Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Platin-Kunde

Herr Mühlbauer

Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie

DankeHerr Mühlbauer!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Mo
08:30 – 18:00
Di
08:30 – 18:00
Mi
08:30 – 16:00
Do
08:30 – 18:00
Fr
08:30 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Joseph-Schumpeter-Allee 1553227 Bonn

Leistungen

Hämorrhoidalleiden
Steißbeinfistel/Sinus pilonidalis
Stuhlinkontinenz
Verstopfung/Obstipation
Minimalinvasive Chirurgie
SILS Operationen
Endoskopie
Schilddrüsen Operation
Divertikulits-Behandlung

Bilder

Herzlich willkommen

Schmerzen im Bereich der Leiste, ein starkes Stechen im Oberbauch, Stuhlinkontinenz oder Blut im Stuhl, eine auch von außen tastbare Bruchpforte an der Bauchdecke mit möglichen Komplikationen: Wenn Patienten unter einem solchen Befund leiden, kann es durchaus notwendig werden, chirurgisch einzugreifen.

In der Privatpraxis für Allgemein- und Viszeralchirurgie von Stefan Mühlbauer, die Sie in der renommierten Beta Klinik in Bonn am Rhein finden, können Sie sich umfassend versorgen lassen. Er ist seit vielen Jahren als Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie tätig und steht Patienten bei unterschiedlichen Anliegen zur Seite.

Unsere Privatpraxis ist der qualifizierte Anlaufpunkt bei allen Fragen der Allgemein- und Viszeralchirurgie und der Koloproktologie. Bei uns sind Sie in guten Händen, da wir auf die Chirurgie der Bauchorgane, der Bauchwand und der Schilddrüse ebenso spezialisiert sind wie auf die Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen am Dickdarm und Enddarm. Die  Beckenbodenbehandlung steht für uns genauso im Fokus wie die Therapie von Stuhlinkontinenz und erworbener Verstopfung. Dafür bietet Facharzt Stefan Mühlbauer seinen Patienten modernste diagnostische, konservative und operative Verfahren. Die topmoderne Bonner Beta Klinik bildet den idealen Rahmen, um die neueste medizintechnische Ausstattung anzuwenden. Damit hat Facharzt Stefan Mühlbauer perfekte Möglichkeiten für die Zusammenstellung effizienter und multimodaler Therapiekonzepte, in die sich bei Bedarf weitere Fachgebiete der Beta Klinik einbinden lassen. Unabhängig vom individuellen Anliegen des einzelnen Patienten liegt es uns am Herzen, ein Vertrauensverhältnis aufzubauen und stets die nötige Zeit zu haben, damit wir aufmerksam und einfühlsam handeln können. Denn gerade bei den häufig als peinlich empfundenen Schwierigkeiten an Darm, Enddarm und Bauch kommt es auf ärztliche Sensibilität an. Ob wir Ihnen zur ambulanten Operation oder einem kurzen stationären Aufenthalt raten: Bei uns haben Sie als Patient sämtliche Optionen in einem angenehmen Ambiente, das Ihre Heilung zusätzlich unterstützt.

Meine Behandlungs­schwerpunkte

In seiner Privatpraxis für Allgemeinchirurgie, Viszeralchirurgie und Koloproktologie konzentriert sich Facharzt Stefan Mühlbauer auf das gesamte Spektrum der diagnostischen Verfahren, insbesondere mit der Endoskopie und der proktologischen Untersuchung. Von ihm können Sie nach dem Ausschöpfen möglicher konventioneller Therapien den schonenden chirurgischen Eingriff erhalten. 

Gerne steht er Ihnen auch mit einer Zweitmeinung zur Seite und berät Sie, wenn Ihnen von anderer Seite ein bauchchirurgischer Eingriff nahe gelegt wird.

  • Koloproktologie mit Enddarmchirurgie & Beckenbodenchirurgie

  • Minimalinvasive Chirurgie

  • Sinus pilonidalis – Behandlung der Steißbeinfistel mit oder ohne Abszess

  • Koloproktologie mit Enddarmchirurgie & Beckenbodenchirurgie

    Ein großer Behandlungsschwerpunkt unserer Praxis liegt auf der chirurgischen Versorgung von Darm, Enddarm, Darmausgang und Analzone. In der Behandlung vieler Patienten müssen wir uns auf ein weit verbreitetes Leiden mit Hämorrhoiden in ganz unterschiedlichen Stadien und Schweregraden konzentrieren. Hierfür bietet Facharzt Stefan Mühlbauer alle modernen und minimalinvasiven Methoden der Hämorrhoiden-Behandlung. Dazu kommen in diesem Schwerpunkt zahlreiche konservative wie minimalinvasive operative Behandlungen bei erworbener Stuhlentleerungsstörung mit Obstipation/Verstopfung sowie bei Stuhlhalteschwäche bzw. Stuhlinkontinenz. Im Verbund der Beta Klinik haben wir die Möglichkeit, mit dem vor Ort ebenfalls ansässigen Urologen und Gynäkologen eng zu kooperieren. Für Patienten ergibt sich damit die Option, sich beispielsweise auch bei einer komplexen Beckenbodenerkrankung interdisziplinär behandeln zu lassen. Dabei legen wir größten Wert auf die besonders sensible Vorgehensweise. Denn von Erkrankungen dieser Art sind vornehmlich Frauen betroffen – auch und vor allem nach der Schwangerschaft. Und solche Gesundheitsthemen sind auch heute noch häufig mit Scham und Peinlichkeit verbunden.

  • Minimalinvasive Chirurgie

    Eine weitere fachliche Spezialisierung von Facharzt Stefan Mühlbauer liegt in der Auswahl und Anwendung der optimal schonenden Operationsmethode. Sicherlich haben Sie bereits von modernen laparoskopischen Verfahren gehört, die man als Schlüssellochchirurgie bezeichnet. Unser minimalinvasives Angebot geht darüber hinaus. Denn bei uns können Patienten auch endoskopische OP-Verfahren in Anspruch nehmen, bei denen bestehende Körperöffnungen wie der Bauchnabel als Zugangsweg dienen. Diese besonders schonende Methode wird als Single-Port-Operationsverfahren (SILS) bezeichnet. Beim verwandten NOTES-Verfahren kann  etwa auch die Scheide der Frau für einen sehr schonenden Zugang zum OP-Gebiet im Körperinneren genutzt werden. Auch hier wird der chirurgische Zugang wie am Nabel so minimal wie möglich gehalten – und auch hier bleiben nach dem Abschluss des Heilungsprozesses keine äußerlichen Narben zurück. Weitere wichtige Spezialisierungen von Facharzt Stefan Mühlbauer unter dem minimalinvasiven Fokus liegen zum Beispiel auch in der Durchführung sehr schonender Schilddrüsen-Operationen mit sehr kleinen OP-Schnitten und der Anwendung von OP-Instrumenten der neuesten Generation wie Ultraschallscheren, Lasersonden und Laparoskopietürme.

  • Sinus pilonidalis – Behandlung der Steißbeinfistel mit oder ohne Abszess

    An der Entstehung einer Steißbeinfistel ist in den meisten Fällen die Behaarung dieser Körperzone beteiligt. Deshalb tritt dieses gravierende und besonders schmerzhafte Leiden überdurchschnittlich oft bei jungen und behaarten Männern auf. Für die therapeutische Versorgung bei Sinus pilonidalis kann Facharzt Stefan Mühlbauer betroffenen Patienten ein besonders schonendes Verfahren anbieten. Dabei handelt es sich um die sogenannte Pit-Picking-Methode nach Bascom, die man minimalinvasiv und ambulant unter lokaler Betäubung durchführen kann. Ergänzend kann eine Lasersonde zur Anwendung kommen. Ausgehend von unserer hohen Spezialisierung können wir Patienten in vielen Fällen die belastenden Verläufe mit radikaler chirurgischer Ausschneidung und langwieriger Wundbehandlung bei bis zu 6-monatiger Heilungsphase ersparen. Wenden Sie sich deshalb an uns, wenn Sie an einer Steißbeinfistel leiden. Wir ersetzen die andernorts noch häufig angewandten radikalen OP-Methoden durch ein wesentlich schonenderes Vorgehen, das den Heilungsprozess und die Krankschreibung abkürzt, um im Extremfall auch einen möglichen Verlust des Arbeitsplatzes zu vermeiden.

Mein weiteres Leistungsspektrum

Für diesen Teil unseres Praxisprofils haben wir eine Reihe weiterer Spezialisierungen unserer fachärztlichen Privatpraxis für Allgemein- und Viszeralchirurgie ausgewählt. Rufen Sie an oder senden Sie uns eine E-Mail, wenn Sie sich für ein Thema interessieren, Fragen haben oder mehr Informationen wünschen.

  • Hernienchirurgie

  • Gallenblasenentfernung & Blinddarmentfernung

  • Schilddrüsenchirurgie

  • Operationen von entzündlichen und geschwulstartigen Erkrankungen an Dünndarm und Dickdarm

  • Hernienchirurgie

    An unterschiedlichen Stellen der Bauchwand können sich im Gewebe Lücken bilden, in die Anteile der Eingeweide sowie insbesondere des Darms vortreten können. Abhängig davon, wo sich eine solche Stelle in der Bauchwand befindet, sprechen wir von einer Leistenhernie, einer Nabelhernie, einer Bauchwandhernie oder einer Narbenhernie. Im Volksmund werden dafür vereinfachte Begrifflichkeiten wie Leistenbruch, Nabelbruch, Bauchwandbruch oder Narbenbruch verwendet. Wenn Sie bei sich einen entsprechenden Verdacht haben oder wenn bei Ihnen eine Bruchpforte bereits eindeutig diagnostiziert ist, können Sie sich von Facharzt Stefan Mühlbauer operieren lassen. Das kann sehr wichtig sein, um mögliche Komplikationen wie zum Beispiel das Einklemmen von Eingeweideanteilen an der Bruchstelle zu vermeiden.

  • Gallenblasenentfernung & Blinddarmentfernung

    Diese beiden operativen Eingriffe zählen zu den kleineren bauchchirurgischen Maßnahmen und werden von unserem Praxisinhaber ebenfalls auf Basis seiner langen klinischen Erfahrung mit neuesten, besonders schonenden Verfahren ausgeführt. Dabei kann es sowohl bei der Entfernung der Gallenblase als auch bei der Resektion des Bilddarms möglich sein, die Single-Port-Technik anzuwenden. Diese auch als SILS-Verfahren bezeichnete Vorgehensweise nutzt den Bauchnabel als natürlich vorhandenen operativen Zugang und bietet Patienten den großen Vorteil, dass von der OP keine Narben an der äußeren, glatten Bauchwand zurückbleiben.

  • Schilddrüsenchirurgie

    Wie bei sämtlichen Eingriffen der Bauchchirurgie und der Viszeralchirurgie, so legt Facharzt Stefan Mühlbauer auch bei Maßnahmen der Schilddrüsenchirurgie größtes Augenmerk auf die Wahl der möglichst gering belastenden Operationstechnik. Hier sind heutzutage im Vergleich zu früheren chirurgischen Ansätzen sehr schonende OPs durchführbar, bei denen die Hautschnitte sehr klein gehalten werden und die außerdem punktgenau auf das zu versorgende Areal fokussiert sind. Als Patientin oder Patient können Sie nach Ihrem Schilddrüseneingriff von einer verkürzten Heilungsphase profitieren, nach der in der Regel nur kleine und diskrete OP-Narben zurückbleiben.

  • Operationen von entzündlichen und geschwulstartigen Erkrankungen an Dünndarm und Dickdarm

    Im Zusammenhang mit bestimmten Veränderungen und Krankheitsbildern des Dünndarms bzw. des Dickdarms kann das chirurgische Eingreifen erforderlich werden. Im Rahmen seiner mehr als 8-jährigen Tätigkeit als leitender Arzt der Koloproktologie am St. Josef-Hospital in Bonn hat sich unser Praxisgründer auch für dieses Schwerpunktgebiet die umfassende chirurgische Erfahrung erworben. Damit sind Sie in qualifizierten Händen, wenn Sie zum Beispiel an einer entzündlichen Darmkrankheit wie der Sigmadivertikulitis leiden und vor diesem Hintergrund entsprechende chirurgische Versorgungen benötigen. Das gilt selbstverständlich für viele weitere Eingriffe, die an Dünndarm oder Dickdarm vorgenommen werden müssen, etwa für die Versorgung von Rektozelen oder die operative Korrektur eines inneren bzw. äußeren Enddarmvorfalls (Prolaps).

  • Operative Behandlung von Hämorrhoiden, Analfissur, Analabszess und Analfistel

    Auf unseren diagnostischen und therapeutischen Schwerpunkt für Veränderungen und Erkrankungen an Enddarm, Darmausgang und Analzone haben wir Sie in diesem Praxisprofil bereits an anderen Stellen aufmerksam gemacht. Wir sind für Sie da, wenn Sie in diesem Bereich einen akuten oder einen ständig wiederkehrenden bzw. chronisch gewordenen Befund haben. Dabei ist es für Facharzt Stefan Mühlbauer selbstverständlich, beispielsweise bei Hämorrhoiden erst alle gegebenen konventionellen Therapieformen auszuschöpfen, bevor er dem Patienten zum operativen Eingriff rät. Für den Fall, dass sich die chirurgische Versorgung von Hämorrhoiden, einer Analfissur, einer Analruptur, eines Analabszesses oder einer Analfistel nicht umgehen lässt, können wir Ihnen die minimalinvasive Variante bieten; für die Versorgung einer Steißbeinfistel (Sinus pilonidalis) beispielsweise auch mit plastischer Deckung des geschädigten Areals und auf Basis der sogenannten Pit-Picking-Methode nach Bascom.

  • Sakralnervenstimulation

    Wenn Stuhl unkontrolliert abgeht, sprechen wir in der Medizin von einer Stuhlinkontinenz bzw. einer Stuhlhalteschwäche. Für Patienten kann eine solche Erkrankung unendlich belastend sein, da sie neben den körperlichen Problemen oft nahezu unvermeidlich in die soziale Isolation führt. Oft liegt die Ursache für eine Stuhlinkontinenz in geschädigten Nerven am Beckenboden, die es unmöglich machen, den Darm wie bei gesunden Menschen zu steuern. Um die geschädigten Nerven zu unterstützen, kann man konservative Therapiemethoden wie eine Diät, Medikamente, ein Beckenbodentraining oder regelmäßige Darmspülungen anwenden. Führen kombinierte Behandlungen aber nicht zum gewünschten Erfolg und sollen schwere OPs wie zum Beispiel ein künstlicher Darmausgang vermieden werden, kann man an das Verfahren der Sakralnervenstimulation denken. Diese auch als sakrale Neurostimulation bezeichnete Therapie dient dem Ziel, die sakralen Spinalnerven im unteren Abschnitt der Wirbelsäule zu aktivieren. Dafür wird unter Röntgenkontrolle eine Elektrode im Bereich des Kreuzbeins implantiert. Zusätzlich wird im Unterbauch ein Neurostimulator eingesetzt, der über die Elektrode ständige schwache Impulse an die Sakralnerven abgibt, so dass sie zur funktionellen Steuerung des Beckenbodens und des analen Schließmuskels wieder besser befähigt werden.

  • Port-Implantation

    Um Patienten beispielsweise zu Beginn einer Chemotherapie das ständige Anstechen von Blutgefäßen zu ersparen, kann es von Vorteil sein, einen sogenannten Port zu legen. Dabei handelt es sich um einen kleinen chirurgischen Eingriff, mit dem ein länger vorhandener und bei Bedarf nutzbarer Zugang zum Gefäßsystem des Patienten geschaffen wird. Über diesen Port lassen sich im Lauf der Behandlung Medikamente oder auch Nährstoffe und weitere Therapeutika intravenös verabreichen. Sollte bei Ihnen eine Port-Implantation erforderlich werden, können Sie sich gerne an unsere Praxis wenden.

Warum zu mir?

Mit Stefan Mühlbauer steht Ihnen in unserer Privatpraxis für Allgemeinchirurgie und Viszeralchirurgie der langjährig erfahrene chirurgische Spezialist zur Verfügung. Während der Zeit von 2010 bis 2018 hat er sich als leitender Arzt der Koloproktologie am St.-Josef-Hospital in Bonn eingesetzt. Im März 2018 konnte er nach dieser intensiven klinischen Tätigkeit seine eigene Praxis in der Beta Klinik Bonn eröffnen. Bei der Praxisgründung war es ihm ein Anliegen, endlich mehr Zeit für den einzelnen Patienten zu haben und im Rahmen der individuellen Therapie ein Optimum an Einfühlsamkeit und Hinwendung zu bieten.

  • Da zeichnet uns aus:

    Die ausgezeichnete Technik und die interdisziplinäre Teamarbeit in der Beta Klinik schaffen für unsere Praxis beste Voraussetzungen, um im Interesse der Patienten multimodale Diagnose- und Behandlungskonzepte umzusetzen. Dabei schöpfen wir sowohl konservative als auch operative Behandlungsformen aus und können eine besondere Spezialisierung für koloproktologische Krankheitsbilder sowie Beckenbodenerkrankungen vorweisen.

    Im Verbund der Beta Klinik versorgen wir Patienten effizient und schonend. Bei Bedarf sind fachübergreifende Behandlungen am selben Ort meist auch noch am selben Tag möglich, da andere Fachkollegen schnell konsultiert werden können und modernste Untersuchungsmodalitäten auch für spezielle diagnostische Zwecke verfügbar sind. Auf dieser Grundlage engagieren wir uns für ein Versorgungskonzept der kurzen Wege, kurzen Wartezeiten und bewusst schonenden Therapieformen.

Meine Praxis und mein Team

Gemeinsam mit Stefan Mühlbauer, Ihrem Facharzt für Allgemein- und Viszeralchirurgie in der Beta Klinik Bonn, setzt sich ein kompetentes und patientenfreundliches Team in der Praxis ein. Wir arbeiten mit lange getakteten Sprechstundenterminen, um dem einzelnen Patienten ausreichend Zeit für das vertrauensvolle Gespräch zu geben. Da wir mit einem professionellen Terminmanagement arbeiten, werden Wartezeiten meist komplett vermieden.

Sie finden uns in der Beta Klinik unter der Adresse Joseph-Schumpeter-Allee 15 in Bonn und haben die Möglichkeit, auch unsere Online-Sprechstunde zu nutzen. Die Sprechstundenzeiten vor Ort in der Praxis sind:

Mo., Die., Do.: 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr.

Mi.: 8:30 Uhr bis 16 Uhr.

Fr.: 8:30 bis 12:00 Uhr.

jameda Siegel

Herr Mühlbauer ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 5

Fachärzte für Allgemeinchirurgie · in Bonn

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

nimmt sich viel Zeit
sehr vertrauenswürdig
sehr gute Aufklärung

Optionale Noten

1,1

Wartezeit Termin

1,2

Wartezeit Praxis

1,1

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

2,1

Entertainment

1,3

alternative Heilmethoden

1,7

Kinderfreundlichkeit

1,2

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,4

Telefonische Erreichbarkeit

1,3

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (33)

Alle33
Note 1
33
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
19.09.2020 • Alter: über 50
1,0
1,0

Sehr freundlicher und kompetenter Arzt mit viel Zeit zum Erklären

Sowohl beim Erstgespräch, bei den Visiten als auch bei der Nachkontrolle nahm sich der Arzt sehr viel Zeit und erklärte umfassend und gut verständlich.

Man fühlt sich mit seinem Anliegen in guten, verständnisvollen Händen.

Die Behandlung verlief ohne Komplikationen und war - sehr wichtig - nahezu schmerzfrei.

17.08.2020 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Absolut kompetenter und empfehlenswerter Arzt!

Stefan Mühlbauer hat genau die richtige Mischung zwischen Sensibilität, Humor und exzellentem Fachwissen. Die Patienten Aufklärung ist bis ins kleinste Detail erläutert und verständlich. Er „holt seinen Patienten ab bei den Sorgen“ und begleitet bis diese durch ihn behoben sind! Ich habe bei ihm die Vorsorgemaßnahme Gastro- und Koloskopie durchführen lassen und fühlte mich bestens aufgehoben. Ganz reizend am Rande: Stefan Mühlbauer hat eine Schokoladenbox, mit deren Hilfe er einem „ins Leben zurück verhilft“ wenn man völlig unterzuckert nach den nüchtern Untersuchungen vor ihm sitzt - Sehr charmant! Ich würde jederzeit wieder zu ihm gehen.

27.06.2020 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Empathische Begleitung vor und nach der Operation!

Durch Herrn Mühlbauers empathische Art habe ich schnell meine Angst vor einer anstehenden Operation verloren. Ich war stets sehr gut aufgeklärt und fühlte mich deshalb sicher. Alles verlief dann auch so, wie wir es vorher besprochen hatten. Sein großer Erfahrungsschatz und seine hohe Kompetenz waren schon Medizin genug für mich. Die Operation war dann eigentlich nur noch ein notwendiges Übel, vor der ich mich nicht fürchten musste.

05.06.2020
1,0
1,0

Kompetenter Arzt

Kompetenter Arzt, sehr Menschenverbunden man fühlt sich zu jedem Moment sicher und gut aufgehoben.

15.04.2020 • privat versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

fachlich und menschlich kompetenter Arzt

Ich habe mich von der ersten Voruntersuchung bis zur letzten Nachuntersuchung vollumfänglich informiert und aufgehoben gefühlt. Der pragmatische und humorvolle Umgang miteinander war sehr angenehm.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Kollegenempfehlungen2
Profilaufrufe10.563
Letzte Aktualisierung20.04.2020

Termin online buchen

Finden Sie ähnliche Behandler