Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde
Zahnwandel MVZ Dortmund Mitte

Zahnwandel MVZ Dortmund Mitte

MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum)

0231/79963793

Zahnwandel MVZ Dortmund Mitte

MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum)

Öffnungszeiten

Mo
09:00 – 12:00
13:30 – 17:00
Di
09:00 – 12:00
13:30 – 18:00
Mi
09:00 – 12:00
13:30 – 17:00
Do
09:00 – 12:00
13:30 – 17:00
Fr
09:00 – 12:00
13:30 – 17:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Kleppingstr. 2044135 Dortmund

Leistungen

Zahnfarbene / Selbstligierende Brackets
Lingualtechnik
Orthocaps
Funktions-KFO
Röntgen
Retention
Frühbehandlung
Schnarchtherapie

Behandler dieses MVZ (4)

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

wir freuen uns sehr, dass Sie sich auf diesem Wege über die Praxis Zahnwandel in der Kleppingstr. 20 in Dortmund informieren möchten.

In unserer Praxis bieten wir sowohl Kindern als auch Jugendlichen und Erwachsenen kieferorthopädische Behandlungen. Unser Ziel ist der Erhalt eines gesunden Kauorgans, damit Sie im Alltag problemlos Schlucken, Sprechen und Kauen können. Da Zähne ein Leben lang beweglich bleiben, können wir bei Ihnen sowohl im jungen als auch fortgeschrittenen Alter eine kieferorthopädische Behandlung durchführen.

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über sämtliche Therapien der Praxis Zahnwandel in Dortmund. Falls Sie sich ausführlicher über zahnfarbene Brackets, selbstligierende Brackets und Lingualtechnik informieren möchten, können Sie uns unter 0231/79963793 jederzeit erreichen.

Wir freunden uns auf Ihren Besuch in unserer Praxis!

Ihre

Dr. med. dent. M.Sc. André Haggar und
Dr. med. dent. M.Sc. Bedri Krasniqi

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zahnwandel Dortmund


Unser gesamtes Leistungs­spektrum

Zahnregulierungen sorgen nicht nur für eine bessere Ästhetik, sondern können sich auch positiv auf die Gesundheit auswirken. In unserer Praxis Zahnwandel in der Kleppingstr. 20 bieten wir Ihnen eine ganze Reihe verschiedener kieferorthopädischer Behandlungsmethoden. Das Leistungsspektrum unserer Praxis in Dortmund umfasst die Wandlung der Zahnfehlstellungen von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. In einem unverbindlichen Beratungsgespräch beantworten wir gerne Ihre Fragen. 

  • Zahnfarbene Brackets

  • Selbstligierende Brackets

  • Lingualtechnik

  • Orthocaps

  • Funktions-KFO

  • Digitales Röntgen (DVT)

  • Digitales OPG

  • Retention

  • Frühbehandlung

  • Schnarchtherapie

  • Zahnfarbene Brackets

    Bei Patienten mit einer Nickelallergie bietet sich diese Methode sehr an, da die Brackets aus Keramik und Fiberglas bestehen. Im Gegensatz zu Metallbrackets spielt aber auch der ästhetische Aspekt eine große Rolle, da die Brackets transparent sind und dadurch die Farbe der darunterliegenden Zähne annehmen.

  • Selbstligierende Brackets

    Selbstligierende Bracketsysteme sind die innovative Wahl für die Kieferorthopädie von heute. Das selbstligierende Bracketsystem ist das Einzige seiner Art mit dem echten Twin-Bracket-Design und kennzeichnet sich durch einen einzigartigen Clip-Mechanismus aus Nickel-Titan für einen einfachen und effizienten Bogenwechsel. Selbstligierende Bracketsysteme machen das Behandlungsergebnis möglich, das Sie und Ihre Patienten sich wünschen: ein schönes neues Lächeln.

  • Lingualtechnik

    Die unsichtbare Zahnspange.

    Bei der Lingualtechnik (Incognito) wird hinter den Zähnen im Unterkiefer ein Draht angeklebt, der die Position der Zähne begradigt und hält. Computergestützte Planung macht diese Behandlung präzise und kontrollarm, sodass weniger Kontrolltermine in der Praxis nötig sind.
    Extrem flache Brackets ermöglichen dem Patienten uneingeschränkten Sprach- und Kaukomfort. Das Material ist hochgoldhaltig und sorgt damit für Allergiefreiheit.

  • Orthocaps

    Die unsichtbare Zahnspange.

    Die Funktionsweise der orthocaps-Zahnkorrektur ist nach dem Vorbild der Natur entstanden.

    Sie fragen sich wie?
    Stellen Sie sich das Wachstum einer Pflanze vor. Durch sanfte und natürliche Kräfte entfaltet sie sich, übt minimale Bewegungen aus, bis sie schließlich erwachsen und perfekt an ihre Umgebung angepasst ist.

    Das Prinzip dieser sanften Kraft nutzen wir heute erfolgreich in der modernen ästhetischen Zahnkorrektur von orthocaps. Durch wechselnde und individuell angepasste, durchsichtige Kunststoffschienen, sogenannte Twin-Aligner® wird sanfter Druck auf die zu korrigierenden Zähne ausgeübt.

    Dabei regulieren orthocaps-Aligner ohne unschöne Metallelemente die störenden Zahnfehlstellungen – schonend für jeden einzelnen Zahn, schmerzfrei, unsichtbar für Ihr gesundes und perfektes Lächeln. Mit orthocaps haben Sie die optimale Lösung für Ihre unauffällige Zahnkorrektur gefunden – eine durchsichtige Zahnspange.

  • Funktions-KFO

    Mit losen Spangen erfolgt ein Umlenken der körpereigenen Kräfte von Muskeln und Weichteilen auf Zähne und Kiefer. Diese Behandlungsart nennt man: Funktions-Kieferorthopädie, welche bei Kindern und Jugendlichen im Wachstum angewendet wird.

  • Digitales Röntgen (DVT)

    DVT - digitale Volumentomographie, strahlenreduziert

    Röntgenaufnahmen sind zur Diagnose unabdingbar. Vor der kieferorthopädischen Behandlung müssen wir sicherstellen, dass Knochen und Zahnwurzel in Ordnung sind und Wachstumsmuster ermitteln. Dies ist aus forensischen und berufsrechtlichen Gründen notwendig und nur so ist eine Behandlungsplanung möglich.

    Wir legen größten Wert darauf, die Strahlenbelastung des Patienten so gering wie möglich zu halten. In der heutigen Zeit, in der es möglich ist, strahlungsarm zu röntgen, ist uns dies ein besonderes medizinisches und auch persönliches Anliegen. Röntgenaufnahmen werden in unserer Praxis mit dem zurzeit modernsten und strahlungsärmsten digitalen Röntgengerät und unter strikter Einhaltung höchster Strahlenschutzstandards erstellt.

  • Digitales OPG

    Vor der ersten Beratung fertigen wir bei Ihrem Kind bzw. bei Ihnen eine Panorama-Übersichtsaufnahme (OPG) von allen Zähnen an, sofern uns nicht eine aktuelle Aufnahme vorliegt. Diese Aufnahme zeigt den derzeitigen Stand des Zahnwechsels, die Zahnanlagen im Kiefer, Fehlbildungen der Zähne, den Zustand der Zahnwurzeln und des Zahnhalteapparates. Insbesondere beim Wechselgebiss gibt uns das Röntgenbild die erforderliche Auskunft über die Anlage und Lage von Zähnen sowie den Entwicklungsstand der Wurzelbildung. Hier können rechtzeitig besondere Befunde wie Nichtanlage von Zähnen, überzählige Zähne und falsch liegende Zähne entdeckt werden.

    Für den Patienten besteht der Vorteil darin, dass er sich oftmals nur einer einzelnen digitalen OPG unterziehen muss, damit wir einen umfassenden Behandlungsplan erstellen können. So ist die Strahlenbelastung für den Patienten allgemein gering.

  • Retention

    Spange runter und alles ist O.K.?

    Da die großen Backenzähne eine lebenslange Tendenz dazu haben, nach vorne zu wandern, besteht die Gefahr, dass vor allem die Schneidezähne verschoben werden, besonders wenn die Weisheitszähne durchgestoßen sind. Damit wären die Mühen der monatelangen und zum Schluss erfolgreichen Behandlung vergebens. Deswegen ist es wichtig auf die richtige Abschlussbehandlung zu setzen - die sog. Retention. Als Hilfsmittel kann man dafür einen Retainer bzw. einen sogenannten „Geklebten Draht" verwenden. Der Retainer bzw. der „Geklebte Draht“ ist besonders patientenfreundlich und diskret. Denn wenn er getragen wird, kann man ihn von außen nicht sehen.

  • Frühbehandlung

    Zahn- und Kieferfehlstellungen sind nicht nur ein ästhetisches Problem. Sie können die Zahnpflege erschweren und das Risiko für Karies und Parodontitis erhöhen. Außerdem können sie zu einer frühzeitigen Abnutzung der Zähne und Kiefergelenksproblemen führen. Zahn- und Kieferfehlstellungen werden längst nicht immer vererbt. Zum großen Teil werden sie von "schlechten Angewohnheiten" wie Daumenlutschen oder von einem zu frühen Verlust der Milchzähne hervorgerufen.

  • Schnarchtherapie

    Schnarchen verhindert den für Körper und Geist wichtigen ausreichenden und erholsamen Schlaf. Eine Schnarcherschiene aus Kunststoff schafft in den meisten Fällen Abhilfe und steigert deutlich Ihre Lebensqualität und die Ihres Partners.

    Ihre Vorteile

    • durch einen individuellen Gebissabdruck und Registrierung der Kiefer zueinander wird im Labor eine Kunststoffschiene angefertigt

    • nur nachts getragen hält die Schiene den Unterkiefer vorn und die Atemwege frei

    • die permanente gute Sauerstoffversorgung wird so gewährleistet

    • lästige Schnarchgeräusche und gesundheitsgefährdende Schlafapnoe (Atemaussetzer) werden gemindert

    Lassen Sie die Schnarchschiene Teil Ihres Lebens werden und Ihre Lebensqualität steigern.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zahnwandel Dortmund


Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe2.638
Letzte Aktualisierung01.09.2021