Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Martin Lars Baltzer

Martin Lars Baltzer

Zahnarzt

0561/492132

Herr Baltzer

Zahnarzt

DankeHerr Baltzer!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
15:00 – 18:00
Di
08:00 – 12:00
15:00 – 18:00
Mi
08:00 – 12:00
Do
08:00 – 12:00
15:00 – 18:00
Fr
08:00 – 12:00
14:00 – 17:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Marktstr. 2034225 Baunatal

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

auf meinem jameda-Profil können Sie sich über mich und meine Zahnarztpraxis in Baunatal informieren. Sie erfahren nicht nur Wissenswertes über meine Behandlungsschwerpunkte, sondern auch Details über unser Leistungsspektrum. Bei uns können Sie u.a. Leistungen der Prophylaxe, Endodontie und Parodontologie in Anspruch nehmen. Sie wollen mich persönlich kennen lernen und individuelle Fragen klären? Gerne begrüße ich Sie in meiner Praxis!

Ihr Martin Lars Baltzer

Mein Lebenslauf

1985Abitur am Wilhelmsgymnasium in Kassel
1985 bis 1986Wehrdienst als Sanitäter bei der Bundeswehr
Studium der Zahnmedizin an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
1994Staatsexamen und Approbation
1994Beginn der zahnärztlichen Tätigkeit in der Gemeinschaftspraxis Dr. Ernst-Burkhard und Gerda Baltzer in Baunatal
1994 bis 1995Aufbautraining bei Prof. Dr. Sander an der Akademie für zahnärztliche Fortbildung in Karlsruhe im Fachbereich der Kieferorthopädie mit Kammerzertifikat Baden-Württemberg
1994 bis heuteMitglied der Akademie für zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe
2004Beginn der Fortbildung zum Tätigkeitsschwerpunkt der Kinder- und Jugendzahnheilkunde
2005Erteilung des Kammerzertifikats Kinder- und Jugendzahnheilkunde durch die Landeszahnärztekammer Hessen
2007Übernahme der Praxis
2008Beginn der Fortbildung zum Tätigkeitsschwerpunkt Alterszahnheilkunde
2009Erteilung des Kammerzertifikats Alterszahnheilkunde durch die Landeszahnärztekammer Hessen
2010 bis heutezahnärztlicher Berater des Prüfungsausschusses der Landeszahnärztekammer Hessen
Fortbildungen im Bereich der Implantologie (Diagnostik, Planung und Implantat-Prothetik)
Regelmäßige Fortbildungen im Bereich der Endodontie und Parodontologie
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e.V. (DGZMK)
Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (DGKiZ)
Verheiratet, 2 Kinder

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zahnarztpraxis Martin Lars Baltzer


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Sie interessieren sich für die Möglichkeiten der modernen Zahnmedizin? Auf dieser Seite erfahren Sie, auf welche Behandlungen ich mich spezialisiert habe. Ich nutze moderne Verfahren, um Zahnerkrankungen möglichst schonend und schmerzarm zu behandeln. Bei Fragen oder Problemen können Sie sich gerne persönlich an mich wenden – ich bin für Sie da!

  • Kinder- und Jugendzahnheilkunde

  • Alterszahnheilkunde

  • Kinder- und Jugendzahnheilkunde

    Der erste Zahnarztbesuch

    Kinder sind neuen Erfahrungen gegenüber besonders aufgeschlossen. Daher wollen wir beim ersten Besuch dem Kind die Möglichkeit geben, die Praxis und uns kennen zu lernen. Es ist wichtig, beim ersten Termin Vertrauen aufbauen zu können, um die Behandlungsbereitschaft und die Mitarbeit des Kindes zu fördern und zu erhalten. Daher werden wir zuerst in der Regel nur die Zahnentwicklung und die Mundgesundheit des Kindes beurteilen und die Behandlungsbedürftigkeit besprechen, damit der kleine Patient nicht überfordert wird. Durch eine kindgerechte und schonende Behandlung wollen wir erreichen, dass Angst erst gar nicht entstehen kann. Bitte informieren Sie uns, falls Ihr Kind schon Zahnarzterfahrungen gemacht hat.

    Ihre Mithilfe ist gefragt!

    Durch unsere langjährige Erfahrung und unsere spezielle Ausbildung in der Kinder- und Jugendzahnheilkunde versuchen wir individuell auf jedes Kind einzugehen. Dabei sind wir aber auch auf Ihre Mithilfe angewiesen: Kommen Sie rechtzeitig zum Termin. Geben Sie Ihrem Kind vorher die Möglichkeit im Wartezimmer etwas zu spielen und zur Ruhe zu kommen. Überlassen Sie uns die Führung in dieser Situation. Vermeiden Sie Sätze wie „Es tut nicht weh!“ oder „Du brauchst keine Angst zu haben!“ Diese Sätze können ein Kind eher verunsichern. Lassen Sie Ihr Kind alleine auf Fragen antworten und halten Sie sich besonders zurück, falls Sie selbst unruhig oder ängstlich sind (was ja beim Zahnarzttermin vorkommen soll).

  • Alterszahnheilkunde

    Ein wichtiges Anliegen ist uns die gute zahnärztliche Versorgung von älteren Patienten. Unser Team ist durch Fortbildungen besonders geschult für Alterszahnheilkunde und Herr Martin Lars Baltzer hat für dieses Teilgebiet 2009 das Kammerzertifikat der Landesärztekammer Hessen erhalten.

    Regelmäßige Kontrollen

    Besonders im Alter sind gesunde und gepflegte Zähne – seien es die eigenen oder ein gut funktionierender Zahnersatz – wichtig für die Lebensqualität. Immer mehr ältere Menschen haben viele eigene Zähne. Da auch diese älter geworden sind, kommt es durch Abrasion (Abrieb) der Zähne und den Rückgang des Zahnfleisches zu großen Zahnzwischenräumen, in denen Speisereste hängen bleiben können. Die Kariesgefahr nimmt im Alter wieder stark zu – Sie sollten daher Ihre Zähne und den Mundinnenraum zweimal im Jahr durch den Zahnarzt kontrollieren lassen. Diese Untersuchung wird von den gesetzlichen Krankenkassen empfohlen, im Bonusheft dokumentiert und ist kostenlos.

    Zusätzlich kann es erforderlich sein, die Zähne in einer besonderen Behandlung professionell reinigen zu lassen (siehe auch PZR). Dies ist dann besonders wichtig, wenn man als älterer Mensch unter chronischen Erkrankungen (Diabetes) oder Behinderungen leidet. Der Einfluss von Medikamenten auf Zähne, Zahnfleisch und Geschmacksempfinden wird hier oftmals unterschätzt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Schwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Die moderne Zahnheilkunde bietet viele Möglichkeiten, Zahnerkrankungen vorzubeugen und zu behandeln. Damit Karies, Parodontitis und Co. keine Chance haben, sind wir jedoch auf Ihre Mitarbeit angewiesen: Eine gründliche Mundhygiene zu Hause und regelmäßige Kontrolltermine sind für die Prävention unerlässlich. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass Ihre Zähne bis ins hohe Alter gesund bleiben!

  • Ästhetische Zahnheilkunde

  • Airflow

  • Bleaching

  • Endodontie

  • Ästhetische Zahnheilkunde

    Mit ästhetischer Zahnmedizin bezeichnet man einen Teilbereich der Zahnheilkunde, der sich mit dem Aussehen (Ästhetik) der Zähne beschäftigt.

    Schönheit entsteht im Auge des Betrachters

    Ästhetik ist eine sehr individuelle Wahrnehmung. Für ein schönes Lächeln müssen Zähne, Zahnfleisch, Zahnbogen und die Mundpartie mit Gesichtsform und Hautton des Menschen harmonieren. Durch die Gesellschaft werden Schönheitsideale vorgegeben, die nur wenige Menschen von Natur aus erfüllen. Immer mehr Patienten stellen daher einen hohen Anspruch an die Zahnästhetik. Dies kann nur durch eine maximal hochwertige Zahnmedizin erreicht werden, bei der ästhetische Aspekte als Bestandteil des Gesamtkonzeptes berücksichtigt werden.

  • Airflow

    Airflow® ist eine schonende Methode zur professionellen mechanischen Zahnreinigung.

    Nur schön oder auch gesund?

    Kaffee, Tee, roter Traubensaft, Wein oder Zigaretten- und Pfeifenrauch können störende Verfärbungen an Ihren Zähnen hinterlassen, die durch die normale Mundhygiene nicht entfernt werden können und den optimalen Nährboden für schädliche Bakterien bilden. Im Rahmen der professionellen Zahnreinigung (PZR) werden diese Verfärbungen mittels eines Pulverstrahlgerätes (Airflow®) entfernt. Dabei wird ein Gemisch aus Druckluft, Wasser und feinen Pulverpartikeln auf die Zahnoberfläche gesprüht, um diese zu polieren und Ablagerungen zu entfernen.

  • Bleaching

    Als „Bleaching“ bezeichnet man die Aufhellung von Zähnen. Es können dabei sowohl einzelne, verfärbte Zähne als auch der ganze Zahnbogen aufgehellt werden. Der Wunsch nach „weißen“ Zähnen ist sehr alt und es ist in der Vergangenheit mit vielen verschiedenen Mitteln und Substanzen versucht worden, dies zu erreichen. Leider waren diese Substanzen teilweise nicht nur unwirksam, sondern auch schädlich für das Zahnfleisch oder die Zähne. Manche Mittel sind in den letzten Jahren aus den Apotheken und Drogerien wieder verschwunden, da sie bei falscher Anwendung großen Schäden erzeugen konnten. Die frei verkäuflichen Mittel sind daher sehr schwach dosiert und fast wirkungslos. Es ist dann oftmals sinnvoller in gute Zahncremes und Zahnbürsten zu investieren. Vielleicht ist auch eine elektrische Zahnbürste für Sie eine sinnvolle Anschaffung. Nur unter zahnärztlicher Kontrolle können höhere Dosierungen verwendet werden.

  • Endodontie

    Gehen Sie zum Zahnarzt, wenn Sie plötzlich Schmerzen empfinden. Vielleicht kann er die Ursache noch rechtzeitig beseitigen und die Entzündung heilt wieder aus.

    Wenn zu viele Bakterien in den Zahn eingedrungen sind, stirbt das Nervengewebe ab und der Zahn muss jetzt innen gereinigt werden. Es wird dann eine Wurzelkanalbehandlung durchgeführt, um den Zahn vielleicht zu erhalten. Früher konnten solche Zähne oft nur noch entfernt werden. Die Wurzelkanalbehandlung erfolgt unter lokaler Betäubung meist völlig schmerzfrei. Mit speziellen Nickel-Titaninstrumenten versucht man möglichst das komplette Kanalsystem zu reinigen und durch Spülungen mit Ultraschallinstrumenten zu desinfizieren. Am Ende wird das Innere mit einer Wurzelfüllung wieder abgedichtet und verschlossen.

    Wir werden als Zahnärzte immer versuchen, den Zahn zu erhalten, denn nur ein lebender Zahn ist am besten für die Belastungen des täglichen „Kauens“ geeignet.

  • Fissurenversiegelung

    Karies ist nach wie vor die häufigste Erkrankung in der Zahnmedizin. Während sich glatte Zahnflächen meist problemlos mit der Zahnbürste reinigen lassen, sind die Kauflächen der Backenzähne (Molaren) besonders gefährdet. Diese Flächen weisen in der Tiefe Rillen und Vertiefungen, die Fissuren, auf. Darin können sich leicht Speisereste sammeln, die von Bakterien besiedelt werden und Karies verursachen können.

    Besonders gefährdet sind die gerade erst durchgebrochenen bleibenden Molaren im Kinder- und Jugendalter. Um frühzeitig gegen Karies geschützt zu sein, sollten diese Zähne eine Fissurenversiegelung erhalten. Dabei werden die tiefen Rillen in der Zahnoberfläche mit einem speziellen Kunststoff verschlossen und die Bakterien „ausgesperrt“.

  • Implantologie

    Fehlende Zähne werden in der heutigen Zahnmedizin zunehmend durch Implantate ersetzt. Zahlreiche wissenschaftliche Langzeitstudien belegen die sehr hohen Erfolgsergebnisse.

    Wir nehmen uns Zeit für Sie. Auf der Grundlage einer ausführlichen Voruntersuchung besprechen wir Ihre Wünsche und die zahntechnischen Möglichkeiten in einem Vorgespräch. Durch unsere langjährige Erfahrung bei der Versorgung mit Implantaten können wir Sie dabei individuell beraten.

    Solange die eigenen Zähne fest im Kieferknochen stehen, verhindern sie den Rückgang des Knochens. Fehlen die Zähne oder gibt es eine starke Entzündung im Zahnhalteapparat, bildet sich der Knochen zurück und geht damit verloren. Ein Implantat kann dies auf natürliche Weise durch Belastung verhindern. Daher ist es wichtig, nach einem Zahnverlust nicht zu lange auf eine Versorgung zu warten.

  • Parodontitis

    Parodontitis ist eine Entzündung des Zahnhalteapparates, die durch bakterielle Beläge verursacht wird und unbehandelt zur Lockerung oder sogar zum Verlust kariesfreier Zähne führen kann.

    Nur ein bisschen Zahnfleischbluten?

    Die Vorstufe dieser Erkrankung ist eine bakteriell bedingte Zahnfleischentzündung (Gingivitis), die meist schmerzlos ist und von Ihnen nur als gelegentliches Bluten beim Zähneputzen bemerkt werden kann. Unbehandelt verursachen die am Zahnfleischsaum anhaftenden Bakterien einen Rückgang des Zahnfleisches und Bildung einer Tasche, die immer weniger durch die häusliche Mundpflege gereinigt werden kann. In deren Tiefe bildet sich eine chronische Entzündung, die den Zahnhalteapparat und den Kieferknochen angreift und zerstört. Die Folge ist eine zunehmende Lockerung der betroffenen Zähne bis hin zum Ausfall.

  • Professionelle Zahnreinigung (PZR)

    Das mindestens zweimalige Zähneputzen pro Tag mit Zahnzwischenraumpflege ist die Grundvoraussetzung für gesunde Zähne. Mit der Zahnbürste allein erreichen Sie ca. 60% der Zahnflächen, ohne konsequente Anwendung von Zahnseide oder Interdentalbürstchen bleibt also immer ein Teil ungereinigt! An diesen Stellen bildet sich Zahnbelag (Plaque), der einen idealen Nährboden für schädliche Bakterien darstellt. Karies und Zahnfleischerkrankungen sind leider häufig die Folge. Außerdem hinterlassen Tee, Kaffee und Rückstände beim Rauchen unschöne Verfärbungen, die sich mit häuslichen Mundpflegeprodukten kaum entfernen lassen. Doch auch bei guter häuslicher Mundpflege lassen sich nicht alle Zahnflächen dauerhaft vom Zahnbelag freihalten. Daher ist es wichtig, in regelmäßigen Abständen eine professionelle Zahnreinigung (PZR) durchführen zu lassen.

  • Prophylaxe

  • Kieferorthopädie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


jameda Siegel

Herr Baltzer ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 5

Zahnärzte · in Baunatal
Zahnärzte für Angstpatienten · in Baunatal

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,3

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr gute Aufklärung
sehr gute Behandlung
sehr freundlich

Optionale Noten

1,0

Angst-Patienten

1,7

Wartezeit Termin

1,6

Wartezeit Praxis

1,6

Sprechstundenzeiten

1,2

Betreuung

2,7

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,3

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,3

Telefonische Erreichbarkeit

1,5

Parkmöglichkeiten

1,5

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (17)

Alle7
Note 1
7
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
17.04.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Notfall in Coronazeiten

Wie schon öfters bekam ich sofort einen Termin, abgestimmt mit Karenzzeit wegen Blutverdünner.

Morgens Abdrücke, Nachmittags Zahn ziehen. Und erweiterte Prothese einsetzen.

Fazit: Schmerzspritze kaum zu spüren, nach Wartezeit Wurzeln ziehen, auch schmerzfrei, kaum bluten, kein Nachschmerz.

Bilanz: Zahnarzt super, Labor super, lebenslange Treue garantiert.

29.12.2019 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Keine Angst vor Zahnarzt-Besuch

Herr Baltzer und sein Team sind auch nach vielen Jahren immer noch gleichbleibend freundlich und rücksichtsvoll.Herr Baltzer strahlt Ruhe und Können aus.Er hat Gefühl für Kinder,ältere und eingeschränkte Patienten, er erklärt jeden Schritt, den er vornehmen wird.

Auch jede seiner Mitarbeiterinnen macht einen sehr guten Job, man fühlt sich angenommen und vorbildlich betreut.

Fazit: Keine Angst vor dem Zahnarzt-Besuch.

07.03.2019
1,2
1,2

Kompetenter Arzt, gute Praxisausstattung

Arzt nimmt sich Zeit für Erklärungen und die Profilaxe wurde sehr professionell durchgeführt. Ich bin rundum zufrieden und kann die Praxis nur weiterempfehlen. Weiter so

10.10.2018
1,0
1,0

Einfach Klasse!

Ein sehr guter Arzt.Toller Typ.Nimmt sich Zeit,ist sympathisch,erklärt alles ausgiebig.Das ganze Team ist außergewöhnlich nett.

24.03.2018 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,2
1,2

In guten Händen

Seit sieben Jahren bin ich Patient bei Zahnarzt Baltzer und kam meist nur zu Kontrollbesuchen. Doch selbst die verliefen selten ohne nützliche Erklärungen und Hinweise zur Zahnpflege und Zahnerhaltung. Unter Druck steht man dadurch nicht. Es ist überhaupt auffällig - vor allem bei Behandlungen - wie sehr er einzelne Behandlungsschritte erklärt. Man wird nicht behandelt, ohne dass man weiß, was er macht. Als eine komplizierte Brücke anstand, hatte er mir zunächst zu einem Implantat geraten, dann aber problemlos respektiert, dass ich das nicht wollte. Die Lösung auch ohne Implantat, war schließlich optimal und zeigte seine Fachkompetenz.

Im Übrigen sind seine Mitarbeiterinnen freundlich und selbst das Warten im Wartezimmer ist überschaubar.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe8.901
Letzte Aktualisierung11.06.2018

Weitere Behandlungsgebiete in Baunatal

Finden Sie ähnliche Behandler

Passende Artikel unserer jameda Premium-Kunden