Gold-Kunde
Dr. med. dent. Andreas Rug

Dr. med. dent. Andreas Rug

Zahnarzt

0971/61718
Note
1,1
Note
1,1
Bewerten

DankeDr. Rug!

Aktion
Danke sagen
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte

Dr. Rug

Zahnarzt

DankeDr. Rug!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geschlossen

Mo
08:00 – 12:30
14:30 – 18:00
Di
08:00 – 12:30
14:30 – 18:00
Mi
08:00 – 12:30
Do
10:00 – 14:30
16:30 – 20:00
Fr
08:00 – 12:30

Adresse

Hemmerichstr. 1097688 Bad Kissingen

Leistungsübersicht

KariesZahnschmerzZahnerhaltzahnfarbene FüllungProfessionelle ZahnreinigungBleachingZahnverfärbungZahnimplantatefestsitzender ZahnersatzTeilkronenInlaysZahnkroneVollkeramischer ZahnersatzVollprotheseAmalgamsanierungZahnentzündungWackelzähneProphylaxeZahnpflegedigitales Röntgen

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

herzlich willkommen auf unserem jameda-Profil! Wir freuen uns sehr, dass Sie mehr über unsere Praxis für Zahnheilkunde Dr. Andreas Rug in Bad Kissingen erfahren möchten.

Wir bieten Ihnen das gesamte Spektrum moderner Zahnmedizin von Ästhetischer Zahnheilkunde bis hin zu Zahnersatz. Getreu unserem Leitsatz Gesunde und schöne Zähne - von Anfang an, ein Leben lang" ist es unser höchstes Ziel, Ihre eigenen Zähne möglichst lange zu erhalten.

Sie haben Fragen? Zögern Sie nicht, unser freundliches Praxisteam unter 0971/61718 zu kontaktieren oder uns während unserer Sprechzeiten von Montag bis Freitag zu besuchen. Wir freuen uns darauf, Ihnen weiterzuhelfen!

Dr. Andreas Rug
Ihr Zahnarzt im Herzen von Bad Kissingen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.zahnarzt-rug.de


Meine Behandlungsschwerpunkte

Als Zahnarzt liegt mir die Gesundheit Ihrer Zähne, Ihres Kiefers und Ihres Zahnfleischs besonders am Herzen. Sie als Patient und Ihre individuellen Bedürfnisse stehen stets im Mittelpunkt unseres Handelns.

Bei Parodontose, Karies oder Zahnverlust möchte ich Ihnen in meiner Praxis in der Hemmerichstr. 10 mit modernen Behandlungsmethoden zur Seite stehen. Informieren Sie sich vorab auf jameda über unser umfangreiches Leistungsspektrum oder vereinbaren Sie gleich einen Termin unter 0971/61718, damit wir gemeinsam dafür sorgen können, dass Sie schnell wieder schöne und gesunde Zähne haben!

  • Professionelle Zahnreinigung

  • Karies, Füllungen, Inlays, Teilkronen

  • Implantatgestützter Zahnersatz


  • Professionelle Zahnreinigung

    Professionelle Zahnreinigung ist nicht nur eine unbedingt notwendige Therapie bei vorhandenem Zahnersatz oder wenn die Parodontose bereits fortgeschritten ist, sondern vor allem auch eine vorbeugende und ästhetische Maßnahme, wenn Sie auf Ihr Äußeres Wert legen und sich Ihr strahlendes Lächeln mit sauberen, gepflegten Zähnen erhalten möchten.

    Unser Konzept teilt sich in zwei Blöcke:

    1. Reinigung

    Zunächst werden alle fest anhaftenden Beläge und Zahnstein vorsichtig entfernt. Dann erfolgt die Tiefenreinigung mit einem Pulver/Wasser-Gemisch (Airflow). Nach dieser Behandlung sind die Beläge, Bakterien und Keime erst einmal beseitigt und Ihre natürliche Zahnfarbe kommt wieder zum Vorschein. Anschließend werden Ihre Zähne mit Bürstchen und Polierpasten geglättet, um einer erneuten, schnellen Belagbildung und Verfärbung vorzubeugen. Zuletzt werden auf die gesäuberten Zahnoberflächen fluoridhaltiger Lack und antimikrobielle Tinktur aufgetragen, damit das Bakterienwachstum gehemmt wird und die Zähne „remineralisieren“ können.

    2. Mundhygienetraining

    Viele Fähigkeiten sind trainierbar – die richtige Zahnpflege auch! Die Professionelle Zahnreinigung ist dann besonders wirkungsvoll, wenn Sie perfekt über Ihre Mundgesundheit aufgeklärt und mit der Pflege Ihrer Zähne vertraut sind. Bestandteil unseres Prophylaxekonzeptes ist daher ein Mundhygienetraining, welches Sie bei der Auswahl optimaler Hilfsmittel unterstützt.

  • Karies, Füllungen, Inlays, Teilkronen

    Sie haben ein Loch im Zahn. Es ist im Regelfall durch Karies entstanden. Damit die Zerstörung der kostbaren Zahnsubstanz nicht noch weiter voranschreitet, sollte der Defekt richtig versorgt werden. Dazu wird der erkrankte Bereich sorgfältig gesäubert und das so entstandene Loch anschließend mit Füllungsmaterial aufgefüllt. Der Zahn kann somit funktionstüchtig erhalten und weiterer Karies vorgebeugt werden.

    Das Füllungsmaterial sollte idealerweise unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Es sollte im Munde beständig und formstabil sein. Für eine gute Haltbarkeit darf auch längerfristig keine Spaltbildung am Übergang zum Zahn zu beobachten sein, da in diesen Nischen Karies ihr Werk fortsetzt!

    Für eine passgenaue Verarbeitung in Ihrem Gebiss muss es exakt formbar und anpassbar sein. Eine hohe Kaustabilität, sowie hohe Körperverträglichkeit und natürliches, möglichst zahnfarbenes Aussehen gehören dabei genauso zum Anforderungsprofil wie ein generell preiswertes und einfach zu verarbeitendes Grundmaterial. Leider ist uns bis heute kein Werkstoff bekannt, welcher allen diesen Idealvorstellungen ganz und gar entspricht. Deshalb ist es für Sie persönlich wichtig, sehr genau zu wissen, welches Zahnfüllungsmaterial Sie sich für Ihre Zähne wünschen. Bei der Entscheidung, die verschiedenen Möglichkeiten zu Ihrem persönlichen Vorteil gegeneinander abzuwägen, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

  • Implantatgestützter Zahnersatz

    Implantate sind künstliche Zahnwurzeln meist aus bioverträglichem Titan. Damit sind sie zum Schließen von Zahnlücken besonders geeignet und bieten den Vorteil, dass die Nachbarzähne nicht wie bei einer Brücke beschliffen werden müssen. Sie sind auch dann zu bevorzugen, wenn eine herausnehmbare Prothese stabilisiert oder eine Vollprothese befestigt werden soll. Der feste Halt von implantatgetragenem Zahnersatz vermittelt ein sicheres Gefühl und attraktives Aussehen und steigert somit die Lebensqualität nach Zahnverlust deutlich. In ihrer Funktionalität sind Implantate oftmals herkömmlichem Zahnersatz vorzuziehen, weil sie durch ein kraftvolleres Zubeißen, ein Plus an Lebensqualität ermöglichen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.zahnarzt-rug.de


Mein weiteres Leistungsspektrum

Ob akute Zahnschmerzen oder der Traum von einem strahlend weißen Lächeln: In meiner Praxis in der Hemmerichstr. 10 in Bad Kissingen möchte ich Ihnen weiterhelfen und mit Leistungen wie Bleaching, Kompositfüllungen oder vollkeramischem Zahnersatz zu Ihrem Wohlbefinden beitragen. Erfahren Sie mehr zur Arbeit in meiner Praxis auf jameda oder kontaktieren Sie mein Team direkt unter 0971/61718 für eine Terminvereinbarung. Ich freue mich darauf, Sie persönlich kennenzulernen!

  • Professionelle Zahnaufhellung (Bleaching)

  • Kinder beim Zahnarzt

  • Amalgam

  • Kompomere


  • Professionelle Zahnaufhellung (Bleaching)

    Menschen legen bekanntlich viel Wert auf ein gutes Aussehen. Gerade Mund und Zähne sind für den Gesamteindruck entscheidend. Ein offenes Lächeln und freies Lachen sind heutzutage wichtig. Dazu gehören vor allem gesunde und schöne Zähne.

    Durch eine Zahnaufhellung (Bleaching) kann die Zahnfarbe wirkungsvoll aufgehellt und somit das Erscheinungsbild verbessert werden. Aber Vorsicht! Wer seine Zähne längerfristig aufhellen möchte, der sollte zunächst mit uns sprechen. In der Praxis wird der Grund für die unerwünschte Verfärbung der Zähne festgestellt und geprüft, ob eine Professionelle Zahnaufhellung sinnvoll ist und zum gewünschten Ergebnis führen wird. Sie werden über Risikofaktoren, oder behandlungsbedürftige Schäden an Zähnen oder Zahnfleisch sorgfältig aufgeklärt, denn alle Bleaching-Verfahren sind nur dann wirklich sicher und wirkungsvoll, wenn sie nach zahnärztlicher Untersuchung und Beratung von qualifizierten Prophylaxefachkräften und mit zahnärztlicher Betreuung durchgeführt werden.

    Egal, ob bei einzelnen dunklen Zähnen (z.B. „schwarzen“ Frontzähnen nach Wurzelbehandlungen) oder bei erblich bedingter dunklerer Zahnfarbe – wir wählen für Sie die optimale Bleachingmethode aus.

    Neben dem effektiven und schonenden Power-Bleaching einzelner Zähne direkt in unserer Praxis bieten wir Ihnen auch die Zahnaufhellung mit Hilfe von Gel und zwei individuell gefertigten Schienen (Home-Bleaching) für zu Hause an.

  • Kinder beim Zahnarzt

    Das Fundament für gesunde Zähne setzen Sie bereits in den ersten Entwicklungsjahren Ihres Kindes. Deshalb sollten Sie Ihrem Kind möglichst früh die Grundzüge täglicher Mundhygiene näher bringen und es von Beginn an mit regelmäßigen Besuchen beim Zahnarzt vertraut machen. Ein kariöser Zahn ist schmerzhaft. Erfolgt der erste Zahnarztbesuch erst, wenn tatsächlich gebohrt werden muss, bleibt dieser Termin unter Umständen zeitlebens in schlechter Erinnerung.

    Sinn und Schwerpunkt des Zahnarztbesuchs in den ersten Lebensjahren liegt vor allem in der Vorsorge und Früherkennung, aber auch in der Gewöhnung des Kindes an den Zahnarzt. Vorbeugen statt Bohren ist hier unsere Devise!

    Die Milchzähne sind die Grundlage für unser späteres Gebiss, deshalb gebührt den ersten Zähnen mindestens genauso viel Pflege wie den nachfolgend bleibenden Zähnen, damit es nicht zu Fehlstellungen oder generell Platzmangel im Gebiss kommt. Milchzahnkaries kann auch schon bleibende Zähne anstecken und somit schädigen!

    Ab 6 Jahren, dem Beginn des ersten Zahnwechsels, zielt die Behandlung hauptsächlich auf die Gesunderhaltung der Zähne und einen überwachten, gegebenenfalls gesteuerten Zahnwechsel hin. Da bei den nachfolgenden bleibenden Zähnen besonders die Kauflächen der großen Backenzähne starken Strapazen ausgesetzt sind, ist eine Versiegelung, das heißt Auffüllung der Rillen und Grübchen ratsam. Die Verantwortung über die Qualität der Mundhygiene liegt naturgemäß bei den Eltern!

  • Amalgam

    Seit über 150 Jahren werden kariesbefallene Zähne mit dem zahnärztlichen Werkstoff Amalgam gefüllt. Amalgam ist eine Legierung aus Silber, Zinn, Quecksilber, Kupfer und Zink. Es ist entsprechend der kassenzahnärztlichen Richtlinien die Regelversorgung für die Behandlung im Bereich der Seitenzähne.

    Die Frage, ob und in welchem Ausmaß gesundheitliche Nachteile durch das im Amalgam enthaltene Quecksilber verursacht werden, wird seit Jahren sehr kontrovers diskutiert. Die moderne Zahnmedizin bietet verschiedene Alternativen.

    Die Materialauswahl reicht von einfachen Zementen über Kunststoffe bis zu sehr haltbaren Gold- und sehr ästhetischen Keramikfüllungen (Inlays). Welches Material und welche Technik für welchen Defekt ideal geeignet sind, entscheidet sich immer im Einzelfall.

    Amalgamsanierung

    Amalgamfüllungen sind in den letzten Jahren wegen ihres Quecksilbergehaltes nicht immer zu Recht in Verruf gekommen. Quecksilber ist ein Körpergift, wird aber vom menschlichen Organismus in hohem Maße resorbiert. Die von den Amalgamfüllungen in geringem Maß im Mund freigesetzten Mengen lagern sich allerdings im Körper ab. Patienten, die generell allergisch auf Quecksilber oder auf andere Inhaltsstoffe des Amalgams wie Zinn, Zink, Kupfer reagieren und Patienten, die Beschwerden haben welche mit Amalgam in Verbindung gebracht werden können oder einfach kein Quecksilber im Mund haben möchten, lassen sich immer öfter Ihr Amalgam durch quecksilberfreie Füllungen ersetzen.

  • Kompomere

    Aufgrund der zunehmenden Ablehnung des Amalgams durch viele Patienten bekommen kostengünstige Alternativen zum Amalgam eine steigende Bedeutung. Viele Patienten wünschen eine „kostenlose“ Amalgamalternative ohne Zuzahlung. Um Ihnen eine Alternative anbieten zu können, kommen in unserer Praxis Kompomere zur Anwendung, eine Mischung aus Kompositen und Glasionomerzementen. Diese werden durch Einkomponentenkleber am Zahn befestigt. Der Anteil an glaskeramischen Füllpartikeln ist hier niedriger als bei hochwertigen keramikverstärkten Kunststofffüllungen, ebenso ist die Haftung am Zahn verglichen zu Mehrkomponentenklebern geringer. Häufig werden sie bei Milchzahnfüllungen verwendet. In Bezug auf Langlebigkeit, Ästhetik und bei größeren Zahnsubstanzdefekten stellen sie aber eindeutig eine Kompromissbehandlung dar, wenn andere Materialien aus Kostengründen nicht in Frage kommen.

    Vorteile von Kompomere:

    • Quecksilberfreie Füllung, die von der gesetzlichen Krankenkasse zu 100% übernommen wird
    • Einfach und schnell zu verarbeiten

    Nachteile von Kompomere:

    • Schlechte Haltbarkeit
    • Bei großen Defekten Gefahr der Zahnfraktur
  • Kunststofffüllungen (zahnfarbene keramikverstärkte Komposite)

    Hochwertige Keramik verstärkte Kunststofffüllungen bestehen zu etwa 80 -90 % aus glaskeramischen Füllpartikeln und zu einem kleineren Teil aus Kunststoff. Sie sind biokompatibel, stabil und zahnfarben. Farblich sind sie fast nicht von der umgebenden natürlichen Zahnsubstanz zu unterscheiden. Sie sind hervorragend zur langfristigen Versorgung kleiner und mittelgroßer Löcher auch im Seitenzahngebiet geeignet. Komposite stellen eine sehr ästhetische, substanzschonende Behandlung dar, mit der auch Frontzähne durch das Einbringen mehrerer verschiedener Farbschichten sehr ästhetisch versorgt werden können (Mehrschichtverfahren). Voraussetzung für die Haltbarkeit ist jedoch die aufwendige Verklebung mit der Zahnsubstanz mit Mehrkomponentenklebern. Dieser Aufwand wird von der gesetzlichen Krankenkasse nicht bezahlt. Es entstehen daher Kosten für den Patienten, die je nach Größe und Aufwand recht unterschiedlich sein können.

    Vorteile von Kunststofffüllungen:

    • Hohe Ästhetik und Farbanpasssung, durch individuelle Schichtung (besonders an Frontzähnen)
    • Lange Haltbarkeit
    • Maximal substanzschonend

    Nachteile von Kunststofffüllungen:

    • Sehr große Defekte können nicht ausreichend stabilisiert werden und bedürfen einer anderen Versorgung (siehe Inlays und Teilkronen)
  • Goldinlays und -teilkronen

    Goldinlays und Goldteilkronen stellen eine hervorragende Möglichkeit dar, größere Defekte im Seitenzahngebiet zu versorgen. Mittels modernster Abdruckverfahren und spezieller zahntechnischer Verfahren ist eine hervorragende Passung zu erreichen. Die Haltbarkeit von Goldversorgungen wird daher von anderen Füllungsmaterialien nicht erreicht. Nachteil ist der immense Arbeits- und Zeitaufwand seitens des Zahnarztes und des Zahntechnikers.

    Goldinlays und -teilkronen werden nach dem Beschleifen der Zähne in einem indirekten Verfahren mittels Abdrücken und Modellen beim Zahntechniker individuell für den jeweiligen Zahn angefertigt und der Zahnarzt setzt es nach der Einprobe mit einem bewährtem und ebenfalls jahrzehntelang erprobten Zahnzement ein. Sie haben bei guter Zahnpflege eine sehr lange Haltbarkeit. Aufgrund des perfekten Randschlusses, der glatt polierten Oberfläche und der Zementierung haben bei Goldinlays und -teilkronen Bakterien und Speisereste die geringsten Chancen. Der Hochglanz macht es Belägen schwer, am Gold haften zu bleiben.

    Vorteile von Goldinlays und -teilkronen

    • Sehr lange haltbar
    • Sehr gewebeverträglich und biokompatibel
    • Die Kaufläche kann den Gegenzähnen optimal angepasst werden
    • Die Abnutzung der Goldoberfläche ist ähnlich dem natürlichen Zahn

    Nachteile von Goldinlays und -teilkronen

     

    • Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt nur einen sehr geringen Teil der Kosten
    • Die Herstellung ist sehr arbeits- und zeitaufwendig (zusätzliche...

  • Keramikinlays und -teilkronen

    Keramikinlays und -teilkronen stellen zurzeit neben Goldversorgungen die beste Versorgung von größeren Defekten im Seitenzahngebiet dar. Keramik besitzt eine hervorragende Bioverträglichkeit und die besten ästhetischen Eigenschaften. Allergien sind so gut wie ausgeschlossen. Durch ein aufwendiges Mehrkomponentenverfahren werden Keramikinlays mit der Zahnsubstanz verklebt. Dadurch können auch sehr große Defekte versorgt und so stabilisiert werden, dass evtl. vorhandene dünne Zahnwände nicht mehr wegbrechen können.

    Keramikinlays und -teilkronen werden nach dem Beschleifen der Zähne in einem indirekten Verfahren mittels Abdrücken und Modellen beim Zahntechniker individuell für den jeweiligen Zahn angefertigt. Sie haben bei guter Zahnpflege eine sehr lange Haltbarkeit, werden mit exakt in den Gegenzahn passender Kaufläche hergestellt und nach dem Ausarbeiten hochglanzpoliert.

    Vorteile von Keramikinlays und -teilkronen

    • Sehr lange haltbar
    • Sehr gewebeverträglich und biokompatibel
    • Zahnfarben mit hoher Ästhetik
    • Stabilisierung von Zähnen mit größeren Defekte (auch nach Wurzelbehandlung)
    • Die Kaufläche kann den Gegenzähnen optimal angepasst werden

    Nachteile von Keramikinlays und -teilkronen

     

    • Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt nur einen sehr geringen Teil der Kosten
    • Die Herstellung ist sehr arbeits- und zeitaufwendig (zusätzliche Laborarbeiten)

     

  • Metallfreier, vollkeramischer Zahnersatz

    Zahnersatz muss nicht nur haltbar sein sondern auch unauffällig. Mit vollkeramischen Restaurationen gelingt uns die bestmögliche Kombination von natürlicher Ästhetik, Zahnsubstanzschonung und Bioverträglichkeit. Vollkeramikkronen sind mittlerweile eine attraktive Alternative zu Goldversorgungen oder metallkeramischen Kronen geworden.

    Restaurationen wie Klebebrücken oder Veneers aus den Hochleistungskeramiken „Zirkonoxid“ oder Lithium-Disilikat-Glaskeramik haben neben hoher Festigkeit die Eigenschaft, besonders gut verträglich zu sein, da keine Allergien ausgelöst werden.

  • Digitales Röntgen

    Das digitale Röntgen stellt den neuesten Stand der Röntgentechnologie in der Zahnarztpraxis dar und bietet entscheidende Vorteile gegenüber der herkömmlichen, analogen Technik.

    Der wesentliche Unterschied liegt darin, dass im Gegensatz zur üblichen Filmbelichtung und -entwicklung eine digitale Speicherfolie oder ein digitaler Sensor den Röntgenfilm ersetzt und die Bildaufnahmedaten direkt auf einem Monitor dargestellt werden.

    Vorteile des digitalen Röntgens

    • Durch die höhere Empfindlichkeit der Speicherfolien und Sensoren ist die erforderliche Strahlendosis deutlich geringer, somit ergibt sich eine um bis zu 80% reduzierte Strahlenbelastung gegenüber der analogen Technik.
    • Die Qualität der Röntgenbilder ist besser.
    • Hoher Informationsgewinn durch vielfältige Darstellungsmodi und eine überdimensionierte Abbildungsgröße der Aufnahme.
    • Eine genauere Auswertung ist durch spezielle Softwaretools wie Zoom, Messfunktionen, Kontrast- und Schärfefilter, etc. möglich. Dadurch werden oftmals zusätzliche Aufnahmen vermieden.
  • Zahn Zusatzversicherung

    Wann lohnt sich eine private Zahn Zusatzversicherung?

    Bei wem künftig aufwändige Zahnsanierungen anstehen und wer dabei nicht auf eine hochwertige Versorgung wie Implantate, Keramikkronen und Inlays verzichten will, kann zu einer Zahn-Zusatzversicherung greifen. Mit einer guten Zahn Zusatzversicherung lässt sich der Eigenanteil hochwertiger Zahnbehandlungen reduzieren. Auch für Patienten mit Parodontitis, die häufig mit komplexen Folgebehandlungen rechnen müssen, kann eine Zahn Zusatzversicherung sinnvoll sein.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.zahnarzt-rug.de


jameda Siegel

Dr. Rug gehört in diesen Kategorien zu den TOP5

Zahnärzte

in Bad Kissingen • 06/2020

Zahnärzte für Angstpatienten

in Bad Kissingen • 06/2020

Die jameda Siegel werden halbjährlich an die am besten bewerteten Ärzte und Heilberufler je Fachgebiet und je Stadt vergeben. Wir orientieren uns hier ausschließlich an den Patientenmeinungen, d.h.:

- Durchschnittsnoten
- Anzahl an Bewertungen

jameda Siegel

Dr. Rug gehört in dieser Kategorie zu den TOP10

Alle Heilberufler

in Bad Kissingen • 06/2020

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (20)

Gesamtnote

1,1
1,1

Behandlung

1,2

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,1

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,1

Angst-Patienten

1,1

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,9

Entertainment

1,7

alternative Heilmethoden

1,3

Kinderfreundlichkeit

1,3

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

1,1

Telefonische Erreichbarkeit

2,0

Parkmöglichkeiten

1,1

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

kurze Wartezeit in Praxis
kurzfristige Termine

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
17
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 26.04.2020
1,0

Sehr Nett und freundlich

Sehr gutes Team

W<ürde ihn jeden empfehlen

Bewertung vom 08.11.2019
1,0

Unverändert gut und kompetent

Sehr freundliches Personal,

Termine sind zeitlich gut abgestimmt,

Kompetenter Arzt

Bewertung vom 19.12.2016, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,4

Sehr zu empfehlen!

Nach diversen schlechten Zahnarzt-Erfahrungen in der Jugend bin ich durch meinen Mann bei diesem Zahnarzt gelandet und habe es bis heute nicht bereut!

Die Praxis ist modern, hell und freundlich gestaltet

Die Helferinnen sind sehr nett, freundlich und hilfsbereit.

Dr. Rug hat eine Engelsgeduld wenn es um Zahnarztphobien geht ;)

Mit Vorsicht und einem witzigen Spruch, geht er an die Sache ran und lässt, mir zumindest, keine Zeit mir großartig Gedanken zu machen!

Er geht auf den Patienten ein und kann so eine persönliche Behandlung ermöglichen.

Durch positiven Erfahrungen empfehle ich die Praxis Rug auch im Familien- und Freundeskreis ohne schlechtes Gewissen weiter.

Bewertung vom 17.12.2016, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Vertrauensverhältnis seit jahrzehnten!!!!

Ich und meine gesamte Familie sind Patienten bei Dr. Rug schon seit Ewigkeiten. Zuvor beim Dr. Wolfgang Rug und jetzt als Nachfolger bei seinem Sohn Dr. Andreas Rug. Meine gesamte Familie inklusive auch schon der Enkel gehen gerne in seine Praxis. Aufzugfahrt in das 6. Stockwerk war schon bei meinen Kindern ein Highlight. Dann einmal klingeln und es wird einem persönlich die Türe von einer freundlichen Sprechstundenhilfe geöffnet. Nach kurzer Anmeldung am Tresen darf man auch gleich Platz nehmen im Wartezimmer. Aber man sollte es sich nicht all zu bequem machen, denn dank einer guten Terminplanung ist man meist sofort an der Reihe.

Zur Behandlung des Arztes kann ich nur sagen:" sehr freundlich, umsichtig, profesionell, gewissenhaft, vorsichtig....". Die Nachversorgung z.B. Zahnreinigung, Versiegelung o.ä. übernimmt dann eine der Zahnarzthelferinen. Egal welche von den Damen, auch diese sind immer mit einem netten Wort am Behandlungsstuhl und sehr darauf bedacht den Patienten rundum zufriedenzustellen. Man sollte auch die Selbstverständlichkeit in Sachen Hygiene und Sauberkeit ansprechen.

Ob die Behandlung der Kleinsten (meiner Enkel), die normale Prothese meines Mannes bzw. eine darauffolgende Versorgung mit Implantaten, ich mit einigen Kronen oder auch nur die Vorsorgeuntersuchung halbjährlich... egal mit welchem Anliegen wir derart kamen, wir wurden immer mit vollster Zufriedenheit wieder aus der Praxis verabschiedet. Auch bei Fragen zur Abrechnung bzw Abwicklung mit der Krankenkasse wurde einem immer geholfen.

Wie waren immer zufriedene Patienten und werden es auch weiterhin bleiben. Ob mans glaubt oder nicht, sogar die Enkel fragen schon immer, wann sie denn "endlich" wieder zum Dr. Rug "dürfen". Gibt es ein größeres Lob :-)?

Bewertung vom 13.12.2016, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,4

Sehr freundliches Praxisteam mit kompetentem Chef

Mir gefällt die kompetente,auf Zahnkonservierung ausgelegte Behandlung mit kurzer Wartezeit und die stets freundliche Atmosphäre in der Praxis.

Weitere Informationen

100%Weiterempfehlung
3.367Profilaufrufe
14.10.2019Letzte Aktualisierung

Weitere Behandlungsgebiete in Bad Kissingen

Passende Artikel unserer jameda-Kunden