Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Zahnärzte:
Alle
Online buchbare
Gold-Kunde
Dr. med. dent. Oliver Heilmann

Dr. med. dent. Oliver Heilmann

Zahnarzt, Implantologie

0931/7844555

Dr. Heilmann

Zahnarzt, Implantologie

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Di
09:00 – 13:00
15:00 – 19:00
Mi
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Do
09:00 – 13:00
15:00 – 19:00
Fr
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Huttenstr. 24 a97072 Würzburg

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

ich freue mich, dass Sie sich über mich und meine Praxis informieren. Mein Name ist Dr. med. dent. Oliver Heilmann und in unserer Zahnarztpraxis in Würzburg, geben mein Team und ich unser Bestes, damit Sie sich wohl und gut betreut fühlen. In der entspannten Atmosphäre unserer freundlichen Praxisräumlichkeiten können Sie u.a. Leistungen aus den Bereichen der ästhetischen Zahnheilkunde, Implantologie und Parodontologie in Anspruch nehmen. Gerne berate ich Sie ausführlich und ganz in Ruhe über die Möglichkeiten, die wir Ihnen in unserer Praxis bieten können.

Ihr Dr. med. dent. Oliver Heilmann

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
zu unserer Homepage


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Auf dieser Seite erfahren Sie Details über die Behandlungsschwerpunkte meiner Zahnarztpraxis in der Huttenstraße in Würzburg. Im Lauf der Zeit habe ich mich auf Implantologie spezialisiert. Sie möchten mehr über diese Eingriffe und die Möglichkeiten der modernen Zahnmedizin erfahren? Ich setze auf schonende, schmerzarme Verfahren, um Ihre Mundgesundheit wiederherzustellen. Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

  • Implantologie

  • Implantologie

    Jeder, der schon einmal einen oder mehrere Zähne verloren hat, weiß, wie unangenehm das ist. Durch das Einbringen von Implantaten können wir in unserer Praxis dafür sorgen, dass Sie Ihre Zähne wieder uneingeschränkt nutzen können. Zahnersatz, welcher an Implantaten befestigt ist, kann genauso wie gesunde Zähne belastet werden. Implantate lösen das Problem von ausgefallenen Zähnen nicht nur von der funktionellen, sondern oft auch von der ästhetischen Seite her. EIn Beschleifen der Nachbarzähne für eine Brücke kann hierdurch vermieden werden. Im zahnlosen Kiefer kann der vorhandenen Prothese wieder ein fester Halt zurückgegeben werden. Das Implantat wird in den Kieferknochen eingesetzt. Innerhalb von etwa zwei bis sechs Monaten wächst das Implantat in den Kieferknochen ein. Nach dieser Zeit ist das Implantat fest mit dem Knochen verbunden und kann als künstlich erzeugte Zahnwurzel benutzt werden, um darauf Zahnersatz zu befestigen. Beachten Sie bitte, dass Implantate nicht in allen Situationen indiziert sind.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
zu unserer Homepage


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Hier können Sie sich einen Überblick über alle Behandlungen verschaffen, die ich Ihnen in meiner Zahnarztpraxis Dr. Heilmann in Würzburg anbiete. Dazu gehören u. a. Parodontologie, Prophylaxe und Kinderzahnheilkunde. Ich lege großen Wert darauf, Sie über den geplanten Behandlungsverlauf zu informieren. Denn je besser Sie Bescheid wissen, desto besser können wir gemeinsam für ein optimales Ergebnis sorgen.

  • Ästhetische Zahnheilkunde

  • Bleaching

  • Naturheilverfahren

  • Patienten mit Zahnarztangst oder starkem Würgereiz

  • Ästhetische Zahnheilkunde

    Ein strahlendes Lächeln, das gesunde Zähne offenbart, hat einen hohen Sympathiefaktor. Als ästhetisch ansprechend werden in der Regel Zähne wahrgenommen, die richtig positioniert und nicht verfärbt sind. Aus vollem Herzen lachen zu können und dabei schöne, gesunde Zähne zu zeigen, sorgt für ein starkes Selbstwertgefühl und schenkt Lebensfreude. Der erste Eindruck kann nicht rückgängig gemacht werden; ein freundliches Lächeln mit gesunden Zähnen wirkt ansprechend. In unserer Praxis wenden wir unterschiedliche, minimalinvasive Methoden an, um Fehlstellungen im sichtbaren Zahnbereich zu korrigieren. Oft kann man durch ästhetische Korrekturen mit modernen Kompositmaterialien sogar ein Beschleifen der Zähne vermeiden. Ist die Position der Zähne nicht optimal, kann auch eine Korrektur mit kieferorthopädischen Apparaturen erwogen werden. Je nach Befund kommt auch die Zahnumstellung mit Keramikhaftschalen und Keramikkronen in Betracht.

  • Bleaching

    Weiße Zähne lassen das Lächeln eines Menschen besonders strahlend wirken und sorgen für einen positiven ersten Eindruck. Zähne ohne Verfärbungen lassen die betreffende Person gesund und jung aussehen. Bei Unterhaltungen schauen Menschen dem Gegenüber nicht nur in die Augen, sondern auch auf den Mund, weswegen Verfärbungen der Zähne schnell auffallen. Es ist völlig natürlich, dass es mit zunehmendem Alter zu Veränderungen der Zahnfarbe kommt. Auch Faktoren wie das häufige Trinken von Kaffee, Tee und z.B. Rotwein spielen beim Auftreten von Verfärbungen eine große Rolle. Durch ein Bleaching der Zähne die Zähne in den meisten Fällen wieder aufgehellt werden

  • Naturheilverfahren

    Zu den modernen Diagnose- und Behandlungsmethoden der Schulmedizin sind Naturheilverfahren eine sehr sinnvolle und wirksame Ergänzung. Mit den in unserer Praxis angewendeten Naturheilverfahren steht der ganze Mensch im Blickpunkt, nicht „nur“ die Zähne, wird berücksichtigt, dass Erkrankungen im Mundraum zu Störungen in ganz anderen Körperregionen führen können (Herderkrankung), beispielsweise im Herz-Kreislaufsystem, kann der Einsatz von Beruhigungs- und Schmerzmitteln minimiert werden. Wir wenden folgende Methoden an:

    • Akupunktur
    • Mundakupunktur nach Gleditsch
    • Homöopathie
    • Hypnose
    • Neuraltherapie
    • Amalgamausleitung
    • Bioenergetische Testverfahren zur Materialverträglichkeit …
    • Naturheilverfahren wirken in der Regel effektiv und haben keine oder nur sehr wenige Nebenwirkungen.
  • Patienten mit Zahnarztangst oder starkem Würgereiz

    Die Behandlung beim Zahnarzt ruft bei vielen Menschen ein unwohles Gefühl hervor. Daran können auch modernste Technik, verbesserte Verfahren der Behandlung und unterschiedliche Möglichkeiten der Anästhesie nichts ändern. Der Angstpatient reagiert auf unterschiedlichste Reize: grelles Licht, Instrumente, Spritzen, das Geräusch ein Zahnbohrers oder Gerüche. Wir haben Erfahrung im Umgang mit Angst und Würgereiz und gehen genau auf Ihre Bedürfnisse ein. Eine schonende Variante, unseren Patienten eine entspannte Behandlung zu ermöglichen, ist die moderne medizinische Hypnose. Durch Hypnose kann tiefe Entspannung und somit eine gute Grundlage für eine sichere Behandlung geschaffen werden. Bei der Behandlung unter modernen Entspannungstechniken benötigen wir wesentlich weniger Schmerzmittel und haben immer einen schnelleren Heilungsverlauf und größere Schmerzfreiheit.

  • Hypnose und Trance

    Hypnose kann man als einen veränderten Wahrnehmungszustand bezeichnen. Die Konzentration richtet sich entweder durch eigene Aufmerksamkeit oder durch Kommunikation mit einem Behandler nach innen. Das in diesem Zusammenhang dabei entstehende, oft als schlafähnlicher Zustand empfundene Entspannungsgefühl wird als „Trance“ bezeichnet. Trance ist ein alltäglich bei jedem Menschen automatisch auftretendes Phänomen. Sie gehört zu unserem alltäglichen Leben wie schlafen, essen oder trinken. Ihnen ist zum Beispiel vielleicht die so genannte „Arbeitstrance“ geläufig: wenn Sie eine bestimmte Arbeit ganz konzentriert verrichten, vergessen Sie Ihre Umwelt und verlieren das Gefühl für Zeit. Durch die starke Konzentration arbeiten sie schneller, präziser und effektiver. Beim Autofahren kennen sie dieses Gefühl sicherlich auch; ganz automatisch gehen Dinge wie beschleunigen, bremsen oder kuppeln, während Sie sich in Gedanken mit ganz anderen Dingen beschäftigen. Hypnose ist ein Weg, Trance zu erzeugen und damit körperliche, geistige oder seelische Zustände zu verändern oder verändert erleben zu lassen.

  • Parodontologie

    Eine gute Zahngesundheit umfasst nicht nur gesunde Zähne, sondern auch einen gesunden Zahnhalteapparat. Besonders wichtige Elemente des Zahnhalteapparates sind das Zahnfleisch sowie die zahntragenden Knochen. Die häufigste Erkrankung des Zahnhalteapparates ist die Parodontitis. Diese Erkrankung entwickelt sich nicht selten aus einer dauerhaften und unbehandelten Zahnfleischentzündung. Typisches Anzeichen sind oft Zahnfleischbluten und Schmerzen. Heilt die Zahnfleischentzündung nicht ab, kann sich mit der Zeit eine Parodontitis, also eine chronische Entzündung im Bereich des Zahnhalteapparates entwickeln, der Kieferknochen bildet sich zurück. Diese chronische Entzündung verursacht einen kontinuierlichen Abbau von Zahnfleisch und im fortgeschrittenen Stadium auch einen Abbau von Knochenmaterial. Um zu verhindern, dass Sie an Parodontitis erkranken bzw. um den Krankheitsfortschritt aufzuhalten, bieten wir in unserer Praxis eine professionelle Zahnreinigung an, die in mit ihnen festzulegenden Intervallen erbracht werden muss. Dadurch werden Bakterien und Schmutzpartikel entfernt und die Entzündung wird aufgehalten. Darüber hinaus schulen wir Sie gerne in Sachen Mundhygiene, da mangelnde Mundhygiene eine der häufigsten Auslöser von Parodontitis ist.

  • Prophylaxe

    Damit erst gar keine zahngesundheitlichen Probleme auftreten, liegt ein besonders wichtiger Teil unserer täglichen Praxisarbeit in der Aufklärung von Patienten und in der Prophylaxe von Erkrankungen. Sie können maßgeblich zu Ihrer Zahngesundheit beitragen, indem Sie auf Ihre Mundhygiene achten. Wir unterstützen Sie sehr gerne dabei, indem wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Gerne können Sie in unserer Praxis einen Termin vereinbaren, um Ihren Mundhygienestatus abklären zu lassen. Bei einer solchen Prophylaxesitzung besprechen wir auch mit Ihnen, wie Sie Ihre Mundhygiene verbessern können. Bei Erwachsenen ist es sinnvoll in regelmäßigen Abständen eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen. Dadurch werden Beläge und Bakterien auch von den Stellen entfernt, welche von Zahnbürste- bzw. Zahnseide, nicht erreicht werden. Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass die effektivste Prophylaxe eine Kombination aus täglicher Mundhygiene und regelmäßigen Zahnarztbesuchen, besteht. Bei regelmäßigen Zahnarztbesuchen können Probleme bereits im Entstehen festgestellt und behandelt werden. Wo keine Bakterien sind entsteht weder Karies noch Parodontose. "EIn sauberer Zahn wird nicht krank"

  • Metallfreier Zahnersatz

    Es liegt noch nicht lange zurück, da wurden Metalle wie Gold oder Titan als die besten Materialien zur Fertigung von Zahnersatz betrachtet. Dank der Weiterentwicklung der Zahntechnik können wir Ihnen in unserer Praxis metallfreien Zahnersatz anbieten. Dieser bietet viele Vorteile. So besteht metallfreier Zahnersatz meist aus hochfester Keramik, die auch von Menschen, die allergisch auf Gold reagieren, problemlos getragen werden kann. Die Verwendung von metallfreiem Zahnersatz ist auch aus ästhetischen Gründen empfehlenswert. Bei der Verwendung von Keramik können wir die Farbe des Zahnersatzes exakt an Ihre natürliche Zahnfarbe anpassen und so ein ästhetisch optimales Ergebnis erzielen. Wir achten auf eine passgenaue Anfertigung Ihres metallfreien Zahnersatzes, sodass Sie keinerlei Fremdkörpergefühl verspüren und Ihre Zähne wie gewohnt einsetzen können. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das erfahrene Praxisteam rund um Dr. Oliver Heilmann in Würzburg. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und kümmern uns um Ihr Anliegen!

  • Kinderzahnheilkunde

    Als Kinderzahnärztin wünsche ich mir eine Betreuung, die möglichst mit dem Durchbruch des ersten Zahnes beginnt. Dies ermöglicht es uns, das Kind und seine Eltern über alle Phasen der Gebissentwicklung zu begleiten und mit regelmäßigen Kontrollen, Ernährungs- und Pflegecoaching mit zu helfen, dass das Kind selbstverständlich, gerne und kariesfrei zum Zahnarzt geht. Kommt das Kind mit Ängsten, schlechten Erfahrungen oder erkrankten Zähnen zu uns, verfüge ich über die Erfahrung und das entsprechende Knowhow, die Zahngesundheit und Lebensqualität der Kindes bestmöglich wieder herzustellen und dabei dem Kind ein neues Verhältnis zum Zahnarztbesuch zu ermöglichen. Sehr erfolgreich setzen wir nach Absprache bei der Behandlung von Kindern die Techniken der Kinderhypnose ein, die das Kind ablenken und mithelfen, das Kind in einen guten Zustand zu bringen, zu halten und dafür zu sorgen, dass es gerne wiederkommt. Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an das erfahrene Praxisteam rund um Dr. Oliver Heilmann in Würzburg. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und kümmern uns um Ihr Anliegen!

  • Schwangerenprophylaxe

    Gute Mundhygiene ist besonders während der Schwangerschaft wichtig. Aufgrund der vielen körperlichen Veränderungen, die mit einer Schwangerschaft einhergehen, kommt es nicht selten zu zahngesundheitlichen Problemen. Durch die Schwangerenprophylaxe, welche wir in unserer Praxis anbieten, können zahngesundheitliche Probleme der werdenden Mutter früh festgestellt und therapiert werden, sodass dem Baby nicht geschadet wird. Der Hormoncocktail, der während jeder Schwangerschaft ausgeschüttet wird, führt zu einer gesteigerten Durchblutung der Schleimhäute. Dadurch leiden Schwangere häufiger an Zahnfleischbluten, was ein erstes Anzeichen für Parodontitis ist. Bei Parodontitis handelt es sich um eine länger andauernde Entzündung des Zahnhalteapparates, welche im schlimmsten Fall zum Verlust von Zähnen führen kann. Außerdem kann eine chronische Entzündung bei der Mutter negative Auswirkungen auf die Gesundheit des Babys haben.

  • Digitales Röntgen  

    Beim digitalen Röntgen werden die Röntgenaufnahmen mit einer speziellen Software digitalisiert, wodurch sie später nachbearbeitet werden können. Die Möglichkeit Röntgenaufnahmen im  Nachhinein zu bearbeiten bietet viele Vorteile. So können die Helligkeit, der Kontrast bzw. die Farben verändert werden, Abstände gemessen oder an bestimmte Details herangezoomt werden. Dieses Verfahren erleichtert die Interpretation von Röntgenaufnahmen enorm, da auch kleinste Veränderungen der Zähne oder des Zahnhalteapparates festgestellt werden können. Darüber hinaus sind Sie beim digitalen Röntgen einer kleineren Strahlendosis als beim herkömmlichen Röntgen ausgesetzt. Wünschen Sie nähere Informationen zum Thema Röntgen? Dann zögern Sie bitte nicht, wenden Sie sich an das erfahrene Praxisteam rund um Dr. Oliver Heilmann in Würzburg. Wir würden uns freuen Sie in unserer Praxis begrüßen zu dürfen.

  • Intraorale Kamera

    Die intraorale Kamera ist kaum größer als ein gewöhnlicher Kugelschreiber und dient zum Anfertigen von Bildern aus der Mundhöhle. Die Bilder, die die intraorale Kamera aufnimmt, können sowohl vom Zahnarzt als auch vom Patienten auf einem Bildschirm betrachtet werden. Wir verwenden die intraorale Kamera in unserer Praxis, weil wir dadurch vergrößerte Aufnahmen der Mundhöhle, der Zähne und des Zahnfleisches machen können, was die Diagnose von Erkrankungen der Zähne oder des Zahnhalteapparates erleichtert. Auf den vergrößerten Bildern können Karies, defekte Füllungen, Zahnbelag und andere Erkrankungen erkannt und in weiterer Folge behandelt werden. Mit der intraoralen Kamera gelingt es uns das zu sehen, was mit einem Spiegel verborgen bleibt. Während der Verwendung bzw. nach der Verwendung der intraoralen Kamera, besprechen wir die Bilder ausführlich mit Ihnen und erstellen, falls nötig, einen Behandlungsplan. In unserer Praxis setzen wir die intraorale Kamera auch ein, um Behandlungsergebnisse anschaulich zu machen. So können Sie zum Beispiel Bilder Ihrer Zähne vor und nach einer professionellen Zahnreinigung betrachten und so den Behandlungserfolg beurteilen.

  • Narkosebehandlung

    Wir bieten unseren Patienten zahnärztliche Behandlung unter Narkose an. Eine Narkosebehandlung ist vor allem für Menschen empfehlenswert, die große Angst vor einem Zahnarztbesuch haben und deren Zahnprobleme eine längere Behandlung erfordern. Menschen, die aus Angst jahrelang keinen Zahnarzt aufsuchen, haben häufig bereits fortgeschrittene Probleme mit ihrer Zahngesundheit, weswegen für diese Patienten oft nur eine Behandlung unter Narkose in Frage kommt. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass für Menschen mit großer Zahnarztphobie die Behandlung unter Narkose als positives Erlebnis wahrgenommen wird, wodurch die Angst vor dem Zahnarzt schrumpft. Nicht selten überwinden Patienten durch diese positive Erfahrung ihre Ängste zumindest soweit, dass Folgebehandlungen auch ohne Narkose durchgeführt werden können. Eine Narkosebehandlung ist in manchen Fällen auch bei Kindern ratsam. Hat das Kind extreme Angst vor der Behandlung oder ist es fast unmöglich das Kind für die Zeit der Behandlung still zu halten, kann eine Narkosebehandlung das Problem lösen. Da eine Vollnarkose den Organismus belastet, versuchen wir stets alle nötigen Behandlungen während dieser einen Sitzung durchzuführen. Um die Sicherheit der Narkose zu gewährleisten, arbeitet unsere Praxis eng mit einem Anästhesisten bzw. einer Anästhesieschwester zusammen.

  • Ganzheitliche Zahnmedizin

    Die ganzheitliche Zahnmedizin beruht auf der Erkenntnis, dass der Auslöser vieler akuter oder chronischer Erkrankungen im Mund liegt. Störungen an Zähnen oder Kiefer können zu erheblichen gesundheitlichen Belastungen des gesamten Körpers führen. Das bedeutet, dass die Erkrankung eines Zahnes nicht auf diesen beschränkt bleiben muss, sondern zu Schäden an anderen Organen führen kann - und umgekehrt. Aktuelle Forschungsergebnisse spiegeln die Zusammenhänge zwischen oraler und allgemeiner Gesundheit wieder.

    • Das Risiko von Kreislauferkrankungen, Schlaganfall und Frühgeburten kann bei vorliegender Parodontitis (Parodontose) erhöht sein.
    • Nacken-, Rücken- oder Kopfschmerzen sowie z. B. Ohrgeräusche (Tinnitus) können ihre Ursache in Störungen des Kiefergelenks haben.
    • Unverträglichkeitsreaktionen auf Dentalmaterialien können allgemeine Symptome wie Müdigkeit, Allergien oder chronische Abwehrschwächen verursachen.
    • Durch chronische Entzündungen im Bereich von Zähnen und Kiefer kann die Leistungsfähigkeit erheblich reduziert werden.

    Die ganzheitlich orientierte Zahnmedizin widmet sich eben solchen Zusammenhängen zwischen Zähnen und anderen Körperorganen. Sie richtet den Blick also auf den gesamten Menschen und beschränkt ihn nicht auf seine Mundhöhle. Denn nicht die Mundhöhle erkrankt, sondern das Gesamtsystem Mensch.

  • Schnarcherschienen

    Schnarchen ist nicht nur für den Partner auf der anderen Seite des Bettes unangenehm, sondern kann für den Schnarcher selbst zum gesundheitlichen Problem werden. So kommt es beim Schnarchen zu einer verminderten Luftzufuhr. Im schlimmsten Fall wird mehrmals pro Nacht die Luftzufuhr für kurze Zeit unterbrochen. Schnarcherschienen können bei solchen Problemen in vielen Fällen Abhilfe verschaffen. Bei einer Schnarcherschiene handelt es sich um eine aus Kunststoff bestehende Schiene für den Ober- und Unterkiefer, die während des Schlafens getragen wird. Die Schnarcherschiene drückt den Unterkiefer nach vorne, wodurch verhindert wird, dass die Rachenmuskulatur beim Schlafen zusammenfällt und die Luftzufuhr eingeschränkt oder unterbrochen wird. Zur Anfertigung einer Schnarcherschiene benötigen wir zwei Sitzungen mit Ihnen. Bei der ersten Sitzung stellen wir Ihre Eignung für eine Schnarcherschiene fest und machen eine Röntgenuntersuchung. Danach nehmen wir Abdrücke von Ober- und Unterkiefer und führen eine besondere Registrierung durch. Sobald die Schnarcherschiene hergestellt wurde, wird diese bei Ihrem zweiten Besuch angepasst und eingesetzt und die Handhabung demonstriert.

  • Funktionsdiagnostik und Schienentherapien

    Leiden Sie unter Kopf und/oder Kieferschmerzen, Verspannungen im Kopfbereich, Zähneknirschen oder Knackgeräuschen beim Essen? Bei derartigen Symptomen muss eine Funktionsdiagnostik durchgeführt werden. Dabei wird festgestellt, ob Funktionsstörungen des Kauapparates vorliegen. Etwaige Funktionsstörungen des Kiefergelenks können nicht nur zu Kieferschmerzen, sondern auch zu Nacken- bzw. Rückenschmerzen führen. Mittels Funktionsdiagnostik können wir die Ursache für die Beschwerden feststellen. Häufig sind falsch positionierte Zähne in Zusammenhang mit großem Stress die Ursache. Wird eine Funktionsstörung des Kauapparates diagnostiziert, ist eine Schienentherapie in vielen Fällen empfehlenswert. Die speziell angefertigte Schiene baut Spannungen im Bereich der Kiefermuskulatur ab.

  • CMD Behandlungen

    CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion) geht mit verschiedenen Symptomen einher. Betroffene leiden unter Kieferschmerzen und Verspannungen des Kiefergelenks. Häufig treten auch Knackgeräusche beim Kauen auf und der Mund kann nur noch eingeschränkt geöffnet werden. Weiters kommt es häufig zu Schmerzen im Nacken, Gesicht oder im Rücken. Auch Kopfschmerzen sind häufig die Folge der Überlastung des Kausystems. Es gibt verschiedene Möglichkeiten eine Craniomandibuläre Dysfunktion zu behandeln. In unserer Praxis arbeiten wir in erster Linie mit speziellen Schienen, welche etwaige Kiefer- oder Zahnfehlstellungen ausgleichen. Da sich eine Funktionsstörung des Kiefers auf große Teile des Körpers auswirken kann, ist in den meisten Fällen eine Physiotherapie vor und während der Schienentherapie notwendig. Den genauen Behandlungsplan bespricht Ihr Zahnarzt während Ihres Besuchs mit Ihnen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
zu unserer Homepage


Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

kurze Wartezeit in Praxis

Optionale Noten

1,0

Angst-Patienten

1,0

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,0

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

1,0

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (8)

Alle3
Note 1
3
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
11.01.2021
1,0

Sehr kompetenter, vertrauenswürdiger Zahnarzt

Als Angstpatientin kam ich mit kaputtenen Zähnen in die Praxis. Meine Voraussetzung war, mich nur unter Narkose behandeln zu lassen.. Doch Dr. Heilmann gab mir das Gefühl und die Sicherheit, das ich es auch ohne Narkose schaffe. Und von Termin zu Termin wurde meine Angst weniger.. Auch die Mitarbeiter rundherum, sehr freundlich und einfühlsam.. Nach einem halben Jahr kann ich jetzt wieder strahlend lachen, und meine Angst ist weg.. DANKE Dr. HEILMANN..

12.12.2019 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Besser geht nicht!

Toller Zahnarzt, sehr zuvorkommendes, freundliches und kompetentes Team.

06.02.2019 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Das beste, was ich je in einer Zahnarztpraxis erlebt habe.

Geplagt von einem großflächig entzündetem Zahnfleisch, wurde ich liebe- und verständnisvoll in dieser Praxis aufgenommen. Das komplette Personal zeichnet sich durch Ruhe, Fröhlichkeit und einer wohltuenden Höflichkeit aus. Frau Dr. Popow löste in mir von der ersten Minute des Kennenlernens ein

Gefühl von Zuverlässigkeit, Kompentenz und patientenorientierter Begleitung in einer schwierigen Schmerzsituation aus. Die gestern erfolgte Zahnextraktion war eine Meisterleistung. Dies kann ich gut beurteilen, weil ich weiß, wie "anhänglich" meine Zahnwurzeln sind und wie ungern sie sich von mir lösen!!!! Ich kann dieser Praxis nur mein allergrößtes Kompliment aussprechen und bedanke mich für all die Fürsorge, die ich dort erfahren durfte.

Archivierte Bewertungen

17.09.2015
1,0

Symphatischer Arzt, kompetente Mitarbeiter

Als Angstpatientin war ich kürzlich in der Praxis mit akuten Problemen. Trotz meiner Angst schaffte es das Praxisteam, dass ich mich behandeln ließ. Ich fühlte mich bestens aufgehoben und beraten.

Ich kann diese Praxis nur empfehlen.

04.02.2015 • privat versichert • Alter: über 50
1,0

überraschend ganzheitlich denkender Arzt

Bei der Erstvorstellung bei Dr. Heilmann überraschte dieser mich, mit einer überaus sorgfältigen Besprechung meiner Thematik und einer differenzierten und ganzheitlichen Sicht in der Behandlungsweise. Er ist der erste Zahnarzt, der mich wegen meines "Knirschens" zum Ostheopathen überweist, das erste Mal seit über 20 Jahren eine Hinweis darauf, dass sie Kiefernklemme, die ich nach einer Mandel-OP hatte, noch Nachwirkungen im Kiefer, Nacken und Kopfbereich haben kann.

Vielen Dank, ich bin wirklich sehr positiv überrascht.

Ebenso die Behandlung und Aufklärung durch die Arzthelferin sehr kompetent und überaus einfühlsam.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung80%
Profilaufrufe9.696
Letzte Aktualisierung02.08.2016

Danke , Dr. Heilmann!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Würzburg

Finden Sie ähnliche Behandler