Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten
Sexualität & Partnerschaft
Der jameda Experten-Ratgeber
Hier finden Sie Artikel und Tipps von ausgewählten Experten und Spezialisten zu vielen Themenfeldern, welche Ihre Gesundheit betreffen.
Klicken Sie einfach das Fachgebiet oder nutzen Sie die Suchfunktion oben.

Neueste Artikel zum Thema „Sexualität & Partnerschaft” (33)

Zum Thema "Sexualität, Partnerschaft" am 25.01.2015

Impotenz - Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten

Als Potenzstörung bezeichnet man das Unvermögen des Mannes, eine Erektion zu erlangen oder aufrechtzuerhalten. Dazu kommt es, weil der Penis zu wenig durchblutet ist, weil sich die glatte Muskulatur im Penis nicht entspannt oder weil der Penis das einströmende Blut nicht anstauen kann... Mehr

Verfasst von Jörg Pantel

Zum Thema "Sexualität, Partnerschaft" am 27.12.2014

Silver Love - Liebe, Sex und Partnerschaft in der 2. Lebenshälfte - Teil 2

Doch fraglos hinnehmen braucht man Trends nun auch nicht. Viele Angehörige der Silver Generation wollen sich 15 Jahre jünger fühlen, weil zum gesellschaftlichen Trend eben auch Gesundheitsdiktat und Jugendwahn gehören... Mehr

Verfasst von Jochen Rögelein

Zum Thema "Sexualität, Partnerschaft" am 26.12.2014

Silver Love - Liebe, Sex und Partnerschaft in der 2. Lebenshälfte - Teil 1

Ein längeres Leben bedeutet heute auch die Notwendigkeit zur Auseinandersetzung mit Fragen zu Liebe, Sexualität und Partnerschaft in der zweiten Lebenshälfte, in der Menschen heute deutlich vitaler sind als in früherer Zeit... Mehr

Verfasst von Jochen Rögelein

Zum Thema "Geschlechtskrankheiten " am 22.12.2014

Gewebeveränderung der Vaginalschleimhaut: Vaginale intraepitheliale Neoplasie

Eine Gewebeveränderung der Vaginalschleimhaut bleibt in den meisten Fällen lange Zeit ohne spürbare Krankheitszeichen. Umso wichtiger ist die jährliche Untersuchung beim Gynäkologen, so dass Krebsvorstufen rechtzeitig behandelt werden... Mehr

Verfasst von Claudia Galler

Zum Thema "Sexualität, Partnerschaft" am 11.09.2014

Verhütung ohne Hormone: Barrieremethoden - Alternativen zur Pille

Viele Frauen verhüten die ersten Jahre ihres sexuell aktiven Lebens mit einer „Pille“. Doch nach einigen Jahren schleicht sich häufig eine gewisse Pillenmüdigkeit ein. Eine Alternative zur Pille sind die weiblichen Barrieremethoden, die leider in den letzten Jahren etwas in... Mehr

Verfasst von Stephanie Prestin

Zum Thema "Sexualität, Partnerschaft" am 04.08.2014

Was hilft bei Erektionsstörungen?

Eine Erektionsstörung liegt vor, wenn der Mann über längere Zeit, eine ausreichende Erektion nicht erlangen oder aufrechterhalten kann. Eine ED kann am einfachsten mit Tabletten behandelt werden. Es gibt aber auch Medikamente, die direkt in den Schwellkörper gespritzt oder in die... Mehr

Verfasst von Dr. med. Thomas Kreutzig-Langenfeld  |  4 Kommentare

Zum Thema "Sexualität, Partnerschaft" am 12.06.2014

Die Vasektomie - sinnvolle Alternative bei beendeter Familienplanung

Die Vasektomie gilt als die derzeit sicherste Methode zur Verhütung beim Mann. Grundsätzlich führt jede Vasektomie zum gewünschten Erfolg. Da durch die Vasektomie nur der Nachschub an Samenzellen unterbrochen wird, sind die Patienten jedoch nach der Operation weiterhin für eine... Mehr

Verfasst von Dr. med. Peter Schmauß

Zum Thema "Sexualität, Partnerschaft" am 24.05.2014

Ursachenorientierte Hypnose bei Sexualproblemen

Sex beginnt im Kopf. Stimmt! Viele Problematiken rund um die Sexualität beginnen ebenfalls im Kopf! Mit der ursachenorientierten Hypnose wird Ihr Auslöser für Ihre Problematik gefunden und dieser wird aufgelöst. Dadurch werden Sie Ihre Sexualität wieder frei und ungezwungen genießen... Mehr

Verfasst von Michaela Ortmayer  |  18 Kommentare

Zum Thema "Sexualität, Partnerschaft" am 05.05.2014

Wenn die Sucht nach Sex das Leben bestimmt

Gerade beim Thema Sex ist es nicht leicht, ein „normales Verhalten“ zu beschreiben oder vorzuschreiben. Ab wann man von einem gestörten, suchtartigen Sexualverhalten spricht, erklärt dieser jameda Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler

Zum Thema "Herz-Kreislauf" am 11.04.2014

Herzensangelegenheit: Sex - Was ist nach einem Herzinfarkt oder unter KHK noch erlaubt?

Die meisten Leute werden es bestätigen: Sexuelle Aktivität ist eine wichtige Komponente unserer Lebensqualität. Gerade aus diesem Grund ist es so wichtig, dieses Thema mit Herzpatienten ins Gespräch zu bringen... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Christian A. Schneider  |  6 Kommentare

Zum Thema "Sexualität, Partnerschaft" am 08.04.2014

Richtig verhüten: Der bunte „Blumenstrauߓ der sicheren Verhütungsmittel und der Vorteil langwirksamer Verhütungsmittel

Welche Verhütung ist die für mich richtige? Das lässt sich so einfach nicht beantworten. In Deutschland können wir Frauenärzte sämtliche, weltweit erhältliche Verhütungsmethoden anbieten... Mehr

Verfasst von Prof. Dr. med. Kai Joachim Bühling  |  4 Kommentare

Zum Thema "Sexualität, Partnerschaft" am 07.04.2014

Verhütungspannen – Bloß nicht ausflippen!

Ein abgerutschtes Kondom, eine vergessene Antibabypille oder ein abgelöstes Verhütungspflaster – Pannen bei der Verhütung können zu einer ungewollten Schwangerschaft führen. Was in solchen Notfällen zu tun ist, erklärt dieser jameda Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler

Zum Thema "Geschlechtskrankheiten " am 10.03.2014

Genitalherpes: Hochansteckend und schmerzhaft

Genitalherpes beginnt mit brennenden, juckenden Bläschen im Intimbereich, die erst nach mehreren Wochen ausgeheilt sind. Über Ansteckung, Behandlung und Vorbeugung informiert die jameda Gesundheitsredaktion in diesem Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler

Zum Thema "Sexualität, Partnerschaft" am 06.03.2014

Verhüten ohne Hormone – Aktuelles zum Thema Frühlingsgefühle

Die Vögel zwitschern, es wird morgens früher hell und mit der erwachenden Natur kommt so manche neue Liebe. Damit stellt sich die Frage nach der Verhütung. Natürlich sollten am Anfang Kondome selbstverständlich sein, Schutz vor Infektionen muss sein... Mehr

Verfasst von Dr. med. Dorothee Struck  |  6 Kommentare

Zum Thema "Herz-Kreislauf" am 03.03.2014

Sex nach dem Herzinfarkt

Nach einem durchlebten Herzinfarkt oder einer überstandenen Bypass-Operation am Herzen herrscht bei sehr vielen Betroffenen eine große Unsicherheit über ihr zukünftiges Sexualleben. Nicht selten hat aufgrund der Gefäßerkrankung schon vorher eine Veränderung oder Einschränkung der... Mehr

Verfasst von Dr. med. Boris Leithäuser

Zum Thema "Geschlechtskrankheiten " am 21.02.2014

Was behandelt man im Fachgebiet Urologie? (Teil 1)

Ein Facharzt für Urologie behandelt Erkrankungen des Uro-Genital-Traktes. Dieser Begriff umfasst die Harnwege und den Genitalbereich bei Mann und Frau. Um den jameda-Leserinnen und -Lesern einen anschaulichen Eindruck in das Fachgebiet Urologie zu geben, wurde eine dreiteilige... Mehr

Verfasst von Dr. med. Frank Conrad

Zum Thema "Geschlechtskrankheiten " am 08.12.2013

Feigwarzen (Kondylome)

Feigwarzen sind Warzen im Intimbereich und gehören zu den häufigsten durch Geschlechtsverkehr übertragenen Krankheiten. Auslöser ist das Humane Papillomavirus (HPV), das beim sexuellen Kontakt übertragen wird und die Hautzellen zur Vermehrung anregt... Mehr

Verfasst von Dr. med. Cüneyt Gündogan

Zum Thema "Geschlechtskrankheiten " am 28.10.2013

Was tun bei Feigwarzen?

Feigwarzen sind Hautveränderungen im Genitalbereich, die durch humane Papillomviren verursacht werden. Über Symptome, Übertragung, Behandlung und Vorbeugung einer Infektion mit diesen Erregern informiert folgender jameda Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler

Zum Thema "Geschlechtskrankheiten " am 10.06.2013

Filzläuse: Nicht gefährlich, aber unangenehm

Juckreiz im Genitalbereich durch Filzläuse, die dort Blut saugen und an den Schamhaaren ihre Eier ablegen – wahrlich keine angenehme Vorstellung! Über Filzlausbefall, Symptome und Behandlung der parasitären Erkrankung berichtet dieser jameda Gesundheitstipp... Mehr

Verfasst von Claudia Galler

Zum Thema "Sexualität, Partnerschaft" am 07.03.2013

Paartherapie (Teil 2)

Die Rolle des Paartherapeuten ist nicht, dem Paar "nach dem Mund" zu reden, damit würde er sich am bisherigen System Partnerschaft beteiligen, in dem oft auch schwere Konflikte bagatellisiert oder schön geredet werden. Seine oder ihre Aufgabe ist, mit der Hoffnung dieses Rat suchenden... Mehr

Verfasst von Jochen Rögelein  |  4 Kommentare