Vermeiden Sie Ansteckung - Nutzen Sie die Videosprechstunde.
Platin-Kunde
Dr. Dr. med. dent. Alexander Mathy

Dr. Dr. med. dent. Alexander Mathy

Arzt, Zahnarzt, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg, Oralchirurgie, Implantologie

06021/30690

DankeDr. Dr. Mathy!

Aktion
Danke sagen
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte

Dr. Dr. Mathy

Arzt, Zahnarzt, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg, Oralchirurgie, Implantologie

DankeDr. Dr. Mathy!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
08:00 – 20:00
Di
08:00 – 20:00
Mi
08:00 – 20:00
Do
08:00 – 20:00
Fr
08:00 – 17:00
Sa
n.V.*

*nach Vereinbarung

Adresse

Frohsinnstr. 1563739 Aschaffenburg

Videosprechstunden

Weiterbildungen

  • Ambulante Operationen

  • Röntgendiagnostik

Bilder

Herzlich willkommen

Sehr verehrte Patientin, sehr geehrter Patient, liebe Kolleginnen und Kollegen,

herzlichen Dank für Ihr Interesse an meiner Person und an dem Leistungsspektrum unserer Gemeinschaftspraxis! Ich bin Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und Fachzahnarzt für Oralchirurgie und führe mit drei weiteren kieferchirurgischen Kollegen, einer Oralchirurgin und zwei Zahnärzten eine der größten Praxen der Region auf unserem Fachgebiet.

Obwohl Sie uns selbstverständlich auch ohne entsprechende Überweisung aufsuchen können, werden die Patienten in der Regel durch Zahnarztpraxen und Ärzte unterschiedlicher Fachrichtungen zu uns überwiesen. So stehen wir Ihnen in enger Zusammenarbeit mit über 150 zahnärztlichen Kolleginnen und Kollegen von Montag bis Samstag ganztägig zur Verfügung.

Im Mittelpunkt meiner Tätigkeit steht eindeutig die zahnärztliche Implantologie. Über mein weiteres Behandlungsspektrum können Sie weiter unten, oder auf unserer Homepage mehr erfahren.

Ihr Alexander Mathy

www.dr-mathy.de

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Praxis Dr. med. Dr. med. dent. Alexander Mathy


Meine Behandlungsschwerpunkte

  • Implantologie

    Der Verlust eines oder mehrerer Zähne bedeutet nicht nur eine kaufunktionelle und ästhetische Beeinträchtigung, die Wahrnehmung einer Zahnlücke ist für viele Menschen eine „angekratzte körperliche Integrität“ und damit häufig auch ein psychologisches Problem. Die schnellstmögliche Wiederherstellung der Funktion und Ästhetik nach einem Zahnverlust ist daher eine unserer wichtigsten Tätigkeiten. 

    Zahnimplantate stellen heute den modernsten und häufig den einzigen Weg zur Eingliederung eines festsitzenden Zahnersatzes dar. Selbst wenn eine Brückenlösung theoretisch in Erwägung gezogen werden kann, macht die Versorgung mit Implantaten das Beschleifen von Nachbarzähnen überflüssig und bietet so einen eindeutigen Vorteil. In Deutschland werden jährlich über 1 Million Zahnimplantate gesetzt, mit steigender Tendenz. Die zahnärztliche Implantologie erfuhr in den letzten 30 Jahren enorme material- und operationstechnische Fortschritte und ist einer der wichtigsten Bereiche der modernen Zahnheilkunde.

    Mit jährlich über 1000 Implantaten ist unsere Praxis eines der größten implantologischen Zentren der Region. Wir blicken auf eine über 20jährige Erfahrung auf dem Gebiet der Implantologie zurück.

    Was ist eigentlich ein Zahnimplantat?

    Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel, meistens aus Titan, das in einem operativen Eingriff in den Kieferknochen eingesetzt wird und nach einer Einheilzeit der Aufnahme von festsitzenden Kronen, Brücken, oder der Befestigung von Prothesen dient....

  • Entfernung von Weisheitszähnen

    Häufig besteht in der Weisheitszahnregion sowohl im Oberkiefer, als auch im Unterkiefer ein Platzmangel. Die Weisheitszähne können nicht oder nur unvollständig durchbrechen  (Teilretention bzw. Vollretention ggf. mit Verlagerung).

    Der entsprechende Zahn bildet mit dem umliegenden Zahnfleisch eine Schmutznische, die nur unzureichend mit der Zahnbürste gereinigt werden kann.

    Ständig wiederkehrende Entzündungen (bis hin zum Abszess), Kariesentstehung oder eine mögliche Keimverschleppung (problematisch v. a. bei Herzklappenfehler, rheumatischen Erkrankungen, Parodontitis) sind die Folge.

    Darüber hinaus kann das den Weisheitszahn umgebende Gewebe Ursprung einer  Zystenbildung sein. Gelegentlich sind Weisheitszähne auch Ursache unklarer, ausstrahlender Schmerzen im Gesichtsbereich.

    Die Lagebestimmung der Weisheitszähne  erfolgt in der Regel sowohl durch klinische Inspektion als auch durch eine röntgenologische Panoramaschichtaufnahme. Bei fraglichen anatomischen Lageverhältnissen ist  jedoch eine dreidimensionale bildgebende Darstellung (DVT) sinnvoll,  um wichtige Strukturen (Nerv, Nachbarzähne, Kieferhöhle) im OP-Gebiet schonen zu können.

    Bei der operativen Entfernung der Zähne wird über einen Schnitt im Zahnfleisch der umliegende Knochen freigelegt, und, je nach Platzbedarf, mit einem Bohrer abgetragen.  Anschließend wird der Zahn aus seinem Zahnfach mittels Hebel oder Zange entfernt. Die entstandene Wunde wird mit Nähten verschlossen.

  • Wurzelspitzenresektion

    Sie möchten eine Wurzelspitzenresektion in Aschaffenburg vornehmen lassen? Dr. Mathy ist Ihr erfahrener Ansprechpartner.
    Eine Wurzelspitzenkappung wird  dann erforderlich, wenn sich durch eine Wurzelkanalbehandlung bei Ihrem Zahnarzt keine Schmerzfreiheit erzielen lässt, oder wenn auf dem Röntgenbild eine Entzündung um die Wurzelspitze herum sichtbar ist, die sich dort in Form einer rundlichen Knochenauflösung  nachweisen lässt.

    Die Entzündung wird von Keimen Verursacht, die sich im entzündeten, abgestorbenen Zahnnerven befinden und von da  aus in den Knochen um die Wurzelspitze wandern.

    Bei dem Eingriff werden die Nervkanäle gereinigt und mit einer Wurzelfüllpaste abgedichtet. Zusätzlich kappt man die Wurzelspitze um ca. 1-2 mm und entfernt das entzündete Gewebe um die Wurzelspitze herum. Das Kürzen der Wurzelspitze erfolgt über einen horizontalen Zahnfleischschnitt auf  der Höhe der Wurzelspitzen im Mund an der Wangenseite des Kiefers. 

    Ziel des Eingriffes ist  es,  eine weitere Keimaussaat aus den Nervkanälen in den Knochen zu verhindern

    Der Eingriff  ist dann gelungen, wenn der Patient nach 2-3 Tagen völlig schmerzfrei ist und  wenn sich der Kieferknochen um die Wurzelspitze herum in der Kontrollröntgenaufnahme 3 – 4 Monate nach der Operation komplett neu gebildet hat.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.dr-mathy.de


Mein weiteres Leistungsspektrum

Unser Ärzteteam ist innerhalb der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie noch auf weitere Teilgebiete spezialisiert. Hier erfahren Sie mehr über die Fachbereiche in denen wir Ihnen Hilfe anbieten können:

  • Allgemeine Kieferchirurgie

  • Behandlung in Tiefschlaf bzw. in Narkose

  • Plastische Operationen

  • Parodontosebehandlung


  • Allgemeine Kieferchirurgie

    Die häufigsten Behandlungen unserer Praxis sind auf den vorausgegangenen Seiten ausführlich beschrieben. Weiter umfasst die MKG-Chirurgie in unserer Praxis in Aschaffenburg die folgenden Teilgebiete:

    • Erkrankungen der Zähne und des Zahnhalteapparates
    • Erkrankungen des Knochens im MKG-Bereich
    • Erkrankungen der Mundschleimhaut
    • Erkrankungen der Kieferhöhlen
    • Knöcherne- und Weichteilverletzungen im Gesichtsbereich
    • Erkrankungen der Kiefergelenke
    • Erkrankungen der Nerven im MKG-Bereich
    • Erkrankungen der Speicheldrüsen
    • Fehlbildungen im MKG-Bereich
    • Maßnahmen zur Verbesserung des Prothesenlagers
  • Behandlung in Tiefschlaf bzw. in Narkose

    Die Umstände eines Eingriffes (Umfang der Behandlung, Gesundheitszustand des Patienten, größere Entzündung im Operationsgebiet, nicht ausreichende Schmerzausschaltung durch die örtliche Betäubung, extreme Ängstlichkeit u.a.) erfordern in vielen Fällen die Durchführung der Behandlung in Tiefschlaf oder
    gelegentlich in Vollnarkose. Der Schlafzustand und die allgemeine Schmerzausschaltung des Patienten wird für die Dauer des Eingriffs  durch einen Kollegen des Anästhesiologischen Operationszentrums

    Dr. med. Jürgen Hein

    Dr. med. Kurt Schilling

    Hans-Werner Basse

    Dr. med. univ. Mario Oberreiter

    Norbert Pratz

    Thomas Nörrenberg

    eingeleitet. Erst dann erfolgt die örtliche Betäubung des Operationsgebietes durch den Behandler, so dass die „Spritze“ vom Patienten im Regelfall nicht mehr wahrgenommen wird. Der Anästhesist überwacht den Patienten während der Operation und in der anschließenden Aufwachphase. 

  • Plastische Operationen

    Das Spektrum der Plastischen Operationen umfasst sowohl rekonstruktive als auch ästhetische Eingriffe.

    Zu den rekonstruktiven, d. h. wiederherstellenden Eingriffen zählen z. B. die Beseitigungen von störenden Narben als Folge von Verletzungen oder Tumorerkrankungen. Auch ausgedehnte Knochenverluste im Kieferbereich können wir durch moderne Transplantationsverfahren, wie z.B. ein Beckenknochentransfer von der Hüfte in den Kiefer therapieren.

    Nach einer ausführlichen Untersuchung und Beratung werden wir gemeinsam mit ihnen und ihrer Krankenkasse eine Therapieplanung erstellen.

    Unter ästhetisch plastischen Operationen werden sämtliche Eingriffe zusammengefasst, die ausschließlich aus kosmetischen Gründen durchgeführt werden und medizinisch nicht notwendig sind.

    Dazu zählen Botox-Injektionen (Botulinumtoxin A), die bei Faltenbehandlungen und übermäßiger Schweißproduktion z. B. in den Achseln (Axilläre Hyperhydrose) angewendet werden.

  • Parodontosebehandlung

    Die Parodontitis auch Parodontose genannt ist eine Entzündung des Zahnhalteapparates und eine der häufigsten Erkrankungen des Menschen. Nach den neuesten Daten der vierten deutschen Mundgesundheitsstudie leiden etwa 20 Millionen Menschen in Deutschland unter Zahnfleischerkrankungen.

    Leicht blutendes Zahnfleisch, freiliegende Zahnhälse und verlängert wirkende Zähne, Veränderungen der Zahnstellung, unangenehmer Mundgeruch und gelockerte Zähne, die scheinbar gesund frühzeitig ausfallen sind häufige Alarmzeichen. Ohne eine Therapie drohen eine Rückbildung des Kieferknochens und damit der frühzeitige Zahnverlust.

    Gemeinsam mit Ihrem Hauszahnarzt stellen wir für Sie eine individuelle gezielte Therapie zusammen. Zu Beginn der Behandlung werden in der sogenannten Initial- oder Hygienephase eine ausführliche Untersuchung und Röntgenbilder angefertigt. Ferner wird nach möglichen Ursachen wie Allgemeinerkrankungen, Medikamenteneinahme oder Belastungen wie Nikotin gesucht.

  • Röntgendiagnostik

    Die Röntgendiagnostik ist ein tragender Pfeiler für die Klärung, Erhärtung oder für den Ausschluss von Krankheiten in der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie. Entsprechend ist unsere Praxis mit einer hochmodernen Röntgenanlage ausgestattet. Die drei Röntgengeräte gestatten uns die Anfertigung von einfachen Zahnaufnahmen, Panoramaaufnahmen (OPG) und dreidimensionale Aufnahmen des knöchernen Gesichtsschädels (DVT).

    Wir legen besonders großen Wert auf die Erzeugung bestmöglicher Aufnahmequalität bei niedrigstmöglicher Strahlenbelastung unserer Patienten!

    So ist die Indikation zur Anfertigung einer Röntgenaufnahme besonders streng zu stellen! Wir Ärzte nehmen diese Verantwortung besonders ernst und bilden uns in der Röntgendiagnostik und Strahlenschutz, auch über den Umfang der gesetzlichen Vorschriften hinaus weiter. 

  • Mikroskopische Wurzelkanalbehandlung

    Kariöse Läsionen und Traumata sind die häufigsten Ursachen für die Entzündung und das Absterben der Pulpa (Zahnmark). Die Entzündung der Pulpa geht in der Regel mit heftigsten Zahnschmerzen einher und macht meistens eine Wurzelkanalbehandlung erforderlich. Ziel der Behandlung ist, das im Wurzelkanal befindliche abgestorbene Gewebe (Nerv und Blutgefäße) zu entfernen, den Wurzelkanal zu reinigen, von den Bakterien zu befreien und schließlich mit einem Wurzelfüllmaterial dicht abzufüllen. Die Wurzelfüllung sollte den gesamten Wurzelkanal randständig erfassen. Nur bei einer optimal durchgeführten Wurzelkanalfüllung ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass langfristig ohne weitere Behandlungen Schmerzfreiheit erzielt und der Zahn erhalten werden kann.

    Bei der Wurzelkanalbehandlung stößt man gelegentlich auf mechanische bzw. anatomisch bedingte Probleme, wie z.B. stark verengte oder gekrümmte Wurzelkanäle, die das Aufbereiten des Wurzelkanals extrem erschweren. 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.dr-mathy.de


Warum zu mir?

Die besondere Erfahrung der sieben Ärzte (drei doppelapprobierte Fachärzte, eine Oralchirurgin und drei Zahnärzte) bei über 100.000 in den letzten 20 Jahren in unserer Praxis behandelten Patienten machen uns auf dem Fachgebiet der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie zu einem kompetenten Ansprechspartner!

 

  • Um Ihnen zahlenmäßig einen flüchtigen Überblick über unsere Tätigkeit zu geben, finden Sie nachfolgend ein paar Daten zur Dokumentation unseres Praxisalltags. In den letzten zwanzig Jahren wurden über 92.000 operative Zahnentfernungen vorgenommen, 33.000 Wurzelspitzenresektionen durchgeführt und mehr als 13.000 Implantate gesetzt.

    Haben Sie Fragen an uns? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

    Durchgehende Erreichbarkeit der Praxis von 08.00-20.00 Uhr von Montag bis Freitag und 09.00-16.00 Uhr samstags. Schnelle Reaktionszeiten bei Notfällen. Enge Zusammenarbeit mit dem Anästhesiologischen Operationszentrum  (http://www.praxisklinik-ab.de ) mit täglicher Anwesenheit eines Anästhesisten.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zahnimplantate


Meine Praxis und mein Team

Liebe Patientin, lieber Patient,

in der Zeit der Corona-Pandemie haben Sie auch die Möglichkeit eine Videosprechstunde mit Ihrem behandelnden Chirurgen zu buchen. Bitte sprechen Sie uns darauf an!

Sonstige Informationen über mich

Sehr verehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

2015 ist für uns ein besonderes Jubiläumsjahr. Die Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie in der Frohsinnstraße 15 in Aschaffenburg, feiert in diesem Jahr ihr 20 jähriges Bestehen. Gleichzeitig haben wir in den letzten Tagen unseren 100.000sten Patienten in der Praxis begrüßen dürfen.

In den letzten zwanzig Jahren hat sich in der Praxis vieles verändert. Die Fläche der Räumlichkeiten hat sich auf über 500 m2 mehr als verdoppelt und statt anfänglich eines Behandlers stehen heute vier Chirurgen und drei Zahnärzte unseren Patienten für eine optimale Versorgung zur Verfügung.

Um Ihnen zahlenmäßig einen flüchtigen Überblick über unsere Tätigkeit zu geben, finden Sie nachfolgend ein paar Daten zur Dokumentation unseres Praxisalltags. In den letzten zwanzig Jahren wurden über 92.000 operative Zahnentfernungen vorgenommen, 33.000 Wurzelspitzenresektionen durchgeführt und mehr als 13.000 Implantate gesetzt.

Wir möchten dieses Schreiben gleichzeitig zum Anlass nehmen, Sie über eine technische Neuerung der Praxis zu informieren, die unseren Patienten die Möglichkeit bietet rund-um-die-Uhr einen online-Termin zu bekommen. Über die Praxishomepage, www.mathy.eu, gelangt man zur „Online-Terminvergabe“ und hat nach entsprechender Anmeldung die Möglichkeit in der elektronischen Terminverwaltung selbstständig einen passenden und per E-Mail rückbestätigten Termin mit Erinnerungsfunktion zu bekommen. Wegen der Komplexität der Terminvergabe für operative Eingriffe ist die „Online-Terminvergabe“ in der Pilotphase nur für Beratungstermine verfügbar.

 Haben Sie Fragen an uns? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

 Ihr Ärzteteam für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

 

Video

Dres. Alexander Mathy Martin Schmidt G. Ebermaier-Schumacher und w.

Meine Kollegen

jameda Siegel

Dr. Dr. Mathy gehört in diesen Kategorien zu den TOP5

Implantologen

in Aschaffenburg • 06/2020

Zahnärzte

in Aschaffenburg • 06/2020

Ärzte

in Aschaffenburg • 06/2020

Die jameda Siegel werden halbjährlich an die am besten bewerteten Ärzte und Heilberufler je Fachgebiet und je Stadt vergeben. Wir orientieren uns hier ausschließlich an den Patientenmeinungen, d.h.:

- Durchschnittsnoten
- Anzahl an Bewertungen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (416)

Gesamtnote

1,0
1,0

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,5

Wartezeit Termin

1,5

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,2

Betreuung

1,5

Entertainment

1,6

alternative Heilmethoden

1,2

Kinderfreundlichkeit

1,2

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

2,0

Parkmöglichkeiten

1,2

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig
nimmt sich viel Zeit
sehr gute Behandlung

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
168
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 25.06.2020, gesetzlich versichert
1,2

Kompetenter, sehr freundlicher Arzt - jederzeit zu empfehlen

Würde jederzeit wieder zu Dr. Mathy zur Behandlung gehen.

Lief alles sehr gut organisiert und zügig ab. Das gesamte Team sehr freundlich.

Bewertung vom 10.06.2020
1,0

Einfach rundherum Klasse Praxis

Bin seit Jahrzehnte sehr zufriedener Patient,würde immer wieder diese Praxis wegen der sehr objektiven Diagnosestellungen und damit guten Therapieerfolgen weiterempfehlen

Bewertung vom 07.06.2020, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Kompetent - Freundlich - Unkompliziert - Tolle Atmosphäre

Ein Backenzahn war gebrochen und musste durch ein Implantat ersetzt werden.

Die Entfernung des Restzahns und das nachträgliche Einsetzen eines Implantats liefen super.

Das Setzen des Implantats erfolgte bei mir mit lokaler Betäubung. Während der Behandlung erklärte Dr. Mathy mit ruhiger Stimme die einzelnen Schritte. Hilft ungemein und schafft eine "wohlige" Atmosphäre.

Es wurde auf Fragen eingegangen, sich Zeit genommen und alles notwendige Besprochen.

Auch das Team war sehr nett und freundlich.

Somit alles stimmig und nur zu empfehlen!

Bewertung vom 08.05.2020
1,0

Gut aufgehoben

Nicht das Wichtigste, aber angenehm: das "feng shui" im Wartebereich und in der ganzen Praxis stimmt; es spiegelt, so habe ich es empfunden, die Motivation des gesamten Teams: hell und freundlich. Man fühlt sich nicht "in der Falle".

Dieses Gefühl des Gut-Aufgehoben-Seins setzt sich fort in der umsichtigen und sehr eingehenden Beratung von Dr. Mathy vor und während der Behandlung. Wichtige zu beachtende Details gab es auch schriftlich.

Das Setzen des Implantats erfolgte bei mir mit lokaler Betäubung (keine Narkose). Während der Behandlung erklärte Dr. Mathy mit ruhiger Stimme die einzelnen Schritte, was mir half, (relativ) entspannt zu bleiben. Anhand eines Röntgenbildes wurde das Ergebnis besprochen und die weiteren Schritte erklärt.

Bewertung vom 04.05.2020
1,0

Sehr netter Arzt

Sehr gut und sehr net der Arzt würde immer wieder zu ihm gehen

Weitere Informationen

100%Weiterempfehlung
148.740Profilaufrufe
06.05.2020Letzte Aktualisierung

Weitere Behandlungsgebiete in Aschaffenburg

Passende Artikel unserer jameda-Kunden