Gold-Kunde
Dr. med. Peter Zech

Dr. med. Peter Zech

Arzt, Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie, Facharzt für Psychosom. Medizin & Psychotherapie

0211/7186202
Note
1,1
Note
1,1
Bewerten

DankeDr. Zech!

Aktion
Danke sagen

Dr. Zech

Arzt, Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie, Facharzt für Psychosom. Medizin & Psychotherapie

DankeDr. Zech!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung. Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten telefonisch.

Adresse

Haus-Endt-Str. 11240593 Düsseldorf

Leistungsübersicht

DepressionAngststörungenPanikanfälleBurnoutColitis ulcerosaBroken Heart-SyndromMüdigkeitssyndromÜberforderungsgefühlKonzentrationsstörungenSchwindelanfälleSoziale PhobieRückzugssyndromMutlosigkeitSchleudertraumaPessimismusPsychotherapieTiefenpsychologieKörpersychotherapieFamilienstellen

Weiterbildungen

  • Psychoanalyse

  • Psychotherapie

Bilder

Herzlich willkommen

Der Mensch ist ein komplexes Lebewesen. Körper, Geist und Seele spielen ganzheitlich zusammen. Dabei sind die Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen körperlichem Befinden und der Seele bzw. zwischen der seelischen und der körperlichen Situation sehr viel enger, als viele denken. Mein Name ist Dr. med. Peter-Konrad Zech. Ich bin seit über 45 Jahren als Facharzt für Psychosomatische Medizin, Psychotherapie, Psychoanalyse tätig. Vor 40 Jahren habe ich mich in Düsseldorf niedergelassen und biete Ihnen in meiner Psychosomatischen/Psychotherapeutischen Privatpraxis umfassende ärztliche Hilfe an.

Ob Sie mit einem eher körperlich spürbaren Leiden wie der Colitis ulcerosa zu tun haben. Ob bei Ihnen eine Angststörung, eine Panikstörung oder eine soziale Phobie besteht. Ob Sie die Folgen von Schock und Schrecken bei einem Unfall nicht loswerden und psychisch oder physisch spüren. Ob Trauma nach einer Gewalttat, die Sie nicht zwangsläufig am eigenen Leib, sondern vielleicht nur als Zeuge beobachtet haben. Ob Burnout, totale Erschöpfung, depressive Verstimmung, seelisches Leiden durch Mobbing und viele andere Probleme: In meiner Praxis bin ich mit Achtsamkeit, Einfühlsamkeit und über 40-jähriger fachärztlicher Erfahrung für Sie da. Dabei dürfen Sie sich als Behandlungsrahmen aber keine nüchternen, einschüchternden Arzträume vorstellen. Mein Team, meine Praxis und ich sind anders. Wir arbeiten in einem wohnlich anmutenden Experimentierraum. Hier finden Sie Musikinstrumente, einen Figurenschrank, Trainingsgegenstände, Bücher und vieles mehr, was für Sie und uns eine wertvolle Hilfe ist, um sich Ihren Schwierigkeiten sorgsam anzunähern. Wie in Japan zieht man bei uns vor Betreten der Therapiezone die Schuhe aus, um alleine durch diese Handlung die Achtsamkeit, den Respekt und das sorgsame Umgehen mit sich selber anzuregen. Wenn Sie Interesse haben, können Sie gerne weitere Informationen erhalten. Rufen Sie an. Kontaktieren Sie uns per E-Mail. Entschließen Sie sich zu einer Terminvereinbarung.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dr. med. Peter Zech


Meine Behandlungsschwerpunkte

Auf drei große therapeutische Bereiche bin ich seit Jahren stark ausgerichtet. Diese Fokussierung stelle ich Ihnen im Folgenden vor.

  • Therapie psychischer Erkrankungen

  • Therapie körperlicher, stressbeeinflusster Erkrankungen

  • Therapie von Unfallfolgen, die auf Schock und Erschrecken zurückgehen


  • Therapie psychischer Erkrankungen

    Abhängig vom individuellen Schweregrad, vom Verlauf und von möglichen Begleit- und Folgeerkrankungen stellen Leiden wie Depression, depressive Verstimmung, Angststörungen, Panikanfälle und Zwangserkrankungen schwer wiegende seelische Krankheitszustände dar. Ich kann Ihnen als qualifizierter fachärztlicher Therapeut zur Seite stehen

  • Therapie körperlicher, stressbeeinflusster Erkrankungen

    Zu den grundsätzlichen Erkenntnissen der psychosomatischen Medizin gehört der Leitspruch: „Geht es der Seele schlecht, kann der Körper mitleiden!“. In direkter Folge und in einem untrennbaren Zusammenhang mit seelischen Problemen können beispielsweise Kopfschmerzen, Migräne, Verspannungen und insbesondere Beeinträchtigungen des Herz-Kreislauf-Systems wie Bluthochdruck, Herzrhythmusstörungen und das Broken-Heart-Syndrom auftreten. Die entzündliche Darmkrankheit Colitis ulcerosa ist ein weiteres Beispiel für enge medizinische Zusammenhänge zwischen dem seelischen und physischen Wohlbefinden. Vielfältige Störungen und Belastungen im organischen Bereich können die Folge sein, wenn Seele, Geist und das vegetative Nervensystem auf Dauer unter starken Druck geraten. So kann eine über längere Zeit bestehende permanente Überforderung im beruflichen, aber auch privaten Umfeld in den Burnout führen, in die totale mental-körperliche Erschöpfung oder in das ständige, überstarke Müdigkeitsgefühl, zu Abgespanntheit und Antriebslosigkeit. In der Praxis sind wir für Sie da.

  • Therapie von Unfallfolgen, die auf Schock und Erschrecken zurückgehen

    Wenn Sie einen Unfall selber erlitten oder möglicherweise auch nur beobachtet haben, kann sich der Schock über das Geschehen auf vielfältige Weise manifestieren. Nicht umsonst sagt man: „Der Schrecken sitzt mir noch tief in den Gliedern!“ oder: „Im Schlaf holen mich die schrecklichen Erlebnisse immer wieder ein!“ Schrecken und Schock führen zu extremer innerer und muskulärer Verspanntheit, die – wird der Schrecken nicht aufgelöst – chronifiziert. Die Chronifizierung kann in der Folge zu Schlafstörungen, Angstgefühlen, Konzentrationsproblemen, Schwindelanfällen und vielen weiteren Schwierigkeiten führen. Parallel sind immer auch andere psychisch- physische Folgen wie die chronische Nackensteife, also ein sogenanntes Schleudertrauma, nach einem Autounfall möglich. In der Praxis wende ich einen ganzheitlichen Behandlungsansatz an, um die Krankheitsproblematik aus dem seelischen und körperlichen Blickwinkel gleichermaßen zu sehen und zu bearbeiten, mit dem Ziel der Besserung oder Ausheilung..

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dr. med. Peter Zech


Mein weiteres Leistungsspektrum

In den folgenden Textabsätzen möchte ich auf konkrete Belastungen zu sprechen kommen, die für mich seit vielen Jahren im Mittelpunkt therapeutischer Ansätze stehen. Sie können zu einzelnen Krankheitsbildern jederzeit ergänzende Auskünfte erhalten.

  • Depression

  • Angststörungen

  • Panikstörung

  • Burnout


  • Depression

    Ein gewisses seelisches Auf und Ab ist normal. Und auch wenn Sie sich an bestimmten Tagen stimmungsmäßig etwas gedämpfter fühlen, heißt das noch lange nicht, dass Sie es mit einer regelrechten Depression zu tun haben. Denn aus ärztlich-medizinischer Sicht handelt es sich bei der Depression um eine ernsthafte Erkrankung. Bei den betroffenen Patienten stehen die gedrückte Stimmung, die Antriebslosigkeit und die negativen Gedanken im Vordergrund. Gleichzeitig gibt es auch Störungen der Körperfunktionen.  Aufgrund der Antriebsschwäche wird das Alltagsleben zur Last. Die Therapie setzt eine genaue Diagnose voraus, denn für die Depression  gibt es viele Ursachen; die gilt es abzuklären. Und dann wird in der psychosomatischen Therapie darauf hingearbeitet, dass sich die Antriebsblockade löst und neue Zuversicht entsteht.

  • Angststörungen

    Gibt es in Ihrem Leben Situationen, Erlebnisse und Dinge, die Sie gerne tun würden, aber vermeiden, weil Sie Angst haben? Grundsätzlich ist Angst haben eine wichtige Funktion: Sie hält uns wach und ermahnt uns, ausreichend vorsichtig zu sein. Allerdings gibt es Ängste, die uns daran hindern, unser Potential im Leben zu entfalten.  Um diese Ängste geht es hier. Unter anderem können sie sich als Prüfungsängste, Angst vor öffentlichen Auftritten, Angst vor Menschenansammlungen, Bindungsängste, Trennungsängste, Angst vor dem Alleinesein usw. ausprägen.

    Grundsätzlich wird in der Diagnostik zwischen der generalisierten Angststörung, der sozialen Angststörung und spezifischen Phobien unterschieden. Wenn Sie möchten, wenden Sie sich an uns, damit wir dem Ursprung und Auslöser Ihrer Angst auf die Spur kommen und geeignete Lösungswege – hin zu Ihrem Potential – finden können.

  • Panikstörung

    Eine Panikstörung geht im Schweregrad und in den spezifischen Belastungen für den Patienten über die Angststörung hinaus. Betroffene Menschen erleiden oft plötzlich auftretende schwere Angstanfälle, die meist mit heftigen psychischen und körperlichen Symptomen verbunden sind, wie zum Beispiel Erstickungsgefühl,, Zittern, Herzklopfen, panischem Herzschlag, Benommenheit, Schwindel und Schweißausbrüchen. Panikattacken sind häufig die getriggerte körperliche Erinnerung an vergessene reale Panikerlebnisse, sei es aus der Kindheit (Erstickungssituationen wie beim Pseudokrupp, auch Verlassenheitssituationen), sei es aus der Erwachsenenzeit (als Opfer von Unfällen, Vergewaltigung etc). Meine Aufgabe ist es, mit Ihnen zusammen die tieferen Ursachen Ihrer Panikattacken zu eruieren.und Lösungen zu finden,  damit sich die entsprechenden Zustände abmildern und Sie im Idealfall davon loskommen können.

  • Burnout

    Beim Burnout-Syndrom tut sich die Medizin nach wie vor mit einer übergreifenden und verbindlichen Definition schwer. Am besten kann man es als Zustand des völligen Ausgebranntseins bezeichnen. Wer nach einer langen Zeit der pausenlosen beruflichen oder privaten Überanstrengung und Überlastung an Burnout leidet, befindet sich in einem Stadium der tiefen seelischen, geistigen und körperlichen Erschöpfung. Daraus ergeben sich gravierende Folgen wie zunehmende Konzentrationsschwäche, das Nachlassen der persönlichen Leistungsfähigkeit, Antriebslosigkeit und Desinteresse, kontinuierliche Müdigkeit, Schlafstörungen und vieles mehr. Selbstverständlich sind auch hier die seelischen und emotionalen Probleme eng mit körperlichen Reaktionen verbunden. Deren Substrat sind dauerhafte Fehlregulationen des Immunsystems, des Hormonsystems und des Nervensystems.

    Ich biete Ihnen die Analyse und Bewertung Ihrer persönlichen Ausgangssituation mit ihren gesundheitlichen, beruflichen und privaten Aspekten im Sinne einer Gesamtdiagnose an; ebenso die Therapie in Richtung ganzheitlicher körperlich-seelischer Erholung. 

    Da Burnout häufig schleichend mit nur schwer erkennbaren frühen Anzeichen verläuft, kann aber auch die Prophylaxe und Früherkennung wichtig sein. Dafür sind Sie bei mir ebenfalls in kompetenten Händen.

  • Colitis ulcerosa

    Bei dieser stark belastenden Darmerkrankung treten an der Schleimhaut im Dickdarm Entzündungen auf, die den Patienten neben heftigen Bauchschmerzen gravierende funktionelle Darmbeschwerden bereiten. Die Verbindung zur psychischen Dimension der Colitis ulcerosa ist das dauerangespannte autonome Nervensystem. Es können unterschiedliche Faktoren sein, die für die Daueranspannung verantwortlich sind.  Nicht selten sind soziale Abhängigkeiten und Trennungerlebnisse auslösende Faktoren.für die Krankheitsschübe.. Dieses Krankheitsbild ist ein Schwerpunkt meiner therapeutischen Arbeit.

  • Broken-Heart-Syndrom

    Auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht nicht ganz klar ist: Beim Broken-Heart-Syndrom – auf Deutsch: beim sogenannten „Syndrom des gebrochenen Herzens“ – handelt es sich um eine medizinisch klar definierte Störung im Bereich des Herzmuskels. In der Kardiologie wird dafür der Fachbegriff Stress-Kardiomyopathie bzw. Tako-Tsubo-Kardiomyopathie TTC verwendet. Es handelt sich um eine ernsthafte Störung, die durch starken emotionalen Stress ausgelöst wird. Wie ernst dieses Krankheitsbild zu nehmen ist, das zeigt Ihnen die Tatsache, dass die Symptome dieser Erkrankung oft für Hinweise auf einen Herzinfarkt gehalten werden.. Wie bereits angesprochen, können sehr starke emotionale Ereignisse wie Trennungssituationen, Beziehungsverrat und andere extreme Kränkungen und Enttäuschungen die Ursache sein. Wir haben therapeutische Möglichkeiten, um Ihnen weiterzuhelfen.

  • Müdigkeitssyndrom

    Mit weiter gehenden medizinischen Fachbegriffen wird das Müdigkeitssyndrom häufig auch als Chronisches Erschöpfungssyndrom, als Myalgische Enzephalomyelitis ME bzw. auf Englisch als Chronic Fatigue Syndrome CFS bezeichnet. Dabei haben wir es mit einer Erkrankung zu tun, für die als Leitsymptome eine starke, sämtliche Aktivitäten betreffende und Leistung vermindernde Müdigkeit und Erschöpfung festgelegt ist. Das gilt vor allem nach körperlicher Belastung und geht mit dauerhaften Fehlregulationen des Immunsystems, des Hormonsystems und des Nervensystems einher.

    Die Ursachen für dieses Krankheitsbild sind oft unklar. Liegen keine klaren medizinisch-körperlichen Befunde vor oder keine positiven Behandlungsergebnisse mit anderen Therapiemethoden, kann eine psychosomatische Diagnostik zur Abklärung beitragen. Stellt sich heraus, dass die körperlich-seelischen Belastungszustände das Krankheitsbild unterhalten, kann meine Praxis einen geeigneten Therapieansatz anbieten.

  • Überforderungsgefühl

  • Konzentrationsstörungen

  • Schwindelanfälle

  • Soziale Phobie

  • Rückzugssyndrom

  • Mutlosigkeit

  • Schleudertrauma

  • Pessimismus

  • Psychotherapie

  • Tiefenpsychologie

  • Körperpsychotherapie

  • Familienstellen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Dr. med. Peter Zech


jameda Siegel

Dr. Zech gehört in dieser Kategorie zu den TOP5

Fachärzte f. Psychosom. Med. & Psychotherapie

in Düsseldorf • 06/2020

Die jameda Siegel werden halbjährlich an die am besten bewerteten Ärzte und Heilberufler je Fachgebiet und je Stadt vergeben. Wir orientieren uns hier ausschließlich an den Patientenmeinungen, d.h.:

- Durchschnittsnoten
- Anzahl an Bewertungen

jameda Siegel

Dr. Zech gehört in dieser Kategorie zu den TOP10

Fachärzte f. Psychiatrie & Psychotherapie

in Düsseldorf • 06/2020

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (26)

Gesamtnote

1,1
1,0

Behandlung

1,3

Engagement

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Freundlichkeit

1,3

Diskretion

Optionale Noten

2,0

Wartezeit Termin

Sprechstundenzeiten

Betreuung

Kinderfreundlichkeit

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

Telefonische Erreichbarkeit

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
6
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 02.04.2019, Alter: unter 30
1,0

Mein neuer Lebensweg

Nach mehreren Therapieansätzen und einem Neurologenbesuch war ich im Juni 2015 am Ende meiner Kräfte. Ständiger Würgereiz, Erstickungsgefühle, Heimweh, Trennungstrauma sowie Panikattacken waren nur einige meiner Symptome. Kein Therapeut bisher konnte mir wirklich helfen. Sogar eine Klinikeinweisung wurde mir empfohlen. Da ich nicht der Meinung war, das dies der richtige Weg für mich ist, war ich auf der Suche nach einem neuen Therapeuten, der mir nun endlich helfen konnte. Dank der ganzen positiven Rückmeldungen hier, bin ich glücklicherweise bei Herrn Dr. Zech gelandet. Hier lernte ich eine ganz andere Art der Therapie kennen. Man wird hier nicht in Form einer Konfrontationstherapie oder ähnlichem unter Druck gesetzt. Nein, ganz anders. Herr Dr. Zech hat durch verschiedene Wahrnehmungsübungen herausgefunden, was mir wirklich fehlt. Fast schon auf spielerische Art behandelte Herr Dr. Zech meine Schwächen und Ängste sowie mein Trauma sehr intensiv. Sogar mein ständig tränendes Auge wurde geheilt, weil er herausgefunden hat, dass mein Körper einen früheren Pferdetritt noch nicht verarbeitet hatte. Ich habe hier wirklich gelernt, wie viele Körperreaktionen es gibt, die geheilt werden können. Manche Menschen nehmen ständig Medikamente ein, um Symptome abzustellen, ohne das die Ursache gefunden bzw. behandelt wird. Ich kam zu jeder Therapiestunde mit viel Freude. Man konnte jedes Mal neue und positive Aspekte mitnehmen und selbst wenn es einen Rückschlag gab, ging man mit einem guten Gefühl und neuem Mut wieder nach Hause. Ich weiß nun mit den Symptomen umzugehen und sie unter Kontrolle zu bekommen, weil ich meine körpereigenen Reaktionen kenne. Ich weiß jetzt ganz genau, was ich selbst möchte und was mir schadet. Ich danke Herrn Dr. Zech von Herzen für seine Hilfe und die ganzen Bemühungen. Man merkt hier wirklich, wie viel Spaß und Ehrgeiz er an seiner Arbeit hat. Er stellt sich auf jeden Patienten gezielt ein. Ich kann ihn uneingeschränkt weiterempfehlen.

Kommentar von Dr. Zech vom 03.04.2019

Danke für die Rückmeldung! Auch mit Ihnen war es eine Therapie, die mir selbst viel Freude gemacht hat. Es war unglaublich interessant, was wir alles rausgefunden und bearbeitet haben. Weiterhin alles Gute!

Bewertung vom 23.02.2018
1,0

Ein passionierter, erfahrener Therapeut. Ein Menschenfreund.

Professionalität, großes Einfühlungsvermögen und Lebenserfahrung zeichnen Dr. Zech als ausgezeichneten Therapeuten aus. Ihm ist es gelungen mich auf einer Reise zu begleiten, die mich zu einem gesündereren, glücklicheren Menschen gemacht hat. Die Kombinationen aus Gesprächen, Rollenspiel, Wahrnehmungsübungen sind gleichzeitig überraschend und zielführend. Er hat die Gabe seine Fähigkeiten so zu einzusetzen, dass ich meine Entwicklung selber spüren, fühlen und meine Fortschritte erkennen kann.

Bewertung vom 24.07.2017, Alter: über 50
1,0

Sehr netter Therapeut mit langjähriger Erfahrung .

Sehr einfühlsamer Therapeut mit einem sehr interessanten und erfolgversprechenden Ansatz, der über die üblichen "Plauderstündchen" weit hinausgeht.

Ich kann Herr Zech nur empfehlen.

Bewertung vom 25.04.2017, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
1,0

Hervorragender Arzt mit großem Erfahrungs-/Wissensschatz +erfolgreicher Methodik

Nachdem ich aufgrund von langjährigen Problemen mit der Halswirbelsäule bei verschiedenen Ärzten und Therapeuten in Behandlung war und sich der Therapieerfolg in Grenzen hielt, hat mir meine Hausärztin eine psychotherapeutische Behandlung empfohlen. Über die Suche bei Jameda bin ich auf Dr. Zech gestoßen und möchte nach mehreren Monaten Therapie meine ausgesprochen positive Erfahrung gerne mitteilen.

Aus jeder einzelnen Sitzung bei Dr. Zech kann ich neue Erkenntnisse für mich mitnehmen. Dies gelingt durch die Kombination von aufschlussreichen Gesprächen und höchsteffektiven, spielerischen Bewegungsübungen. In den Gesprächen darf der Kopf ran, Dinge, die einen beschäftigen werden besprochen, man reflektiert noch einmal, macht sich etwas bewusst, versteht und findet Lösungsansätze für eventuelle Schwierigkeiten. Hierbei spürt man die Erfahrung, das Wissen und die Fachkunde von Dr. Zech. Oftmals bringt er erhellende Beispiele, auch aus der der Tierwelt und man spürt förmlich, was einem fehlt. Dies ist auch bei den Bewegungsübungen der Fall. Hier erspürt man sein eigenes Verhalten, die eigene Hemmung, man nimmt war, wie man reagiert oder vielleicht auch irgendwann agiert. Dann platzt auf einmal der Knoten, eine Blockade wird gelöst, eine Befreiung setzt ein, Verspannungen lösen sich. All dies konnte ich inzwischen mehrfach erfahren. Meine Probleme mit der Halswirbelsäule sind noch nicht verschwunden (dies habe ich nach der langjährigen Manifestation auch nicht erwartet), insgesamt habe ich jedoch weniger Verspannungsschmerzen und den Eindruck, dass dort wieder etwas in Bewegung gerät. Im Alltag bin ich aufgrund der bisherigen Therapie zunehmend achtsamer mit mir selber geworden, kann mit Stressoren besser umgehen und fühle mich auf dem Weg zu mehr innerer Sicherheit. Ich kann Dr. Zech aufgrund meiner positiven Erfahrungen uneingeschränkt empfehlen und bin ihm sehr dankbar für den bisherigen Gesundungsprozess.

Kommentar von Dr. Zech vom 27.04.2017

Danke für die freundliche Bewertung und dass Sie sich die Mühe gemacht haben! Ihr genaues Feed back (was Ihnen hilft und wie) hilft mir sehr, meine Arbeit zu verbessern und weiterzuentwickeln. Ihr Dr. Peter-K.Zech

Bewertung vom 20.03.2017, privat versichert, Alter: über 50
1,0

Ein professioneller, engagierter und positiver Therapeut und Mensch

Ich kam mit allen Begleiterscheinungen einer schweren Autoimmunerkrankung in die Praxis.

Dr. Zech hat mir geholfen meine Selbstheilungskräfte zu finden und zu aktivieren. Wie das geht?

Schon die Atmosphäre seiner Praxis stimmte mich neugierig

Dr. Zech kennt Methoden unterschiedlichster Art und setzt sie zielführend ein: individuell abgestimmt, zugewandt, entspannend, kreativ und ganzheitlich.Vertiefte Gespräche und körperliche Übungen sensibilisieren und stärken das Gefühl für sich selbst. Dr. Zech begleitet den Prozess professionell und investiert dabei viel Zeit. Er ist stets 100% präsent.

Was für eine Chance: Ich habe viel über mich gelernt und kann auch weiterhin etwas für meine Gesundung tun! Das Leben fühlt sich wieder gut an,

Vielen Dank !

Weitere Informationen

100%Weiterempfehlung
37.166Profilaufrufe
09.09.2019Letzte Aktualisierung

Weitere Behandlungsgebiete in Düsseldorf

Passende Artikel unserer jameda-Kunden