Es gibt 7 Oralchirurgen oder Zahnärzte mit Schwerpunkt Oralchirurgie in Wuppertal

Sortieren nach
Relevanz
7 Treffer

Beliebte Filter

Online-buchungKassen-patienten

Durchschnittsnote

1

Besondere Öffnungszeiten


Behandler


Filtern nach Geschlecht


Besonders gut bewertet für

Alternative HeilmethodenAngstpatientenKinderfreundlich

Enfernung von

0.5 km
5 km
100 km

Alle Filter zurücksetzen
  1. Dr. AghasadehDr. med. dent. A. Aghasadeh

    Dr. med. dent. A. Aghasadeh
    Zahnarzt, Oralchirurgie, Implantologie, Ästhetische Zahnmedizin
    Mäuerchen 7
    42103 Wuppertal
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    140
    Bewertungen
    1,3 km
    99.9% Relevanz für "Oralchirurgen oder Zahnärzte mit Schwerpunkt Oralchirurgie"
    sehr vertrauenswürdig
    sehr freundlich
  2. Dr. HahnDr. med. dent. Tobias Hahn

    Dr. med. dent. Tobias Hahn
    Zahnarzt, Implantologie, Oralchirurgie, Parodontologie
    Gustavstr. 1 a
    42329 Wuppertal
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    85
    Bewertungen
    7,3 km
    99.9% Relevanz für "Oralchirurgen oder Zahnärzte mit Schwerpunkt Oralchirurgie"
    sehr gute Aufklärung
    super Umgang mit Angst-Patienten
    sehr freundlich
  3. Priv.-Doz. Dr. Dr. BieniekPriv.-Doz. Dr. Dr. Kristian Bieniek

    Priv.-Doz. Dr. Dr. Kristian Bieniek
    Zahnarzt, Implantologie, Oralchirurgie, Ästhetische Zahnmedizin
    Friedrich-Ebert-Str. 17
    42103 Wuppertal
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    91
    Bewertungen
    1,7 km
    98.9% Relevanz für "Oralchirurgen oder Zahnärzte mit Schwerpunkt Oralchirurgie"
    sehr gute Aufklärung
    sehr gute Betreuung
    telefonisch gut erreichbar
  4. Note
    -
    1,9 km
    Dr. med. Angela Krey

    Dr. Krey

    Ärztin, Internistin
    Note
    1,1
    7,1 km
    Note
    -
    1,9 km
    Anzeige

    Ärzte (mit Bild) in der Umgebung

Experten-Ratgeber Zum ThemaZahnersatz & Implantate

Zahnimplantate bei Diabetes - Ist das möglich?

Auch Diabetes-Patienten brauchen bei Zahnverlust nicht mehr auf moderne Implantate zu verzichten - inen stabilen Blutzuckerspiegel und einige präventive „Vorsichtsmaßnahmen“ vorausgesetzt. Noch bis vor kurzem galten Implantate bei Diabetes als schlichtweg undenkbar. Der Grund: Erhöhte Blutzuckerwerte können

Ärzte für spezielle Behandlungsgebiete