Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Dr. Dr. Wagner - Psychotherapeuten

Dr. Dr. Wagner - Psychotherapeuten

Praxisgemeinschaft

0221/20420496

Dr. Dr. Wagner - Psychotherapeuten

Praxisgemeinschaft

Öffnungszeiten

Mo
08:00 – 20:00
Di
08:00 – 20:00
Mi
08:00 – 20:00
Do
08:00 – 20:00
Fr
08:00 – 20:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)
Russisch (русский)
Bulgarisch (български)

Adresse

Richard-Wagner-Str. 4050674 Köln

Zugangsinformationen

Barrierefreier Zugang

Leistungen

Psychotherapie
Coaching
Paarberatung
Entspannung und Stressbewältigung
Achtsamkeit
Seminare
Supervision
Selbsterfahrung
Kurzzeittherapie
Einzel- und Gruppentherapie

Bilder

Herzlich willkommen

In unserer Privat- und Lehrpaxis für Psychotherapie, Coaching und Paarberatung unterstützen wir Sie gerne dabei, den passenden Ansatz für Ihr persönliches Anliegen zu finden. Dabei orientieren wir uns an den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Psychotherapieforschung.

Wir arbeiten beziehungsorientiert und emotionsfokussiert und integrieren die modernen und bewährten Verfahrensweisen der dritten Welle der Verhaltenstherapie und der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie, wie beispielsweise achtsamkeitsbasierte Ansätze.

Neben einer hohen störungsspezifischen Expertise, ist es uns wichtig, Ihnen als Individuum mit Ihrem ganz eigenen Anliegen weiterzuhelfen.

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Telefonat hinsichtlich unserer Arbeit und klären mit Ihnen die Frage, ob eine Vorstellung in unserer Praxis für Sie der passende Schritt ist.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Psychotherapie Köln


Unsere Schwerpunkte

Wir sind ein Team aus freiberuflichen Psychotherapeuten_innen mit unterschiedlichen Ausrichtungen und Schwerpunkten.

Alle unsere Schwerpunkt-Therapeuten_innen, Coaches und Berater_innen sind approbierte Psychologische Psychotherapeuten_innen und eingetragen in das Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein, sowie Mitglied der Psychotherapeutenkammer NRW.

Darüber hinaus sind im Rahmen unserer Lehrpraxis eine Reihe von Assistenztherapeuten_innen tätig.

  • Psychotherapie

  • Coaching

  • Paarberatung

  • Psychotherapie

    Psychotherapie bezeichnet die Behandlung seelischer Störungen mit Hilfe des professionellen, therapeutischen Gespräches und gezielter Übungen.
    Unsere Psychotherapeuten_innen entwickeln gemeinsam mit Ihnen Lösungsmöglichkeiten für ein vertieftes Verständnis und eine Veränderung des Problems. Dabei bedienen wir uns wissenschaftlich fundierter Behandlungsansätze, die kontinuierlich weiterentwickelt werden.

    Hierbei können wir Sie u. a. bei folgenden Erkrankungen unterstützen:

    • Ängste/Phobien
    • Burn-Out/Depression
    • Kritische Lebensereignisse/Trauma
    • Persönlichkeitsstörungen
    • Psychosomatische Erkrankungen
    • Sexuelle Schwierigkeiten
    • Schmerzen
    • Sucht/Abhängigkeit
    • Zwangsstörungen
  • Coaching

    Unter Coaching versteht man eine strukturierte, lösungsorientierte Begleitung bei Themen, die Ihr Leben beeinträchtigen, aber keine behandlungsbedürftige Erkrankung darstellen. Hierbei kann es zum Beispiel um ganz konkrete arbeitsplatzbezogene Herausforderungen gehen oder aber auch um immer wieder kehrende Muster und Schwierigkeiten, die mitunter in der eigenen Persönlichkeit verwurzelt sein können. Bei folgenden und ähnlichen Anliegen kann Ihnen ein Coaching Hilfe bieten:

    • Anstehende wichtige Entscheidungen oder Veränderungen
    • Schwierige Situationen im beruflichen oder persönlichen Bereich
    • Unzufriedenheit mit bestimmten Bereichen der eigenen Persönlichkeit wie Leistungsorientierung, Konfliktfähigkeit etc.
    • Ängsten bei Vorträgen, Reden etc.
    • Wunsch nach stärkerem Einklang von Arbeits- und Privatleben (Work-Life-Balance)
    • Resilienz und Burnout Prophylaxe
    • Erlernen von Achtsamkeit- und Entspannungstechniken
    • Verbesserung von Zeitmanagement
    • Interaktionelle Fertigkeiten der Mitarbeiterführung
  • Paarberatung

    Nicht jeder Streit und jede Meinungsverschiedenheit bedarf einer Paarberatung oder -therapie. Erleben Sie und Ihr_e Partner_in aber seit geraumer Zeit immer wieder dieselben Schwierigkeiten miteinander oder geraten Sie immer wieder in ernsthaften Streit ohne selbst eine gute Lösung zu finden, kann Ihnen eine professionelle Unterstützung helfen, diese Teufelskreise zu unterbrechen.
    Bei folgenden und ähnlichen Themen kann eine Paartherapie/Paarberatung sinnvoll sein:

    • Zweifel an einer gemeinsamen Zukunft
    • Differenzen bezüglich der Lebensgestaltung
    • Affären und Trennungsabsichten
    • Fehlende Konfliktlösungen
    • Kommunikationsschwierigkeiten
    • Sexuelle Probleme
    • Eifersucht
    • Immer wiederkehrende Streits

Im Rahmen unserer Privatpraxis für Psychotherapie, Coaching und Paarberatung können wir Privatversicherten, Selbstzahlenden und teils auch gesetzlich Versicherten (im Rahmen des Kostenerstattungsverfahren) kurzfristig freie Termine anbieten.

Gleichzeitig bilden wir in unserer Praxis auch Psychotherapeuten_innen aus und weiter.
In unserer Lehrpraxis könne wir deshalb auch mit den gesetzlichen Krankenversicherungen abrechnen.

Bei uns können Sie sicher sein leitliniengerecht und nach den neuesten Erkenntnissen der Psychotherapieforschung behandelt zu werden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Psychotherapie Köln


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Seelische Krisen können sich auf den gesamten Körper auswirken und zu zahlreichen Beschwerden wie Suchterkrankungen, Burn-Out und Psychosomatische Erkrankungen führen. Als erfahrene Psychotherapeuten gehen wir individuell auf Ihre Sorgen ein und versuchen, gemeinsam mit Ihnen einen Weg aus Ihrer schweren Lebenssituation zu finden. Zögern Sie nicht, Hilfe anzunehmen, auch wenn es anfangs schwerfallen mag. Schließlich geht es um Ihre Gesundheit! Hier erfahren Sie mehr zu den Therapien, die wir in unserer Praxis in der Richard-Wagner-Straße 40 in Köln anbieten:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Zwangsstörungen

  • Sucht/Abhängigkeit

  • Schmerzen

  • Sexuelle Schwierigkeiten

  • Psychosomatische Erkrankungen

  • Persönlichkeitsstörungen

  • Paarberatung

  • Kritische Lebensereignisse/Trauma

  • Burn-Out/Depression

  • Ängste/Phobien

  • Achtsamkeitskurse

  • Beratung

  • Entspannungsverfahren

  • Supervision

  • Selbsterfahrung

  • Seminare

  • Zwangsstörungen

  • Sucht/Abhängigkeit

  • Schmerzen

  • Sexuelle Schwierigkeiten

  • Psychosomatische Erkrankungen

  • Persönlichkeitsstörungen

  • Paarberatung

  • Kritische Lebensereignisse/Trauma

  • Burn-Out/Depression

  • Ängste/Phobien

    Neben der gesunden Angst, die mitunter überlebensnotwendig ist, können Ängste auch irrational oder übertrieben sein – sie treten auf, obwohl keine reale Gefahr besteht oder obwohl die Bedrohung längst nicht so groß ist wie man annimmt. Solche Ängste führen häufig zu einer starken Einschränkung im Beruf und im Privatleben.
    Zum Beispiel kann die Angst vor U-Bahnen, Tunneln oder Flugzeugen dazu führen, dass jemand diesen Situationen aus dem Weg geht und dadurch immer mehr in seiner Beweglichkeit eingeschränkt wird. Und wenn jemand sich ständig Sorgen macht, dass ihm selbst oder seinen Angehörigen etwas zustoßen könnte, bleibt ihm für andere Dinge kaum noch Zeit. Dazu kommt, dass Angst häufig mit körperlichen Beschwerden wie Herzrasen, Schwindelgefühlen, Übelkeit oder Atemnot verbunden ist, die sehr belastend sein können.

    Jemand, der von solchen ausgeprägten Ängsten betroffen ist, erkennt zwar meist selbst, dass die Angst unbegründet oder übertrieben ist – er_sie kann sich jedoch nicht selbst daraus befreien. In unserer Praxis bieten wir professionelle und zugeschnittene Hilfestellung bei sämtlichen Angststörungen.

  • Achtsamkeitskurse

    Achtsamkeit (engl. mindfulness) ist das absichtsvolle und zugleich nicht wertende Gewahren des gegenwärtigen Augenblicks. Dieses ursprünglich in fernöstliche Meditationspraktiken verwurzelte Prinzip nimmt inzwischen einen zentralen Raum in modernen psychotherapeutischen Behandlungsansätzen ein. Dabei wird die therapeutische Wirksamkeit durch vielversprechende Forschungsergebnisse untermauert.

    In unserer Praxis bieten wir die Möglichkeit, eigene Themen und deren Auslöser, sowie Gedankenschleifen und automatisierte Reaktionen im Rahmen von bewährten meditativen Techniken und Körperübungen wahrzunehmen und zu bearbeiten.

  • Beratung

    Bei Beratung handelt es sich in der Regel um ein persönliches Gespräch, mit dem Ziel ein oder mehrere bestimmte Probleme zu lösen. Alternative Formen zum Gespräch können Telefon- oder E-Mail-Kontakte sein.

    In unserer Praxis bieten wir Beratung für bestimmte Arbeitsfelder, z. B. Eheberatung, Drogen-/Suchtberatung, Erziehungsberatung, aber auch für eher individuelle persönliche Fragestellungen wie Lebensberatung, Systemische Beratung, Seelsorge, etc. Insbesondere bei den letztgenannten ist eine Abgrenzung zur Psychotherapie sowohl in inhaltlicher, als auch in methodischer Sicht nicht gänzlich möglich. Im Unterschied zu einer Psychotherapie werden in der Beratung jedoch keine psychischen Störungen mit Krankheitswert behandelt. Daher werden die Kosten auch nicht von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen.

  • Entspannungsverfahren

    Unter dem Begriff Entspannungsverfahren werden Techniken zusammengefasst, die körperliche und seelische Anspannung reduzieren sowie das allgemeine Wohlbefinden fördern sollen. Entspannungsverfahren werden als übende Verfahren bezeichnet, da deren positive Effekte durch regelmäßiges Üben zunehmen. Prominente Beispiele dafür, die von unseren Behandlern_innen angeboten werden, sind z. B. das Autogen Training und die Progressive Muskelrelaxation. Beide Verfahren sind hervorragend wissenschaftlich evaluiert und führen bei regelmäßiger Übung zuverlässig zu einer Reduktion der Herzfrequenz, Vasodilatation, Reduktion des Blutdruckes, Verringerung der Hautleitfähigkeit, Abnahme des Muskeltonus und zu Veränderung der hirnelektrischen und neurovaskulären Aktivität.

  • Supervision

    Supervision (lateinisch für Über-Blick) ist eine Form der Beratung für Mitarbeiter_innen, unter anderem in psychosozialen Berufen.

    Supervisionen werden von einem_r Supervisor_in, der_die zumeist eine entsprechende Qualifikation oder Zusatzausbildung hat, geleitet. Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen lernen in der Supervision, ihr berufliches oder ehrenamtliches Handeln zu prüfen und zu verbessern. Dazu vereinbaren die Teilnehmer_innen mit dem_der Supervisor_in Ziele. Inhalte sind die praktische Arbeit, die Rollen- und Beziehungsdynamik zwischen Mitarbeiter_in und Klient_in, die Zusammenarbeit im Team oder auch in der Organisation. Supervision wird hauptsächlich im medizinischen, sozialen, pädagogischen und therapeutischen Bereich genutzt (Sozialarbeiter_innen, Sozialpädagogen_innen, Erzieher_innen, Ärzte_innen, Pflegepersonal, Psychotherapeuten_innen, Lehrer_innen, Pfarrer_innen etc.), und zunehmend auch in der Wirtschaft (Führungskräfte).

    Sämtliche Formen der Supervision bieten wir in unserer Praxis an.

  • Selbsterfahrung

    Der Begriff Selbsterfahrung benennt das Kennenlernen und Reflektieren über das Erleben und Agieren der eigenen Person (Selbst), zum Beispiel in herausfordernden Situationen. Selbsterfahrung nennt man auch den Prozess im Rahmen einer Ausbildung zum_zur Psychotherapeuten_in, Familientherapeuten_in oder Coach, bei dem der_die angehende Therapeut_in oder Coach die anzuwendenden Arbeitsweisen und Methoden in der Klienten_innen-Rolle an sich selbst erfährt. Wesentlicher Bestandteil in der Ausbildung zum_zur Psychotherapeuten_in, Familientherapeuten_in, Gruppenpsychotherapeuten_in, Gruppendynamiker_in und Supervisor_in ist die therapeutische Einzel- bzw. Gruppen-Selbsterfahrung. Der_die Ausbildungskandidat_in erlebt in der Rolle als Betroffene_r die Methode und die Wirkung an sich selbst, bevor er_sie sie bei Klienten_innen anwendet. Dadurch erfährt er_sie damit verbundene Gefühle (Hoffnungen, Befürchtungen) und erkennt hinderliche Widerstände und förderliche Mechanismen. Wesentlich ist auch die Beziehungserfahrung in der Rolle des_der Klienten_in zum_zur Therapeuten_in.

  • Seminare

    Wir bieten Seminare und edukative Angebote in unterschiedlicher Form und zu unterschiedlichen Themen an. Zum einen im Rahmen von studentischen Lehrveranstaltungen und im Rahmen ärztlicher und psychotherapeutischer Weiterbildung. Zum anderen aber auch für Unternehmen und Organisationen. Zum Beispiel zu den Themen:

    • Achtsamkeit
    • Entspannung und Stressbewältigung
    • Burnout
    • Angst und Angsterkrankungen
    • Beziehungsgestaltung

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Psychotherapie Köln


Weitere Informationen

Weiterempfehlung97%
Profilaufrufe3.772
Letzte Aktualisierung07.04.2021

Danke , Dr. Dr. Wagner - Psychotherapeuten!

Danke sagen