Universitätsmedizin Rostock Chirurgische Klinik Abt. Kinderchirurgie

Klinik
(2 Feedbacks)
Zugang beantragen (für Inhaber dieses Profils) Profil bearbeiten Ärzt:innen anzeigen Nachricht senden
Nummer anzeigen

Kümmern Sie sich um Ihre Gesundheit

Nutzen Sie die Videosprechstunde, um Ihre Behandlung zu beginnen oder weiterzuführen, ohne dabei das Haus zu verlassen. Bei Bedarf können Sie auch einen Termin in der Praxis buchen.

Wie funktioniert das?

Über uns

Standorte

Universitätsmedizin Rostock Chirurgische Klinik Abt. Kinderchirurgie

Ernst-Heydemann-Str. 8

18057 , Rostock , Mecklenburg-Vorpommern

Kontaktdaten anzeigen
Akzeptierte Versicherungen
Selbstzahler

Art der medizinischen Einrichtung

  • Klinik

2 Erfahrungsberichte

Gesamteindruck

    Fingerbruch meines Sohnes sehr genau und soweit ich das einschätzen kann fachlich super diagnostiziert und versorgt... Menschlich und einfühlsam, nimmt dem Kind die Angst und nimmt es mit bei der Behandlung- mehr Worte bedarf es nicht: 1 mit Bienchen... ich denke, hier hat ein sehr, sehr guter Arzt seine Berufung zum Beruf gemacht! Danke, ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Lebensweg in Ihrem Beruf und persönlich!

    Kinderchirurgie der Uniklinik Rostock spez. Dr Xxxxx • Alter: über 50 • Versicherung: gesetzlich versichert

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Atmosphäre
    Kinderfreundlichkeit
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten

    Rein fachlich gibt es gar nix zu bemängeln. Es wurde uns rasch geholfen und unserem Kind ging es schnell besser.
    Die Organisation des gesamten Aufenthaltes jedoch ist extrem verbesserungswürdig. Vom Aufnahmeprozedere über die Kommunikation bis hin zur räumlichen Ausstattung.
    Wir mussten bestimmt 3x immer wieder von vorne alles erzählen. Es dauerte 3,5 h bis das Kind erstmals sowas wie Schmerzmittel bekam. Mehrmals gingen Anmeldungen für Untersuchungen sowie Befunde zwischenzeitlich verloren.
    Unterbringung in einem Zimmer, dass eigentlich für einen Patienten schon zu klein ist, wurde mit 2 Patienten und 2 Begleiteltern zugeteilt.
    Es war eine Ausnahme, wenn sich Ärzte oder Pflegepersonal mal vorstellten, sodass man eigentlich nie wusste, mit wem man es zu tun hatte.
    Auskunft über Befunde wurde nicht erteilt. Therapien einfach durchgeführt ohne sie wenigstens mal zu benennen.

    Fachlich sehr gut, organisatorisch verbesserungswürdig • Alter: zwischen 30 und 50 • Versicherung: gesetzlich versichert

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Kinderfreundlichkeit
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Parkmöglichkeiten
    Es ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es erneut