St. Josef-Stift

Klinik
(20 Feedbacks)
Zugang beantragen (für Inhaber dieses Profils) Profil bearbeiten Ärzt:innen anzeigen Nachricht senden
Nummer anzeigen

Kümmern Sie sich um Ihre Gesundheit

Nutzen Sie die Videosprechstunde, um Ihre Behandlung zu beginnen oder weiterzuführen, ohne dabei das Haus zu verlassen. Bei Bedarf können Sie auch einen Termin in der Praxis buchen.

Wie funktioniert das?

Über uns

Standorte

St. Josef-Stift

Westtor 7

48324 , Sendenhorst , Nordrhein-Westfalen

Kontaktdaten anzeigen
Akzeptierte Versicherungen
Selbstzahler

Art der medizinischen Einrichtung

  • Klinik

Patientenerfahrungen der in dieser Klinik tätigen Ärzt:innen

Gesamteindruck

    Rheumaklinik körperlich nicht wahrgenommen und ist nichts entlassen


    Ich war vom 15.8 bis 19.8 in diesem Krankenhaus in der Rheumatologie Station A1.

    Meine diagnose borreliose mit der ich eingewiesen worden bin unter anderem wurde von den Ärzten nach deren Testverfahren nicht bestätigt wobei mein einweisender Arzt die borreliose sofort erkannt hat.

    Man hat dann unterlagen von anderen Krankenhäusern angefordert nach denen diese borreliose eine Wahnvorstellung sei.

    Wurde mein ganzer zustand a

    Sie sind die angesprochene Person? Kommentieren Sie diesen Erfahrungsbericht! Jetzt anmelden

    Rheuma klinik in gefaehrluchrb zustand entlase ins nichrs • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback

    Leider Erkrankung nicht erkannt und jetzt deutlich eingeschränkt in der Lebensqualität.

    Nicht weiter zu empfehlen,trotz mitarbeit mehrerer Oberärzte • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Klinik-Cafeteria
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten

    Die Ärzte sind mit Vorsicht zu genießen. Es wird sich nicht ausreichend um den Patienten gekümmert. Alles nur schnell hintereinander und wenn es schwieriger wird, wird man verwiesen an andere Ärzte.

    Sie sind die angesprochene Person? Kommentieren Sie diesen Erfahrungsbericht! Jetzt anmelden

    Schlechte Klinik • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Klinik-Cafeteria
    Einkaufsmöglichkeiten
    Kinderfreundlichkeit
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten

    Vor drei Jahren bekam ich im St.Josefs-Stift eine Knie-TEP . Von Anfang an hatte ich große Probleme. Diese OP hat mich Lebensqualität gekostet ,ich kann es nicht in Worte fassen . Mir geht es schlechter als vor der OP. Bei erneuter Vorstellung in orthopädischen Ambulanz in diesem Frühjahr , heißt es nun : Wechsel der TEP . Sendenhorst hat mich drei Jahre Schmerzen , drei Jahre meines Lebens gekostet !

    Sie sind die angesprochene Person? Kommentieren Sie diesen Erfahrungsbericht! Jetzt anmelden

    Vollkommen unbefriedigendes OP Ergebnis • Alter: über 50 • Versicherung: gesetzlich versichert

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Klinik-Cafeteria
    Einkaufsmöglichkeiten
    Kinderfreundlichkeit
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten

    Sehr gute und genaue Untersuchung.
    Keine lange Wartezeiten und alle sehr freundlich

    Kompetente Ärzte.Sehr gute und genaue Untersuchung • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback

    Wir sind völlig planlos und aufgeregt ins st. Josef Stift angekommen!
    Als uns gesagt wurde das meine kleine Maus vllt Rheuma hat sind wir von allen Wolken gefallen. Uns wurde alles gut erklärt jeder weitere Schritt wurde mit uns besprochen. Die Kinder Ärzte sind wirklich super gut und kompetent!!!!!!

    Sehr zufrieden • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Einkaufsmöglichkeiten
    Kinderfreundlichkeit
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten

    Vom 19.04.2017 bis 02.05.2017 war ich Patient in dieser Klinik. Ich habe mich von Anfang an gut aufgehoben und wohl gefühlt. Ob Ärzte, Stationsschwestern, Pflegepersonal und Therapeuten sowie das Personal mit denen ich zu tun hatte, waren freundlich korputent und hilfsbereit. Ich möchte mich bei allen nochmals herzlich bedanken und für die Zukunft sehr gute Erfolge in Ihrer Arbeit wünschen.
    ,

    Zufriedenheit mit Knie TEP • Alter: über 50 • Versicherung: gesetzlich versichert

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Innenbereich
    Parkmöglichkeiten

    Chefarzt freundlich, zuvorkommend und kompetent. Arzt- und Pflegepersonal hilfsbereit, höflich, jederzeit ansprechbar. Rundum zufrieden mit Krankenhausaufenthalt.

    Kompetente und zuverlässige Hüft TEP • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Klinik-Cafeteria
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten

    Wir waren voller Hoffnung, aber dann: 2 orthopädische OP's, und kurz darauf 2 chirurgische OP's, einmal mit Staphylokokkus aureus und zum anderen mit einem geplatzten Hämatom im Hals. Zweimal massive Antibiotikagabe ( beim zweiten Male prophylaktisch ). Der in diesem Status behandelnde Arzt war renitent und Erklärungen nicht zugänglich. Die erste OP war nicht erfolgreich ( vergleichende MRT - Aufnahmen von März 2015 und 2016 lassen lt. ärztlichem Befund keinen wesentlichen Unterschied erkennen ) Neue OP mit Verschraubung der LWS ist angedacht. Die beiden OP's der HWS haben eine
    rechte Stimmband- und Kehlkopflähmung zur Folge ( evtl. OP erforderlich ). Mitarbeiter des Hauses haben sogar gefragt, ob man unter diesen Gegebenheiten noch eine 3. OP hier durchführen lassen wollte. Nach dem zweiten Aufenthalt im April diesen Jahres gab es kein ein Abschlussgespräch. Der Arztbrief kam erst auf massive Anforderung eine Woche später und ist unvollständig, da die vorsorgliche und unnötige Antibiotikagabe im Brief nicht aufgeführt wurde - diese ist noch zu ändern. Unsere anderen behandelnden Ärzte schütteln über das Verhalten ihrer Kollegen nur den Kopf, teilweise gibt es Bemerkungen, die hier nicht aufgeführt werden sollen. Es gibt im medizinischen Bereich einen Schmerzskala von '0-10'; bei unserer Zufriedenheit waren wir im September 2015 bei '0', heute sind wir bei '9'. Eigentlich traurig; Zwei OP's binnen 5 Monaten mit dem Ergebnis, dass man kränker au s dem Krankenhaus herausgekommen ist als man hineingegangen ist. Vielleicht heißt es deswegen auch Krankenhaus. Eine große Hoffnung ist jedenfalls geschwunden. Schade eigentlich.

    Sie sind die angesprochene Person? Kommentieren Sie diesen Erfahrungsbericht! Jetzt anmelden

    am ende volle enttäuschung • Alter: über 50 • Versicherung: gesetzlich versichert

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Klinik-Cafeteria
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten
    Öffentliche Erreichbarkeit

    Mir wurde die St.Josef Stift von anderen Patienten empfohlen. Meine Operation wurde durch Dr. Frank Horst durchgeführt. Keine Komplikation und keine Schmerzen.
    Vielen Dank!

    Knie Operation • Alter: über 50 • Versicherung: privat versichert

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Klinik-Cafeteria
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten
    Öffentliche Erreichbarkeit
    Es ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es erneut