Leistungen

Die Kosten gelten für Selbstzahler:innen

Praxis

Vinzentius-Krankenhaus Klinik f. Unfallchirurgie und Orthopädie
Cornichonstr. 4, 76829 Landau in der Pfalz
Vinzentius-Krankenhaus Klinik f. Unfallchirurgie und Orthopädie   logo

Ärzt:innen und Heilberufler:innen

Erfahrungsberichte

Gesamteindruck 3.0
Einrichtung
(0)
Behandler:innen
(7)

    Dr. med. Dirk Gehm Andere

    Dr. Gehm ist ein hervorragender Arzt und hat meinen Trümmerbruch der Speiche mit hohem Fachwissen operiert. Dr. Gehm erklärt nach der OP den Eingriff an Hand von Röntgenbildern auf eine menschlich sehr angenehme Weise. Professionelle Terminierung der Nachsorge. Ich bin höchst zufrieden.

    Vinzentius-Krankenhaus Klinik f. Unfallchirurgie und Orthopädie

    Die Dame am Telefon war sehr freundlich, der Arzt den ich gesprochen habe wiederum nicht. Arrogant überheblich und kurz angebunden. Hatte nicht das Gefühl, dass ihn mein Problem interessiert. Hat mir nicht richtig zugehört und hat nach 2 Sätzen meinerseits auflegen wollen - ich musste aktiv fragen was ich denn tun solle - er nannte mir ein Medikament und viel trinken (was ich den Tag über schon tat) und hat dann aufgelegt.

    Sie sind die angesprochene Person? Kommentieren Sie diesen Erfahrungsbericht! Jetzt anmelden

    Netter Empfang - schlechter Arzt • Alter: zwischen 30 und 50 • Versicherung: nicht angegeben

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback

    Vinzentius-Krankenhaus Klinik f. Unfallchirurgie und Orthopädie

    Behandlung bei Jung: Hat mich 3Tage in größten Schmerzen liegen lassen und bewusst gegen den (richtigen und einzig sinnvollen) Rat meiner Gynäkologin gehandelt. Sein Ego steht über seinem Eid, zum Leidwesen der Schmerzpatienten. Ich habe mich entmündigte, gedemütigt, verraten, hilflos, wahnsinnig vor Schmerzen gefühlt. Ich würde mit Paracetamol, Ibu und Morphin (Schwangerschaft 12.Woche) vollgepumpt, was laut Anästhesist bei diesem Schmerzbild keine Wirkung hat. Ich hoffe das Kind kommt gesund!

    Sie sind die angesprochene Person? Kommentieren Sie diesen Erfahrungsbericht! Jetzt anmelden

    SchwangerBandscheibenvorfall • Alter: nicht angegeben • Versicherung: nicht angegeben

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Klinik-Cafeteria
    Einkaufsmöglichkeiten
    Kinderfreundlichkeit
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten

    Vinzentius-Krankenhaus Klinik f. Unfallchirurgie und Orthopädie

    Die zum Teil sehr überforderten Mitarbeiter und Ärzte bemühen sich ihr Bestes zu geben, aber die Organisation ist katatrophal. Patient wird von x nach y gesschickt, weil niemand Genaues weiß. Einer sagt "heute stationäre Aufnahme", anderer schickt wieder weg bis zu nächsten Tag. Ein einfacher Leitfaden für stationäre Aufnahmen wäre hier schon hilfreich. Röntgenbilder kusieren im ganzen Haus oder im falschen Fach und werden erst mit Aufwand gefunden. Null Kommunikation innerhalb des Krankenhauspersonals, sicherlich auch dem Zeitdruck und den fehlenden Organisationsstrukturen geschuldet, die scheinbar grundlegend fehlen (vielleicht ließe sich das mit einer standartisierten Dokumentationkette verbessern). Da dies abteilungsübergreifend chaotisch ist, hinterlässt den Eindruck, dass dies kein Fehler der einzelnen Personen ist, sondern fehlendes Qualitätsmanagement bzw. Missmanagement des Krankenhauses zu sein scheint. Wer leidet, sind getresstes Personal& Ärzte und in letzter Konsequenz der Patient. Wenn schon der Patient diese Innenansicht nach 3 Terminen + OP bekommt, frage ich mich, warum das strategische Management noch keinen Handlungsbedarf erkennt, um Standarts bzw. funktionierende Prozesse zu entwickeln. So kämpft jeder Patient und Mitarbeiter allein gegen das Chaos und kriegt zum Dank noch einen erbosten Patieten bzw. einen gestressten Arzt im Eiltempo, der keine Chance hat, dem Patienten gerecht zu werden.

    Ärzte und Mitarbeiter zum Teil sehr bemüht, aber die Organisation katastrophal • Alter: zwischen 30 und 50 • Versicherung: privat versichert

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Klinik-Cafeteria
    Einkaufsmöglichkeiten
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten

    Vinzentius-Krankenhaus Klinik f. Unfallchirurgie und Orthopädie

    Ich habe leider Krallenzehen, weshalb mir vor allem mit dem rechten Fuß das Gehen teilweise schwer gefallen ist. Der eine Zeh ist dort sehr schräg gestellt. Zum Glück konnte mir der Oberarzt im Vinzentius helfen. Mir wurde ein Gelenk in dem schmerzenden Zeh entfernt. Ich konnte zwar vier Wochen nicht arbeiten, aber seitdem tut das Gehen nicht mehr weh und es ist überhaupt nichts davon zu sehen, dass da ein Gelenk fehlt. Ich habe gar keine Einschränkungen dadurch und bin froh, dass ich mich für den Eingriff entschieden habe. Die Orthopädie Abteilung im Vinzentius hat mir gut gefallen.

    sehr zu empfehlen • Alter: unter 30 • Versicherung: gesetzlich versichert

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Klinik-Cafeteria
    Einkaufsmöglichkeiten
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten
    Öffentliche Erreichbarkeit

    Vinzentius-Krankenhaus Klinik f. Unfallchirurgie und Orthopädie

    Pflegepersonal ist überwiegend freundlich und kompetent.
    Ärzte nehmen sich kaum Zeit zur Aufklärung(bei Visite villeicht 1 Minute) außer die Anästhäsisten.

    Mittelprächtig • Alter: zwischen 30 und 50 • Versicherung: gesetzlich versichert

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Klinik-Cafeteria
    Einkaufsmöglichkeiten
    Kinderfreundlichkeit
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten
    Öffentliche Erreichbarkeit

    Vinzentius-Krankenhaus Klinik f. Unfallchirurgie und Orthopädie

    Die chirurgische Abteilung ist sehr gut

    In dieser Klinik ist man sehr gut aufgehoben, die chirurgische Abteilung ist top • Alter: über 50 • Versicherung: nicht angegeben

    Erforderliches Feedback
    Behandlung
    Aufklärung
    Vertrauensverhältnis
    Freundlichkeit Ärzte
    Pflegepersonal
    Optionales Feedback
    Wartezeit Neuaufnahme
    Zimmerausstattung
    Essen
    Hygiene
    Besuchszeiten
    Atmosphäre
    Klinik-Cafeteria
    Einkaufsmöglichkeiten
    Kinderfreundlichkeit
    Unterhaltungsmöglichkeiten
    Innenbereich
    Außenbereich
    Parkmöglichkeiten
    Öffentliche Erreichbarkeit
    Es ist ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es erneut

Häufig gestellte Fragen