Leistungen

Die Kosten gelten für Selbstzahler:innen

Praxis

Rems-Murr-Klinikum Winnenden Klinik f.Allgemein-, Viszeral und Thoraxchirurgie
Am Jakobsweg 1, 71364 Winnenden
Rems-Murr-Klinikum Winnenden Klinik f.Allgemein-, Viszeral und Thoraxchirurgie   logo

Ärzt:innen und Heilberufler:innen

Erfahrungsberichte

Gesamteindruck 5.0

    Rems-Murr-Klinikum Winnenden Klinik f.Allgemein-, Viszeral und Thoraxchirurgie

    Ich kann die Proktologie-Abteilung des RMK, sowie insbesondere Herr Dr. Xxxxx und sein Team uneingeschränkt empfehlen. Die Kombination zwischen extrem hohem Fachwissen und Empathie für seinen Patienten hat für mich in der Form noch kein Arzt besser verkörpert. Die Kombination von proktologischer Sprechstunde und die Operation durch denselben Arzt ist ideal.

    Die Klinik ist modern, die Zimmer freundlich und geräumig, die Abläufe sehr gut strukturiert und man ist versucht Wartezeiten bestmöglich zu reduzieren.

    Proktologie-Abteilung absolut empfehlenswert • Alter: zwischen 30 und 50 • Versicherung: gesetzlich versichert

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten

    Rems-Murr-Klinikum Winnenden Klinik f.Allgemein-, Viszeral und Thoraxchirurgie

    Am 8.3.22 hatte ich eine Leistenbruch-Operation. Sowohl die Untersuchung am Freitag davor durch Dr. med. Xxxxx und Dr. med. Xxxxx als auch die OP und der Kontrolltermin danach verliefen zu meiner besten Zufriedenheit. Ich wurde ausführlich und sehr freundlich beraten und ging mit gutem Vertrauen in die OP. Der Eingriff war minimal-invasiv. Danke an alle Beteiligten an der OP dafür, dass alles ohne Komplikationen verlief. Zwei Tage danach wurde ich bereits entlassen. Ich benötigte keine Schmerzmittel zuhause.

    Alle Menschen, die mit mir zu tun hatten in Pflege und Verwaltung waren freundlich und zuvorkommend. Für mich ist das RMK die richtige Adresse sollte ich mich einen erneuten Eingriff unterziehen müssen (was hoffentlich so bald nicht nötig sein wird).

    Einziger Schwachpunkt: die ewig langen Wartezeiten auf nicht allzu bequemen Stühlen im Flur (bis zu eineinhalb Stunden). Da ich im Januar einen Bandscheibenvorfall hatte, war dies grenzwertig.

    Sehr zufrieden • Alter: über 50 • Versicherung: privat versichert

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Atmosphäre
    Parkmöglichkeiten

    Rems-Murr-Klinikum Winnenden Klinik f.Allgemein-, Viszeral und Thoraxchirurgie

    War insgesamt sehr zufrieden. Mehr gibt es nicht zu sagen. Pflegepersonal und Ärzte, Sekretariat alle bemüht. Coronabedingte Einschränkungen inbegriffen beim Einlass der Besucher zum Teil längere Wartezeiten. War insgesamt sehr zufrieden. Mehr gibt es nicht zu sagen. Pflegepersonal und Ärzte, Sekretariat alle bemüht. Coronabedingte Einschränkungen inbegriffen beim Einlass der Besucher zum Teil längere Wartezeiten.

    Sehr kompetente und freundliche Ärzte • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback

    Rems-Murr-Klinikum Winnenden Klinik f.Allgemein-, Viszeral und Thoraxchirurgie

    Nachdem ich überall immer nur Operationen und unnötige Behandlungen bekommen sollte und nie Ursachen oder echte Problemsuche stattfand , fand ich hier Dr Ketterer und seinen neuen Chef Dr Müller , die meime Probleme ernst nehmen und genau nach der Ursache suchen . Nach extrem schlechter Erfahrung vor über 3 Jahren hier im Haus ( Urologie ) durfte ich nun das Gegen hier erleben .

    Endlich meinen guten Chirogen wiedergefunden • Alter: über 50 • Versicherung: nicht angegeben

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Hygiene
    Atmosphäre
    Kinderfreundlichkeit
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten

    Rems-Murr-Klinikum Winnenden Klinik f.Allgemein-, Viszeral und Thoraxchirurgie

    Ich bin grundsätzlich positiv überrascht. Die Wartezeiten (selbst in der Notaufnahme) okay, die Ärzte freundlich und kompetent. Trotz Zeitdruck wurde ich gut aufgeklärt, meine Fragen vollständig beantwortet.
    Die Betreuung durch das Personal war meist sehr freundlich und kompetent, nur gelegentlich merkte man einigen den Zeitdruck an.
    An der medizinischen Versorgung gibt es kaum etwas zu meckern, lediglich die Aufklärung über die weitere Behandlung nach der Entlassung war unvollständig und etwas hingepfuscht - das trübt leider den eigentlich sehr guten Gesamteindruck erheblich.

    Ärgerlich sind die extrem hohen Parkgebühren, einen Rabatt für Patienten gibt es nicht. Dazu gibt es unbrauchbar langsames WLAN gegen Bezahlung und ebenfalls kostenpflichtig TV mit mäßiger Bild- und Tonqualität. Hier gibt es definitiv Potential zur Verbesserung bzw. Preissenkung.

    Eigentlich gut, nur kleine Schnitzer • Alter: zwischen 30 und 50 • Versicherung: gesetzlich versichert

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Besuchszeiten
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten

    Rems-Murr-Klinikum Winnenden Klinik f.Allgemein-, Viszeral und Thoraxchirurgie

    Ich war wegen eines Notfalls im RMK. Die Notaufnahme war frühabends unterbesetzt und ich hatte starke Schmerzen. 10 von 10. Als endlich der Notfallchirurg kam verging etwas über 1 h. Dann wurde per Ultraschall schnell Gallensteine diagnostiziert. Nach der Aufnahme wurde ich sofort in den 3. Stock geschickt.. Also Notfallambulanz könnte besser sein.

    Dafür:

    Am nächsten Vormittag war die OP und ich wurde sehr fürsorglich behandelt. Ich hatte nicht mal Angst. Nach dem der OP habe ich natürlich erheblich viele Infusionen bekommen, die schnell durchliefen. Obwohl ich sehr oft nach der Schwester zum Wechseln der Infusionen geläutet hab, wurde ich immer freundlich und zuvorkommen behandelt.. Ich hab mich in einem Krankenhaus wirklich noch Nie so umsorgt gefühlt.

    Das Essen ist in Ordnung.

    Die Fernsehmonitore sind katastrophal für den Preis? Unmöglich.. ständig hing sich der Bildschirm auf..

    Großartiges Team, super Betreuung • Alter: zwischen 30 und 50 • Versicherung: gesetzlich versichert

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten
    Es ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es erneut

Häufig gestellte Fragen