Gold-Kunde

DankeDr. Wolfgarten!

Aktion
Danke sagen
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte

Dr. Wolfgarten

Ärztin, Radiologin

DankeDr. Wolfgarten!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geöffnet

Mo
08:00 – 18:00
Di
08:00 – 18:00
Mi
08:00 – 18:00
Do
08:00 – 18:00
Fr
08:00 – 13:00

Adresse

Adenauerallee 11753113 Bonn

Leistungsübersicht

Magnetresonanztomographie (MRT)ComputertomographieDigitales RöntgenMammographie/TomosyntheseSonografie (Ultraschall)BiopsieKrebsvorosorgeBrustkrebsBauchschmerzenEndometriose

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

herzlich willkommen. Ich heiße Dr. med. Bettina Wolfgarten und führe zusammen mit einem engagierten, bestens ausgebildeten Team eine radiologische Praxis in der Adenauerallee 117 in Bonn.

Mein Team und ich bieten Ihnen das gesamte Spektrum der diagnostischen Bildgebung, vom Ultraschall über die Computertomografie (CT), die Magnetresonanztomografie (MRT) und die Mammografie.

Zur Optimierung der Brustkrebsdiagnostik setzen wir außerdem die Tomosynthese, eine hochmoderne Technologie, ein. Uns stehen in der Radiologie zwar viele innovative Untersuchungsmethoden zur Verfügung, allerdings ist es meine Aufgabe als Radiologin herauszufinden, welche wirklich notwendig ist, damit Sie so schonend wie möglich behandelt werden.

Sie haben sich einen Überblick verschafft und möchten mehr über unser diagnostisches Spektrum erfahren? Dann freue ich mich über Ihren Anruf unter 0228/26689510.

Ihre Dr. med. Bettina Wolfgarten


Über Dr. med. Bettina Wolfgarten

Dr. Bettina Wolfgarten, geboren und aufgewachsen in Bonn, trat 2008 in die radiologischen Fußstapfen der Familie Wolfgarten: 1945 gründete ihr Großvater die Bonner Praxis, die ab 1975 von ihrem Vater, Dr. Wilfried Wolfgarten, weitergeführt wurde und sich einen exzellenten Ruf auch über die Grenzen Bonns hinweg erwarb. Um die Familientradition einer qualitativ hochwertigen medizinischen Versorgung und eines wertschätzenden und persönlichen Miteinanders mit Patienten und Mitarbeitern fortzuführen, schlug Dr. Bettina Wolfgarten Anfang des Jahres 2014 neue Wege ein: Sie verließ die Gemeinschaftspraxis, die aus der Ursprungspraxis erwachsen war, und gründete die Radiologische Praxis Dr. Bettina Wolfgarten an der Betaklinik. Seit Januar 2020 begrüßt Sie Frau Dr. Wolfgarten am neuen Standort der Praxisgemeinschaft Wolfgarten in der Adenauerallee 117 in Bonn.

 

 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Person


Meine Behandlungsschwerpunkte

Als Radiologin habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, Erkrankungen der inneren Organe durch bildgebende Verfahren frühzeitig zu erkennen, damit schnellstmöglich die entsprechende Therapie eingeleitet werden kann. Meine Praxis ist freundlich eingerichtet und verfügt über eine hochmoderne technische Ausstattung. Ich möchte, dass Sie sich während der gesamten Untersuchung wohlfühlen und meine Praxis zufrieden verlassen! Im Laufe meiner langjährigen beruflichen Tätigkeit habe ich mich auf CT- und MRT-Verfahren sowie auf die Mammographie spezialisiert:

  • Magnetresonanztomographie (MRT)

  • Computertomographie

  • Mammographie/Tomosynthese


  • Magnetresonanztomographie (MRT)

    Die MRT kommt zum Einsatz, um die Organe des Bauchraums und des Beckens, die Gelenke und das Weichteilgewebe des Muskuloskelettalsystems, das Gefäßsystem oder den Schädel darzustellen. Unter bestimmten Voraussetzungen wird die MRT auch zur Brustkrebsdiagnostik eingesetzt.

    Bei der MRT kommen keine Röntgenstrahlen zum Einsatz, weshalb das Verfahren als schonend gilt. Bei gewissen medizinischen Fragestellungen ist die Gabe von Kontrastmittel erforderlich. Bestimmte Vorerkrankungen oder vorausgegangene Operationen, zum Beispiel eine Schrittmacher- oder eine Cochlea-Implantation können ein Hinderungsgrund für die Untersuchung im MRT sein. Jeder Untersuchung geht darum ein ausführliches Aufklärungsgespräch voraus, in dem alle Risikofaktoren abgefragt werden.

  • Computertomographie

    Bei der Computertomografie handelt es sich um ein Verfahren mit Röntgenstrahlen, bei dem die Untersuchungsregion in einzelnen Schichten dargestellt wird. Diese Schichten messen teilweise weniger als 1 mm. Dadurch ermöglicht die CT eine detaillierte Darstellung der Organe und Strukturen im Körperinneren.

    Die Untersuchungszeiten sind so kurz und die Darstellung so exakt, dass auch sich bewegende Körperteile – zum Beispiel ein schlagendes Herz – genau dargestellt und befundet werden können.

    Die häufigsten Einsatzgebiete der CT sind Erkrankungen des Skelettsystems, Erkrankungen des Herzens, des Gefäßsystems, der Lunge und der Bauchorgane. Eine wichtige Rolle spielt die CT in der Krebsdiagnose, um herauszufinden, ob sich Tumorzellen in anderen Organen abgesetzt haben (sog. Staging). Auch bei bestimmten Fragestellungen aus dem Bereich der Neuroradiologie oder der HNO spielt die CT eine wichtige Rolle.

  • Mammographie/Tomosynthese

    Die Mammografie ist eine spezielle Röntgenuntersuchung zur gezielten Diagnostik der Brust, welche diese im zweidimensionalen Raum darstellt. Im Gegensatz dazu erstellt die Tomosynthese Schichtaufnahmen der Brust und setzt diese zu einem dreidimensionalen Bild zusammen.

    Beide Verfahren werden zur Abklärung auffälliger Tastbefunde der Brust und im Rahmen der Früherkennung eingesetzt. Studien haben gezeigt, dass die Tomosynthese der regulären Mammografie deutlich überlegen ist. Ob eine Tomosynthese oder eine konventionelle Mammografie sinnvoll ist, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Diese klären wir in einem persönlichen Gespräch.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Die Wolfgarten Radiologie in Bonn steht für moderne radiologische Diagnostik und bietet Ihnen Untersuchungen von Magnetresonanztomographie bis Ultraschall. Auf jameda lernen Sie alle Untersuchungen kennen, die Sie bei mir in Anspruch nehmen können. Mein Team und ich freuen uns, Sie bald bei uns in der Adenauerallee 117 begrüßen zu dürfen. Sie haben eine Frage? Stellen Sie sie uns am besten unter unserer Rufnummer 0228/26689510. Bei dieser Gelegenheit können wir außerdem auch einen Termin vereinbaren.

  • Sonografie (Ultraschall)

  • Biopsie

  • Knochendichtemessung


  • Sonografie (Ultraschall)

    Der Einsatz des Ultraschalls (Sonografie) ist häufig das erste Glied in der diagnostischen Kette und liefert teilweise bereits eindeutige Erkenntnisse. Die ausgesendeten Schallwellen sind für den Körper harmlos und nicht belastend, weshalb der Ultraschall auch bedenkenlos in der Schwangerschaftsdiagnostik zum Einsatz kommt. Limitiert wird der Einsatz des Ultraschalls, wenn er auf Luft oder Knochen stößt. Auch bei stark adipösen Patienten kann der Einsatz des Ultraschalls beispielsweise zur Beurteilung der Bauchorgane eingeschränkt sein.

    Vor allem bei der Beurteilung der Bauchorgane, der Brust, der Gelenke und der Halsweichteile (z.B. Schilddrüse) kommt der Ultraschall ergänzend oder als alleiniges bildgebendes Verfahren zum Einsatz.

  • Biopsie

    Eine Biopsie ist eine Gewebeentnahme zur weiteren Abklärung eines Befundes im Labor. Von besonderer Bedeutung ist die Biopsie bei der Brustkrebsdiagnostik: Wird während einer Mammografie- oder Ultraschalluntersuchung verändertes Gewebe (kleine Herde oder gruppierte winzige Verkalkungen) sichtbar, oder zeigen sich in der MRT auffällige Kontrastmittelanreicherungen in der Brust, erfolgt die weitere Diagnostik im zweiten Schritt oft durch eine Gewebeentnahme.

    In unserer radiologischen Praxis bieten wir verschiedene Arten der Biopsie an. Bei der Vakuumbiopsie (VSB) wird eine Hohlnadel in die Brust in den abzuklärenden Befund eingeführt und durch Unterdruck Gewebe in die Nadel eingesaugt und abgeschnitten. Bei der Stanzbiopsie erfolgt die Gewinnung von Proben dadurch, dass die Nadel unter Ultraschallkontrolle direkt vor den abzuklärenden Befund geschoben wird und dann mit hoher Geschwindigkeit in das Gewebe eingeführt wird.

    Beide Verfahren sind minimal-invasiv, das Gewebe wird also schonend und lediglich unter lokaler Betäubung entnommen.

    Die Gewebeprobeentnahme erfolgt stets „unter Sicht“. In unserer Praxis sind wir in der Lage, die Biopsien sowohl unter mammografischer Sicht, als tomosynthese-gestützte Biopsie (mammografisch oder tomosynthese gesteuerte VSB), unter Ultraschallsicht (ultraschallgeführte Stanzbiopsie) oder im MRT durchzuführen (MR-VSB).

  • Knochendichtemessung

    Mit der Knochendichtemessung lässt sich die Knochenmasse bestimmen. Unterschreitet sie  einen bestimmten Wert, liegt eine Osteoporose (Knochenschwund) vor. Vor allem Frauen ab der Menopause haben ein erhöhtes Osteoporose-Risiko. Aber auch eine Krebstherapie kann dem Knochenschwund Vorschub leisten.

    Um eine Osteoporose – die keine Schmerzen verursacht – frühzeitig zu erkennen und zu therapieren, sollten Frauen ab 50 Jahren oder solche mit einem anderweitig bedingten erhöhtem Risiko regelmäßig eine Knochendichtemessung durchführen lassen.

    Bei der Untersuchung wird eine Körperregion (meist Lendenwirbelsäule oder Hüfte) geröntgt und aus den gewonnen Werten wird die Mineraldichte im Knochen gemessen. In unserer Praxis kommt für die Messung ein sehr modernes Gerät zum Einsatz, das innerhalb weniger Sekunden ein Ergebnis ermittelt und die Belastung mit Röntgenstrahlen extrem gering hält.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Praxis Dr. med. Bettina Wolfgarten Fachärztin für Radiologie

Meine Kollegen

jameda Siegel

Dr. Wolfgarten gehört in dieser Kategorie zu den TOP5

Radiologen

in Bonn • 06/2020

Die jameda Siegel werden halbjährlich an die am besten bewerteten Ärzte und Heilberufler je Fachgebiet und je Stadt vergeben. Wir orientieren uns hier ausschließlich an den Patientenmeinungen, d.h.:

- Durchschnittsnoten
- Anzahl an Bewertungen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (70)

Gesamtnote

1,0
1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,5

Wartezeit Termin

1,6

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,2

Betreuung

1,6

Entertainment

1,4

alternative Heilmethoden

1,6

Kinderfreundlichkeit

1,1

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,4

Telefonische Erreichbarkeit

1,5

Parkmöglichkeiten

1,5

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig
sehr gute Aufklärung
nimmt sich viel Zeit

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
52
Note 2
1
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 26.05.2020, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

hervorragende Ärztin mit viel Kompetenz und Einsatz und Herz

Ganz herzlichen Dank für Frau Dr. Wolfgarten für Ihre hervorragenden Untersuchungen mit Sachkompetenz, Freundlichkeit, Fürsorge, Zugewandtheit, Menschlichkeit und Zeit

Bewertung vom 18.05.2020
1,0

Tolle Praxis

Toller Service, nette Angestellte, gutes Management. Kaum Wartezeit, schneller Termin.

Super zufrieden !!

Bewertung vom 15.05.2020
1,0

Vertrauensvolle kompetente Ärztin

Fühlte mich vom ersten Moment rundum gut versorgt. Kompetente Behandlung. hat sich viel Zeit genommen und in einer verständlichen freundlichen ruhigen Art alles erklärt.

Fühle mich sehr gut aufgehoben. Meine Wegstrecke aus Köln nehme ich für so eine Praxis gerne in Kauf.

Bewertung vom 13.05.2020
1,0

Fabelhaft

Ich bin schon einige Jahre Patientin bei Frau Wolfgarten. Für mich ist sie fachlich und menschlich eine 1Plus.Sie nimmt sich Zeit und erklärt die Diagnose in verständlichen Worten. Sie und ihre Mitarbeiterinnen sind immer freundlich und geben einem das Gefühl, das man gut aufgehoben ist. Auch in Zeiten von Corona fühlt man sich in der Praxis sehr geschützt und sicher. DANKE

Bewertung vom 12.05.2020, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Zur Zeit von Corona nicht sicher gefühlt

Die Ärztin der Praxis absolut fachkompent ( in meiner Situation Frau Dr Wolfgarten ).

Die Arzthelferinnen an der Anmeldung trugen den Mund - Nasenschutz UNTER der Nase ( änderte sich auch nicht nach meinem Hinweis ) Vor der Anmeldung wurde nicht auf erforderlichen Abstand hingewiesen . Das Wartezimmer ( für Coronasituation ) überfüllt .

Weitere Informationen

94%Weiterempfehlung
1Kollegenempfehlung
15.481Profilaufrufe
23.04.2020Letzte Aktualisierung

Weitere Behandlungsgebiete in Bonn

  • Top Städte in Nordrhein-Westfalen
    Weitere Städte
    • Aachen
    • Bergisch Gladbach
    • Bielefeld
    • Bochum
    • Bottrop
    • Dorsten
    • Düren
    • Gelsenkirchen
    • Gütersloh
    • Hagen
    • Hamm
    • Herne
    • Iserlohn
    • Krefeld
    • Leverkusen
    • Lüdenscheid
    • Lünen
    • Marl
    • Minden
    • Mönchengladbach
    • Moers
    • Mülheim an der Ruhr
    • Münster
    • Neuss
    • Oberhausen
    • Paderborn
    • Ratingen
    • Recklinghausen
    • Remscheid
    • Rheine
    • Siegen
    • Solingen
    • Velbert
    • Witten
    • Wuppertal
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken

Passende Artikel unserer jameda-Kunden