Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Augenpraxisklinik am Campus, Dres. Uwe Reinking und Ruth Reinking

Augenpraxisklinik am Campus, Dres. Uwe Reinking und Ruth Reinking

Gemeinschaftspraxis, Augen-Klinik, Augenlaser-Zentrum

05251/2027400

Augenpraxisklinik am Campus, Dres. Uwe Reinking und Ruth Reinking

Gemeinschaftspraxis, Augen-Klinik, Augenlaser-Zentrum

Öffnungszeiten

Mo
09:00 – 12:00
15:00 – 18:00
Di
09:00 – 12:00
15:00 – 18:00
Mi
09:00 – 12:00
Do
09:00 – 12:00
16:00 – 18:00
Fr
09:00 – 12:00
14:00 – 16:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Mersinweg 2033100 Paderborn

Leistungen

Behandlung der altersbedingten M
Katarakt-Operationen
Behandlung des Glaukoms bzw. Grünen
Behandlung der Amblyopie bzw.
Behandlung der Hyperopie bzw.
Behandlung verschiedene Erkrankungen der
Behandlung von Tumorerkrankungen am Auge
Behandlung der Konjunktivitis bzw.
Behandlung trockener Augen
Rund um Blindheit
Moderne Augendiagnostik
Behandlung von verschiedenen

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

herzlich willkommen auf dem jameda-Profil der der Augenpraxisklinik am Campus im Mersinweg 20, 33100 Paderborn, Dr. Uwe Reinking und Dr. Ruth Reinking.

Wir haben dort eine moderne Augenpraxisklinik mit 2 OP Sälen im Krankenhausstandard etabliert und verfügen über die modernsten diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten.

Da wir als Fachärzte zusammenarbeiten, greifen wir auf einen großen Pool an Erfahrungen und Kompetenzen im Bereich der augenheilkundlichen Behandlungen und ambulanten Operationen zu. Mit modernen diagnostischen Methoden erkennen wir, noch bevor Sie erste Symptome erkennen, ob bei Ihnen Veranlagung für Augenerkrankungen vorhanden sind.

Auf den folgenden Seiten können Sie uns, die Dres. Uwe Reinking und Ruth Reinking, und unsere Praxis in Paderborn besser kennenlernen. 

Sie haben eine persönliche Frage, die Sie mit uns besprechen möchten? Gerne stehen wir Ihnen zur Seite, untersuchen Sie gründlich und gehen mit Ihnen alle infrage kommenden Therapieverfahren durch.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihre Dr. Uwe Reinking und Dr. Ruth Reinking

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
http://dr-reinking.de


Unsere Schwerpunkte

In unserer Augenarzt-Praxis in Salzkotten bieten wir Ihnen verschiedene Diagnose- und Therapieverfahren, die wir Ihnen im Voraus gerne erklären. Wir orientieren uns an Ihren Bedürfnissen, um einen fundierten Behandlungsplan zu erstellen. Die Behandlung der altersbedingten Makuladegeneration, der Katarakt und des Glaukoms gehören zu den Schwerpunkten unserer Praxis. Nutzen Sie die Chance, online mehr über uns zu erfahren, und vereinbaren Sie einen Termin, wenn Sie sich angesprochen fühlen.

  • Augenheilkunde

  • Ambulante Operationen

  • Augenheilkunde

    • Behandlung
      • der altersbedingten Makuladegeneration (AMD)
      • der Katarakt bzw. des Grauen Stars
      • Behandlung des Glaukoms bzw. Grünen Stars
      • der Amblyopie bzw. Schwachsichtigkeit
      • verschiedene Erkrankungen der Augenlider
      • von Tumorerkrankungen am Auge
      • der Konjunktivitis bzw. Bindehautentzündung
      • trockener Augen
    • Moderne Augendiagnostik
  • Ambulante Operationen

    Die Abklärung findet im Rahmen unserer Sprechstunde statt. Sie werden umfassend beraten und erhalten eine Übersicht der Möglichkeiten zur Verbesserung Ihres Sehvermögens bzw. zur Heilung Ihrer Augenkrankheit.

    Ablauf einer Operation

    Es wird zunächst eine Voruntersuchung durchgeführt, bei der die notwendigen Daten und Informationen zur OP ermittelt werden. Bei dem anschließenden Gespräch werden Sie über die OP und deren Durchführung aufgeklärt Anschließend wird dann der eigentliche OP-Termin vereinbart.

    Sie erscheinen ca. eine halbe Stunde vor dem Eingriff in unserer Praxis, oder dem St. Josefs Krankenhaus in Salzkotten.

    Unser Fachpersonal bereitet Sie dann auf den Eingriff vor. Diese Vorbereitung besteht in erster Linie in der Verabreichung von Augentropfen, welche die Pupille erweitern, aber je nach Fall auch von Tropfen, die die Oberfläche des Auge betäuben - in Vorbereitung auf eine Tropfanästhesie.

    Der Eingriff dauert durchschnittlich etwa eine halbe Stunde und ist in der Regel vollkommen schmerzfrei.

    Zusätzlich zu Tropfanästhesie spritzt Ihnen unser Narkoseteam ein Medikament, das Sie in eine angenehme entspannte Stimmung versetzt. Dadurch werden Sie die Operation kaum wahrnehmen.

    Nach der OP können Sie sich bei einer Tasse Kaffee in angenehmer Atmosphäre noch ein wenig ausruhen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
http://dr-reinking.de


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

In unserer Praxisklinik in Paderborn behandeln wir akute und chronische Augenleiden, darunter den Grauen Star, den Grünen Star und Fehlsichtigkeiten. Natürlich können Sie auch gerne in unsere Sprechstunde kommen, wenn Sie Ihre Sehkraft überprüfen lassen möchten oder Vorsorgeuntersuchungen benötigen. Unter der 05251/2027400 bzw termin@dr-reinking.de erreichen Sie uns. Wenn Sie sich zunächst über unser Leistungsspektrum informieren möchten, finden Sie auf jameda und unserer Homepage www.dr-reinking.de mehr Details.

  • Behandlung der altersbedingten Makuladegeneration (AMD)

  • Behandlung der Katarakt bzw. des Grauen Stars

  • Behandlung des Glaukoms bzw. Grünen Stars

  • Behandlung der Amblyopie bzw. Schwachsichtigkeit

  • Behandlung der Hyperopie bzw. Weitsichtigkeit

  • Behandlung verschiedene Erkrankungen der Augenlider

  • Behandlung von verschiedenen Erkrankungen der Hornhaut

  • Behandlung von Tumorerkrankungen am Auge

  • Behandlung der Konjunktivitis bzw. Bindehautentzündung

  • Behandlung trockener Augen

  • Rund um Blindheit

  • Moderne Augendiagnostik

  • Behandlung der altersbedingten Makuladegeneration (AMD)

    Früherkennung kann Sehfähigkeit erhalten

    Die AMD, zu deren Risikofaktoren auch Rauchen und Bluthochdruck gehören, ist die häufigste Ursache für einen schweren Sehverlust im Alter. Bei dieser Erkrankung werden die Sinneszellen der Netzhaut im Bereich des schärfsten Sehens, der Makula, allmählich zerstört.

  • Behandlung der Katarakt bzw. des Grauen Stars

    Trübung der Augenlinse

    Als Katarakt bzw. Grauen Star bezeichnet man eine Eintrübung der Linse des Auges. Die Linse des Auges hat die gleiche Funktion wie die Objektivlinse eines Fotoapparates: Sie soll im Auge ein scharfes Bild erzeugen. Der Graue Star ist also keine ansteckende Erkrankung, auch kann man ihn nicht durch zu anstrengenden Gebrauch der Augen bekommen. Diese Erkrankung ist vorwiegend eine sog. Alterserkrankung, die meist erst jenseits des 60. Lebensjahres auftritt. Die Behandlung des grauen Stars mittels Cataract-Operation ist ein Schwerpunkt unserer Augenpraxisklinik und mit mehr als 60.000 durchgeführten Cataract-Operationen (ca 3000 OP pro Jahr) ist Dr. Uwe Reinking einer der erfahrendsten Augenchirurgen Deutschlands, bestätigt durch eine Empfehlung des FOCUS Magazins.

  • Behandlung des Glaukoms bzw. Grünen Stars

    Schädigung des Sehnervs bis zur Erblindung

    Unter Glaukom werden verschiedene Augenerkrankungen zusammengefasst, die den Sehnerv schädigen und bei unzureichender Behandlung sogar zerstören und somit zur Erblindung führen.

    Häufig ist die Erhöhung des Augeninnendruckes Ursache für ein Glaukom. Abflussstörungen des Kammerwassers in den Kammerwinkeln führen zu einem Ungleichgewicht zwischen der Produktion im Ziliarkörper und dem Abfluss. Dadurch staut sich die Flüssigkeit im Auge und der Druck erhöht sich.

  • Behandlung der Amblyopie bzw. Schwachsichtigkeit

    Sehschwäche eines oder beider Augen

    Amblyopie ist eine Augenkrankheit, die fast ausschließlich bei Kindern auftritt.

    5 % aller Kinder sind von dieser Krankheit betroffen. Die Fähigkeit zu sehen ist nicht von Geburt an vollständig vorhanden, sie entwickelt sich erst von der Geburt bis zum 6. Lebensjahr.

    Eine Amblyopie kann entstehen, wenn ein Auge oder beide Augen falsch gebraucht werden, bzw. nicht zum Sehen benutzt werden. Dies hat zur Folge, dass die Sehkraft gemindert wird. Das Schielen ist hierbei die häufigste Ursache. Weitere Ursachen können einseitige Kurz- oder Weitsichtigkeit und Trübungen der Hornhaut oder der Augenlinse sein.

    Eine Schwachsichtigkeit entsteht also immer dann, wenn ein Auge gegenüber dem Partnerauge benachteiligt ist, weil dem Gehirn zwei unterschiedliche Bilder geliefert werden, die es nicht als eines wahrnehmen kann.

  • Behandlung der Hyperopie bzw. Weitsichtigkeit

    Unscharfes Sehen

    Hyperopie ist eine Fehlsichtigkeit, bei der weit entfernte Objekte klar und deutlich erkannt werden, nahe Objekte hingegen unklar und verschwommen scheinen.

    Ursache für diese Fehlsichtigkeit ist ein Kurzbau des Auges oder eine zu stark abgeflachte Hornhaut. Das Licht, das ins Auge eintritt, wird dadurch so gebrochen, dass bei der Betrachtung eines nahen Objektes das Bild anstatt genau auf der Netzhaut, dahinter abgebildet wird.

  • Behandlung verschiedene Erkrankungen der Augenlider

    • Hagelkorn
    • Gerstenkorn
    • Lidrandentzündungen
    • Xanthelasma
    • Dermatochalasis (Schlupflider)
  • Behandlung von verschiedenen Erkrankungen der Hornhaut

    • Hornhautdystrophie
    • Hornhautentzündung
    • Hornhautgeschwüre
  • Behandlung von Tumorerkrankungen am Auge

    Gut- und bösartige Geschwülste können auch das Auge betreffen

    Tumore können an allen Strukturen des Auges entstehen und werden unterteilt in gutartige und bösartige Tumore.

    Ein sehr häufig im Kindesalter auftretender, bösartiger Tumor ist das Retinoblastom.

    Ein weiterer häufig auftretender, bösartiger Tumor ist das Basaliom an den Augenlidern.

    Tumore im Auge werden oft durch angeborene oder erworbene Erbgutveränderungen hervorgerufen. Erhöhte UV-Strahlung und die Wirkung von krebserregenden Stoffen können ebenfalls der Grund für einen Tumor sein.

    Ist eine familiäre Häufung von Tumorerkrankungen bekannt, empfiehlt es sich, sich regelmäßig untersuchen zu lassen, um eine Früherkennung und damit eine rechtzeitige Behandlung zu gewährleisten.

    Tumore im Auge können meistens nur chirurgisch entfernt oder in manchen Fällen mit einer Strahlentherapie behandelt werden.

  • Behandlung der Konjunktivitis bzw. Bindehautentzündung

    Eine der häufigsten Augenerkrankungen

    Die Bindehautentzündung ist die mit Abstand am häufigsten auftretende Augenkrankheit.

    Hierbei reagiert die Bindehaut auf einen Entzündungsreiz mit vermehrter Blutfülle (rotes Auge) und mit Absonderungen von Eiweißstoffen und weißen Blutkörperchen.

    Man unterscheidet zwischen der infektiösen Bindehautentzündung, die durch Bakterien, Viren, Parasiten oder Pilze verursacht wird, und der nicht-infektiösen Entzündung, die entweder durch verschiedene Reizungen (z. B. Rauch, Staub, Chlor, Wind, Kälte, UV-Strahlung, Überanstrengung, trockene Augen) oder einer Allergie hervorgerufen wird.

    Eine Bindehautentzündung äußert sich in Form von roten, häufig brennenden Augen, verklebten und geschwollenen Lidern am Morgen, schleimigen, eitrigen Absonderungen und Fremdkörper bzw. Druckgefühl.

    Wichtig ist es, einen Augenarzt aufzusuchen und die Entzündung zu behandeln, da sie ansteckend sein kann und oft auch die Hornhaut mitbetroffen ist.

  • Behandlung trockener Augen

    Störung der Tränenproduktion

    Wenn die Augen nur unvollständig vom Tränenfilm bedeckt sind, kann dies zu trockenen Augen führen. In der Regel sind trockene Augen harmlos, aber sehr lästig, denn Betroffene leiden unter häufiger Reizung der Hornhaut. Die Augen jucken und brennen. Oft kann es schwierig sein, das Auge vollständig zu schließen.

    Die Ursachen für trockene Augen können zum einem eine verminderte Produktion von Tränenflüssigkeit oder zum andern eine gestörte Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit sein. Auch verschiedene Umwelteinflüsse können dazu führen, dass unsere Augen austrocknen.

  • Rund um Blindheit

    Die ausgeprägteste Form einer Sehbehinderung

    Zur Blindheit können die verschiedensten Augenerkrankungen führen. Die häufigste Ursache sind Erkrankungen der Netzhaut.

    Als blind gilt auch schon jemand, der hochgradig sehbehindert ist, dass heißt wenn das besser sehende Auge nicht mehr als 2 % der Norm-Sehschärfe besitzt.

    Oft führen der Graue Star und der Grüne Star langsam zur vollständigen Erblindung. Plötzliche, schmerzlose Erblindungen, meistens einseitig, können aufgrund eines Gefäßverschlusses, wodurch Gefäße der Netzhaut oder des Sehnervs geschädigt werden, auftreten. Blutungen, Odeme, Gefäßverschlüsse oder schwere Verletzungen im Hirnbereich können in seltenen Fällen zur vollständigen Erblindung beider Augen führen.

    Ein erblindetes Auge ist besonders dann nicht zu heilen, wenn Erkrankungen der Netzhaut oder des Sehnerves Grund für die Erblindung sind.

    Wenn die Erblindung durch ein Gefäßverschluss hervorgerufen wurde, kann mit Hilfe von durchblutungsfördernden Maßnahmen oder einer sogenannten Lysetherapie eine Sehverbesserung erreicht werden.

    Hierbei ist ein frühzeitiger Therapiebeginn sehr wichtig.

  • Moderne Augendiagnostik

    Ein hilfreiches und sinnvolles Frühwarnsystem

    Dank moderner Augendiagnostik können wir bei der Untersuchung Ihrer Augen erkennen - auch bevor bei Ihnen Beschwerden auftreten - ob Sie Veranlagungen zu verschiedenen Erkrankungen haben, ob Sie durch krankhafte Veränderungen am Auge bedroht sind oder diese schon eingetreten sind.

    Bestmögliche medizinische Betreuung für Ihre Augen

    Weil Ihre Augen es uns wert sind

    Der Volksmund sagt “Das Auge ist der Spiegel der Seele”. Für Ihren Augenarzt spiegelt sich in Ihrem Auge aber auch Ihr Gesundheitszustand wieder.

    So deuten Gefäßveränderungen im Auge darauf hin, dass z. B. die Gefahr eines Schlaganfalls, einer Nierenfehlfunktion oder einer Herzinsuffiziens besteht. Aber auch Diabetes, Leberfehlfunktionen und viele andere Erkrankungen lassen sich am Auge diagnostizieren.

    Natürlich lassen sich auch akute Augen-Erkrankungen erkennen, wie Makuladegeneration, Grauer Star und viele mehr.

    Für all diese Untersuchungen, Diagnosen und auch Operationen nutzen wir neueste Techniken, um Ihnen die bestmögliche Behandlung und Therapie zu ermöglichen. Wir garantieren Ihnen bei uns medizinische Betreuung auf höchstem fachlichen und technischen Niveau.

    All unsere Ärzte und Mitarbeiter sind durch regelmäßige Fortbildungen hochqualifiziert. Unsere regelmäßigen Zertifizierungen garantieren Ihnen eine optimale Qualität aller Praxisprozesse und somit die für Sie bestmögliche medizinische Betreuung.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
http://dr-reinking.de


Über uns und unsere Standorte

In der Augenpraxisklinik Dr Reinking am Campus, Mersinweg 20, Paderborn unter der Leitung von Dr. med. Uwe Reinking und Dr. med Ruth Reinking haben sich mehrere Augenärzte und Praxen zusammengeschlossen und ihre Kompetenz gebündelt. Am Standort Mersinweg 20 befinden sich neben großzügigen Praxisräumen mit 7 komplett ausgestatteten augenärztlichen Untersuchungszimmern auch 2 modernste OP Säle im Krankenhausstandard, in denen sämtliche Augenoperationen sowie Laserbehandlungen durchgeführt werden.

Frau Christina Georgiadis führt Ihre Praxis am Standort Bahnhofstr. 40, Paderborn. Auch dort stehen Ihnen alle modernen diagnostischen Möglichkeiten offen. Operationen finden in der Augenpraxisklinik am Campus statt.

Frau Dr. medic. Flavia Codreanu führt Ihre Praxis in Lippstadt, Spielplatzstr. 11. Auch dort steht das komplette Spektrum der modernen Augenheilkunde zur Verfügung. Frau Dr. Codreanu ist Belegärztin am Dreifaltigkeits-Hospital Lippstadt, wo sie in Kooperation mit Dr. Uwe Reinking alle operativen Eingriffe ambulant und stationär vornimmt.

Für Sie bedeutet das, dass Ihnen durch die verschiedenen Spezialisierungen ein sehr großes Fachwissen und das größtmögliche Angebot augenärztlicher Leistungen und Fähigkeiten zur Verfügung steht. Operative Eingriffe werden bei uns nur durch ausgewiesene Spezialisten mit einer Erfahrung von mehreren tausend Eingriffen durchgeführt.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung59%
Profilaufrufe6.940
Letzte Aktualisierung27.05.2020

Danke , Augenpraxisklinik am Campus, Dres. Uw… !

Danke sagen