Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Gold-Kunde
Dr. med. Hans-Wilhelm Schweizer

Dr. med. Hans-Wilhelm Schweizer

Arzt, Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie

069/70768621

Dr. Schweizer

Arzt, Facharzt für Psychiatrie & Psychotherapie

DankeDr. Schweizer!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Adresse

Im Trutz Frankfurt 1760322 Frankfurt

Leistungen

Depressionen
Schlafstörungen im Rahmen Depressionen
Burnout
Panikattacken
Angststörungen
Psychosomatische Störungen
Morbus Crohn
Colitis ulcerosa
Störungen des vegetativen Nervensystems
Phobien
Zwangsstörungen
Psychotherapie
Tiefenpsychologisch fundierte Therapie
Westend
Innenstadt

Weiterbildungen

Psychotherapie
Psychoanalyse
Rehabilitationswesen

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

Ich freue mich, dass Sie mein jameda-Profil besuchen. In meiner psychotherapeutischen / psychoanalytischen Arbeit richte ich mich an Menschen, die im Rahmen äußerer Belastungen, manchmal aber auch ohne zunächst nachvollziehbaren Anlass, psychische oder psychosomatische Beschwerden entwickelt haben, deren Intensität oder Dauer einen relevanten Leidensdruck bedeuten. Die Art der Belastungen und die Reaktionen hierauf können sehr unterschiedlich sein und sollten immer vor dem Hintergrund der individuellen Disposition und jeweiligen Vorgeschichte betrachtet werden. In vielen Fällen ist eine psychotherapeutische Behandlung ein geeigneter Weg, die persönliche Krise oder die Symptomatik, die Sie zu mir geführt haben, in Rückbildung zu bringen. 

Ihr Dr. med. Hans-Wilhelm Schweizer

Mein Lebenslauf

1984 bis 2020Studium der Humanmedizin an der Johann Wolfgang Goethe – Universität in Frankfurt am MainPromotion an der Johann Wolfgang Goethe – Universität- Facharztqualifikation „Psychiatrie und Psychotherapie"- Zusatzbezeichnung...

Über mich und meine Tätigkeit

In meiner Arbeit sehe ich es als Ziel, in einem von Empathie getragenen Rahmen und unter Berücksichtigung der individuellen Erfordernisse Verfahren zur Anwendung zu bringen, deren Wirksamkeit wissenschaftlich sehr gut belegt ist. Sie unterliegen einem ständigen Evaluierungsprozess und werden - auch gemäß den wachsenden Anforderungen unserer kulturbedingten Lebensweise und unserer Umweltbedingungen - immer wieder verändert und weiterentwickelt. Um einen erfolgreichen Gesundungsprozess zu erreichen, sollen in der Therapie die Voraussetzungen dafür geschaffen werden, ein möglichst tiefes Verständnis dafür zu erlangen, warum ein Symptom auftritt und welche Bedeutung ihm vor dem Hintergrund der Persönlichkeit zukommt. 

 

Die Praxis ist im Frankfurter Westend in Innenstadt-Nähe gelegen, zwischen Eschenheimer Tor und Alter Oper.

Ich verfüge über eine Zulassung zur Behandlung gesetzlich versicherter Patienten (Krankenkassen) und behandle privat versicherte, beihilfeberechtigte bzw. Selbstzahler.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Psychotherapie Dr. med. Hans-Wilhelm Schweizer


Meine Behandlungs­schwerpunkte

In meiner psychotherapeutischen / psychoanalytischen Arbeit richte ich mich an Menschen, die im Rahmen äußerer Belastungen, manchmal aber auch ohne zunächst nachvollziehbaren Anlass, psychische oder psychosomatische Beschwerden entwickelt haben. Die Art der Belastungen und die Reaktionen hierauf  sollten immer vor dem Hintergrund der individuellen Disposition und jeweiligen Vorgeschichte betrachtet werden.

 

  • Psychotherapie

  • Coaching

  • Psychotherapie

    Die von mir durchgeführten psychotherapeutischen Verfahren eignen sich unter anderem zur Behandlung von Depressionen, Phobien, Angststörungen und Panikattacken, hypochondrischen Befürchtungen, Zwangsstörungen (Zwangsgedanken und / oder Zwangshandlungen) als Begleitsymptomatik anderer Störungsbilder, Konversionsstörungen, Psychosomatischen Störungen (z.B. chronischen Schmerzerkrankungen, Störungen des vegetativen Nervensystems, Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn).

    Abhängig von der Art des Beschwerdebildes, der Persönlichkeitsstruktur, aber auch den aktuellen Lebensumständen und Zielsetzungen des Patienten wird im Einzelfall zu entscheiden sein, welches Verfahren (z.B. tiefenpsychologisch fundiert oder analytisch) zur Anwendung kommen soll.

    Die Ausrichtung meiner therapeutischen Tätigkeit ist tiefenpsychologisch fundiert bzw. psychoanalytisch.

    In vielen Fällen ist eine psychotherapeutische Behandlung ein geeigneter Weg, die persönliche Krise oder die Symptomatik, die Sie zu mir geführt haben, in Rückbildung zu bringen.

     

  • Coaching

    Fragen der Beziehungsgestaltung, besondere berufliche Anforderungen oder persönliche Krisen in Schwellensituationen führen nicht notwendigerweise zu umschriebenen Krankheitsbildern. Auch wenn eine medizinische Diagnose nicht gestellt – und somit auch nicht dokumentiert – werden kann, können derartige Belastungen erheblich sein und zu einem Gefühl subjektiver Überforderung führen. Meine Aufgabe als Coach ist es, in zugewandter Haltung einen Raum zu bieten, die Ursachen besser zu verstehen, Lösungsstrategien zu entwickeln und so die Voraussetzungen zu einer konstruktiven Überwindung der Belastungen zu schaffen.

    Das Coaching ist - im Gegensatz zur psychotherapeutischen und psychiatrischen Behandlung - keine Versicherungsleistung. Es fällt die gesetzliche Mehrwertsteuer an.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Psychotherapie Dr. med. Hans-Wilhelm Schweizer


Mein weiteres Leistungsspektrum

Schwerpunkte meiner Arbeit sind  u.a. Phobien, Angststörungen und Panikattacken, hypochondrischen Befürchtungen, Zwangsstörungen als Begleitsymptomatik anderer Störungsbilder, Konversionsstörungen, Psychosomatischen Störungen, Suchterkrankungen sowie Posttraumatischen Belastungsstörungen leiden. Meine Praxis ist auf psychotherapeutische Behandlungen ausgerichtet. Eine Medikation erfolgt durch mich in der Regel nicht.

  • Kurzzeittherapie

  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

  • Modifizierte analytische Psychotherapie

  • Psychoanalyse

  • Kurzzeittherapie

    Liegen Beschwerden oder Störungen vor, deren Ursache sich relativ gut auf bestimmte aktuelle Fragestellungen eingrenzen lassen, bietet sich häufig die Durchführung einer Kurzzeitherapie an. Wie bei der Langzzeitherapie auch, soll bei diesem Verfahren die Fragestellung vor dem Hintergrund der Lebensgeschichte und der Persönlichkeit des Patienten verstanden werden.

  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

    Mit der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie steht ein Verfahren zur Verfügung, unbewusste Konflikte und ihre Auswirkungen auf unser seelisches Wohlbefinden zu verstehen. Hierin finden sich wesentliche Grundsätze wieder, die auch die Psychoanalyse, aus der dieses Verfahren hervorgegangen ist, prägen. Patient und Therapeut sitzen sich bei der tiefenpsychologisch fundierten Therapie im Sessel gegenüber. Der Behandlungsumfang einer derartigen Therapie beträgt in der Regel 50 Sitzungen. In einigen Fällen kann die Therapie auch einen darüber hinaus gehenden Zeitraum in Anspruch nehmen. Die Sitzungen werden einmal wöchentlich abgehalten.

  • Modifizierte analytische Psychotherapie

    Bei der modifizierten analytischen Psychotherapie werden über einen längeren Zeitraum Therapiesitzungen abgehalten. Die Sitzungsfrequenz übersteigt in der Regel ein oder zwei Sitzungen pro Woche nicht. Das Setting wird so gewählt, dass sich Patient und Analytiker gegenüber sitzen.

  • Psychoanalyse

    Die Psychoanalyse als Therapieverfahren geht in ihren Ursprüngen auf die Arbeiten Sigmund Freuds zurück. Im Rahmen umfangreicher Forschungsarbeit wurde diese Behandlungsmethode seit ihren Anfängen durch verschiedene theoretische und methodologische Aspekte ergänzt und weiterentwickelt. Die klassische Psychoanalyse stellt ein hochfrequentes Behandlungsverfahren dar. In der Regel finden Sitzungen 3-4 mal wöchentlich statt. Das spezifische Setting ist unter anderem dadurch charakterisiert, dass der Patient auf der Couch liegt. Durch diese äußeren Rahmenbedingungen werden die Voraussetzungen geschaffen, sich in besonderer Weise unbewussten Konfliktkonstellationen zu nähern, deren krankmachende Wirkung durch Deutungsarbeit zu verstehen und auf diese Weise die Symptomatik in Rückbildung zu bringen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Psychotherapie Dr. med. Hans-Wilhelm Schweizer


Note 1,1 •  Sehr gut

1,2

Gesamtnote

1,5

Behandlung

1,3

Engagement

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Freundlichkeit

1,0

Diskretion

Optionale Noten

1,0

Wartezeit Termin

1,0

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

Kinderfreundlichkeit

1,3

Barrierefreiheit

2,0

Praxisausstattung

1,5

Telefonische Erreichbarkeit

1,0

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (5)

Alle4
Note 1
4
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
31.03.2020
1,0
1,0

Voller Erfolg

Der Einstieg in die Therapie erfolgte schnell und unkompliziert. Die Sitzungen wurden durchweg routiniert und kompetent moderiert. Über den klar strukturierten Aufbau der Therapie wurde ein optimales Ergebnis erzielt für das ich Herrn Schweizer sehr danke!

13.02.2020
1,4
1,4

Hilfreiche Therapie dank gutem Vertrauensverhältnis

Unkomplizierter Einstieg in die Therapie ohne lange Wartezeiten und Bürokratie. Während der Sitzungen angenehme und konstruktive Atmosphäre. Für mich persönlich hatte die Therapie eine positive Wirkung.

08.03.2017
1,0
1,0

Sehr Verantwortungvoller Arzt

Einfach top. Fachlich und sein menschliches Auftreten. Kann ich nur Empfehlen.

07.12.2016
1,2
1,2

Sehr einfühlsam

Ein sehr sanfter und einfühlsamer Therapeut zu dem ich schnell Vertrauen aufbauen konnte. Ich habe mich sehr sicher gefühlt.

Archivierte Bewertungen

08.06.2015
1,8
1,8

Kompetenter und netter Arzt

Die Behandlung verlief sehr gut. Habe mich gut aufgehoben gefühlt.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe6.558
Letzte Aktualisierung27.12.2019

Weitere Behandlungsgebiete in Frankfurt

Finden Sie ähnliche Behandler