Leistungen

Die Kosten gelten für Selbstzahler:innen

Praxis

Klinikum Aschaffenburg-Alzenau gGmbH Klinik für Kinder- und Jugendmedizin
Am Hasenkopf 1, 63739 Aschaffenburg
Klinikum Aschaffenburg-Alzenau gGmbH Klinik für Kinder- und Jugendmedizin  logo

Ärzt:innen und Heilberufler:innen

Erfahrungsberichte

Gesamteindruck 5.0

    Klinikum Aschaffenburg-Alzenau gGmbH Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

    Herr Professor Xxxxx ist sehr kompetent und emphatisch, seine Kollegen und Klinikschwestern zuvorkommend, nett und ebenfalls sehr kompetent! Super Team das man nur weiterempfehlen kann!

    Tolle Klinik- mit kompetentem Fachpersonal • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback

    Klinikum Aschaffenburg-Alzenau gGmbH Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

    Wir können nach mehreren stationären Aufenthalten, Nutzung der ZNA sowie nach einigen Untersuchungsterminen in der Kinderklinik ausschließlich Gutes berichten.
    Wir wurden von allen Mitarbeitern dort jederzeit freundlich behandelt, das Pflegepersonal in der Tagesklinik, der ZNA, auf Station &an der Info verdient ein besonderes Lob, ebenso wie die behandelnden Stationsärzte, die jederzeit verfügbar waren, wenn wir sie gebraucht haben, sowie unsere behandelnde Ärztin Fr. Dr. Moser und Hr.Dr. Herzog

    Immer eine gute Adresse • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Kinderfreundlichkeit
    Innenbereich
    Parkmöglichkeiten

    Klinikum Aschaffenburg-Alzenau gGmbH Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

    Vor Termin schon da gewesen, 4 Stunden warten müssen mit 1-jährigem Kind, welches seit dem Vorabend nüchtern sein musste. Andere Kinder, die viel älter waren, wurden vorgezogen.
    Keine genauen Informationen erhalten, was denn nun sei, jeder sagte was anderes. Immerhin freundliche Schwestern - wenigstens etwas.
    Das Zimmer war nicht ordentlich geputzt, Haare und Staub auf dem Bett und der Heizung, der Boden war verklebt. Ekelhaft. Dusche war defekt, der Duschkopf kam einem entgegen, der Abfluss war verstopft. Essen wurde einfach die Hälfte weggestrichen für unser Kind.
    Cafeteria total überteuert.
    Als Patient mit unseren Kindern nicht mehr - wir gehen wo anders hin!!

    Ewig Wartezeit, keine genauen Infos, Sauberkeit lässt zu wünschen übrig • Alter: unter 30 • Versicherung: privat versichert

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Klinik-Cafeteria
    Kinderfreundlichkeit
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten

    Klinikum Aschaffenburg-Alzenau gGmbH Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

    Kinderärztin & Oberarzt ihre Vermutung meinen eigene Kind Knochen gebrochen habe. Mein Kind schreit sie lässt ihn nicht in ruhe. Sie versucht es immer wider. Mein Kind schreit weiter. Kinderärztin??? Beruf verfehlt

    Zimmer überall Staub und Dreck.
    Überzug von Decke, Kissen haaarrreee überall Staub und Haare drauf gewesen. Duschen verstopft man darf nicht duschen.

    Schwester sehr sehr sehr nett hab mich wohlgefühlt bei dennen.

    Kinderärztin unfreundlich • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Kinderfreundlichkeit
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten

    Klinikum Aschaffenburg-Alzenau gGmbH Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

    Ausführliche Beratung, sichere OP auf der Höhe der Zeit, kompetentes Ärzteteam, fürsorgliche Schwestern, nette Pfleger;

    OP Leiste: Kurz und schmerzlos • Alter: über 50 • Versicherung: privat versichert

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Innenbereich
    Parkmöglichkeiten
    Öffentliche Erreichbarkeit

    Klinikum Aschaffenburg-Alzenau gGmbH Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

    Wir haben uns hier gut aufgehoben gefühlt. Unser Sohn ist über den kimderärztlichen Notdienst spätabends aufgenommen worden. Es wurde ordentlich und einfühlsam untersucht - dazu äußerst umfangreich trotz der späten Stunde. Leider mussten wir zur Beobachtung dableiben und alle Betten waren belegt. Die Station hat sich bemüht uns trotzdem möglichst viel Ruhe zu gönnen. Durch die Unterbringung im Gang hatten wir mehr Überblick als unter anderen Umständen. Auf Notrufe wurde stets schnell reagiert und die Hygienevorschriften von allem Krankenhausmitarbeitern eingehalten. Auch die Nachsorge war sehr gut.
    Wer nachts einen Notfall hat, weiß sein Kind in guten Händen und wir werden im Fall der Fälle wieder hierher gehen, auch wenn andere Kliniken näher am Wohnort sind.

    Aufmerksame und einfühlsame Ärzte und gutes Pflegepersonal • Alter: zwischen 30 und 50 • Versicherung: nicht angegeben

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Kinderfreundlichkeit
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten
    Öffentliche Erreichbarkeit

    Klinikum Aschaffenburg-Alzenau gGmbH Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

    Pflege Personal ganz o.k. aber dann….
    Mein Kind hat geschwollenes und gleichzeitig blockiertes Knie gehabt.
    MRT: Erguss im Kniegelenk und Bakerzyste sonst nichts.
    Vorgehensweise: unbedingt Kniespiegelung.
    Nach der OP mehrere Monate keine Besserung. Die einzige Aussage: es kann schon so lange dauern, es ist ungewöhnlich aber es ist so.
    Jetzt kommt`s. Durch Zufall sind wir zum Rheumatologen gekommen.
    Dieser hat die Blutwerte die vor der OP gemacht wurden kontrolliert. Seine Diagnose: Psoriasis Arthritis.
    Da es aber ein Kind war, hat er uns zum Kinderrheumatologen geschickt.
    Jetzt war es noch besser: als mir Frage gestellt wurde: wer hat die OP veranlasst hat es mir die Sprache verschlagen…..
    Diese Art von Rheuma ist mit Ultraschall zu sehen, wurde aber vor der besagten OP auch übersehen.
    Die Behandlung in einem anderen Krankenhaus dauerte 3 Tage und die Schwellung war weg und das Knie voll einsatzbereit!
    Jetzt frage ich mich warum mein Kind sich fast 7 Monate quälen musste wobei es so einfach gewesen ist!
    7 Monate Unterarmgehstützen!!!

    Enttäuschung • Alter: zwischen 30 und 50 • Versicherung: gesetzlich versichert

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Klinik-Cafeteria
    Einkaufsmöglichkeiten
    Kinderfreundlichkeit
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten
    Öffentliche Erreichbarkeit
    Es ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es erneut

Häufig gestellte Fragen