Experten für Kinderwunsch in Dortmund (10 Treffer)

Sortieren nach
Relevanz
10 Treffer

Beliebte Filter

Kassen-patienten

Durchschnittsnote

1

Besondere Öffnungszeiten


Behandler


Filtern nach Geschlecht


Besonders gut bewertet für

Alternative HeilmethodenKinderfreundlich

Enfernung von

0.5 km
5 km
100 km

Stadtteil

Alle Stadtteile

Alle Filter zurücksetzen
  1. Dr. NeuerDr. med. Andreas M. Neuer

    Dr. med. Andreas M. Neuer
    Arzt, Frauenarzt (Gynäkologe)
    Olpe 19
    44135 Dortmund
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    103
    Bewertungen
    0,4 km
    99.9% Relevanz für "Kinderwunsch"
    sehr vertrauenswürdig
    nimmt sich viel Zeit
    sehr gute Behandlung
  2. Frau SchwerdfegerTatiana Schwerdfeger

    Heilpraktikerin, Schwerpunkte: Trad. Chinesische Medizin (TCM)
    Wißstr. 18 a
    44137 Dortmund
    Profil ansehen
    Note
    1,1
    9
    Bewertungen
    0,1 km
    87.4% Relevanz für "Kinderwunsch"
    gutes Unterhaltungsangebot beim Warten
    sehr gute Praxisausstattung
    gute Öffnungszeiten
  3. Anzeige

    Frau HeckmannsHacer Heckmanns

    Ärztin, Frauenärztin (Gynäkologin)
    Olpe 19
    44135 Dortmund
    Profil ansehen
    Note
    1,6
    8
    Bewertungen
    0,4 km
    86.7% Relevanz für "Kinderwunsch"
    kurze Wartezeit in Praxis
  4. Dr. med. dent. Kai-Oliver Tornow

    Dr. Tornow

    Zahnarzt, Parodontologie
    Note
    1,3
    0,5 km
    Note
    1,0
    5,1 km
    Dr. med. dent. Kai-Oliver Tornow

    Dr. Tornow

    Zahnarzt, Parodontologie
    Note
    1,3
    0,5 km
    Anzeige

    Ärzte (mit Bild) in der Umgebung

Ärzte helfen, Ihren Kinderwunsch in Dortmund zu erfüllen

  • Bei jedem 7. Paar in Deutschland lässt sich der Kinderwunsch nicht erfüllen, weshalb ein Drittel der Frauen die Fortpflanzungsmedizin als Alternative nutzt, um doch noch schwanger zu werden.
  • Es gibt unterschiedliche Wege einer Kinderwunschbehandlung, die am Ende bei jeder dritten Frau erfolgreich verläuft. Falls Verwachsungen im Unterleib eine Schwangerschaft unmöglich machen, kann ein chirurgischer Eingriff helfen. Während einer Bauchspiegelung stellt der Facharzt fest, ob etwa der Eileiter Schuld an der Kinderlosigkeit ist. Wenn die Fertilitätsstörung aber durch Probleme des Hormonhaushalts verursacht wurde, können hormonregulierende Medikamente eingesetzt werden. Sie bringen den erhofften Erfolg jedoch nur, wenn sie individuell auf die Patientin abgestimmt wurden.
  • Aber auch der Mann kann der Grund für die Kinderlosigkeit des Paares darstellen: Sofern keine Spermien im Samenerguss sind, kann der Arzt die fruchtbaren Samen aus dem Hoden extrahieren und sie in die Eizelle einsetzen.