Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
3.635 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Werner Forßmann Krankenhaus Urologische Klinik

Fachabteilung, Urologie

03334/69-0

Werner Forßmann Krankenhaus Urologische Klinik

Fachabteilung, Urologie

Öffnungszeiten

Adresse

Rudolf-Breitscheid-Str 10016225 Eberswalde
Arzt-Info
Werner Forßmann Krankenhaus Urologische Klinik -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde. Stellen Sie sich mit mehr Details vor:

  • Bilder
  • Ausführliche Beschreibungen
  • Hinterlegen Sie Ihre eigene Website
Ja, mehr Infos

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Freundlichkeit Ärzte

1,0

Pflegepersonal

Optionale Noten

2,0

Wartezeit Neuaufnahme

Zimmerausstattung

2,0

Essen

Hygiene

1,0

Besuchszeiten

Atmosphäre

1,0

Klinik-Cafeteria

Einkaufsmöglichkeiten

Kinderfreundlichkeit

Unterhaltungsmöglichkeiten

1,0

Innenbereich

Außenbereich

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (3)

Alle1
Note 1
1
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
03.09.2019 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Nierensteine

Nierensteinenentfernung.

Ärtzt und Schwestern sehr kompetent und engagiert.

Archivierte Bewertungen

11.06.2016 • gesetzlich versichert • Alter: unter 30
4,8
4,8

Bis Heute bin ich schockiert von der Behandlung auf der "Urologie"

persönliche und klare Worte des operierenden Chefarztes gab es nach einem massiven Fehler in der OP nur nach stundenlanger Hartnäckigkeit und androhens rerchtlicher Schritte gegenüber der diensthabenden Schwestern ( ein Arzt ist ab 22 Uhr nicht mehr Anwesend...) auch vor und unmittelbar nach der OP keine -für nicht Ärzte- erklärenden Worte der Sitiation.

Liegen lassen des Patienten - 30 Stunden unter unmenschlichen Scmerzen- bis die Rettungsstelle eingreifen muss und die Fehler der OP analysiert und diese versucht einzudämmen, denn ein Facharzt ist nicht Anwesend......

Danach folgen versuchte Erklärungen und die Hoffnung des Patienten und der Angehörigen, dass der Chefarzt seine "Drohung "Wahr macht und das nächste Mal mehr Zeit einplant ,um die OP zur Behebung der Fehler der 1.OP zu realisieren..... wenigstens wurde- wenn auch viel zu spät- mit Patienten und Angehörigen gesprochen....es geht also weiter.

Schade nur, daß Kliniken, Ärzte und Klinikleitungen immer noch nicht begriffen haben, daß sie Dienstleister an ihren Patienten sind....schade für die Patienten und für die vielen fleißigen Schwestern!

13.11.2013 • gesetzlich versichert
5,0
5,0

Oberflächliche Behandlung und schlechter Umgang mit Patienten

Sehr getresstes Arztpersonal. Untersuchungen und Behandlung nach Fehldiagnose fand nur sehr oberflächlich und unfreundlich statt. Absolut keine soziale Kompetenz der Ärzte, von den Schwestern nur teilweise.

Wurde ohne ärztliche Nachuntersuchung nach OP aus dem Krankenhaus entlassen!

Nach Wiedereinweisung wegen akuter Schmerzen kein Verständnis des Arztpersonals.

Chirurgie ist O.K.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung33%
Profilaufrufe3.635
Letzte Aktualisierung12.06.2019

Danke , Werner Forßmann Krankenhaus Urologisc… !

Danke sagen