Mesotherapie

Die Mesotherapie ist eine nicht-chirurgische kosmetische Behandlung, bei der Injektionen von Vitaminen, Enzymen, Hormonen und Pflanzenextrakten verwendet werden, um die Haut zu verjüngen und zu straffen sowie überschüssiges Fett zu entfernen. Es handelt sich um eine vielseitige Behandlung, die zur Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt wurde. Sie wird auch zu kosmetischen Zwecken verwendet, wobei viele Menschen diese Behandlung nutzen, um den Zustand ihrer Haut zu verbessern und Anzeichen des Alterns zu bekämpfen.

Wählen Sie die Stadt aus, in der Sie suchen möchten

Wozu die Mesotherapie dient

Die Mesotherapie wird für verschiedene Zwecke verwendet. In kosmetischen Behandlungen wird sie eingesetzt, um:

  • Fett in Bereichen wie Bauch, Oberschenkeln, Gesäß, Hüften, Beinen, Armen und im Gesicht zu entfernen.
  • Cellulite zu reduzieren.
  • Falten und Linien zu mildern.
  • Schlaffe Haut zu straffen.
  • Den Körper neu zu modellieren.
  • Pigmentierte Haut aufzuhellen.
  • Alopecia zu behandeln, eine Erkrankung, die Haarausfall verursacht.

Die Technik verwendet sehr feine Nadeln, um eine Serie von Injektionen in die mittlere Hautschicht (Mesoderm) abzugeben. Die Idee hinter der Mesotherapie ist, dass sie zugrunde liegende Probleme wie schlechte Durchblutung und Entzündungen korrigiert, die Hautschäden verursachen.

Wie die Mesotherapie funktioniert

Die Mesotherapie beinhaltet die Injektion kleiner Mengen verschiedener Medikamente in das Mesoderm, die Schicht aus Fett und Bindegewebe unter der Haut. Wenn diese Medikamente in das Mesoderm injiziert werden, können sie die Durchblutung verbessern, verlorene Vitamine und Mineralien ersetzen und den Stoffwechsel und die Zellaktivität des Körpers anregen.

Die spezifische Formulierung, die bei der Mesotherapie verwendet wird, variiert je nach individuellem Patienten und der behandelten Erkrankung. Die verwendeten Substanzen können eine Kombination aus Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren und Enzymen sowie Medikamente umfassen, die die Durchblutung verbessern und Fett abbauen können.

Die bei der Mesotherapie verwendeten Injektionen sind in der Regel sehr klein und werden an mehreren Stellen im zu behandelnden Bereich verabreicht. Der Prozess ist in der Regel recht schnell, aber je nach der behandelten Erkrankung können mehrere Sitzungen erforderlich sein.

Dauer einer Mesotherapie-Sitzung

Eine Mesotherapiesitzung dauert in der Regel etwa 30 bis 45 Minuten. Die genaue Dauer kann je nach dem zu behandelnden Bereich und der Anzahl der erforderlichen Injektionen variieren, aber im Allgemeinen handelt es sich um ein relativ schnelles Verfahren.

Mesotherapie: empfohlene Fachärzte und Kliniken

Berlin

Shadha Balgon

Plastische & Ästhetische Chirurgin

Taubenstr. 20, Berlin
200 Bewertungen
Profil anzeigen
Dr. med. Stephanie Engel

Plastische & Ästhetische Chirurgin

Friedrichstr. 55 a, Berlin
91 Bewertungen
Profil anzeigen

Hamburg

Dr. med. Afshin Moheb

Hals-Nasen-Ohren-Arzt, Allergologe, Notfallmediziner

(Plastische & ästhetische Operationen) Mehr
Bramfelder Dorfplatz 6, Hamburg
171 Bewertungen
Profil anzeigen
Nora Gronow

Heilpraktikerin

Uppenhof 5, Hamburg
116 Bewertungen
Profil anzeigen

München

Rana Akdag

Heilpraktikerin

Residenzstr. 19, München
143 Bewertungen
Profil anzeigen
Esin Göze

Heilpraktikerin

Tengstr. 9, München
22 Bewertungen
Profil anzeigen

Köln

Liane Fuß

Heilpraktikerin

(Allergie- & Schmerztherapie, Phytotherapie, Neuraltherapie) Mehr
Sülzgürtel 10, Köln
13 Bewertungen
Profil anzeigen
Dr. med. Hans-Georg Dauer

Hautarzt (Dermatologe), Venerologe, Allergologe

Schildergasse 51 - 53, Köln
4 Bewertungen
Profil anzeigen

Häufig gestellte Fragen

Was sind die Anwendungen der Mesotherapie?

Die Mesotherapie kann zur Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt werden. Sie wurde zur Behandlung von Erkrankungen wie Arthritis und Sportverletzungen eingesetzt und zur Gewichtsreduktion und Behandlung von Haarausfall verwendet.

Neben diesen Anwendungen wird die Mesotherapie auch häufig zu kosmetischen Zwecken eingesetzt. Sie kann zur Verringerung des Erscheinungsbilds von Cellulite, zur Straffung schlaffer Haut und zur Verbesserung des Erscheinungsbilds von Falten und anderen Alterserscheinungen verwendet werden.

Die Mesotherapie kann auch zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit und des Erscheinungsbilds der Haut eingesetzt werden. Durch die direkte Zufuhr von Nährstoffen in die Haut kann die Mesotherapie dazu beitragen, die Haut zu verjüngen und zu revitalisieren, sodass sie gesünder und jugendlicher aussieht.


Was wird bei der Mesotherapie injiziert?

Je nach der zu behandelnden Erkrankung können verschiedene Substanzen bei der Mesotherapie injiziert werden. Dazu gehören:

  • Verschreibungspflichtige Medikamente gegen Entzündungen und Schwellungen.
  • Hormone wie Kalzitonin und Thyroxin.
  • Enzyme wie Kollagenase und Hyaluronidase.
  • Pflanzliche Extrakte.
  • Vitamine und Mineralien.

Die spezifischen Substanzen, die in den Injektionen verwendet werden, werden auf der Grundlage der individuellen Bedürfnisse des Patienten ausgewählt. Ziel ist es, diese Substanzen einzusetzen, um gezielt bestimmte Problemzonen anzusprechen und die körpereigenen Heilungsprozesse anzuregen.


Wann werden die Wirkungen der Mesotherapie sichtbar?

Die Wirkungen der Mesotherapie sind in der Regel nach der ersten Sitzung sichtbar, obwohl sich die Ergebnisse mit jeder weiteren Behandlung verbessern werden. Für die meisten Erkrankungen sind eine Reihe von Sitzungen erforderlich, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Die genaue Anzahl der notwendigen Behandlungen variiert je nach dem individuellen Patienten und der behandelten Erkrankung.

Im Allgemeinen sind die Wirkungen der Mesotherapie nach zwei bis drei Sitzungen sichtbar. Nach diesem Zeitpunkt können die Behandlungen in Abständen von etwa zwei Monaten oder je nach den individuellen Bedürfnissen des Patienten und der behandelten Erkrankung beibehalten werden.


Was sind die Nebenwirkungen der Mesotherapie?

Wie bei jedem kosmetischen Verfahren kann die Mesotherapie Nebenwirkungen haben. Dazu gehören:

  • Schmerzen oder Unbehagen an der Injektionsstelle.
  • Schwellungen.
  • Blutergüsse.
  • Infektionen.
  • Narbenbildung.
  • Veränderungen der Hautfarbe.

Die meisten dieser Nebenwirkungen sind vorübergehend und sollten sich innerhalb weniger Tage auflösen. Wenn jedoch schwerwiegende oder anhaltende Nebenwirkungen auftreten, ist es wichtig, ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.


Was sind die Risiken der Mesotherapie?

Obwohl die Mesotherapie im Allgemeinen als sicher gilt, sind mit dem Verfahren bestimmte Risiken verbunden. Dazu gehören:

  • Eine allergische Reaktion auf die injizierten Substanzen.
  • Infektionen durch die Injektionen.
  • Hautschäden durch die Injektionen.
  • Unzufriedenstellende Ergebnisse.

Es ist wichtig, diese Risiken vor der Durchführung einer Mesotherapie mit Ihrem Facharzt zu besprechen. Es ist auch wichtig, einen qualifizierten und erfahrenen Fachmann für die Durchführung des Verfahrens auszuwählen.


Was ist der Unterschied zwischen Mesotherapie und Carboxytherapie?

Sowohl Mesotherapie als auch Carboxytherapie sind nicht-chirurgische kosmetische Behandlungen, die zur Verbesserung des Erscheinungsbilds der Haut und zur Behandlung verschiedener Erkrankungen eingesetzt werden können. Es gibt jedoch wesentliche Unterschiede zwischen den beiden.

Die Mesotherapie beinhaltet die Injektion verschiedener Substanzen in die Haut, während die Carboxytherapie das Einbringen von Kohlendioxidgas unter die Haut beinhaltet. Dadurch wird die Durchblutung verbessert und die Kollagenproduktion angeregt, was zu einer gesünderen und jugendlicheren Haut führt.

Obwohl beide Behandlungen effektiv sein können, werden sie zur Behandlung verschiedener Arten von Erkrankungen eingesetzt. Ihr Facharzt kann Ihnen bei der Entscheidung helfen, welche Behandlung basierend auf Ihren individuellen Bedürfnissen und Zielen am besten für Sie geeignet ist.


Was ist effektiver, Mesotherapie oder Radiofrequenz?

Sowohl Mesotherapie als auch Radiofrequenz-Behandlungen können effektiv zur Hautverjüngung und zur Behandlung bestimmter Erkrankungen eingesetzt werden. Die beste Behandlung für Sie hängt jedoch von Ihren individuellen Bedürfnissen und Zielen ab.

Mesotherapie kann eine gute Option zur Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen, einschließlich Cellulite, Fettreduktion und Hautverjüngung sein. Auf der anderen Seite kann Radiofrequenz dazu beitragen, schlaffe Haut zu straffen und das Erscheinungsbild von Falten zu verbessern.