Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
2.817 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Krankenhaus St. Josef Klinik für Orthopädie IV Rheumatologie und Handchirurgie

Fachabteilung, Orthopädie, Rheumatologie, Handchirurgie

0202/458-1

Krankenhaus St. Josef Klinik für Orthopädie IV Rheumatologie und Handchirurgie

Fachabteilung, Orthopädie, Rheumatologie, Handchirurgie

Öffnungszeiten

Adresse

Bergstr. 6-1242105 Wuppertal
Arzt-Info
Krankenhaus St. Josef Klinik für Orthopädie IV Rheumatologie und Handchirurgie -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Stellen Sie sich mit mehr Details vor:

  • Bilder
  • Ausführliche Beschreibungen
  • Hinterlegen Sie Ihre eigene Website
Ja, mehr Infos

Note 3,7

3,7

Gesamtnote

4,3

Behandlung

4,0

Aufklärung

4,3

Vertrauensverhältnis

3,3

Freundlichkeit Ärzte

2,3

Pflegepersonal

Optionale Noten

2,5

Wartezeit Neuaufnahme

1,0

Zimmerausstattung

1,0

Essen

3,0

Hygiene

Besuchszeiten

2,0

Atmosphäre

2,0

Klinik-Cafeteria

Einkaufsmöglichkeiten

Kinderfreundlichkeit

Unterhaltungsmöglichkeiten

Innenbereich

3,5

Außenbereich

3,0

Parkmöglichkeiten

4,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (4)

Alle3
Note 1
1
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
1
Note 5
1
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
02.02.2020 • gesetzlich versichert
5,6
5,6

Sehr schlechte Erfahrungen mit Operation im Krankenhaus St. Josef in Wuppertal

Ich wurde im Juni 2019 nach Vorstellung bei Herrn Dr. Patsalis durch seinen Oberarzt Herrn Schubert an der rechten Hand operiert. Die Indikation war ohne vorherige bildgebende Diagnostik seitens der beiden Chirurgen gestellt worden und ist retrospektiv als unzureichend begründet einzuschätzen. Nach der Operation verschlechterten sich die Beschwerden an dem die Hand versorgenden Nerven weiter, Schmerzen und Sensibilitätsausfälle nahmen weiter zu. Eine Nachuntersuchung durch den Operateur, wie nach einer Operation normalerweise üblich, fand nicht statt. Im Arztbrief über meine Behandlung fand ich später einen darin integrierten Textbaustein über einen problemlosen weiteren Verlauf, der wohl mangels Nachuntersuchung mal einfach so in den Brief eingesetzt worden war, obwohl komplett falsch.

Erst nach weiterer Schädigung des Nerven, weswegen ich möglicherweise lebenslang Schmerzen haben werde, diagnostizierten die Neurologen des Heliosklinikums einige Wochen später die tatsächliche Ursache der Beschwerden und ermöglichten so eine wirkungsvolle Therapie.

Insgesamt fühlte ich mich durch Herrn Chefarzt Dr. Patsalis und Herrn Oberarzt Schubert unzureichend medizinisch betreut. Eine überflüssige Operation hätte vermieden werden müssen und frühzeitige adäquate Diagnostik wäre stattdessen erforderlich gewesen. Auch wenn dann die Klinik eine Operation weniger hätte abrechnen können.

Unverständlich bleibt auch, daß der Operateur Herr Oberarzt Schubert, obwohl er während der Operation direkt auf die stark entzündeten Sehnen geschaut haben muß, diese nicht erkannt hatte.

08.02.2018
1,0
1,0

Sehr kompetenter Chefarzt

Ich wurde bereits vor ca. 15 Jahren in Essen von Dr. Patsalis an der Schulter operiert. Seitdem bin ich beschwerdefrei.

In den letzten Jahren wurde ich von Dr. Patsalis an beiden Händen operiert:

Nach jahrelangen Schmerzen und vielen verschiedenen Therapien wurden an beiden Händen Prothesen (Daumensattelgelenk) implantiert sow. 2 Finger (obere Gelenke) versteift (2016).In diesen zwei Jahren keinerlei Beschwerden mehr. 2018: Entfern. Ganglion und Silikon-Proth./Ringfinger

18.11.2016 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
4,4
4,4

Never Ever

War dort zur orth. Fuss-Sprechstunde bei Dr. Patsalis bzgl. eines mehrfach voroperierten linken Vorfusses. Dr. P. (mit Begleitung); über den mein Hausarzt nur die allerbeste Meinung hat, hat mich behandelt. Ausser, dass er sich die MRT und Röntgen-Bilder angesehen hat, hatte er nicht viel zu meinen sehr starken Schmerzen (beim gehen und Laufen) zu sagen. Nur, das man eine erneute OP nicht in Erwägung ziehen sollte. Damit war die Sache für ihn erledigt. Ganz egal, ob ich (starke) Schmerzen habe, oder nicht. Beim Verlassen des Raumes fragte ich seinen Assi, was ich jetzt machen solle....er erwiderte nur, das evtl. Akupunktur, oder ein Neurolge helfen könnte. Im Nachhinein war dieser Rat gar nichts,.. denn das verschriebene Medikament durch einen Neurologen war ineffektiv und bei der anschliessenden Akupunktur bekam ich einen Elefantenfuss, sodass diese dann abgebrochen werden musste. Danke für nichts. Ich jedenfalls fand die Wuppertal-Reise mehr als umsonst. Und der Hausarzt hatte meiner Meinung nach eine mehr als vorgefasste Meinung über den Wuppertaler Arzt.

Archivierte Bewertungen

11.10.2014 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

sehr kompetenter netter Arzt 100% weiterempfehlen

nach schwerem Unfall vor 3 Jahren lief ich von Pontius nach Pilatus, kam bei Dr. Patsalis vor bei , der schöpfte seine ganzen Möglichkeiten aus, und ich konnte wieder laufen. Die gesamte Pflege/Verpflegung war sehr gut inkl. Freundlichkeit,... würde es jederzeit weiter empfehlen.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung33%
Profilaufrufe2.817
Letzte Aktualisierung12.02.2020

Danke , Krankenhaus St. Josef Klinik für Orth… !

Danke sagen