Vermeiden Sie Ansteckung - Nutzen Sie die Videosprechstunde.
Gold-Kunde

DankeHerr Reil!

Aktion
Danke sagen
Gesetzlich Versicherte, Privatversicherte

Herr Reil

Arzt, Allgemeinmediziner

DankeHerr Reil!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Bitte erfragen Sie die Öffnungszeiten bei Bedarf telefonisch

Adresse

Gelsenkirchener Str. 285-28945327 Essen

Leistungsübersicht

FamilienmedizinJugenduntersuchung J1+J2Erweiterte GesundheitsvorsorgeUltraschalluntersuchung der BauchorganeSportärztliche UntersuchungenCheck up 35PalliativmedizinHautkrebsscreeningKrebsvorsorge MännerUltraschalluntersuchung der Schilddrüse

Weiterbildungen

  • Palliativmedizin

  • Palliativmedizin

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

herzlich willkommen auf meinem jameda-Profil.

Wir sind eine Praxis für Allgemein- und Familienmedizin im Katernberger Süden in der Nähe der Zeche Zollverein.

Unser Anliegen ist es, evidenzbasierte leitlinienorientierte Medizin auf jeden Patienten individualisiert anzuwenden.

Wir stehen für unsere Patienten nicht zuletzt durch regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen in verschiedenen medizinischen Fachbereichen als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Um dem familienmedizinischen Aspekt gerecht zu werden bieten wir Versorgung vom Kleinkind bis zu Erwachsenen ins hohe Alter an.

 

 


Marcus Reil

  • geboren 1977 in Essen
  • 1984-1997 Schulausbildung in Essen
  • 1997 Abitur an der Maria-Wächtler-Schule in Essen
  • 1997-1998 Ersatzdienst im Bereich Krankentransport und Rettungsdienst der Malteser in Essen
  • 1998-2004 Medizinstudium an der RWTH Aachen
  • 2003-2004 Praktisches Jahr im Krankenhaus Düren (Medizinische Kliniken I-III, Chirurgische Kliniken I-II und Kinderklinik)
  • November 2004 Approbation durch die Bezirksregierung Köln
  • 2005-2007 Arzt in Weiterbildung in den Katholischen Kliniken Ruhrhalbinsel Essen
  • Abteilung für Herz-, Kreislauf und Gefäßerkrankungen
  • 2007-2008 Arzt in Weiterbildung in den Kliniken St. Antonius in Wuppertal
  • Zentrum für Innere Medizin
  • 2008-2010 Arzt in Weiterbildung in der Gemeinschaftspraxis Dres. Grüneberg/ Mehring und Bitterer-Tölle in Herne
  • April 2010 Anerkennung der Berufsqualifikation Facharzt für Allgemeinmedizin durch die Ärztekammer Westalen-Lippe
  • seit Juli 2010 Niederlassung als Hausarzt in Essen-Katernberg

Nachfolge Dr.med. Gerrit Weisberg

  • Lehrbeauftragter der Universität Duisburg-Essen

Mitgliedschaften:

Dt. Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)
Dt. Gesellschaft für Sport- und Präventionsmedizin (DGSP)
Hausärzteverband Nordrhein

      • Stellvertretender Vorsitzender, Kreis Essen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.reil-und-team.de


Meine Behandlungsschwerpunkte

Ich freue mich, Ihnen nachfolgend die Fachgebiete zu nennen, auf die sich mein Team und ich spezialisiert haben. Für Rückfragen sind wir natürlich gerne persönlich oder telefonisch für Sie da.

  • Familienmedizin

  • Palliativmedizin

  • Telemedizin


  • Familienmedizin

    Um dem familienmedizinischen Aspekt gerecht zu werden bieten wir Versorgung vom Kleinkind bis zu Erwachsenen ins hohe Alter an.

    Kleinkinder behandeln wir normalerweise ab dem 5. Lebensjahr und auch die U9 können wir durchführen. In Notfällen werden selbstverständlich auch jüngere Kleinkinder oder Säuglinge behandelt.

    Jugendliche möchten oft nicht mehr beim Kinderarzt behandelt werden.Wir können auch durch regelmäßige Teilnahme an jugendmedizinischen Fortbildungen eine qualifizierte Versorgung in einem adäquaten Umfeld sicherstellen und bieten bis zu zwei Vorsorgeuntersuchungen an. 

     

    Erwachsene profitieren von unserem umfangreichen diagnostischen Angebot u.a. im Bereich der Prävention und bei chronischen Erkrankungen von unseren Erfahrungen in evidenzbasierter Medizin. Die Sprechstundenzeiten sind so gestaltet, dass insbesondere donnerstags auch Berufstätigen aufwendigere Termine angeboten werden können. 

    Für alle Altersgruppen bieten wir die von den Kassen übernommenen Vorsorgeuntersuchungen an. 

    Unseren älteren Patienten bieten wir mit unserem Senioren-Check eine Überwachung und Verlaufsbeobachtung altersspezifischer Einschränkungen, wie z.B. der Gehfähigkeit an. Wir nehmen am Modell der integierten Heimversorgung teil und können im Bedarfsfall unsere Patienten auch zuhause und im Pflegeheim versorgen.

  • Palliativmedizin

    Es ist uns ein großes Anliegen, Patienten eine würdevolle letzte Lebensphase zu ermöglichen. Wir nehmen daher an der allgemeinen ambulanten Palliativversorgung teil und sind hierdurch zusätzlich qualifiziert, unangenehme Symptome wie Schmerzen, Übelkeit und Luftnot auf Facharztniveau zu behandeln.

    Herr Reil verfügt über die Zusatzbezeichnung "Palliativmedizin" und ist neben der hausärztlichen Tätigkeit auch als "qualifizierter Palliativarzt" tätig. Hierdurch ist bei Palliativpatienten mit hohem Behandlungsaufwand in Einzelfällen auch eine Erreichbarkeit außerhalb der Sprechzeiten gegeben.

     

     

  • Telemedizin

    Schon lange Zeit vor der Coronapandemie waren wir technisch in der Lage, unsere Patienten auch über die Videosprechstunde zu versorgen. Durch die Pandemie ist die Nachfrage hiernach natürlich deutlich gestiegen und dies auch aus nachvollziehbaren Gründen.

    Wir haben auch weiterhin viele Zeitfenster für die Videosprechstunde vorgesehen. Einsatzmöglichkeiten sind z.B.:

    • bei Erkältungssymptomen kann besprochen werden, ob eine ärztliche Untersuchung notwendig ist bzw. Symptome selbst behandelt werden können. Die Ausstellung einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist auch nach Kontaktaufnahme über die Videosprechstunde möglich. Falls ein Praxisbesuch notwendig ist, kann dieser so geplant werden, dass dieser möglichst kurz ausfällt und kein Kontakt zu Risikogruppen zustande kommt.
    • bei neuen Patienten können zunächst die notwendigen Untersuchungen über die Videosprechstunde erläutert und dann so geplant werden, dass sie zu möglichst wenigen Terminen zusammengefasst werden.
    • bei bekannten Symptomen (wie z.B. wiederholt auftretende Rückenschmerzen), wenn der Praxisbesuch lediglich zur Ausstellung einer AU-Bescheinigung erfolgen würde, kann auf diesen verzichtet und die Indikationsstellung zu einer AU auch über die Videosprechstunde abgeklärt werden.
    • die Vollständigkeit des Impfschutzes kann ebenfalls über die Videosprechstunde geklärt werden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zur Praxis-Homepage


Warum zu mir?

Die Medizin ist eine Wissenschaft, in die auch heutztage noch viele neue Erkenntnisse einfließen. Für einen Allgemeinmediziner bedarf es daher einen hohen zeitlichen Aufwand, "up to date zu bleiben" und sich regelmäßig über viele behandlungsrelevante Leitlinien und Studien zu informieren.  Ich bin nicht zuletzt durch meine Tätigkeit als Lehrbeauftragter an der Universität Duisburg/Essen bereit, diese Aufgabe anzunehmen.

Dabei ist es nicht nur entscheidend, Studienergebnisse und Leitlinien zur Kenntnis zu nehmen, sondern auch deren Bedeutung auf die Versorgung des letztendlich individuellen Patienten  korrekt einzuschätzen. Auch dieser Aufgabe fühle ich mich nach mittlerweile fast zehn Jahren hausärztlicher Tätigkeit und meiner Krankenhausweiterbildung in Kliniken mit kardiologischer, pneumologischer, gastroenterologischer und onkologischer Weiterbildung gewachsen.

  • Akademische Lehrpraxis der Universität Duisburg/Essen

    Auch in Zukunft werden gute Ärztinnen und Ärzte benötigt. Dazu ist eine gute Ausbildung von Studenten zwingend erforderlich.

     So engagiert sich unsere Praxis:

    • Marcus Reil hält als Lehrbeauftragter der Universität Duisburg/Essen regelmäßig Seminare für Studenten des klinischen Abschnitts und nimmt als Prüfer an den Prüfungen nach dem Blockpraktikum teil.
    • Mehrmals im Jahr finden Studentenseminare auch in unserer Praxis statt. Hierzu freuen wir uns, wenn sich Patienten bereiterklären, sich für Anamnese und Untersuchung zur Verfüfung stellen.

    Zudem nehmen Studenten in verschiedenen Abschnitten an unserem Praxisalltag teil:

    • Alle Studierenden müssen im Rahmen der Approbationsordnung vier Wochen in einer allgemeinmedizinischen Praxis hospitieren.
    • Für Studenten der Universität Duisburg/ Essen findet im klinischen Abschnitt ein Blockpraktikum  in ausgewählten Lehrpraxen statt.
    • Studierende im  Praktischen Jahr können Ihr Wahltertial (4 Mon.) bei uns ableisten. 

     

  • Fachprüfertätigkeit bei der Ärztekammer Nordrhein

    Seit ca. der Jahrtausendwende wurden die Voraussetzungen zur Niederlassung im hausärztlichen Bereich stetig angehoben. Mittlerweile ist eine mindestens fünfjährige strukturierte Weiterbildung und eine anschließende Facharztprüfung erforderlich. Durch diese Regelungen und insbesondere auch durch das große Engagement vieler älterer Kollegen hat sich das fachliche Niveau der hausärztlichen Versorgung in den letzten zwei Jahrzehnten deutlich verbessert.

    Diese Niveau aufrechtz zu erhalten ist mir ein besonderes Anliegen. Ich bin daher neben meiner Tätigkeit in der Praxis und an der Universität Duisburg/Essen auch Mitglied der Prüfungskomission für Allgemeinmedizin bei der Ärztekammer Nordrhein.

  • Philosophie

    Wir sehen uns  Hausärzte als Koordinatoren der Patientenversorgung und nicht ausschließlich als Aussteller für Rezepte und Überweisungen. Unsere Ärzte überweisen dann zu Organfachärzten, wenn es medizinisch indiziert ist. Wir überprüfen stets auch verordnete Medikamente auf deren Indikation im Hinblick auf aktuelle medizinische Evidenz.

    Selbstverständlich werden Folgerezepte für regelmäßig verordnete Medikamente, deren Verordnung mit uns abgesprochen sind, auch an der Anmeldung ausgestellt. Gleiches gilt für regelmäßige, abgesprochene Überweisungen zu Organfachärzte. Manchmal kommt es aber zu Meinungsverschiedenheiten mit Patienten, die weitere Medikamente oder nicht abgesprochene Überweisungen oder gar Krankenhauseinweisungen bestellen. Diese Wünsche können generell nicht an der Anmeldung sondern ausschließlich durch einen Arzt in der Sprechstunde ausgestellt werden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zur Praxis-Homepage


Unsere Philosophie

Die Medizin ist eine Wissenschaft, in die auch heutztage noch viele neue Erkenntnisse einfließen. Für einen Allgemeinmediziner bedarf es daher einen hohen zeitlichen Aufwand, "up to date zu bleiben" und sich regelmäßig über viele behandlungsrelevante Leitlinien und Studien zu informieren.  Wir sind,  nicht zuletzt durch unsere Aktivität als Akademische Lehrpraxis der Universität Duisburg/Essen bereit, diese Aufgabe anzunehmen.

Dabei ist es nicht nur entscheidend, Studienergebnisse und Leitlinien zur Kenntnis zu nehmen, sondern auch deren Bedeutung auf die Versorgung des letztendlich individuellen Patienten  korrekt einzuschätzen. Auch dieser Aufgabe fühlen wir uns aufgrund unserer Erfahrungen aus mittlerweile auch schon langjährigen Praxisbetrieb und unserer Ausbildung an Weiterbildungsstätten mit u.a. kardiologischem, pneumologischem, gastroenterologischem und anaesthesiologischem Schwerpunkt, gut gewachsen.

Wir sehen uns  Hausärzte als Koordinatoren der Patientenversorgung und nicht ausschließlich als Aussteller für Rezepte und Überweisungen. Unsere Ärzte überweisen dann zu Organfachärzten, wenn es medizinisch indiziert ist. Wir überprüfen stets auch verordnete Medikamente auf deren Indikation im Hinblick auf aktuelle medizinische Evidenz.

Selbstverständlich werden Folgerezepte für regelmäßig verordnete Medikamente, deren Verordnung mit uns abgesprochen ist, auch an der Anmeldung ausgestellt. Gleiches gilt für regelmäßige, abgesprochene Überweisungen zu Organfachärzten.Es wird aber bei uns nicht vorkommen, dass Rezepte für Präparate, die nicht als Dauermedikamente in der Kartei des jeweiligen Patienten hinterlegt sind, wie z.B. Antibiotika, an der Anmeldung ausgestellt werden, ohne zuvor mit einem Arzt gesprochen zu haben. Auch werden unsere Medizinischen Fachangestellten nicht kurz an der Anmeldung eine Arbeitsunfähigkeit attestieren oder eine zuvor nicht abgesprochene Krankenhauseinweisung ausstellen.  Diese Anliegen können bei uns generell  ausschließlich durch einen Arzt in der Sprechstunde ausgestellt werden. Bitte vereinbaren Sie daher bei derartigen Anliegen einen Sprechstundentermin oder haben Sie Verständnis für etwaige Wartezeiten.

 

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (45)

Gesamtnote

1,6
1,6

Behandlung

1,6

Aufklärung

1,7

Vertrauensverhältnis

1,6

Genommene Zeit

1,6

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,6

Wartezeit Termin

1,9

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,5

Betreuung

1,5

Entertainment

1,9

alternative Heilmethoden

1,6

Kinderfreundlichkeit

1,4

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

2,0

Telefonische Erreichbarkeit

2,5

Parkmöglichkeiten

1,5

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

sehr gute Praxisausstattung

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
19
Note 2
2
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
1
Note 6
1
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 08.07.2019, privat versichert, Alter: über 50
1,0

Freundliches und kompetentes Aerzte Team

Sehr moderne Praxis die online Terminvereinbarung unterstuetzt und das sehr zuverlaessig

Bewertung vom 21.05.2019, Alter: 30 bis 50
5,4

Kein guter Arzt

Leider muss ich mich der schlechten Bewertung vom März 2018 anschließen. Auch ich war mit meinem alten Hausarzt unzufrieden und habe mich auf jamada.de auf die Suche nach einen neuen Hausarzt begeben. Hier bin ich auf Herrn Reil gestossen.

Ich habe, wenn ich mir die Anwort auf die Bewertung vom März 2018 anschaue, den Fehler gemacht meine Befunde von meinem vorherigen Hausarzt mitzunehmen. Direkt im ersten Gespräch wurde mir gesagt, dass das alles von der Psyche kommt und es bei mir Angstattacken wären. Ich habe gesagt, dass das nicht sein kann und dies eine körpliche Ursache haben muss.

Es wurden noch ein, zwei Untersuchungen gemacht, wobei auch Herzrhytmusstörungen festgestellt wurden. Woher diese jedoch kommen interessierte Herrn Reil nicht. Es kam wieder die Aussage ich hätte Angstattacken.

Zum Glück bin ich in der glücklichen Lage, dass ich einige Ärzte im Freundeskreis habe, die mir gesagt haben, dass ich keine Angstattacken habe und ich DRINGEND den Arzt wechseln sollte.

Dies habe ich auch im November 2018 getan! Mein neuer Hausarzt hat sich richtig viel Zeit genommen und alles untersucht, klar das passiert nicht an einem Tag aber ich hatte sofort das Gefühl ernstgenommen zu werden, was ich bei Herrn Reil nicht hatte.

Seit ein paar Tagen habe ich nun die Gewissheit darüber was ich habe und es sind keine Angstattacken und es ist nichts psychisches. Nur muss man sich manchmal die Mühe machen den Patienten zu zuhören und auch richtig zu untersuchen.

Ich kann Herr Reil leider nicht empfehlen auch wenn er vielleicht vielen anderen Patienten geholfen hat.

Kleine positive Anmerkung: Die Helferinnen sind wirklich alle sehr bemüht und freundlich!

Kommentar von Herr Reil vom 22.05.2019

Liebe psychosomatisch erkrankten Patienten, es tut mir unendlich leid, dass Ihnen "der ganze Körper brennt", es "überall piekt aber nicht sticht", oder Sie ein Gefühl haben, "als wenn Fliegen durch die Adern kriechen" (ich könnte diese Aufzählung aus meiner Praxiserfahrung jetzt noch unenedlich ergänzen). Weniger nachvollziehen kann ich schon, dass Sie so lange Ärzte konsultieren, bis Sie einen darunter gefunden haben, der eine für Sie akzeptable Ursache entdeckt zu haben scheint. Diese Ursachen bestehen dann meist in "Vitaminmangeln", "abgelaufenen Virusinfekten", "Borreliose-Erkrankungen" oder "Impfreaktionen". Beliebt sind auch andere Begrifflichkeiten für wie "Fibromyalgie" oder "vegetative Dysfunktion". Es wäre auch für mich ein Leichtes, so lange Blutwerte zu bestimmen, bis ich irgendeinen Virus gefunden habe, mit dem Sie schon einmal Kontakt hatten, alles andere wäre ein Wunder. Leider hält jedoch der Kausalzusamenhang dieser scheinbar organischen Ursachen zu den beschriebenen Beschwerden in der Regel keiner wissenschaftlichen Hinterfragung statt. Genau dies ist für uns als Lehrpraxis und für mich als Mitglied einer Prüfungskomission für Facharztprüfungen aber unabdingbar. Außerdem hat jeder Patient auch das Recht, ehrlich mitgeteilt zu bekommen, was wir als Fachleute tatsächlich für ursächlich halten. Wir Ärzte müssen wahrscheinlich einfach hinnehmen, dass wir einen Großteil unserer Zeit damit verbringen, dieselben Patienten immer wieder in unserer Sprechstunde zu beraten, die sich nicht wirklich helfen lassen möchten. Dies ist schade, weil uns somit Zeit fehlt, Patienten mit medizinischen Problemen zu behandeln. Für die Leser dieses Kommentares also noch folgendes Statement: Wir kümmern uns gerne um Ihre medizinischen Probleme. Falls Sie allerdings schon von 15 Ärzten vorher gehört haben sollten, dass Ihre Symptome keine organische Ursache zu haben scheinen: Vielleicht sollten Sie eher den Rat der Kollegen annehmen und einen Psychotherapeuten aufsuchen.

Bewertung vom 02.04.2019, Alter: unter 30
1,0

Der beste Arzt, den ich kenne

Dr Reil ist ein super kompetenter und freundlicher Arzt. Man merkt, dass er für die Medizin lebt und ihm das Wohlergehen seiner Patienten am Herzen liegt. Er nimmt sich stets Zeit und untersucht einen auch bei einer Erkältung sehr gründlich. Es sollte mehr solcher Ärzte geben!

Bewertung vom 22.12.2018, Alter: 30 bis 50
2,0

Erster Eindruck ist gut!

Sehr schnelle Terminvergabe, tolle Praxisöffnungszeiten, der erste Gesamteindruck war gut!!

Bewertung vom 13.11.2018, gesetzlich versichert, Alter: 30 bis 50
2,0

Klasse Praxis toller Arzt

Tolles Team sehr freundlich man fühlt sich beim ersten Besuch sehr aufgehoben.

Weitere Informationen

90%Weiterempfehlung
21.915Profilaufrufe
17.05.2020Letzte Aktualisierung

Videosprechstunden

Videosprechstunden

Termin online buchen

Passende Artikel unserer jameda-Kunden