Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Dres. Claus-Dieter Schmidt und Christian Kuhlmann

Dres. Claus-Dieter Schmidt und Christian Kuhlmann

Gemeinschaftspraxis

05222/363380

Dres. Claus-Dieter Schmidt und Christian Kuhlmann

Gemeinschaftspraxis

Öffnungszeiten

Mo
08:00 – 18:00
Di
08:00 – 18:00
Mi
08:00 – 13:00
Do
08:00 – 18:00
Fr
08:00 – 13:30
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Hoffmannstr. 8 a32105 Bad Salzuflen

Behandler dieser Gemeinschaftspraxis (2)

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns sehr, dass Sie auf unser jameda-Profil aufmerksam geworden sind. Wir sind eine Gemeinschaftspraxis für Orthopädie und Unfallchirurgie in Bad Salzuflen und möchten Ihnen auf den folgenden Seiten einen Einblick in unsere Leistungen geben.

Wir sind Fachärzte für Orthopädie bzw. Orthopädie und Unfallchirurgie und bieten Ihnen kompetente Gesundheitsberatung an, mit dem Ziel, dass es gar nicht erst zu schweren Erkrankungen kommt. Aber auch, wenn Sie bereits Beschwerden haben, sind wir mit einer präzisen Diagnose und einer schonenden Therapie für Sie da.

Da wir Sie effektiv, aber auch nachhaltig behandeln möchten, setzen wir auf eine ganzheitliche Patientenbetreuung und legen Wert auf ein persönliches Gespräch. Anhand Ihrer individuellen Vorgeschichte und einer körperlichen Untersuchung entwickeln wir einen individuellen Therapieplan für Sie.

In unserer Praxis kommen sowohl konservative als auch operative Verfahren zum Einsatz. Gerade moderne, minimalinvasive Eingriffe stehen in unserem Fokus, denn sie können heute viele offene Operationen ersetzen. Aber auch Sie selbst können viel für den Erfolg Ihrer Therapie tun. Etwa indem Sie rechtzeitig einen Arzt aufsuchen und konsequent mitarbeiten. Selbstverständlich besprechen wir die Behandlung ausführlich mit Ihnen, ergänzen sie und passen sie an und stehen Ihnen auch bei der Nachbehandlung zur Seite.

Gerne nehmen wir uns Zeit, uns Ihr Anliegen anzuhören, untersuchen Sie und empfehlen Ihnen eine erfolgversprechende Therapie.

Ihre

Dr. med. Claus-Dieter Schmidt und
Dr. med. Christian Kuhlmann

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.drcdschmidt.de


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Die individuellen Voraussetzungen eines Patienten zu berücksichtigen, ist sehr wichtig, um die am besten passende Therapie zu finden. Gerne können Sie sich an uns wenden, wenn Sie unter Arthrose, einer Bandscheibenerkrankung oder einer anderen Krankheit des Bewegungsapparats leiden, um sich umfassend untersuchen und behandeln zu lassen. Auf jameda haben wir einen Überblick über unsere Leistungen für Sie zusammengestellt, damit Sie sich ein Bild unserer Gemeinschaftspraxis für Orthopädie und Unfallchirurgie in Bad Salzuflen machen können.

  • Arthrosebehandlung

  • Akupunktur

  • Neurostimulation

  • Magnetfeldtherapie

  • Manuelle Medizin / Chirotherapie

  • Physikalische Therapie

  • Physiotherapie

  • Orthopädietechnik

  • Sportmedizin

  • Stoßwellentherapie

  • SpineMed

  • Schmerztherapie

  • Triggerakupunktur

  • Arthrosebehandlung

    Arthrose ist die typische Abnutzungs- und Verschleißerscheinung der Gelenke und eine natürliche Folge unseres Alterungsprozesses.
    Bei der Arthrose wird der Gelenkknorpel allmählich abgerieben und verliert seine Elastizität. Als Folge wird der Knorpel weniger belastbar und erfüllt nicht mehr die eigentliche Schutzfunktion im Gelenk.

  • Akupunktur

    Akupunktur (von lat. acus = Nadel; pungere = stechen) steht für die Behandlung bestimmter Körperpunkte mit Nadeln.

    Die Methode wurzelt teilweise auf für uns fremdartigen Vorstellungen, die bis zu 5.000 Jahre alt sind. Danach durchströmt die Urkraft des Lebens Qi (sprich. tschi) den menschlichen Körper auf genau festgelegten Energieleitungsbahnen, den Meridianen. Alle erdenklichen Krankheiten erklärt die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) durch eine Stockung des Qi. Nach diesen Vorstellungen können gezielte Stiche in besondere Punkte entlang der Meridiane das Qi im Körper wieder zum Fließen bringen und somit die Krankheitsursache beheben.

  • Neurostimulation

    Die NSM-Neurostimulation ist eine neue Therapie zur Behandlung orthopädischer und neurologischer Schmerzerkrankungen. 
    Hierzu werden feine Sonden – vergleichbar mit Akupunkturnadeln – an das erkrankte Gewebe platziert. Die Methode wurde von Prof. (USA/UNC) PD Dr. med. A. Molsberger entwickelt und basiert auf der Steuerung körpereigener elektrischer Felder.

  • Magnetfeldtherapie

    Die biologische Wirkung der Magnetfeldtherapie wird bereits seit dem Altertum als Heilkraft benutzt. Heute versteht man darunter die Anwendung von pulsierenden elektromagnetischen Feldern oder auch statischen Magnetfeldern.

    Die Magnetfeldtherapie findet heute als sogenannte sanfte Heilmethode primär im orthopädischen Bereich als ergänzende Therapieform ihre Anwendung.

  • Manuelle Medizin / Chirotherapie

    (von griechisch cheiros= Hand)

    Die Chirotherapie, oder auch Manuelle Medizin, kommt ohne Instrumente aus und befasst sich mit reversiblen Funktionsstörungen am Haltungs- und Bewegungsapparat.

    Ärzte mit der Zusatzbezeichnung Chirotherapie haben eine spezielle praktische und theoretische Ausbildung bei der Deutschen Gesellschaft für Manuelle Medizin absolviert.

    Die Manuelle Medizin ist bereits uralter Bestandteil der Naturmedizin vieler Völker und eine Jahrtausende alte Heilmethode, erstmals erwähnt in Mesopotamien im 3. Jahrtausend vor Chr.

  • Physikalische Therapie

    • Reizstromtherapie / Multifrequenztherapie (MFT)
    • Mikrowellentherapie
    • Extensionsbehandlung
    • Hydro-Jet
  • Physiotherapie

    Physiotherapie (bis 1994 auch Krankengymnastik) ist eine Therapieform, die zum Ziel hat, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers zu erhalten oder wiederherzustellen.

    Physiotherapeutische Maßnahmen werden häufig nach ärztlicher Diagnose verordnet. Der Patient erhält vom Arzt ein Rezept, auf dem die Diagnose, das Heilmittel, Frequenz und Häufigkeit aufgeschrieben sind. Physiotherapeuten dürfen allerdings auch ohne ärztliche Verordnung präventiv behandeln, sofern keine schwerwiegenden Erkrankungen vorliegen.

    Die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Patienten kann durch Krankheit, Unfall, angeborene Störungen oder Fehlverhalten im Alltag beeinträchtigt sein.

    Die Anwendung verschiedener aktiver und oder passiver Behandlungsformen kann beim Menschen Schmerzen beseitigen, gesunde (physiologische) Behandlungsabläufe wiederherstellen, unausgewogene Muskelkraftverhältnisse (muskuläre Dysbalancen) ausgleichen und bei Kindern die motorische Entwicklung fördern.

  • Orthopädietechnik

    Die Orthopädietechnik hat insbesondere bei Fehlstellungen, angeborenen und erworbenen Veränderungen der Gelenke, aber auch bei unfallbedingten Verletzungen einen sehr hohen Stellenwert.

    Die individuelle Einlagenherstellung bei Fußfehlstellungen, die Versorgung mit stützenden und stabilisierenden Gelenkbandagen, das Anpassen spezieller Wirbelsäulenorthesen bei Knochenbrüchen, Verschleißveränderungen oder Osteoporose aber auch die Versorgung mit weiteren Hilfsmitteln stellt einen Schwerpunkt der orthopädietechnischen Tätigkeit dar.

  • Sportmedizin

    Die Zahl der Breitensportler und der ambitionierten Hobbysportler steigt weiter an. Deshalb gewinnt auch die Sportmedizin zunehmend an Bedeutung. Neben der Behandlung von Verletzungen und Überlastungsschädigungen nimmt die Prophylaxe und Beratung einen breiten Raum ein.
    Sprechen Sie mit uns darüber, welche Sportart für Sie geeignet ist.

    Wir können Sie auf eventuelle Risiken für Ihre Gesundheit hinweisen und Sie vor Überbelastungen und daraus resultierenden Spätfolgen bewahren. Die Ärzte unserer Gemeinschaftspraxis sind zum Teil ehemalige Spitzensportler und ausgebildete Sportmediziner. Wir besitzen langjährige Erfahrungen in der Betreuung von Sportlern aller Leistungsbereiche und verschiedenster Sportarten.

  • Stoßwellentherapie

    Was sind Stoßwellen überhaupt?

    Stoßwellen sind energiereiche, hörbare Schallwellen. Sie treten in der Atmosphäre, z.B. bei Blitzschlag, auf oder wenn Flugzeuge die Schallmauer durchbrechen. Medizinisch werden Stoßwellen bereits seit 1980 u.a. zur Auflösung von Nierensteinen eingesetzt. In der modernen Schmerztherapie übertragen Stoßwellen Energie vom Ort der Erzeugung – dem Stoßwellengerät – auf die Schmerzzonen im menschlichen Körper. Dort sollen sie ihre heilende Wirkung entfalten.

    Wie wirkt die Stoßwelle?

    Stoßwellen sollen den Heilungsprozess im Körper beschleunigen und die Selbstheilungskräfte in Gang setzen. Der Stoffwechsel verbessert sich, die Durchblutung wird gesteigert, geschädigtes Gewebe regeneriert und heilt im besten Fall aus.

  • SpineMed

    Optimale Dehnbehandlung von Bandscheibenerkrankungen mit SpineMED®

    Bei der SpineMED®-Therapie werden anhand eines Dekompressions-System per Computersteuerung schmerzhafte Bereiche an der Wirbelsäule sanft gedehnt. Damit erzielt das SpineMED®-Therapiesystem einen erheblich höheren Wirkungsgrad als beispielsweise ein herkömmliches Strecksystem.

    Dieses schonende Therapieverfahren erzeugt bei konsequenter Ausführung keine Nebenwirkungen und ist als Alternative zu einer Operation zu erachten.

  • Schmerztherapie

    Eine adäquate konservative Schmerztherapie besteht aus einem multimodalen Therapiekonzept, der symptomatischen und der kausalen Schmerztherapie. Letztere beinhaltet auch eine unterstützende psychologische Begleitung der Patienten, die zu einer Akzeptanz der Erkrankung beitragen, und sich somit positiv auf den Behandlungserfolg auswirken soll.

  • Triggerakupunktur

    Bei der Triggerpunktakupunktur handelt es sich im Vergleich zur klassischen Akupunktur um ein deutlich intensiveres so genanntes „Dry-Needeling“ der lokalen Schmerzpunkte in der betroffenen Muskulatur. Sie ist dadurch nach der Erfahrung vieler Patienten deutlich effektiver und schneller wirksam als die traditionelle chinesische Akupunktur.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.drcdschmidt.de


Weitere Informationen

Weiterempfehlung74%
Profilaufrufe4.938
Letzte Aktualisierung16.04.2021