Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
7.276 Aufrufe
Portraitbild-Option für Premium-Kunden

kbo-Lech-Mangfall-Klinik Landsberg am Lech

Klinik, Suchterkrankungen, Psychiatrie, Psychotherapie, Gerontopsychiatrie, Psychosomatik

Termin vereinbaren

kbo-Lech-Mangfall-Klinik Landsberg am Lech

Klinik, Suchterkrankungen, Psychiatrie, Psychotherapie, Gerontopsychiatrie, Psychosomatik

Öffnungszeiten

Adresse

Bgm-Dr-Hartmann-Str 50-5286899 Landsberg
Arzt-Info
kbo-Lech-Mangfall-Klinik Landsberg am Lech -Sind Sie hier beschäftigt?

Hinterlegen Sie kostenlos Ihre Sprechzeiten und Leistungen.

TIPP

Lassen Sie sich bereits vor Veröffentlichung kostenfrei über neue Bewertungen per E-Mail informieren.

Jetzt kostenlos anmelden
oder

Werden Sie jetzt jameda Premium-Kunde und profitieren Sie von unserem Corona-Impf- und Test-Management. Vervollständigen Sie Ihr Profil mit

  • Bildern
  • ausführlichen Texten
  • Online-Terminvergabe
Ja, mehr Infos

Note 5,7

5,7

Gesamtnote

6,0

Behandlung

6,0

Aufklärung

5,3

Vertrauensverhältnis

5,7

Freundlichkeit Ärzte

5,7

Pflegepersonal

Optionale Noten

3,7

Wartezeit Neuaufnahme

6,0

Zimmerausstattung

4,0

Essen

6,0

Hygiene

6,0

Besuchszeiten

5,7

Atmosphäre

2,7

Klinik-Cafeteria

4,5

Einkaufsmöglichkeiten

2,5

Kinderfreundlichkeit

6,0

Unterhaltungsmöglichkeiten

5,0

Innenbereich

4,0

Außenbereich

5,0

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (6)

Alle3
Note 1
0
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
2
Note 6
1
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
12.12.2018 • gesetzlich versichert • Alter: unter 30
5,6

Chaos in der Ambulanz

Ich war jahrelang in der Ambulanz der kbo-Lech-Mangfall-Klinik in Landsberg. Nebst regelmäßigen Planungsfehlern und daraus resultierenden Terminverschiebungen gibt es kein Verständnis, keine Transparenz, kaum menschenwürdigen Umgang und keine gute Behandlung.

Nebst Diagnose- und Behandlungsfehlern ist man hier Ware, kein Patient. Entsprechend hat man, unabhängig von der eigenen Einstellung und den eigenen Erfahrungen mit dem Thema, Medikamente einzunehmen und wenn man diese nach *Monaten* absetzen muss aufgrund einer starken Verschlimmerung des Zustands, dann hat man sie angeblich "nicht lange genug eingenommen", egal was Beipackzettel, Apotheke, Internet und sonstige Informationsquellen diesbezüglich sagen.

Mehrfach habe ich Patienten weinend mit Nervenzusammenbruch aus Räumen stürmen sehen, nicht etwa aufgrund eines psychotherapeutischen Fortschritts, sondern, weil sie behandelt wurden, wie Tiere in der Massentierhaltung.

Mir fehlen leider die Worte, um den fehlerhaften Zustand dieses Klinikums weiter auszuführen, aber alles in Allem sollte man notfalls sogar lieber nach München oder Haar fahren. Dort gibt es kompetente, professionelle Kliniken, die einem auch gerne weiterhelfen werden.

04.11.2018 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
6,0

Kein Einfühlungsvermögen, unfreundliche Pflegerinnen Oberarzt sowie Psychologin

Totaler Lärm auf der Station 5 durch sehr lautes Gelächter und das bis 23.30Uhr Minimum.

Pflegekräfte haben keinen Bock für Ruhe zu sorgen, leider auf Kosten der Gesundheit anderer Mitpatienten. Wer sich beschwert wir in die Geschlossene Strafversetzt. Der Oberarzt hat auch komplett seinen Beruf verfehlt, hat keinen Bock den Patienten ausführlich etwas zu erklären. Absolut kein Einfühlungsvermögen. Ein Psychiater sollte wissen wie man mit schwer depressiven Menschen spricht!!!! Auch die Psychologin übt totalen Druck aus. Man hat hier keine Zeit zu Genesen. Sie stresst rum. Die Kunsttherapeutin macht die Patienten nervlich fertig. Wäre schön wenn die Psychologen Ärzte und Pflegekräfte nicht vergessen, sie haben Patienten die Psychisch krank sind.

01.11.2018 • Alter: über 50
5,6

Unmenschliches Verhalten des Oberarztes der Station 5

Bin schon mehrere Wochen hier, aber der Oberarzt hat seinen Beruf verfehlt.

Mieses Verhalten, Oder Bestrafung in die Station 4. Mieses Verhalten. Einfach Pampig muffelig,

Bei Beschwerden, wird man in die geschlossene Abteilung Strafversetzt.

Archivierte Bewertungen

04.11.2016
3,8

Musiktherapie woanders

Ein Therapeut der selbst nicht reif ist.....

Therapeut soll Klienten fördern und nicht fertigmachen

wertefrei unvoreingenommen entgegentreten

Unterstützen u Stärken frei von Projektionen......

Stabilisierung sollte vorrangig sein....

Nach Trauma abwerten u das bei der 3.std

Hatte mir etwas Einfühlungsvermögen u Geduld gewünscht

No Go

Bitte stellt fähige Mitarbeiter ein

20.10.2015
5,6

Achtung Endstation

Patienten werden als Verrückte angesehen und behandelt .

Ein hilfesuchender Mensch sollte woanders Unterstützung suchen, hier bekommt er sie auf keinen Fall.

Nichts für Menschen mit einem lösbaren Problem, Burnout oder ähnliches...

Weitere Informationen

Weiterempfehlung0%
Profilaufrufe7.276
Letzte Aktualisierung13.09.2021

Termin vereinbaren

08191/333-0

kbo-Lech-Mangfall-Klinik Landsberg am Lech bietet auf jameda noch keine Online-Buchung an. Würden Sie hier gerne zukünftig Online-Termine buchen?