Gesundheitstipps für Senioren

Fit bleiben und Krankheiten vorbeugen: Gesundheitstipps für Senioren

Die meisten Menschen wollen alt werden, aber nicht alt sein. In den jameda-Expertentipps erfahren Sie, was Senioren tun können, um gesund zu bleiben und ihren Lebensabend zu genießen.

Inhaltssuche

Durchsuchen Sie sämtliche Artikel auf jameda. Wenn Sie auf der Suche nach Ärzten oder Heilberuflern sind, geht es hier zur Arztsuche

Umgang mit Demenz-Patienten

Umgang mit Demenz-Patienten

Für Gesunde ist tägliches Duschen völlig harmlos. Demenz-Patienten erleben dagegen panische Angst, weil sie fürchten, im überraschenden Regen ertrinken zu müssen. Nur wer sich in die Welt von  Mehr

Tipps für ein gesundes Herz

Tipps für ein gesundes Herz

Das Herz ist ein etwa faustgroßer hohler Muskel, der das Blut über die Gefäße durch den Körper pumpt. Dabei schlägt es unermüdlich über 90.000 Mal am Tag ohne sich auszuruhen. Machen Sie ...  Mehr

Diabetes und Sport

Diabetes und Sport

Bewegung bringt den Zuckerstoffwechsel in Schwung, erleichtert das Abnehmen und steigert das Wohlbefinden. Warum Sport gerade für Typ-2-Diabetiker so wichtig ist und was Betroffene bei der ...  Mehr

Gicht Therapie

Gicht: Ursachen, Symptome und Therapien

Beim akuten Gichtanfall handelt es sich um meist nachts auftretende, anfallsartige Gelenkschmerzen. Fast immer wird nur ein Gelenk auf einmal befallen. Erfahren Sie, was nun zu tun ist.  Mehr

So können Sie einen Herzinfarkt oder Schlaganfall vermeiden

Herzinfarkte und Schlaganfälle sind kein ursprüngliches Problem des Herzens oder Gehirns, sondern ein Problem der Gefäße, welche diese Organe versorgen. Daher kann auch der plötzliche Verschluss eines dieser Gefäße mit einem Schlag das Organ zerstören, das am Tag zuvor noch... Mehr

Verfasst von Dr. med. Volker Weidinger am 13.03.2015

Silver Love - Liebe, Sex und Partnerschaft in der 2. Lebenshälfte - Teil 2

Doch fraglos hinnehmen braucht man Trends nun auch nicht. Viele Angehörige der Silver Generation wollen sich 15 Jahre jünger fühlen, weil zum gesellschaftlichen Trend eben auch Gesundheitsdiktat und Jugendwahn gehören. ... Mehr

Verfasst von Jochen Rögelein am 27.12.2014

Silver Love - Liebe, Sex und Partnerschaft in der 2. Lebenshälfte - Teil 1

Ein längeres Leben bedeutet heute auch die Notwendigkeit zur Auseinandersetzung mit Fragen zu Liebe, Sexualität und Partnerschaft in der zweiten Lebenshälfte, in der Menschen heute deutlich vitaler sind als in früherer Zeit... Mehr

Verfasst von Jochen Rögelein am 26.12.2014

Gelenkschmerzen im Alter

Wer bei ersten Gelenkschmerzen rechtzeitig und in geeigneter Weise gegensteuert, kann ernstere Folgen für die Gelenke abwenden. Warum dabei Bewegung so wichtig ist, erläutert die jameda Gesundheitsredaktion in diesem Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 08.12.2014

Kurzschaftprothese oder Oberflächenersatz - Die Knochen sparende Hüftprothese

Immer häufiger müssen wir junge Patienten unter 60 oder sogar unter 50 Jahren wegen fortgeschrittener Hüftarthrose mit einer Hüftprothese versorgen. Bei diesen jungen Patienten ist wegen des normalen Verschleißes eines Kunstgelenks eine Wechseloperation der Hüftprothese nach 20 oder... Mehr

Verfasst von Dr. med. Martin Rinio am 28.11.2014

Behandlungsmöglichkeiten bei einsetzender Alterssichtigkeit

Bei der Altersweitsichtigkeit kommt es zu einer Elastizitätsabnahme der körpereigenen Linse. Die Linse verliert die Fähigkeit sich auf nahe Gegenstände zu fokussieren, der Nahpunkt des Auges rutscht immer weiter vom Auge weg. Der Betroffene hat den Eindruck, dass der Arm zu kurz ist... Mehr

Verfasst von Dr. med. Christian Schich am 04.09.2014  |  3 Kommentare

Bluthochdruck Update 2014

Was ist Bluthochdruck, wie wird er erkannt und wie behandelt? Dies ist nachzulesen - wie für viele andere häufig vorkommende Erkrankungen - in den Empfehlungen der nationalen und internationalen medizinischen Fachgesellschaften... Mehr

Verfasst von Dr. med. Boris Leithäuser am 23.05.2014  |  3 Kommentare

Das Geheimnis schöner Zähne im Alter

Gerostomatologie - ein schwieriges Wort, mit dem noch nicht einmal die digitale Enzyklopädie „Wikipedia" etwas anfangen kann. „Alters-Zahnmedizin" - das ist die direkte Übersetzung... Mehr

Verfasst von Christian Bärenklau am 04.05.2014

Sex nach dem Herzinfarkt

Nach einem durchlebten Herzinfarkt oder einer überstandenen Bypass-Operation am Herzen herrscht bei sehr vielen Betroffenen eine große Unsicherheit über ihr zukünftiges Sexualleben. Nicht selten hat aufgrund der Gefäßerkrankung schon vorher eine Veränderung oder Einschränkung der... Mehr

Verfasst von Dr. med. Boris Leithäuser am 03.03.2014

Blasenschwäche - das verheimlichte Leiden (Teil 3)

Sowohl zur Unterstützung des Kontinenztrainings als auch als weitere Behandlungsmöglichkeit der Drang-, aber auch der Stressinkontinenz stehen verschiedene Medikamente zur Verfügung. So kann der Arzt bei der Dranginkontinenz so genannte Anticholinergika verordnen... Mehr

Verfasst von Dr. med. Michael Schröter am 15.02.2014

Blasenschwäche - das verheimlichte Leiden (Teil 2)

Bei Blasenschwäche gibt es, abhängig von der Ursache, eine Reihe von Behandlungsmethoden. Sind Blasensteine oder eine Blasenentzündung schuld an der Inkontinenz, verschwindet Letztere in der Regel mit erfolgreicher Behandlung des Grundleidens... Mehr

Verfasst von Dr. med. Michael Schröter am 14.02.2014

Blasenschwäche - das verheimlichte Leiden (Teil 1)

Keiner redet gerne über sie, aber viele leiden unter ihr: Blasenschwäche stellt nicht nur in Deutschland, sondern weltweit ein zunehmendes gesundheitliches Problem dar. Verständlich, tritt das Leiden doch vornehmlich im Alter auf und werden überall auf der Welt die Menschen immer... Mehr

Verfasst von Dr. med. Michael Schröter am 13.02.2014  |  1 Kommentar

Alters-Diabetes: Immer mehr junge Menschen erkranken

Was früher nur ältere Menschen betraf, ereilt inzwischen immer mehr jüngere Menschen, sogar Jugendliche und Kinder: Diabetes vom Typ 2. Neben genetischen Faktoren begünstigen vor allem Überernährung, Übergewicht und Unbeweglichkeit diese Stoffwechselkrankheit... Mehr

Verfasst von Claudia Galler am 01.12.2013

Alterswarze, Seborrhoische Keratose

Was versteht man unter Alterswarzen? Alterswarzen sind hellbraune bis schwarze, breitflächige Veränderungen der Haut, die als seborrhoische Keratose oder Verruca seborrhoica senilis bezeichnet werden. Die meisten Menschen entwickeln im Laufe ihres Lebens Alterswarzen - das ist kein Grund... Mehr

Verfasst von Dr. med. Cüneyt Gündogan am 18.08.2013  |  10 Kommentare

Grünes Licht für Bluthochdruck?

Die Deutschen sind Weltmeister! Doch zu früh gefreut – denn es geht um das Risiko für Bluthochdruck. Mindestens 16 Millionen Menschen deutschlandweit sind von der so genannten Hypertonie betroffen – damit ist die Erkrankung ein echtes Volksleiden. Doch wer hätte gedacht, dass nicht... Mehr

Verfasst von Dr. med. Rainer Frank am 07.08.2013  |  1 Kommentar

Schützt Schokolade vor dem Herzinfarkt?

Frühere Hochkulturen des heutigen Südamerika im ersten Jahrtausend nach Christus, Majas und Azteken, stellten ein bitteres kraftspendendes Getränk her, welches vor körperlichen Anstrengungen aber auch zur Verbesserung der sexuellen Potenz getrunken wurde... Mehr

Verfasst von Dr. med. Boris Leithäuser am 23.07.2013

Pigmentflecken lasern für ein jüngeres Erscheinungsbild

Mit zunehmendem Alter treten immer mehr störende dunkle Pigmentflecken auf der Haut auf, die daher auch als Altersflecken (Lentigines solares) bekannt sind. Man nennt sie auch Sonnenflecken, da sie vor allem Hautpartien wie Gesicht und Hände betreffen, die stets dem Sonnenlicht... Mehr

Verfasst von Dr. med. Cüneyt Gündogan am 11.07.2013

Schützt Alkohol vor dem Herzinfarkt? (Teil 2)

Die Berufsausübung eines um die Gesundheit seiner Patienten bemühten Arztes ähnelt zuweilen der eines Pfarrers. Er predigt immer und immer wieder das Gleiche: „Ernähre Dich gesund, rauche nicht, treibe Sport und nimm ab!“ Das bedeutet Disziplin und Verzicht und eben nicht „la dolce... Mehr

Verfasst von Dr. med. Boris Leithäuser am 11.07.2013  |  1 Kommentar

Schützt Alkohol vor dem Herzinfarkt? (Teil 1)

Der erste Bundespräsident Theodor Heuss soll einmal gesagt haben „Wer Wein säuft sündigt, wer Wein trinkt betet“. Wer regelmäßig Rotwein trinkt soll ja - ob mit oder ohne göttlichen Beistand - vor Herzinfarkten geschützt sein... Mehr

Verfasst von Dr. med. Boris Leithäuser am 10.07.2013

Augengefäßanalyse = Risikoanalyse für Herzinfarkt oder Schlaganfall

Jeder Mensch ist bekanntlich so alt wie seine Blutgefäße: Es gibt 50-Jährige mit Adern wie ein 80-jähriger Mensch und es gibt 80-Jährige, deren Arterien und Venen noch immer wie die eines 50-Jährigen sind. Hierfür gibt es viele Ursachen. Einige davon sind abhängig von täglicher... Mehr

Verfasst von Dr. med. Norbert Koeller am 21.05.2013  |  1 Kommentar

Premium-Partner

Sie suchen einen passenden Arzt für Ihre Symptome?

Herr Niggemeyer

Reiner Niggemeyer

Internist

Mühlenkamp 5, 23758 Oldenburg

1,4
115 Bewertungen
96 % Weiterempfehlung
Herr Kolm

Udo Kolm

Internist

Casparistr. 5-6, 38100 Braunschweig

1,2
67 Bewertungen
82 % Weiterempfehlung
Dr. Kinast

Dr. Christian Kinast

Internist

Beethovenallee 19, 53173 Bonn

1,0
52 Bewertungen
98 % Weiterempfehlung
Alle Ärzte zum Thema „Senioren“

Lexikon-Inhalte zum Themengebiet

Alzheimer-Krankheit

Die Alzheimer-Krankheit ist eine chronische, nicht ansteckende Erkrankung, bei der langsam, aber stetig fortschreitend Nervenzellen im Gehirn absterben. Betroffen sind meistens... Mehr

Diabetes mellitus Typ II

Der Diabetes mellitus Typ II wird auch als insulinunabhängiger Diabetes bezeichnet, da bei dieser Störung des Glukosestoffwechsels häufig genügend oder sogar vermehrt Insulin... Mehr

Herzrhythmusstörungen

Eine Herzrhythmusstörung (auch Arrhythmie) ist eine Abweichung der Herzaktionen hinsichtlich der Frequenz oder der Regelmäßigkeit des Herzschlags. Je nach Herzfrequenz wird grob... Mehr

Blutdruck

Blutdruck WissenswertesBlutdruck ist der in den Schlagadern herrschende Druck und die Folge eines Zusammenspiels von Herztätigkeit und Blutgefäßen. Beim Blutdruckmessen werden... Mehr

Rheuma-Tee

Rheuma-Tee Wissenswertes Anwendungsgebiete Rheuma Zubereitung und Anwendung Sie brauchen: 40,0 g   Brennesselkraut 20,0 g   Mädesüßkraut 20,0... Mehr


Alle Lexikon-Inhalte zum Thema „Senioren“