Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde

Dr. Christoph Wolff, Dr. Maria Wolff-Kunze, PartG mbB

Gemeinschaftspraxis

Termin vereinbaren

Dr. Christoph Wolff, Dr. Maria Wolff-Kunze, PartG mbB

Gemeinschaftspraxis

Öffnungszeiten

Mo
07:00 – 20:00
Di
07:00 – 20:00
Mi
07:00 – 20:00
Do
07:00 – 20:00
Fr
07:00 – 20:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Rügländer Str. 691522 Ansbach

Leistungen

Professionelle Zahnreinigung
Prophylaxe bei Schwangeren
Prophylaxe bei Kindern
Zahnimplantate
Bleaching
Veneers
Kronen
Brücken
Prothesen
Parodontitis

Behandler dieser Gemeinschaftspraxis (5)

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient, 

wie schön, dass Sie Interesse an unserer Zahnarztpraxis haben.

Für alle Fragen rund um Ihre Zahngesundheit oder Zahnästhetik stehen wir Ihnen durchgehend von 7:00 bis 20:00 Uhr zur Verfügung. Gerne kombinieren wir auch mehrere Termine für Sie oder Ihre ganze Familie.

Vertrauen Sie unserem Behandlungsteam Ihre Zahngesundheit an. Seit mehr als 33 Jahren steht der Name Dr. Wolff für Zahngesundheit in Ansbach. In unseren modernen Praxisräumen helfen wir Ihnen gerne. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin.

Wir freunen uns auf Ihren Besuch.

Ihr Dr. Christoph Wolff und Ihre Dr. Maria Wolff-Kunze

 

 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dres. Wolff


Unsere Schwerpunkte

Sie wünschen sich schöne und gesunde Zähne oder leiden aktuell unter einer bestimmten Zahnerkrankung? Dann können wir Ihnen helfen. In der Rügländer Str. 6 in 91522 Ansbach versorgen wir Sie mit prophylaktischen, zahnerhalten und zahnersetzen Methoden der modernen Zahnheilkunde. Sie möchten unsere Sprechstunde besuchen und sich untersuchen lassen? Vereinbaren Sie einen Termin unter 0981/208 600 50, damit wir gemeinsam herausfinden können, wie wir Ihnen am besten helfen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dres. Wolff


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Schöne und gesunde Zähne können das Wohlbefinden steigern. In unseren Praxisräumen in der Rügländer Str. 6 in 91522 Ansbach haben wir uns einem breiten Angebot an zahnmedizinischen Leistungen verschrieben, um Sie bei der Gesunderhaltung Ihrer Zähne zu unterstützen. Dazu zählen unter anderem Parodontitisbehandlung, Prophylaxe und Zahnimplantate. Im Folgenden erhalten Sie weitere Details zu unserem Leistungsspektrum in unserer Praxis.

  • Professionelle Zahnreinigung

  • Individuelle Prophylaxeprogramme

  • Zahnimplantate

  • Zahnästhetik

  • Zahnersatz

  • Parodontitisbehandlung

  • Wurzelkanalbehandlung

  • Chirurgie/Weisheitszähne

  • Angstpatienten

  • Kinderzahnheilkunde

  • Narkosebehandlung

  • Zahnerhaltung

  • Professionelle Zahnreinigung

    Wo liegt der Nutzen einer professionellen Zahnreinigung?

    Eine professionelle Zahnreinigung lohnt sich doppelt für Sie: denn gute Mundhygiene beugt Mundgeruch vor, führt nachweislich zu weniger Karies, weniger Zahnfleischerkrankungen und weniger Zahnverlusten – Ihr Zahnersatz oder Ihr Implantat halten wesentlich länger. Es ist preisgünstiger als die Anfertigung von Kronen und Prothesen und zudem gesünder.

    Die Prophylaxe ist der wichtigste Bereich der Zahnheilkunde.

    Warum Zahnärzte die professionelle Zahnreinigung für so wichtig halten?

    Eine professionelle Zahnreinigung hat folgende Vorteile:

    • Sie entfernt den krankmachenden Zahnbelag (Biofilm) auf Zahnoberflächen und in Zahnfleischtaschen.
    • Sie beugt Karies, Zahnfleischentzündungen (Gingivitis), Zahnfleischerkrankungen (Parodontitis) und Allgemeinerkrankungen vor.
    • Sie schafft saubere Zähne, gesundes Zahnfleisch und frischen Atem.

    Besonders wichtig ist eine professionelle Zahnreinigung für:

    • Patienten mit Implantaten
    • Patienten nach einer Parodontalbehandlung
    • Patienten mit Zahnersatz
    • Raucher
    • Diabetiker
    • Herzinfarkt- und Schlaganfallpatienten
    • Schwangere
  • Individuelle Prophylaxeprogramme

    • Prophylaxe bei Schwangeren (Primär-Primär-Prophylaxe) Neben dem Schutz der hormonell bedingt anfälligeren Schleimhaut sollte besonders kurz vor der Entbindung eine Grundreinigung des Mundes noch einmal für keimarme Mundhöhlenverhältnisse sorgen, damit möglichst wenig Keime aus dem mütterlichen Mund auf das Neugeborene übertragen werden.
    • Prophylaxe bei Kindern Auch Milchzähne müssen gegen Karies geschützt werden: Zum einem muss verhindert werden, dass kariöse Milchzähne bleibende Zähne infizieren, zum anderen erhält die durch intakte Milchzähne die Platzhalterfunktion für die bleibenden Zähne. Frühzeitige Kinderprophylaxe (Mundhygieneunterweisung, Reinigen der Zähne sowie Zahnschmelzhärtung durch Fluoride) ist die beste Basis für ein gesundes Milchgebiss. Die ersten bleibenden Zähne kommen um das 6. Lebensjahr – sie müssen ein Leben lang halten. Umso wichtiger ist, dass sie von Anfang an richtig gepflegt und geschützt werden (u.a.n durch Versiegelung der Kauflächen)
    • Prophlylaxe bei Jugendlichen Bewahrt vor Kariesbefall und Zahnfleischentzündungen.
    • Prophlylaxe bei Erwachsenen Garant für den Erhalt der eigenen Zähne – beugt einem frühzeitigem Zahnverlust und damit notwendigen Implantaten oder wirtschaftlich aufwendigem Zahnersatz vor.
    • Prophylaxe im Alter Besonders im Alter, wenn die manuelle Geschicklichkeit (z.B. krankheitsbedingt) nachlässt, hilft Prophylaxe, die Zähne bis ans Lebensende zu bewahren oder den vorhandenen Zahnersatz pflegend zu erhalten.
  • Zahnimplantate

    Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel, die aus einem Metall- oder Keramikkörper besteht und als Zahnwurzelersatz in den Kiefer eingesetzt wird. Implantate eignen sich hervorragend für den Einzelzahnersatz, zur Schließung von größeren Zahnlücken sowie zur Verbesserung des Halts von herausnehmbaren Prothesen oder festsitzenden Brücken.

    Beim Einsetzen von Implantaten verfügen wir über ausgewiesene Kompetenz.

    Dank jahrelanger Erfahrung mit Implantationen und Knochenaufbauten können wir bei diesem Behandlungsverfahren auf eine weit überdurchschnittliche Erfolgsquote verweisen. Bei ergänzender Prophylaxe und intensiver Zahnpflege können Implantate ein Leben lang halten. Damit stellen Implantate sowohl aus ästhetischer als auch funktionaler Perspektive die beste auf dem Markt verfügbare Lösung für künstlichen Zahnersatz dar.

    • Sichere Zahnimplantate
    • Erfolgreiche und langfristige Versorgung
    • Implantatgetragener Zahnersatz bei insuffizientem Prothesenlager
    • Moderne Geräte und innovative Verfahren auf dem neuesten Stand der Wissenschaft
    • Navigierte, CT-gestützte Implantologie
  • Zahnästhetik

    Eine funktional perfekte Zahnmedizin, die ebenso auf höchste optische Ansprüche abzielt, ist das, was ästhetische Zahnheilkunde so besonders macht.

    Wir geben uns nicht mit durchschnittlichen Ergebnissen zufrieden. Wir versuchen immer, Funktionalität und Ästhetik in Einklang zu bringen. Dazu arbeiten wir mit modernster Technologie und ausgesuchten Behandlungsmethoden. Vertrauen Sie unserer langjährigen Erfahrung und lassen Sie sich von unseren Leistungen überzeugen.

    • Internes Bleaching
    • Externes Bleaching
    • Veneers (hauchdünne, lichtdurchlässige Schalen aus Keramik)
    • Werden häufig im Bereich der Frontzähne angewandt. Sie können sowohl Verfärbungen abdecken, als auch eine neue Zahnform schaffen.
    • Vollkeramik Kronen
    • Unsichtbare Composite-Füllungen
  • Zahnersatz

    Festsitzender Zahnersatz

    Festsitzender Zahnersatz wird an vorhandenen Zähnen oder Implantaten befestigt und kommt einem natürlichen Gebiss am nächsten. Dabei ist es auch möglich mehrere fehlende Zähne zu ersetzen. Zum festsitzenden Zahnersatz gehören u.a. Kronen, Teilkronen, Brücken und Implantate. Diese können aus Vollkeramik hergestellt werden oder aus einem Nichtedelmetall- oder Goldgerüst mit Keramik- oder Kunststoffverblendung bestehen.

    Herausnehmbarer Zahnersatz

    Man unterscheidet viele verschiedene Ausführungsarten von herausnehmbaren Zahnersatz. Beginnend von einer einfachen, aus Kunststoff hergestellten Sofortprothese zum Ersatz eines oder mehrerer Zähne über Totalprothesen, die die Zähne eines ganzen Ober- oder Unterkiefers ersetzen, bis hin zu implantatgetragenen, herausnehmbaren Arbeiten.

    Kombiniert getragener Zahnersatz

    Der festsitzende Anteil eines kombiniert getragenen Zahnersatzes kann u.a. aus Kronen, Brücken, Teleskop- und/oder Konuskronen bestehen, die an die Zähne oder Implantate festzementiert sind. An diesen festsitzenden Konstruktionen werden die herausnehmbaren Anteile befestigt, welche die fehlenden Zähne ersetzen. Im Vergleich zu Totalprothesen oder Teilprothesen hat kombiniert getragener Zahnersatz eine Reihe von Vorteilen, da diese einen wesentlich besseren Halt haben. Zudem sind diese Arbeiten im Allgemeinen gut erweiterbar.

  • Parodontitisbehandlung

    Was bedeutet Parodontitis?

    Die Hauptursache für Zahnverlust ist Parodontitis (Parodontose). Hierbei handelt es sich um eine Entzündungsreaktion des Körpers welche durch Bakterien an den Zahnfleischrändern hervorgerufen wird. Dehnt sich die Entzündung des Zahnfleisches weiter in die Tiefe aus, kommt es allmählich zu einer Schädigung zahnstützender Strukturen wie dem Kieferknochen. Es bildet sich um den Zahn herum eine Tasche (ein Defekt). Unbehandelt vertiefen sich diese Defekte. Die Folge: Zähne fallen aus.

    Was sind die Ursachen einer Parodontitis?

    Die Ursache für eine Parodontitis ist immer die Ansammlung von Bakterien in Form von Zahnbelägen (Plaque) an den Zahnfleischrändern. Ohne diese Beläge kann keine Parodontitis entstehen.

    Wie wird eine Parodontitis behandelt?

    Grundlage bildet die vollständige und systematische Beseitigung der verursachenden Beläge auf Zahnoberflächen und in den Zahnfleischtaschen. Im Bedarfsfalls kann außerdem der Einsatz einer Keimbestimmung, zur zielorientierten, erfolgreichen Behandlung ein wichtiges Hilfsmittel sein, um besonders aggressive Bakterien, sogenannte Leitkeime, in den Zahnfleischtaschen aufzuspüren und durch ein passend abgestimmtes Antibiotikum abzutöten. Durch die moderne Parodontologie können wir Zahnfleischerkrankungen nicht nur aufhalten, sondern oftmals Knochen und Gewebe wieder aufbauen und regenerieren.

  • Wurzelkanalbehandlung

    Endodontie ist das zahnmedizinische Fachgebiet, das sich mit dem Inneren des Zahnes, vor allem mit Erkrankungen der Zahnnerven, befasst. Ein stark entzündeter oder kariöser Zahn, benötigt häufig eine Wurzelbehandlung, um Schmerzen zu beseitigen mit dem Ziel, den erkrankten Zahn zu erhalten.

    Was ist der Grund für eine Wurzelbehandlung?

    Der häufigste Grund für eine endodontische Behandlung ist eine Infektion des Gewebes im Zahninneren (Pulpa). Die Ursache dafür können u.a. Karies, undichte bzw. defekte Füllungen und Kronen oder Unfälle sein.

    Was wird bei einer Wurzelbehandlung gemacht?

    Bei einer Wurzelbehandlung wird unter lokaler Betäubung das Zahninnere eröffnet. Anschließend werden Bakterien und Gewebsreste aus dem Kanalsystem und seinen Verästelungen entfernt. Die entstandenen Hohlräume werden gereinigt, erweitert, desinfiziert und mit einem speziellen Füllmaterial (Guttapercha) abgedichtet. Abschließend wird der Zahn mit einer Füllung verschlossen.

    Was sind die Vorteile einer endodontischen Behandlung?

    Durch die Behandlung können Zähne erhalten werden, die sonst entfernt werden müssten. Bis auf einige Einschränkungen ist der Zahn wie ein gesunder Zahn zu betrachten.

  • Chirurgie/Weisheitszähne

    Neben Zahnimplantaten und dem Knochenaufbau bieten wir Ihnen zahlreiche weitere oralchirurgische Leistungen. Wichtig ist uns grundsätzlich ein schonendes und möglichst schmerzfreies Vorgehen.

    Weisheitszähne / Zahnentfernungen

    Eine Entfernung der Weisheitszähne wird häufig notwendig, da diese infolge von Platzmangel zu zahlreichen Komplikationen wie Zahnverschiebungen, Zysten, Abszessen und anderen Problemen führen können.

    Geweberegeneration (GTR)

    Manchmal gelingt es, stärker geschädigtes Zahnhaltegewebe wiederaufzubauen und die entsprechenden Zähne zu stabilisieren. Dazu wenden wir sogenannte regenerative Techniken wie die Gesteuerte Geweberegeneration (Guided Tissue Regeneration/GTR) an.

    Chirurgische Kronenverlängerung

    Gründe für eine Kronenverlängerung (umgebender Knochen wird dazu minimal abgetragen) sind Zahnstümpfe, die zu kurz für die Aufnahme von Zahnersatz sind. Auch ästhetische Gründe kommen infrage, etwa wenn beim Lächeln sehr viel vom Zahnfleisch zu sehen ist.

  • Angstpatienten

    Angstpatienten haben meist eine aus schlechten Erfahrungen aus der Kindheit entstandene, tief verwurzelte Furcht vor dem Zahnarzt, bis hin zur extremen Zahnarztphobie. Das Resultat dieser Ängste sind meistens ausufernde Probleme der eigenen Zahnsituation. Uns ist es wichtig, dem Patienten wieder ein positives Gefühl beim Zahnarztbesuch zu geben.

    Positive Erfahrungen in der Zahnarztpraxis helfen die Frucht vor dem Zahnarzt abzubauen

    Ängste sind meist tief im Unterbewusstsein verankert. Häufig nicht erklärbar dienen sie Patienten als Schutzmechanismus vor Gefahren. Die Zahnarztangst sollte aufgrund der schwerwiegenden nachfolgenden Probleme nicht unbehandelt bleiben. Gerne helfen wir Ihnen, positive Erfahrungen in der Zahnarztpraxis und auf dem Zahnarztstuhl zu sammeln. Gemeinsam mit Ihnen möchten wir eine gesunde Zahnsituation hergestellten, damit Ihre zukünftigen Zahnarztbesuche für Sie unkompliziert und schmerzfrei werden.

  • Kinderzahnheilkunde

    Die Milchzähne im Kindesalter spielen eine sehr wichtige Rolle. Karies im Milchgebiss ist ansteckend und führt häufig zu frühzeitigem Zahnverlust. Die Milchzähne dienen als Leitstruktur und können durch Daumenlutschen, zu langem Schnullergebrauch oder gar frühzeitigem Verlust zu Fehlstellungen der bleibenden Zähne führen. Eine gute Zahnpflege und gesunde Ernährung ist daher von Beginn an genauso wichtig, wie ein regelmäßiger Zahnarztbesuch. Lassen Sie sich von Ihren Kindern beim Gang zum Zahnarzt begleiten, um ihn für Sie zu einer Selbstverständlichkeit zu machen.

    Wildes Spielen kann bei Kindern immer mal zu Stürzen führen, bei denen unter Umständen auch Zähne brechen oder ausfallen können. In solchen Situationen sind die Zähne oder Zahnteile unbedingt aufzuheben, feucht zu lagern und schnellstmöglich an einen Zahnarzt zu übergeben.

    Kinderprophylaxe

    Die Milchzähne bilden den Grundstock für das bleibende Gebiss. Gerade deswegen müssen Sie bereits in frühen Jahren besonders gut gepflegt und geschützt werden. Eine gesunde Ernährung mit wenig Zucker gehört genauso dazu wie die richtige und regelmäßige Zahnpflege. Sinnvollerweise werden Ihre Kinder ab dem 6. Lebensjahr bei uns in der Praxis in ein professionelles Prophylaxe-Programm aufgenommen. Die Kinder erlernen das richtige Zähneputzen und werden mit der Zahnbürste spielerisch an die Behandlung herangeführt.

  • Narkosebehandlung

    Wir legen besonderen Wert auf schonende, schmerz- und angstfreie Behandlungen. Dazu bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten der Schmerzausschaltung und -minderung. In aller Regel reicht eine Lokalanästhesie aus. Das heißt, nur die zu behandelnde Stelle im Mundraum wird betäubt.

    Bei größeren chirurgischen Eingriffen, aufwendigen Sanierungen oder sehr ängstlichen Patienten kann die Behandlung in ambulanter Vollnarkose erfolgen. Sie werden dabei von einem erfahrenen Facharzt für Anästhesie betreut, der die Narkose durchführt. Die Narkosedauer kann exakt auf die Behandlungsdauer abgestimmt werden, sodass die Belastung für Ihren Körper meist auf das notwendige Minimum beschränkt bleibt.

  • Zahnerhaltung

    Dient der Erhaltung der natürlichen Zahnsubstanz. Dies beginnt bei der Vorbeugung zur Vermeidung von oralen Krankheiten, der professionellen Zahnreinigung, über restaurative Verfahren, wie der Behandlung der Karies durch eine Füllungstherapie, bis hin zu einer endodontischen Behandlung (Wurzelkanalbehandlung) des Zahnes, sollte dessen Nervsystem irreversibel geschädigt sein.

    FÜLLUNGSTHERAPIE

    In der Vergangenheit wurde nach der Entfernung der Karies der Defekt durch die bekannte graue Amalgammasse gefüllt. In der heutigen Zeit muss sich niemand mehr mit der auffälligen und hinsichtlich möglicher Gesundheitsrisiken diskutierten Legierung abfinden. Auf Wunsch des Patienten können inzwischen Füllungsmaterialien gelegt werden, die genauso belastbar sind. Diese bestehen aus zahnfarbenem Komposite, einem Hightech-Verdundwerkstoff, hauptsächlich zusammengesetzt aus Keramikpartikeln. Solche Füllungen können bis zu einer gewissen Größe – ohne Hilfe des Dentallabors – in einer Sitzung direkt am Behandlungsstuhl gelegt werden, wobei nach der Entfernung der Karies der Zahn Schicht für Schicht mit verschiedenen Farbtönen wiederhergestellt wird. Solche hochästhetischen, durch verschiedene Farbtöne nicht sichtbaren Füllungen, erfordern einen hohen Zeitaufwand, sorgfältiges Arbeiten und den Einsatz hochwertiger Materialien. Wir beraten Sie gerne zu diesem Thema.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dres. Wolff


Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe4.308
Letzte Aktualisierung10.05.2021

Termin vereinbaren

0981/20860050

Dr. Christoph Wolff, Dr. Maria Wolff-Kunze, PartG mbB bietet auf jameda noch keine Online-Buchung an. Würden Sie hier gerne zukünftig Online-Termine buchen?