Leistungen

Die Kosten gelten für Selbstzahler:innen

Praxis

Krankenhaus Püttlingen Klinik für Rheumatologie und Immunologie
In der Humes 35, 66346 Püttlingen
Krankenhaus Püttlingen Klinik für Rheumatologie und Immunologie   logo
Versicherungen
Gesetzlich versichert, Privat versichert

Ärzt:innen und Heilberufler:innen

Erfahrungsberichte

Gesamteindruck 5.0

    Krankenhaus Püttlingen Klinik für Rheumatologie und Immunologie

    Er nimmt sich viel Zeit und fragt nach, erklärt mit viel Geduld und lässt einen an der Behandlungsweise mitentscheiden. Er informiert über Vor- Nachteile der Behandlung und gibt Ratschläge, warum man diese oder jene Behandlung wählen sollte.
    Ich bin sehr zufrieden.

    Dr. Tajali-Awal ist ein sehr freundlicher und kompetenter Arzt • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback

    Krankenhaus Püttlingen Klinik für Rheumatologie und Immunologie

    Herr Dr. Prothmann lässt sich sehr viel Zeit für Diagnose und Therapie. Er untersucht gewissenhaft,
    bespricht Labor und Therapieberichte anderer Ärzte und erklärt dem Patienten klar und deutlich Änderungen in der Therapie

    Ich bin regelmäßig in Behandlung bei Herrn Dr. Prothmann • Alter: über 50 • Versicherung: gesetzlich versichert

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Klinik-Cafeteria
    Einkaufsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten

    Krankenhaus Püttlingen Klinik für Rheumatologie und Immunologie

    Auch bei komplizierten, nicht eindeutigen und langwierigen Krankheitsbildern und -verläufen wird man hier ernst genommen und steht als Patient im Vordergrund. Die Ärzte nehmen sich viel Zeit (auch am Wochenende) und stehen sogar in den späten Abendstunden noch als Ansprechpartner und für Visiten zur Verfügung. Rückfragen werden stets beantwortet und auch eigene Sorgen berücksichtigt. Vielen Dank für diesen Einsatz und den unermüdlichen Arbeitsaufwand! Das ist definitiv nicht selbstverständlich. Mir wurde hier sehr weitergeholfen und ich bin zuversichtlich, dass sich meine Beschwerden nun endlich nach und nach bessern werden. Die Anschlussbehandlung wurde gut abgestimmt und ich wurde gut vorbereitet entlassen. Herrn Dr. Prothmann und seine Kollegen, vor allem Frau Dr. Gaida-Crespe und Herrn Tajali-Awal kann ich ohne Einschränkungen jedem Patienten weiterempfehlen. Ein großes Lob.

    Stationärer Aufenthalt Rheumatologie und Immunologie im Juli 2020 • Alter: unter 30 • Versicherung: nicht angegeben

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten

    Krankenhaus Püttlingen Klinik für Rheumatologie und Immunologie

    Im November 2018 begab ich mich für 10 Tage wegen nächtlicher Schmerzen in mehreren Gelenken und auf Anraten meiner beider Ärztinnen, die ich fachlich und menschlich sehr schätze, in die Rheumaklinik Püttlingen. Zunächst traf ich auf eine Assistenzärztin, die mich ständig das gleiche fragte und gleichzeitig schon signalisierte, dass ich gar nicht krank sei. Meine beiden Mitpatientinnen und ich waren darüber sehr erstaunt, da wir den Eindruck hatten, dass sie mich aufgrund ihrer Probleme mit der deutschen Sprache überhaupt nicht verstand. Dazu: Datenschutz gab es nicht! Alles wurde vor den Mitpatientinnen besprochen! Danach gab es auf der Station so gut wie gar keine Kommunikation mit einem Arzt. Man wurde zwar ständig untersucht, aber die Ergebnisse wurden nicht besprochen. Bei Nachfragen sagte die Ärztin immer nur mir fehle nichts. Als ich daraufhin nach einer Woche folglich meinen Koffer packte sprach sie mich dann doch einmal an und meinte ich sei sehr krank und müsse auf jeden Fall noch länger bleiben (???). Der schriftliche "Befund" ist eine Katastrophe! Auch nach mehrmaligen lesen weiss man nicht was gemeint ist . Meine Ärztinnen zuhause fragten mich folglich wo denn der Befund in meinem Befund sei! Nun letzte Woche noch ein neuer Versuch in der Ambulanz bei Dr. Tajali. Das gleiche Ergebnis! Ein unbrauchbarer Befund! Sehr merkwürdige Fragen! Im Befund stehen Medikamente, die ich angeblich nehme und tatsächlich jedoch noch niemals genommen habe.............meine tatsächlichen Beschwerden scheinen nicht zu interessieren. Mein Rat: Wenn man nicht bei Prof. Prothmann, den ich als Kassenpatientin leider nur 2 Minuten sprechen konnte, in Behandlung gehen kann bleibt man besser weg!

    Sie sind die angesprochene Person? Kommentieren Sie diesen Erfahrungsbericht! Jetzt anmelden

    Mit viel Hoffnung auf eine Diagnose hingegangen, ohne Diagnose ratlos nachhause • Alter: über 50 • Versicherung: gesetzlich versichert

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Klinik-Cafeteria
    Einkaufsmöglichkeiten
    Kinderfreundlichkeit
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten

    Krankenhaus Püttlingen Klinik für Rheumatologie und Immunologie

    Mit unerträglichen Schmerzen brachten mich meine Frau und mein Bruder in die Rheumatologie des Knappschafts-Krankenhauses in Püttlingen. Dort erkannte man meinen schlechten Zusatnd sehr schnell und brachte mich in ein Nebenzimmer, o ich mich auf eine Liege legen durfte.
    Kurze Zeit später kam Dr. Prothmann und untersuchte mich. Bedauernd teilte er mir mit, dass seine Station im Moment total Belegt sei und daher keine stationäre Aufnahme möglich sein. Er versorgte mich mit mehreren Spritzen, ließ mir Blut abnehmen und gab mir dann einen Termin für die stationäre Aufnahme in 8 Tagen.
    Nach meiner stationären Aufnahme wurde bei mir eine Diagnostik durchgeführt, wie ich sie noch nie erlebt hatte. Es wurden restlos alle Körperpartien untersucht. Hierzu wurden MRT, CT, Zintigraphie sowie Sonographie untersuchungen durchgefürhrt, die durch entsprechende Laboruntersuchungen ergänzt wurden. Soi weiß ich jetzt, dass meine inneren Organe und Herz und Lunge absolut in Ordnung sind und auch keine Anzeichen für eine Krebserkrankung gegebe ist.
    Sehr deutlich wurde jedoch, dass fast alle meine Gelenke mehr oder weniger starken Abnutzungen unterliegen und deutlich degenerative Gelenk und Wirbelsäuleveränderungen diagnostiziert wurden.
    Als akute Krankheit geht man von einer "polimyagia rheumatica" aus.

    14 Tage stationär in der Rheumatologie • Alter: über 50 • Versicherung: gesetzlich versichert

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Klinik-Cafeteria
    Einkaufsmöglichkeiten
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten

    Krankenhaus Püttlingen Klinik für Rheumatologie und Immunologie

    Im September wurde mir eine Hüftprothese von Oberarzt Dr. Jung eingesetzt. Hatte keinerlei Schmerzen nach OP. Anästhesie war super, keine Nebenwirkungen, war nach OP top fit.
    Hatte Jahre lang eine Beinlängendifferenz von ca 2 cm, nach OP waren beide Beine gleich lang.
    Würde jederzeit diese OP wieder durch Dr. Jung durchführen lassen. Ich wurde am 6. postoperativen Tag in die Reha eingewiesen.
    Pflegepersonal war stets freundlich, trotz großem Arbeitspensum.

    Angenehmer Aufenthalt • Alter: über 50 • Versicherung: gesetzlich versichert

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Klinik-Cafeteria
    Einkaufsmöglichkeiten
    Kinderfreundlichkeit
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten

    Krankenhaus Püttlingen Klinik für Rheumatologie und Immunologie

    Mir wurde dort wirklich sehr gut geholfen und es wurde endlich geklärt wo meine Schmerzen herkommen.

    Tolle Klinik • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten
    Es ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es erneut

Häufig gestellte Fragen