Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Gelenkzentrum Bergisch Land

Gelenkzentrum Bergisch Land

Praxisgemeinschaft

02191/9516-700

Gelenkzentrum Bergisch Land

Praxisgemeinschaft

Öffnungszeiten

Mo
08:00 – 18:00
Di
08:00 – 18:00
Mi
08:00 – 12:00
Do
08:00 – 18:00
Fr
08:00 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Freiheitstr. 203-20542853 Remscheid

Leistungen

Knie-TEP
Hüfte-TEP
Schulter-TEP
Hand und Ellenbogen
Fuß- und Sprunggelenk

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich Willkommen auf unserem jameda-Profil. Wir möchten, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen.

Es liegt uns am Herzen, Ihren Aufenthalt in unserer Praxis so angenehm wie möglich zu gestalten. In unserer Praxis bieten wir Ihnen umfassende und hochqualifizierte Beratung, Diagnostik sowie das gesamte Spektrum an konservativen Therapiemethoden und operativen Behandlungsmöglichkeiten.

Sie erwarten eine optimale therapeutische und medizinische Versorgung, entsprechend Ihrem individuellen Beschwerdebild? Dann sind Sie bei unseren Experten bestens aufgehoben. Erkrankungen und Verletzungen an sämtlichen Gelenkpartien des Körpers behandeln wir mit den neuesten Therapiemethoden und modernsten OP-Techniken.

Profitieren Sie zudem von unseren interdisziplinären Kooperationen mit anderen Fachärzten und Kliniken. Ihre Gesundheit steht bei uns im Mittelpunkt – jeden Tag!

Wir freuen uns auf Ihren Anruf und darauf, Sie persönlich in unserer Praxis zu begrüßen!

Ihr Gelenkzentrum Bergisch Land

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Gelenkzentrum Bergisch Land


Unsere Schwerpunkte

Wir freuen uns, Ihnen nachfolgend die Behandlungsschwerpunkte aufzulisten, auf die sich unser Team spezialisiert hat. Für Rückfragen sind wir natürlich gerne persönlich oder telefonisch für Sie da.

  • Knie

  • Hüfte

  • Schulter

  • Hand und Ellenbogen

  • Fuß- und Sprunggelenk

  • Knie

    Das Knie setzt sich aus den Menisken, den knorpeligen Gelenkflächen, den Kreuzbändern sowie den Außenbändern des Knies und der Kniescheibe zusammen. Durch verschiedene Ursachen wie Fehlstellungen oder Unfälle können die einzelnen Elemente der Kniestruktur verletzt werden, verschleißen oder an Funktion verlieren. Zu den häufigsten Krankheitsbildern des Kniegelenkes, die wir in unserer Praxis behandeln, zählen:

    • Kreuzbandrisse
    • Meniskusverletzungen und -schäden
    • Kniescheibenverrenkung und Kniescheibenverschleiß
    • Knorpelschäden
    • Kniearthrose
    • rheumatische Knieerkrankungen
  • Hüfte

    Die Hüfte besteht aus einem Kugelgelenk, der umliegenden Kapsel und den Muskeln. Beim Gehen, Laufen oder Springen übernimmt sie eine stoßdämpfende Funktion und ist dadurch teils großen Belastungen ausgesetzt. Bei einer Hüfterkrankung treten die Beschwerden nicht nur im Bereich des Hüftgelenks auf, sondern können bis in den Rücken und das Kniegelenk ausstrahlen.

    Zu den häufigsten Erkrankungen, die wir an der Hüfte behandeln, zählen:

    Hüftgelenksverschleiß (Coxarthrose)
    Fehlstellungen des Hüftgelenkes und des Schenkelhalses (Hüftdysplasie)
    Durchblutungsstörungen des Hüftkopfes (Hüftkopfnekrose)
    Freie Gelenkkörper
    Knorpelverletzungen
    Künstlicher Gelenkersatz (Hüftprothese)
    Austausch von gelockerten künstlichen Hüftgelenken
    Wiederaufbau von Knochendefekten mit Fremdknochen nach gelockerten Hüftprothesen
    Behandlung von schmerzhaften künstlichen Hüftgelenken

  • Schulter

    Beschwerden im Bereich der Schulter treten in der deutschen Bevölkerung in immer größer werdender Zahl auf. Ursächlich sind Überlastung (z. B. durch Sport oder Arbeit), Unfallfolgen, aber auch Verschleiß oder entzündliche Gelenkerkrankungen. Wir behandeln jährlich ca. 3.000 Patienten wegen Schulterbeschwerden. Im Jahr 2016 wurden 830 Patienten von uns an der Schulter operiert, deren beschwerden sich mit konservativer Behandlung nicht besserten.

  • Hand und Ellenbogen

    Schmerzen in Hand- oder Ellenbogengelenk können verschiedenste Ursachen haben und sowohl von den Gelenken selbst als auch den umliegenden Weichteilen ausstrahlen, wobei auch nicht selten Probleme im Bereich der Halswirbelsäule die eigentliche Ursache für Beschwerden im Arm sind. Daher ist eine ausführliche Anamnese, gezielte körperliche Untersuchung und eine umfassende Diagnostik, je nach Beschwerdebild von Ultraschall über Röntgen bis hin zur Kernspintomografie (MRT), erforderlich. Die daraus gewonnenen Ergebnisse dienen als Basis für ein individuell abgestimmtes Therapiekonzept. In unserer Praxis behandeln wir eine Vielzahl von Krankheitsbildern:

    • Carpaltunnelsyndrom
    • springender/schnellender Finger
    • Tendovaginitis stenosans (Tendovaginitis de Quervain
    • Daumensattelgelenksarthrose (Rhizarthrose)
    • Ganglien/Überbeine
    • Tennis-/Golferarm
    • Skidaumen/Bandrupturen
    • Chronische Sehnenscheidenentzündungen
    • Dupuytren'sche Kontraktur
    • Arthrose der Hand
    • Handgelenks-, Mittelhand- und Fingerbrüche
    • Arthrose des Ellenbogens
    • Freie Gelenkkörper
  • Fuß- und Sprunggelenk

    Etwa 90 Prozent der Erwachsenen erleiden im Laufe ihres Lebens eine Fußerkrankung. Zu den häufigsten Krankheitsbildern zählen Fehlstellungen der Zehen, Verschleißerkrankungen der Fußgelenke (Arthrose) und Entzündungen der Sehnen- und Weichteile. Zu den häufig von uns behandelten Krankheitsbildern gehören:

    Vorfuß- und Rückfußerkrankungen

    • Hallux valgus
    • Hallux rigidus
    • Krallenzehe/Hammerzehe
    • Knick-Senk-Spreizfuß
    • Plattfuß mit Rückfuß Fehlstellungen
    • Verschleißerkrankungen (Arthrose)
    • Oberes Sprunggelenk
    • Kunstgelenke
    • Achillessehne
    • Fersensporn (Planparfascitis)
    • Haglundferse

    Erkrankungen am Sprunggelenk

    • Knorpeldefekte (Osteochondrosis dissecans)
    • Chronische Außenbandinstabilität
    • Verschleißerkrankungen (Arthrose)
    • künstlicher Gelenkersatz
    • Wechsel gelockerter Kunstgelenke

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Schwerpunkte


Gelenkzentrum Bergisch Land

Wir im Gelenkzentrum Bergisch Land mit Sitz in Remscheid und Haan sind ein Zusammenschluss hochspezialisierter Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie, die überregional und an mehreren Standorten Menschen mit orthopädischen Krankheitsbildern konservativ und operativ versorgen.

Seit mehr als 40 Jahren setzen wir uns in unserer Praxisgemeinschaft für eine bestmögliche orthopädische Behandlung ein. Wir behandeln jährlich über 20.000 Patienten an kleinen und großen Gelenken.

In Remscheid leiten wir die orthopädische Abteilung der Sana-Fabricius-Klinik mit 50 Betten. Dort führen wir jedes Jahr über 4000 Operationen durch.

Ein weiterer Standort des Gelenkzentrums Bergisch Land befindet sich am St. Josef Krankenhaus Haan. Hier bieten unsere Fachärzte Dres. Abbara, Schauf und Stadler eine Gelenk- und Fußsprechstunde an und führen auch dort ihre stationären Eingriffe durch.

Der dritte Standort des Gelenkzentrums Bergisch Land befindet sich am St. Josefs Krankenhaus Hilden. Hier bieten unsere Fachärzte Dres. Brandenburger und Tassemeier eine Gelenk- und Wirbelsäulensprechstunde an und führen auch dort ihre stationären Eingriffe durch.

Ambulante Operationen führen wir in der Praxisklinik im Südpark in Solingen durch.

Seit 2014 ist die Sana-Fabricius-Klinik Remscheid, in der wir aus dem Gelenkzentrum Bergisch Land als Leitende Orthopäden tätig sind, als EndoProthetikZentrum der Maximalversorgungzertifiziert. Dies ist das höchste Qualitätssiegel, das in Deutschland für Orthopädische Kliniken mit endoprothetischem Schwerpunkt vergeben wird. Hiervon und von der großen chirurgischen Erfahrung unserer Operateure des Gelenkzentrums Bergisch Land profitieren Sie als Patient in höchstem Maße, da die der Zertifizierung zugrunde liegenden Qualitätsstandards zu optimalen Behandlungsergebnissen führen.

Auch das St. Josef Krankenhaus Haan ist in Kooperation mit uns seit 2016 als EndoProthetikZentrum und Fußzentrum zertifiziert. Hier leiten unsere Fachärzte Dres. Abbara, Brandenburger, Schauf und Stadler das Department für Orthopädie.

Wenn Sie zu uns ins Gelenkzentrum kommen, bemühen wir uns zunächst um die Anwendung konservativer Therapiemethoden. Sollte im Verlauf eine Operation notwendig sein, stehen unseren Patienten sämtliche Optionen der orthopädischen Gelenkchirurgie offen. Unser operativer Schwerpunkt konzentriert sich dabei auf den Einsatz minimalinvasiver Operationstechniken sowie auf die Endoprothetik der großen Gelenke, aber auch auf gelenkerhaltende Operationen. Ein weiterer Schwerpunkt sind die Hand- und Fußchirurgie.

Durch umfassende Nachsorgemaßnahmen und regelmäßige ambulante Kontrollen fördern wir auch postoperativ eine erfolgreiche Behandlung und führen diese selbst durch.

Sie haben Fragen zu den Behandlungsmöglichkeiten in Ihrem individuellen Fall? Gerne erläutern wir Ihnen diese ausführlich in unserer Sprechstunde!

Ihr Ärzteteam 

 

Weitere Informationen

Weiterempfehlung94%
Profilaufrufe16.320
Letzte Aktualisierung22.09.2020

Danke , Gelenkzentrum Bergisch Land!

Danke sagen