Männergesundheit

So bleiben Männer gesund

Manche Probleme sind Männersache. Wie Sie Krankheiten an Prostata, Hoden und Co. behandeln können und was bei Erektionsstörungen hilft, verraten Ihnen die jameda-Expertentipps.

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Prostataprobleme

Prostata: Probleme erkennen und behandeln

Sie ist nur so groß wie eine Kastanie, aber sie bereitet Männern ab 50 häufig Probleme. Die Prostata ist für Beschwerden beim Wasserlassen verantwortlich und anfällig für Krebszellen. ...  Mehr

Erektionsstörungen: Was tun?

Erektionsstörungen: Was Mann tun kann

Rund fünf Millionen Deutsche müssen sich mit einem heiklen Thema beschäftigen: Erektionsstörungen. Wann Experten von einer Erektionsstörung sprechen und was Betroffene tun können, um ihr ...  Mehr

Verhütungsmittel für den Mann

Verhütungsmittel für den Mann

Verhütung ist Frauensache? Könnte man meinen, sind es doch die Frauen, die sich um Anti-Baby-Pille, Spirale oder Dreimonatsspritze kümmern müssen. Aber es gibt auch einige Verhütungsmittel ...  Mehr

Wie Haarausfall stoppen

Haarausfall stoppen – aber wie?

Rund 100.000 Kopfhaare hat der Mensch im Schnitt. Sie wachsen, werden mit der Zeit von neuen Haaren verdrängt und fallen schließlich aus. Das ist ganz normal. Doch bei vier von fünf Männern kommen  Mehr

Leistenbruch: "Eine ambulante Operation"

Am 06. und 07. Februar fanden die Hernientage 2015 in Köln statt. Nationale und internationale Redner informierten das Fachpublikum über den Stand in der Chirurgie von Leisten-/Nabel- und Narbenbrüchen („Hernien“)... Mehr

Verfasst von Dr. med. Jörg Fuchs am 12.02.2015

Impotenz - Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Als Potenzstörung bezeichnet man das Unvermögen des Mannes, eine Erektion zu erlangen oder aufrechtzuerhalten. Dazu kommt es, weil der Penis zu wenig durchblutet ist, weil sich die glatte Muskulatur im Penis nicht entspannt oder weil der Penis das einströmende Blut nicht anstauen kann... Mehr

Verfasst von Jörg Pantel am 25.01.2015  |  2 Kommentare

Prostatavorsorge muss nicht schmerzhaft sein

In Deutschland erkranken rund 70.000 Männer jährlich an Prostatakrebs - etwa 12.000 sterben daran. Das Prostatakarzinom ist derzeit der häufigste bösartige Tumor und die dritthäufigste krebsbedingte Todesursache bei Männern. Frühzeitig erkannt, besteht in ca. 70 bis 90 Prozent der... Mehr

Verfasst von MVZ Prof. Dr. Uhlenbrock & Partner - Dortmund-Hörde am 22.01.2015  |  4 Kommentare

Behandlung des Sinus pilonidalis

Der Sinus pilonidalis ist eine akute oder chronische Entzündung des Unterhautfettgewebes im Bereich der Steißbeinregion, die sowohl angeboren als auch erworben sein kann... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. med. Dietmar Jacob am 08.01.2015

Prostatavergrößerung naturheilkundlich behandeln

Es gibt vielfältige Ursachen einer Prostata-Vergrößerung, allen voran die mit zunehmendem Alter abnehmende Gewebsfestigkeit. Eine weitere (zusätzliche) Ursache kann ein Ungleichgewicht im Hormonsystem des Mannes sein... Mehr

Verfasst von Tanja Rosenbaum am 20.12.2014  |  2 Kommentare

Gesunde Männer

In der Öffentlichkeit taucht der Begriff „Männergesundheit“ meist im Zusammenhang mit Prostata- und Potenzproblemen auf. Das ist auch naheliegend, erklärt aber nicht zwingend die niedrigere Lebenserwartung... Mehr

Verfasst von Dr. med. Boris Leithäuser am 18.11.2014  |  2 Kommentare

Verhütung ohne Hormone: Barrieremethoden - Alternativen zur Pille

Viele Frauen verhüten die ersten Jahre ihres sexuell aktiven Lebens mit einer „Pille“. Doch nach einigen Jahren schleicht sich häufig eine gewisse Pillenmüdigkeit ein. Eine Alternative zur Pille sind die weiblichen Barrieremethoden, die leider in den letzten Jahren etwas in... Mehr

Verfasst von Stephanie Prestin am 11.09.2014

Therapieempfehlung des Leistenbruches

In der Behandlung des Leistenbruches werden den Leitlinien der Europäischen Herniengesellschaft entsprechende Therapieformen empfohlen. Diese beinhalten insbesondere Operationen mit sehr gut verträglichen Netzen, die einen hohen Tragekomfort und einen optimalen Schutz vor erneuten... Mehr

Verfasst von Priv.-Doz. Dr. med. Dietmar Jacob am 28.08.2014

Was hilft bei Erektionsstörungen?

Eine Erektionsstörung liegt vor, wenn der Mann über längere Zeit, eine ausreichende Erektion nicht erlangen oder aufrechterhalten kann. Eine ED kann am einfachsten mit Tabletten behandelt werden. Es gibt aber auch Medikamente, die direkt in den Schwellkörper gespritzt oder in die... Mehr

Verfasst von Dr. med. Thomas Kreutzig-Langenfeld am 04.08.2014  |  2 Kommentare

Couvade-Syndrom: Wenn Männer co-schwanger sind

Nicht selten fühlen sich werdende Väter während der Schwangerschaft ähnlich wie ihre Partnerin: Sie schlafen schlecht, leiden unter Übelkeit und bekommen einen dicken Bauch. Was sich hinter dem Couvade-Syndrom verbirgt, erklärt die jameda Gesundheitsredaktion in diesem... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 01.08.2014

Psychologische Gesichtspunkte nach Sterilisation/Vasektomie des Mannes

In jeder urologischen Praxis gehört die Vasektomie des Mannes zu den am häufigsten durchgeführten operativen Eingriffen, Tendenz steigend. Aus diesem Grund möchte ich hier einmal die psychologischen Aspekte dieses Eingriffes betrachten und mögliche Probleme darstellen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Peter Schmauß am 24.07.2014

Was behandelt man im Fachgebiet Urologie? (Teil 3)

Im dritten Teil meiner Artikelserie „Was behandelt man im Fachgebiet Urologie?“ stehen Beschwerden an Hoden und Penis im Mittelpunkt... Mehr

Verfasst von Dr. med. Frank Conrad am 19.07.2014

Die Prostata: Kleine Drüse - großer Ärger

Die normalerweise kastaniengroße Prostata liegt unterhalb der Harnblase um die Harnröhre und steht quasi der Blase vor - daher der Name Vorsteherdrüse im Deutschen. Ihre Aufgaben erfüllt sie beim Mann fast ausschließlich in der Zeit der Reproduktion, sprich der Phase im Leben, wenn... Mehr

Verfasst von Dr. med. Ralf Thiel am 10.07.2014  |  5 Kommentare

PMS, Pille und Pubertät

Falls junge Mädchen nicht regelmäßig ihre Menstruation bekommen, sollte nicht gleich zur Anti-Baby-Pille gegriffen werden. Zunächst einmal braucht der Körper Zeit, um eine Regelmäßigkeit zu entwickeln. Manchmal hilft bereits eine genaue Kalenderaufzeichnung der Blutung und der... Mehr

Verfasst von Tanja Rosenbaum am 04.07.2014  |  4 Kommentare

Leistenbruchchirurgie / Leistenschmerzen: Was gibt es Neues?

Vom 28. bis zum 31. Mai fand in Edinburgh der diesjährige Kongress der Europäischen Herniengesellschaft statt. Was gibt es also Neues in der Behandlung von Leistenbrüchen, Nabelbrüchen, Narbenbrüchen (Hernien) und der Sportlerleiste (schmerzhafte Leiste)?... Mehr

Verfasst von Dr. med. Jörg Fuchs am 14.06.2014

Die Vasektomie - sinnvolle Alternative bei beendeter Familienplanung

Die Vasektomie gilt als die derzeit sicherste Methode zur Verhütung beim Mann. Grundsätzlich führt jede Vasektomie zum gewünschten Erfolg. Da durch die Vasektomie nur der Nachschub an Samenzellen unterbrochen wird, sind die Patienten jedoch nach der Operation weiterhin für eine... Mehr

Verfasst von Dr. med. Peter Schmauß am 12.06.2014

Das jameda-Interview: Zu Besuch bei Dr. med. Matthias Reuter

Was war für Sie der Beweggrund, Urologe zu werden? Das Fach Urologie bietet ein breites Spektrum an Krankheitsbildern und entsprechenden Untersuchungsmethoden. Die Chance Krankheiten endgültig zu heilen ist deutlich höher als zum Beispiel in der Inneren Medizin. Das macht das Fach... Mehr

Verfasst von Dr. med. Matthias Reuter am 22.05.2014

Das jameda-Interview: Zu Besuch bei Dr. med. Malte Bergener

Was war für Sie der Beweggrund, Urologe zu werden? Grundsätzlich bin ich Arzt geworden, um Menschen zu helfen. An der Urologie mag ich, dass sie ein überschaubares Fach ist, in dem ich von der Diagnostik bis zu Therapie alles selbst in der Hand habe... Mehr

Verfasst von Dr. med. Malte Bergener am 13.05.2014

Was behandelt man im Fachgebiet Urologie? (Teil 2)

Ein Facharzt für Urologie behandelt Erkrankungen des Uro-Genital-Traktes. Das klingt zugegeben recht abstrakt. Deshalb soll hier einmal anhand einiger Beispiele aus der Praxis erläutert werden, welche Krankheitsbilder üblicherweise darunter zu fassen sind. ... Mehr

Verfasst von Dr. med. Frank Conrad am 27.04.2014  |  9 Kommentare

Richtig verhüten: Der bunte „Blumenstrauߓ der sicheren Verhütungsmittel und der Vorteil langwirksamer Verhütungsmittel

Welche Verhütung ist die für mich richtige? Das lässt sich so einfach nicht beantworten. In Deutschland können wir Frauenärzte sämtliche, weltweit erhältliche Verhütungsmethoden anbieten... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Kai Joachim Bühling am 08.04.2014  |  2 Kommentare

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Dr. Heise

Dr. Matthias Heise

Urologe

Geiststraße 15, 6108 Halle

1,1
56 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Dr. Keller

Dr. Hanno Keller

Urologe

Tullastr. 3, 68161 Mannheim

1,0
24 Bewertungen
100 % Weiterempfehlung
Dr. Domnitz

Dr. Reimar Domnitz

Urologe

Landsberger Allee 44, 10249 Berlin

1,2
188 Bewertungen
93 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Männer“

Lexikon-Inhalte zum Themengebiet

Prostatakrebs

Der Prostatakrebs, auch Prostatakarzinom (Krebs der Vorsteherdrüse) genannt, wird in Deutschland pro Jahr bei rund 40000 Männern festgestellt. Die Prostata ist damit bei Männern... Mehr

Hodenkrebs

Die meisten Tumoren, die im Hoden entstehen, sind bösartig. In der Altersgruppe von 20 bis 34 gehören sie zu den häufigsten bösartigen Erkrankungen. 10 bis 20 Prozent der... Mehr

Hodenerkrankungen

Erkrankungen der Hoden und Nebenhoden wie Entzündungen, Krampfadern oder die Stieldrehung des Hodens betreffen meist jüngere Männer und sind sehr ernst zu nehmen, da sie bei... Mehr

Prostataentzündung

Bei der Entzündung der Prostata (Prostatitis) unterscheidet man die seltene akute bakterielle Prostatitis, mit der Komplikation eines Prostataabszesses, von mehreren Formen der... Mehr

Peniserkrankungen

Zu den häufigsten Erkrankungen im Bereich des Penis gehören die meist angeborene Vorhautverengung (Phimose) und der Peniskrebs (Peniskarzinom). Im Gegensatz zu leichteren Formen... Mehr


Alle Lexikon-Inhalte zum Thema „Männer“