Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
MVZ Prof. Neuhann Augenarzt Fünf Höfe

MVZ Prof. Neuhann Augenarzt Fünf Höfe

MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum)

089/20207373

MVZ Prof. Neuhann Augenarzt Fünf Höfe

MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum)

Öffnungszeiten

Mo
07:30 – 12:30
13:30 – 17:30
Di
07:30 – 12:30
13:30 – 17:30
Mi
07:30 – 12:30
13:30 – 17:30
Do
07:30 – 12:30
13:30 – 17:30
Fr
07:30 – 12:30
13:30 – 17:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)

Adresse

Theatinerstr. 1580333 München

Leistungen

Brille
Laser
Operationen
Kontaktlinsen
Sehschule
Grüner Star
Grauer Star
Schielen
Makuladegeneration
Glaskörpertrübungen
Hornhautkrümmung
Weitsichtigkeit
Kurzsichtigkeit
Erkrankungen der Lider
Entzündungen am Auge
Trockene Augen

Behandler dieses MVZ (2)

Relevanz
RelevanzAlphabetisch

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

schön, dass Sie zu unserer jameda-Seite gefunden haben. An dieser Stelle informieren wir Sie über das MVZ Prof. Neuhann Augenarzt Fünf Höfe im Herzen von München: Wir Augenärzte Dr. med. Stephan Fröhlich und Dr. med. Andreas Zarth betreiben hier eine Augenärztliche Privatpraxis. Haben Sie Fragen? Dann nehmen Sie jederzeit Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne.

Ihr Team Augenarzt Fünf Höfe

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
MVZ Prof. Neuhann Augenarzt Fünf Höfe


Unsere Schwerpunkte

Mit unseren Leistungen decken wir das gesamte Spektrum der Augenheilkunde ab, das heißt von rein konservativen Leistungen bis hin zu komplexen Augenoperationen. Die apparativ-instrumentelle Ausstattung unserer Praxis ist mit einer Augenklinik ohne Betten vergleichbar. Dies ermöglicht eine umfassende, abklärende Diagnostik an einem Ort und am selben Tag. Falls besondere Operationen und Lasereingriffe notwendig sein sollten, überweisen wir Sie dann an entsprechende Spezialkliniken.

  • Augenheilkunde

  • Kontaktlinsen

  • Orthoptik – Sehschule

  • Augenheilkunde

    Gutes Sehen ist heute geradezu selbstverständlich – selbst bei Fehlsichtigkeiten und Sehbeeinträchtigungen. Mittels Brille, Kontaktlinse oder Brechkraft verändernder Operation lässt sich fast jede Fehlsichtigkeit (Kurz,- Weit,- Stab-, Alterssichtigkeit) und Sehschwäche ausgleichen. Hochentwickelte Technologie ermöglicht eine sichere Diagnose, auch bei zunächst unklaren Sehstörungen. Zur Behandlung selbst schwerer, die Sehfähigkeit bedrohender Erkrankungen, stehen moderne Therapiemethoden zur Verfügung. Die Augenheilkunde zählt zu den am weitest entwickelten Fachgebieten der Medizin.

    Die häufigsten Erkrankungen, die in der Augenheilkunde diagnostiziert und therapiert werden, sind:

    • Trockene Augen – Keratoconjunctivitis sicca
    • Entzündungen – Konjunctivitis (Bindehaut, Lidkanten, Aderhaut)
    • Erkrankungen der Lider
    • Kurzsichtigkeit – Myopie
    • Weitsichtigkeit – Hyperopie
    • Hornhautkrümmung – Stabsichtigkeit, Astigamtismus
    • Glaskörpertrübungen und Kleinabhebungen – MouchesVolantes
    • Makuladegenerationen und periphere Netzhautdefekte
    • Schielproblematiken - Strabismus
    • Grauer Star – Katarakt
    • Grüner Star – Glaukom
    • Hornhautveränderungen - Keratokonus
    • Netzhauterkrankungen bei Diabetes mellitus und Bluthochdruck - Retinopathien
  • Kontaktlinsen

    Kontaktlinsen bieten höchsten Sehkomfort im Alltag, am Arbeitsplatz, in der Freizeit und beim Sport. Wir haben uns auf die Anpassung von Kontaktlinsen spezialisiert und verfügen über eine eigene Optik-Abteilung.

    Kontaktlinsen erfreuen sich steigender Beliebtheit. Kein rutschendes oder störendes Brillengestell, kein Glas, das beschlägt.

    Um den Komfort der unauffälligen Sehhilfen auch wirklich nutzen zu können, ist es wichtig, die richtigen Linsen zu wählen, diese optimal anzupassen und regelmäßige augenärztliche Kontrollen in Anspruch zu nehmen. Richtige Linsen sind solche, die den spezifischen Gegebenheiten (Hornhautgeometrie, Tränenfilm, Tränenmenge usw.) des Auges entsprechen.

    Wir empfehlen, Kontaktlinsen in enger Zusammenarbeit zwischen Augenarzt und Augenoptiker anzupassen. Der Augenoptiker ist der Spezialist bei der Auswahl der Linsen nach optischen Voraussetzungen. Der Augenarzt beurteilt das gesamte Auge, insbesondere auch im Hinblick auf die Linsenverträglichkeit. Falsch oder schlecht angepasste Linsen sind die häufigste Ursache für spätere Komplikationen.

    In unserer Praxis erfolgen Auswahl und Anpassung der Linsen in direkter Abstimmung zwischen Herrn Dr. Zarth und unserer optischen Abteilung. Dies Vorgehen hat sich generell bewährt, ist aber besonders bei der Anpassung von Spezial-Linsen, etwa zur Therapie von Hornhauterkrankungen und bei modernen Hightech-Linsen wie Multifokal-Linsen (Gleitsicht-Linsen) von Vorteil.

  • Orthoptik – Sehschule

    Die Orthoptik ist ein eigenständiger Fachbereich innerhalb der Augenheilkunde. Als sein Begründer gilt der französische Augenarzt und Politiker Louis Émile Javal (1839 – 1907). Seit den 1950-er Jahren ist die Orthoptik – bekannt auch als Sehschule – in Deutschland etabliert.

    Die Orthoptik beschäftigt sich mit der Diagnose, Therapie und Prävention folgender Probleme des Sehorgans:

    • Schielerkrankungen
    • Sehschwächen
    • Störungen des ein- und beidäugigen Sehens
    • Augenzittern
    • Augenbewegungsstörungen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
MVZ Prof. Neuhann Augenarzt Fünf Höfe


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Unsere Aufgabe ist es, die Gesundheit Ihres Sehorgans zu erhalten und für ein möglichst optimales Sehen in jedem Lebensabschnitt zu sorgen, auch bei allen Augenerkrankungen. Die Vorsorge ist dabei sehr wichtig. Eine regelmäßige augenärztliche Kontrolle sollte nicht erst ab dem 40. Lebensjahr selbstverständlich sein. Erfahren Sie nachfolgend oder auf unserer Homepage mehr zu unseren vielfältigen Leistungen.

  • Laserbehandlung

  • Zweite Meinung

  • Vorsorge München

  • Laserbehandlung

    Laserbehandlung Grauer Star, Nachbehandlung Grauer Star

    Ein Grauer Star ist eine Eintrübung der Linse, die mit einer allmählichen Sehverschlechterung einhergeht. Bis zu einem gewissen Grad der Trübung können eine Brille oder Kontaktlinsen die Beeinträchtigungen noch ausgleichen. Als Standardtherapie gilt allerdings die Operation, die meist ambulant durchgeführt wird und mit hoher Sicherheit zu guten Erfolgen führt.

    Bei der Operation des Grauen Star wird die körpereigene Linse – die sich in einer Kapsel befindet – durch eine künstliche Linse ersetzt. Es kommt vor, dass sich die im Auge verbliebene Kapsel im Verlauf eintrübt und das Sehen wieder beeinträchtigt. Man spricht von einem sogenannten Nachstar.

    Dieser lässt sich innerhalb weniger Minuten ambulant und schmerzlos mittels Laser behandeln. Wir führen die Nachstarbehandlung in unserer Praxis mit einem YAG-Laser (YAG = Yttrium-Aluminium-Granat-Laser) der neuesten Generation aus.

    Nach erfolgter Nachstar-Behandlung tritt in der Regel kein weiterer Nachstar mehr auf. Ohne Behandlung allerdings schreitet ein Nachstar meist fort.

  • Zweite Meinung

    Es gibt eine Vielzahl von Anlässen - empfohlene Operationen, spezielle Behandlungen, aufwendige Diagnoseverfahren - bei denen die Einholung einer weiteren, sogenannten zweiten Meinung empfehlenswert ist oder vom Betroffenen gewünscht wird.

    Seit rund 25 Jahren ist Herr Dr. med. Andreas Zarth, nach seiner Ausbildung zum Facharzt für Augenheilkunde an der Ludwig-Maximilian-Universität München, in niedergelassener Praxis tätig.

    Als unabhängiger von der Bayerischen Landesärztekammer autorisierter Gutachter erstellt er seit rund 20 Jahren jährlich mehrere Hundert augenärztliche Gutachten für Versicherungen, Berufsgenossenschaften und Gerichte.

    Patienten aus dem In- und Ausland, die eine zusätzliche Sicherheit in Bezug auf ihre Augengesundheit haben möchten, schätzen die Expertise und Erfahrung von Herrn Dr. Zarth zur Mitbeurteilung.

  • Vorsorge München

    Regelmäßige augenärztliche Untersuchungen und Kontrollen können helfen, ein gutes Sehvermögen in allen Lebensabschnitten zu erhalten.

    Das Sehvermögen ändert sich bei jedem Menschen im Laufe der Jahre und nimmt im Alter allmählich ab. Die Sehkraft bedrohende Augenerkrankungen wie der Grüne Star (Glaukom) oder die Makuladegeneration (AMD) verlaufen im Anfangsstadium unauffällig und schmerzlos. Systemische Erkrankungen wie Blutzucker, Rheuma oder Bluthochdruck können auch die Augen und das Sehvermögen schädigen. Dies ist zunächst ebenfalls nicht spürbar. Treten erste Symptome auf, liegen manchmal bereits irreversible Schäden vor.

    Regelmäßige augenärztliche Vorsorgeuntersuchungen sollten daher spätestens ab dem 40. Lebensjahr in Anspruch genommen werden. Bei systemischen Erkrankungen oder anlagebedingten Risiken (Fehlsichtigkeiten oder Glaukom in der Verwandtschaft, Schielen und Schwachsichtigkeiten) auch früher.

    Rechtzeitig erkannte Sehstörungen und Augenerkrankungen haben sehr günstige Behandlungs- und Heilungschancen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
MVZ Prof. Neuhann Augenarzt Fünf Höfe


Die Ober Scharrer Gruppe

Wir gehören zu den 120 Standorten der Ober Scharrer Gruppe (OSG). Die OSG ist einer der führenden Anbieter für Augenheilkunde in Deutschland - und wurde 1982 von Dr. Manuel Ober und Dr. Armin Scharrer in Fürth (Bayern) gegründet.

Als OSG sind wir mit Praxen, Zentren und Kliniken in deutschen Ballungszentren sowie in ländlichen Regionen vertreten. Wir decken das gesamte Spektrum der Augenheilkunde ab, das heißt von rein konservativen Leistungen bis hin zu komplexen Augenoperationen. Ob ärztlicher Basis-Check der Augen, die kontinuierliche Betreuung und Beratung bei chronischen Augenerkrankungen, die minimalinvasive Operation des Grauen Stars oder ein diffiziler chirurgischer Eingriff an der Netzhaut: Wir haben den Anspruch, dass wir PatientInnen bei jeder augenärztlichen Fragestellung Spitzenleistung bieten. Jeden Tag.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung88%
Profilaufrufe2.150
Letzte Aktualisierung26.07.2021