Top-Städte in Nordrhein-Westfalen
Weitere Städte
  • Aachen
  • Bergisch Gladbach
  • Bielefeld
  • Bochum
  • Bonn
  • Bottrop
  • Dorsten
  • Düren
  • Gelsenkirchen
  • Gütersloh
  • Hagen
  • Hamm
  • Herne
  • Iserlohn
  • Krefeld
  • Leverkusen
  • Lüdenscheid
  • Lünen
  • Marl
  • Minden
  • Moers
  • Mönchengladbach
  • Mülheim an der Ruhr
  • Münster
  • Neuss
  • Oberhausen
  • Paderborn
  • Ratingen
  • Recklinghausen
  • Remscheid
  • Rheine
  • Siegen
  • Solingen
  • Velbert
  • Witten

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Fachgebiete
Allgemein- & Hausärzte
Naturheilverfahren
Physikal. & rehabilit. Mediziner
Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
Schmerztherapeuten

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...

Alle Heilpraktiker anzeigen
Herr Franke
Herr Franke

Karl-Otto Franke

Heilpraktiker, Heilpraktiker für Chiropraktik, Heilpraktiker für Osteopathie, Heilpraktiker für Klassische Homöopathie
Sondern 11, 42399 Wuppertal

zurück zum Profil
Weitere Informationen über mich

Sonstige Informationen über mich

Ich bin Autor folgender Fachbücher:

  • Band I „Manuelle - Therapie Chiropraktik und Osteopathie“ in Theorie und Praxis.  1.Auflage 1994 S&M Verlag Köln vergriffen.
  • Band II-Handbuch Von der Diagnose zur Therapie. 1.Auflage 1998 S&M Verlag Frechen ISBN 3-00-002767-X vergriffen ev.im Antquariat Internet noch erhältlich. 
  • Fachbuch Praktische Iris und Augendiagnostik 2002 1.Auflage/2.Auflage 2003 vergriffen.
  • Fachbuch 2005 Lehrbuch Moderne Irisdiagnostik 1.Auflage  erweiterte 2.Auflage  2007, 3.Auflage 2011
  • 3.Auflage 2011 beim Verleger Firma Kattwiga Nordhorn zu beziehen.
  • Therapiehandbuch 2009, Firma Kattwiga Nordhorn.
  • Aktuell November 2012 neu "Arbeitsbuch Manuelle Therapie-Chiropraktik - strukturelle Osteopathie" mit vielen Tätigkeits Abbildungen 100 Seiten. Die 3.Auflage ist 2013 in Vorbereitung.
  • Neues Buch „Aus der Praxis für die Praxis“ 2012 fertiggestellt, voraussichtlicher Druck 2013
  • Vielfältige fachspezifische Sonderdrucke.
  • Des weiteren Autor von weit über 300 weiteren Fach- Veröffentlichungen. Seit 1983/84 Ausbildungstätigkeiten und Vortragstätigkeiten.


Sonstiges über mich:

  • Anerkanntes Fort-(Aus-)Bildungsinstitut , Erstellung der  Qualitäts-Therapierichtlinie für CHIROPRAKTIK  die Erlaubnis durch  „Die Deutschen Heilpraktikerverbände- DDH“ den Ausbildungsabschluss im Namen der DDH zu zertifizieren.
  • Als Sachverständiger,18 Jahre Beisitzer im Musterungsausschuss. 16 Jahre als ehrenamtlicher Richter  bei den Strafkammern des Landgericht Wuppertal tätig, sowie bei weiteren staatlichen und berufsständigen Organisationen, .Bürgerschaftsvertreter im Rat der Stadt Wuppertal in verschiedenen Ausschüssen. u.a 5 Jahre Mitglied des Sport und Bäderausschuss.
  • Von 1984 bis 1989 Bezirksvorsitzender des FDH Bezirks Wuppertal.
  • Von 1989 bis 1992 Fachfortbildungsleiter des Heilpraktikerverbandes Rheinland im F.D. H.
  • Von 1991 bis 1995 Mitglied der Kommission D (Homöopathie) beim Bundesgesundheitsamt in Berlin.
  • 11 Jahre Präsident des Forum Antihomotoxische Medizin e.V. Baden- Baden.
  • Seit dem 30.9.2000 Landesverbandsvorsitzender des Fachverbandes Deutscher Heilpraktiker Landesverband Rheinland e.V. Seit 1991 als
  • 1.Vorsitzender des Kneipp-Verein Wuppertal e.V. im Sinne von Pfarrer Kneipp. Erstellung einer Kneipp-Wassertretanlage in Wuppertal  im Krankenhaus St. Josef  Zentrum für Orthopädie und Rheumatologie, zur kostenlosen Nutzung aller Bürger.
  • Gründungsmitglied der Bonner Akademie für Naturheilkunde e.V. 1.Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirates.
  • Von 1952 bis 1969 Mitglied des RV Endspurt 08 dann Gründer des Wuppertaler Radsportvereins RC Musketier e.V., ein Jahrzehnt 1.Vorsitzender, Geschäftsführer etc.- Seit 2010 -2.Vorsitzender-Geschäfts- und Schriftführer Des RV Blitz Barmen e.V. Veranstalter von vielfältigen  Radsportveranstaltungen in Wuppertal und Solingen.
  • Seit 1982 Mitglied der Radsportlichen Vereinigung Deutscher Ärzte und Apotheker e.V. Hobbys sind seit 1952 der Radsport,  Triathlon, Leichtathletik  mit einigen nennenswerten Erfolgen. 7.Platz bei der EM in Roth 1987 sowie Ironmann in Koblenz 1987.
  • Amtierender Deutscher Amateursteherrekordhalter über 50 km in 39.45 Minuten und in einer Stunde erreichte ich 72,433 Km, aufgestellt am 16.09.1983 auf der Radrennbahn in Bielefeld, die heute immer noch Bestand haben.
  • Von 1996 bis 2006 BDR und UCI Schrittmacher für Dernys und schwere Motoren  01.10.06 davon Abschied in Solingen;  21.11.06 Abschied in Alkmar siehe Archiv www.stayer.de
  • 1983 Sportehrenplaketten der Stadt Solingen und der Stadt Wuppertal.
  • Am 17.01.2000 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande durch den Herrn Bundespräsidenten Rau.
  • Am 02.06. 2012 Verleihung des Kattwiga-Preis 2012 für meine umfangreichen Aus - und Fortbildungstätigkeiten dotiert mit 2500,00 Euro.
  • Am 16.12.2003 Funkamateurzulassung  der Klasse A mit dem internationalen Rufzeichen DC 7 KOF.
  • Bei den Radsportweltmeisterschaften für Ärzte und medizinische Heilberufe Juli  2009 in Bad Birnbach wurde ich in fünf Radsportdisziplinen: MTB im Gelände, auf der Zementbahn in zwei Wettbewerben, sowie auf der Straße ebenfalls bei zwei Wettbewerben fünffach Weltmeister der Klasse E.
  • 23.08.09 Teilnahme des 2.Cross-Montainbike Triathlon in Wuppertal um den Preis des „Bergischen Hammer“ 750m schwimmen, 30km MTB durch schwereres Waldgelände und 10 km laufen in 3:38.00 / 1.in meiner Altersklasse und ältester Teilnehmer trotz Sturz Sieger des „goldenen Hammer“.
  • Am 4.9. und 5.9.09  nahm ich bei den Deutschen Meisterschaften der Ärzte und medizinischen Berufe im Straßenrennen in Pulheim teil, über 42km in der Klasse D ab 60 Jahre bei den 12 Jahre jüngeren Kollegen , im Zeitfahren am Samstag und am Sonntag  Straßenrennen  konnte ich jeweils Bronze den 3.Platz belegen.
  • 5.Juni 2010 Deutsche Meisterschaft der medizinischen Heilberufe in Bad Saulgau über 30km Zeitfahren Vizemeister Klasse D.1. der Klasse E. Bei den Deutschen Meisterschaften der Heilberufe in Pulheim am 05.09.2010 5.Platz in der Klasse D; 1.der Klasse E einziger Teilnehmer.
  • Am 12.9.2011 in Bielefeld 4.Platz beim Steherrennen der Legenden  älteste Legende!
  • 9.September 2012 Hamburg Deutschland Cup der medizinischen Berufe im Straßenrennen7.Platz Klasse D, 1.Platz Klasse E
  • 20.05.2013 bei  den Deutschen Meisterschaften der medizinischen Heilberufe in Köln-Longerisch im Straßenrennen Klasse D 2.Platz Klasse E 1.Platz
  • Fit halten bis ins hohe Alter nur so können Krankheiten verhindert werden, das ist meine Devise - mit gutem Beispiel Vorangehen!


Regulationstherapie = Komplexhomöopathie

von Karl Otto Franke Wuppertal

Hippokrates von Kos (460 bis 377 v.Chr.) gilt als Begründer und gleichzeitiger Urvater der westlichen Medizin.

Er definierte Krankheit aufgrund von „schlechter Säftemischung“: man spricht von der Humoralmedizin.

Störung der Zusammensetzung und Verteilung der Körpersäfte (Dyskrasie) bedeutet, Krankheit bedeutet Regulationsstörung, bildet den Nährboden für Krankheiten.

Durch mangelhafte Ausscheidung über Leber, Darm und Niere kann es zur Dyskrasie, Anhäufung von Schadstoffen durch Belastung der Körpersäfte, und damit zur Erkrankung kommen. Endogene wie exogene Faktoren sind entscheidend.

Zelluläre Erkrankungen entstehen erst dann, wenn auf Dauer die Regulationsvorgänge im humoralen System der Grundregulation und des Fließgleichgewichtes gestört sind, je nach Konstitution, Disposition und Kondition des Einzelnen.

Eine ausgeglichene Mischung und Verteilung der Körpersäfte (Eukrasie) wurde und wird als Grundlage der Gesundheit verstanden.
„Unbedingte Voraussetzung für einen gesunden Organismus ist also die intakte Reaktionsfähigkeit der Grundsystems.“

Die Komplexhomöopathie bewirkt eine Gegenregulation im Gesamtorganismus und eine Mobilisierung der gestörten Stoffwechselvorgänge je nach Zusammensetzung der Kombinationen, sie erreicht eine Umstimmung in den unterschiedlichen Organstrukturen so wie in ihren Regulationsvorgängen, sie unterstützt dadurch die Selbstheilungskräfte des Gesamtorganismus.

Durch die Unterstützung der Konstitution so wie der unterschiedlichen gestörten Organstrukturen und deren Ausscheidungsstörungen, aber auch durch Ausgleich von Mangelerscheinungen eines gestörten Organismus erreicht man eine Kaskade von Gegenreaktionen, die zu einer Umstimmung im Gesamtorganismus führt.

Heute haben wir 80% chronische Erkrankungen unter den Patienten. Hierauf sprechen homöopathische Komplexmittel regulativ besonders gut an.
Jeder Bestandteil eines homöopathischen Komplexmittels sollte einen positiven Beitrag zur Gesamtbeurteilung leisten.

Heilpraktiker Pastor Felke - Wilhelm Zähres – Heinrich Hense waren die ersten die  Komplexhomöopathika - Synergone- passende homöopathische Zusammensetzungen entwickelten und zur Regulationstherapie zur Ausleitung und Umstimmung eines Organismus erfolgreich einsetzten.


Über mich

Schwerpunkte

Gesamtbewertung  (66)

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Heilpraktiker gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
1,0
Gesamtnote
1,0
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
1,0
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten sie sich bei diesem Heilpraktiker gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen Empfehlungen?
1,0
Genommene Zeit
Zum Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
1,0
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten des Heilpraktikers, Offenheit; War der Heilpraktiker einfühlsam und entgegenkommend?
1,1


Alle Bewertungen (66)

66Bewertungen
208Patienten-Empfehlungen
4Kollegenempfehlungen
74.100Aufrufe des Profils
Bewerten

Meine Bilder

Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema „Rücken” am 23.10.2017

Das ISG-Syndrom - Wie kann das qualvolle Phantom behandelt werden?

Das Iliosakralgelenk (ISG) liegt zwischen Becken und Kreuzbein. Es ist am Gesäß leicht tastbar, da es die einzige Stelle ist, die nicht von Muskeln überdeckt ist. Normalerweise ist es durch ...  Mehr

Verfasst am 23.10.2017
von Clinic Bel Etage

Zum Thema „Rücken” am 27.08.2017

Behandlung von Rückenerkrankungen mit der spinalen Dekompression

Innerhalb eines Jahres leiden etwa 70 Prozent der Erwachsenen in Deutschland mindestens ein Mal an Rückenschmerzen. Am häufigsten treten die Schmerzen im unteren Rückenbereich auf. Allgemeinhin ...  Mehr

Verfasst am 27.08.2017
von Dr. med. Jochen Brankamp