Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
ateré - Therapiezentrum an der Börse, Teresa Kamiyar & René Felsing

ateré - Therapiezentrum an der Börse, Teresa Kamiyar & René Felsing

Gemeinschaftspraxis

069/92884690

ateré - Therapiezentrum an der Börse, Teresa Kamiyar & René Felsing

Gemeinschaftspraxis

Öffnungszeiten

Mo
08:00 – 20:00
Di
08:00 – 20:00
Mi
08:00 – 20:00
Do
08:00 – 20:00
Fr
08:00 – 16:00
Sa
n.V.*

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Rahmhofstr. 460313 Frankfurt

Leistungen

Osteopathie
Physiotherapie
Heilpraktiker Leistungen
Chiropraktik
CMD

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

Das ateré Therapiezentrum an der Börse ist ein interdisziplinäres Gesundheitszentrum mit einem breitgefächerten Therapieangebot. Hier arbeiten unsere Therapeuten Teresa Kamiyar Guilani, René Felsing und Norman Frische in enger Zusammenarbeit um Ihre Beweglichkeit wiederherzustellen und nachhaltig beizubehalten. Durch die direkte Kommunikation der Therapeuten erfolgt ein ständiger Wissens- und Erfahrungsaustausch, von dem auch unsere Patienten profitieren. In unserem Gesundheitszentrum können Sie Leistungen aus dem Bereich der Osteopathie, Physiotherapie, Chirotherapie, Heilpraktiker Behandlungen und Manualtherapie in Anspruch nehmen. Kommen Sie in das ateré Therapiezentrum in der Rahmhofstrasse in Frankfurt und lassen Sie sich von unseren kompetenten und herzlichen Therapeuten beraten!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Ateré Therapiezentrum an der Börse


Unsere Schwerpunkte

Im Folgenden möchten wir Ihnen gerne unsere Behandlungsmethoden vorstellen. Wir verfolgen einen ganzheitlichen Behandlungsansatz, indem wir alle Einflüsse in die Untersuchung und Behandlung integrieren.

  • Osteopathie

  • Physiotherapie

  • Heilpraktiker Leistungen

  • Osteopathie

    Die drei Grundprinzipien der Osteopathie

    1. Der Körper ist eine funktionelle Einheit:

    Die Osteopathie vertritt eine holistische Sicht des menschlichen Körpers. Alle Strukturen und alle Funktionen sind untrennbar miteinander verbunden, der Körper bildet eine Einheit. Darüber hinaus bezieht die Osteopathie in diese Einheit – neben Bewegungsapparat und inneren Organen – auch die Psyche mit ein. 

    2. Die Struktur und die Funktion sind gegenseitig und beiderseitig abhängig voneinander:

    Die Osteopathie unterscheidet zwischen Körperstrukturen (z. B. Knochen, Muskeln, Organe, Nerven, Körperflüssigkeiten) und Körperfunktionen (Durchblutung, Verdauung etc.). Struktur und Funktion beeinflussen sich gegenseitig und müssen daher stets gemeinsam betrachtet werden. So kann eine willkürliche Veränderung der Funktion (z. B. durch Fehlbelastung) die Struktur verändern (z. B. Kalkeinlagerungen bilden), während eine Veränderung der Körperstrukturen (z. B. durch einen Unfall) die Funktion beeinträchtigt.

    3. Der Körper besitzt selbstregulierende Mechanismen:

    Der Körper hat die natürliche Eigenschaft, sich selbst zu regulieren, zu heilen und gesund zu erhalten. Normalerweise ist ein Mensch in der Lage, störende Einflüsse, etwa Stress, Verletzungen oder Krankheitserreger selbst zu neutralisieren. Der Osteopath ist darum bemüht diese oft gestörten Selbstheilungskräfte wieder zu aktivieren und dadurch eine ganz natürliche Heilung zu erreichen.

  • Physiotherapie

    Unter Physiotherapie versteht man Behandlungsmethoden, welche die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Menschen fördern, erhalten und wiederherstellen. Sie orientiert sich bei der Behandlung an den Beschwerden und den Funktions-, Bewegungs- bzw. Aktivitätseinschränkungen des Patienten, die bei der physiotherapeutischen Untersuchung festgestellt werden. Sie nutzt sowohl diagnostische und auf klinischer Erfahrung basierende, wie auch pädagogische und manuelle Kompetenzen des Therapeuten. Gegebenenfalls wird sie ergänzt durch natürliche physikalische Reize, genannt „physikalische Therapie“ (z. B. Wärme, Kälte, Druck, Strahlung, Elektrizität). Die Behandlung orientiert sich an den anatomischen, physiologischen und kognitiven Gegebenheiten des Menschen.

    Behandlungsziele:

    • Wiederherstellung, Erhaltung oder Förderung der Gesundheit
    • Schmerzfreiheit bzw. –reduktion
    • Körperliches, geistiges und soziales Wohlbefinden
    • Verbessertes Verständnis der Funktionsweise des Organismus und damit einhergehend, einen eigenverantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper
  • Heilpraktiker Leistungen

    Das Berufsbild des Heilpraktikers umfasst die allgemeine Heilkundeausübung. Als Heilpraktiker sind wir dazu befähigt körperliche und seelische Leiden festzustellen und eine eigene Therapieform oder Behandlung durchzuführen. Wir wenden für Diagnose und Therapie häufig Methoden aus der Naturheilkunde oder der Alternativmedizin an. Dies können sowohl schulmedizinische als auch naturheilkundliche oder sog. ganzheitliche Verfahren sein. Zu unseren Heilpraktiker Leistungen zählen:

    • Eigenbluttherapie
    • Quaddelbehandlung
    • Nahrungsmittelunverträglichkeitstests und Ernährungsberatung
    • Akupunktur und Akupressur
    • Schröpfen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Ateré Therapiezentrum an der Börse


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Neben den oben genannten Leistungen bieten wir auch Leistungen der Chiropraktik und die Therapie der Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) an. Hier möchten wir Sie kurz über diese Behandlungen informieren.

  • Chiropraktik

  • CMD

  • Chiropraktik

    Der Begriff “Chiropraktik” stammt aus dem Griechischen und bedeutet “mit der Hand tun”. Dies beschreibt auch gleich die wichtigste Tätigkeit des Chiropraktikers: Die Behandlung von Gelenken, vor allem im Wirbelsäulenbereich, und der Muskulatur. Dabei werden spezielle Handgriffe und Techniken eingesetzt. Die Chiropraktik dient zur Behandlung funktioneller Gelenkbeschwerden. Schmerzen im Bereich des Rückens entstehen meist durch verschobene und blockierte Wirbel oder verkrampfte Muskeln, welche die Beweglichkeit der Wirbelsäule einschränken. Solche blockierten und verschobenen Wirbel können auch negative Auswirkungen auf Nervenstrukturen haben. Dies kann zum Beispiel Kopfschmerzen, Schwindelgefühle oder Sehstörungen auslösen. Gelingt es, die Gelenkblockade aufzuheben, können auch diese Beschwerden verschwinden. Das allgemeine Ziel ist, die Funktionsfähigkeit und das Zusammenspiel von Gelenken und Muskulatur zu normalisieren und dabei Schmerzen zu lindern oder bestenfalls zu beseitigen. Da die Chiropraktik auch ein Teil der osteopathischen Ausbildung ist, wenden wir bei ateré – THERAPIEZENTRUM AN DER BÖRSE die Chiropraktik im Rahmen der parietalen Osteopathie an.

  • CMD

    Das Craniomandibuläre System besteht aus den Zähnen des Ober- und Unterkiefers, der Kaumuskulatur, den Kiefergelenken, den angliedernden Schädelknochen und der Halswirbelsäule. Die wichtigsten Funktionen des Craniomandibulären Sytems sind das Kauen und das Sprechen. Im weitesten Sinne können aber auch alle Bewegungen des Kopfes mit dazu genommen werden. Störungen in diesem System bezeichnen wir als Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD). Unter CMD werden alle schmerzhaften und nicht schmerzhaften Beschwerden zusammengefasst, die auf strukturelle, funktionelle, biochemische und psychische Fehlregulation der Muskel- und/oder Kiefergelenksfunktion zurückzuführen sind. Symptome der CMD zeigen sich häufig im zahnärztlichen Bereich.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Ateré Therapiezentrum an der Börse


Weitere Informationen

Weiterempfehlung94%
Profilaufrufe6.370
Letzte Aktualisierung02.10.2019