Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde

Dr. med. Ingrid Geberth

Ärztin, Frauenärztin (Gynäkologin)

Termin buchen
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Dr. Geberth

Ärztin, Frauenärztin (Gynäkologin)

Sprechzeiten

Adresse

Friedrich-Ebert-Anlage 569117 Heidelberg

Leistungen

Corona-Impfung
Krebsvorsorge
Kinderwunschsprechstunde
Mädchensprechstunde
Pillensprechstunde
Wechseljahre-Sprechstunde
Kosmetische Sprechstunde
Trimesterscreening
Betreuung von Risikoschwangerschaften
Doppeluntersuchung
Nackenfaltenmessung
Harmonytest
Mammadiagnostik
Mammografie
Mammaoperationen
Chemotherapie
Akupunktur
Kupferspirale
Hormonimplantate

Weiterbildungen

Akupunkteurin
Gynäkologische Onkologie

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Besucherin, lieber Besucher.

ich darf Sie herzlich auf meinem jameda-Profil begrüßen.

Es freut mich sehr, dass Sie mehr über mich und meine Tätigkeit als Frauenärztin erfahren möchten.

In meiner Heidelberger Praxis bin ich Ihre kompetente Ansprechpartnerin im Bereich der Gynäkologie, Geburtshilfe und auch für Ihre Wünsche im Bereich der ästhetischen Medizin bin ich für Sie da.

Kommen Sie bei weiteren Fragen jederzeit gerne auf mich und mein Praxisteam zu!

Ich freue mich auf Sie!

Ihre

Dr. med. Ingrid Geberth

meine Vita

1973 in Temeschburg in Rumänien geboren, mittlerweile verheiratet und Mutter von einem Kind

Oktober 1991 - 1997:

Studium der Humanmedizin an der Universität für Medizin und Pharmakologie in Temeschburg/Rumänien

Promotion 1997

III.Staatsexamen an der Universität Heidelberg mit Erteilung der Approbation als Ärztin.

Facharztprüfung Landesärztekammer Baden-Württemberg                             

Ärztin in Temeschburg/ Rumänien

Ärztin in Novi Sad /Serbien

Ärztin an der Universitätsfrauenklinik Heidelberg

Ärztin im Kreiskrankenhaus Buchen (Odenw.)

Ärztin im Diakonie Krankenhaus Mannheim

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
zu meiner Person


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Als Gynäkologin möchte ich Sie in allen Ihren Lebensphasen als kompetenter Ansprechpartner in allen Angelegenheiten rund um den weiblichen Körper begleiten. Ich habe mich auf die Bereiche Gynäkologie, Geburtshilfe und ästhetische Medizin spezialisiert. In meiner Heidelberger Praxis in der Friedrich-Ebert-Anlage 5 stehe ich Ihnen auch für weitere Leistungen zur Verfügung. Kontaktieren Sie mein Team unter 06221/27724 um einen Termin auszumachen oder nutzen Sie das Onlineterminbuchungstool auf jameda.

  • Gynäkologische Sprechstunde

  • Schwangerschaftsbetreuung

  • Gynäkologische Onkologie

  • Gynäkologische Sprechstunde

    • Krebsvorsorge/ - nachsorge
    • Kinderwunschsprechstunde
    • Mädchensprechstunde
    • Pillensprechstunde
    • Wechseljahre-Sprechstunde
    • Kosmetische Sprechstunde (Beratung Brustvergrößerung,-Verkleinerung, Straffung, Fettabsaugen, Schamlippenkorrektur)
  • Schwangerschaftsbetreuung

    • Trimesterscreening
    • Betreuung von Risikoschwangerschaften
    • Gebursthilflichen Ultraschall -  und Doppleruntersuchung
    • Hochmoderner 3D/4D Ultraschall mit Speicherung auf CD/USB-Stick
    • Nackenfaltemessung
    • Harmonytest - Ein nicht-invasiver Test zur Risikoermittlung von Chromosomenstörungen wie Trisomie 21 (Down-Syndrom), mit der Möglichkeit, auch Geschlechtschromosomale Erkrankungen (X,Y) zu erkennen.
    • Zusätzliche Ultraschalluntersuchungen, 3D, 4D, "Babyfernsehen"
    • Akupunktur
    • Abklärung der Immunitätslage bei Virusinfektionen
  • Gynäkologische Onkologie

    Engmaschige Kooperation mit der Gynäkoonkologischen Schwerpunktpraxis (SPGO) Prof. Diel; Dr. Geberth; Frau Knauß aus Mannheim

    • Mammadiagnostik(Gewebeproben, High Speed Stanze; Vacuumstanzen)
    • Mammografie
    • Mammaoperationen
    • Chemotherapie
    • Zweitmeinungen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Als Gynäkologin liegt es mir am Herzen, dass sich Frauen in meiner Heidelberger Praxis wohlfühlen und sie die genau auf sie abgestimmte Behandlung erhält. Ich möchte meinen Patientinnen in allen Lebensabschnitten wie beispielsweise einer Schwangerschaft zur Seite stehen und ihnen Sicherheit geben.

Außerdem kann ich Ihnen die folgenden Leistungen im Bereich der ästhetischen Medizin anbieten:

  • Individuelle Vorsorge

  • Verhütung

  • Ultherapy

  • Botulinumtoxin

  • Individuelle Vorsorge

    • Dünnschichtzytologie (Thin Prep)
    • Ultraschall des kleinen Beckens und Brustultraschall
    • Papillomvirustest (HPV)
    • Chlamydientest (gratis bis zum 25 Lj.)
  • Verhütung

    • IUB™-Kupferperlen-Ball
    • Kupferspirale
    • Hormonimplantate (Implanon®)
    • Kupferkette GyneFix®
    • Hormonspirale 3-5 Jahre (Mirena®, Jaydess®)
    • Allgemeine Informationen zu Langzeitverhütungsmethoden, inklusive Hormonspirale 3-5 Jahre
  • Ultherapy

    Ultherapy ist das neue Ultraschall-Lifting von Merz Aesthetics. Für eine nachhaltige Beauty-Straffung im Gesicht, am Hals und im Bereich des Dekolletees – ganz ohne OP und ohne Schädigung der Hautoberfläche. Die perfekte Lösung für alle, die sich keine Ausfallzeiten leisten können, noch nicht bereit für ein chirurgisches Facelift sind oder die Zeit zwischen ästhetisch-operativen Maßnahmen überbrücken möchten. Ultherapy® bietet Lifting-Effekte bereits nach nur einer Behandlung mit mikrofokussiertem Ultraschall – dem einzigen Ultraschallverfahren mit FDA Zulassung.

    Mit dem Altern lässt der Kollagen- und Elastingehalt der Haut nach – das Gewebe wird zunehmend schlaff und verliert an Festigkeit. Typische Anzeichen sind z. B.: abgesunkene Augenbrauen, Faltenbildung z. B. im Gesicht oder auf dem Dekolletee, Konturenverluste am Kinn oder Hals. Ultherapy kann dabei helfen, die Zeichen der Zeit aufzuhalten, und wirkt von innen nach außen, um die Haut zu straffen und zu liften. Mikrofokussierte Ultraschall-Energie passiert das Hautgewebe schadlos und wirkt in einer Tiefe von bis zu 4,5 mm. Dies ist die Gewebeschicht, die typischerweise bei einem chirurgischen Facelift gestrafft wird. Die Haut reagiert auf diesen Stimulus mit der Neubildung von frischem Kollagen und Elastin. Die endgültigen Ergebnisse werden über einen Zeitraum von 2 – 3 Monaten sichtbar und begeistern durch ein jüngeres und konturiertes Aussehen. Die Resultate können sich noch bis zum 6. Monat weiter verbessern.

  • Botulinumtoxin

    Botulinumtoxin Typ A ist ein sehr gut s erforschtes Protein, das seit langem in verschiedenen neurologischen Therapiefeldern eingesetzt wird. Seit Mitte der neunziger Jahre wird es zudem sehr erfolgreich zur Behandlung mimisch bedingter Falten eingesetzt. Es wird in die an der Faltenbildung beteiligten Muskeln injiziert und bewirkt  eine vorübergehende Entspannung der Muskeln. Dies führt  zu einer Glättung bestehender Falten. Das Gesicht sieht wieder jünger und frischer aus - der natürliche Gesichtsausdruck bleibt dabei erhalten.

    Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Haut allmählich Spannkraft und Elastizität. Erste Anzeichen dafür sind Mimikfalten, zum Beispiel Krähenfüße um die Augen und Lachfalten um die Mundwinkel. Um die 40 verlangsamen sich die Stoffwechselprozesse in der Haut. Sie wird schlechter durchblutet, schlaffer, spröder und rauer. Das Unterhautfettgewebe schwindet und die Aktivität der Talgdrüsen lässt nach. Dadurch wird die Haut trockener, die Hautoberfläche wird dünner. Es bilden sich Knitterfältchen im Wangen-, Hals- und Dekolleteebereich. Die Falten um Augen und Mund, die anfangs nur als feine Linien zu sehen waren, werden mit der Zeit immer ausgeprägter. Zusätzlich beschleunigen Stress und Umwelteinflüsse wie UV-Licht und Rauchen die Hautalterung.

    • Stirnfalten
    • Glabellafalten
    • Krähenfüße
    • Knitterfältchen
    • Nasolabialfalten
    • Periorale Falten
    • Marionettenfalten
    • Mentolabialfalten
    • Mimische Falten
  • Faltenunterspritzung (Filler)

    Störende Falten lassen sich durch eine Unterspritzung glätten. Dabei wird eine Füllsubstanz mit einer feinen Nadel sanft unter die Falte gespritzt und polstert diese von unten auf. Verwendet werden sogenannte temporäre Filler, die mit der Zeit vom Körper auf ganz natürliche Weise abgebaut werden. So können feine, mittlere und selbst ausgeprägte Falten schnell und zuverlässig korrigiert werden. Der Erfolg ist sofort nach der Behandlung sichtbar. Die Faltenunterspritzung ist damit eine sanfte Alternative zu operativen Eingriffen.

    Filler sind Materialien zur Unterspritzung von Falten, zur Volumenauffüllung und einer jugendlich anmutenden Gesichtsform. Sie zählen zu den sanften Behandlungsmöglichkeiten gegen die Zeichen der Hautalterung. Moderne Filler müssen sicher und verträglich sein. Am besten sind abbaubare Filler, also Substanzen, die einen möglichst lang anhaltenden Effekt haben, aber nicht permanent sind. Die derzeit sichersten und gebräuchlichsten Substanzen sind Hyaluronsäure und Volumenfiller zur Kollagenstimulanz.

    • Lippenkorrektur
    • Hohlwangen
    • Nasolabialfalte
    • Kinnfalte
    • Unterkieferlinie
  • HCG-Diät nach Dr. Simeon

    Die HCG-Diät wurde von Dr. Simeon vor über 40 Jahren entwickelt. Es handelt sich um eine altbewährte, sehr erfolgreiche Kur zur Gewichtsreduktion auf natürliche Weise. Hierbei wird das HCG, ein natürliches Hormon, das sog. Plazenta-Hormon = Human Chorion Gonadotropin, welches vor allem in der Schwangerschaft im Organismus produziert wird, zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Das HCG mobilisiert die diätresistenten Fettpolster (Körperdepots), welche auch durch eine Ernährungsumstellung oder Sport nicht mobilisiert werden können. Diese Depots sind es, die einer optimalen Körperfigur im Wege stehen.

    HCG ist ein natürliches Hormon, welches bei jeder Schwangerschaft gebildet wird. Bei der Simeons Kur wird das HCG in geringen Mengen zugeführt und zwar in einer Dosis, die fettabbauende Wirkung zeigt, ohne Nebenwirkungen. Aus diesem Grund kann die Diät mit Erfolg auch beim Mann eingesetzt werden. Die Kur funktioniert nur in Kombination aus täglicher Hormongabe und einer ausgeklügelten Diät. Sie ist zeitlich auf 4 bis maximal 6 Wochen begrenzt. Trotz Kalorienreduktion während dieser Zeit ist man körperlich normal arbeitsfähig, leidet nicht an Hungergefühl und kann sportlichen Betätigungen nachgehen.

    Die HCG-Diät empfiehlt sich besonders bei Problemzonen mit schlechtem Bindegewebe, das zu Cellulitis neigt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
mein Leistungsschwerpunkt


Meine Kollegen (1)

Praxis

jameda Siegel

Dr. Geberth ist aktuell – Stand Januar 2022 – unter den TOP 10

Frauenärzte · in Heidelberg

Note 1,6 •  Gut

1,6

Gesamtnote

1,6

Behandlung

1,5

Aufklärung

1,6

Vertrauensverhältnis

1,8

Genommene Zeit

1,4

Freundlichkeit

Bemerkenswert

bietet alternat. Heilmethoden
kurze Wartezeit in Praxis
sehr gute Betreuung

Optionale Noten

1,3

Wartezeit Termin

1,3

Wartezeit Praxis

1,4

Sprechstundenzeiten

1,1

Betreuung

1,5

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

2,5

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

1,8

Telefonische Erreichbarkeit

2,0

Parkmöglichkeiten

1,6

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (63)

Alle13
Note 1
11
Note 2
1
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
1
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
04.05.2022
1,0

Tolle Ärztin und nette Damen

Ich bin schon seit vielen Jahren bei Frau Dr Geberth in Behandlung und immer zufrieden mit den Behandlungen. Egal welches Thema man anspricht, man wird immer genau aufgeklärt über die Behandlung. Man wird auch zu nichts gezwungen oder gedrängt, dass habe ich bei anderen Ärzten als deutlich mehr empfunden.

Alles in allem eine gute Adresse

Kommentar von Dr. Geberth am 08.05.2022

Herzlichen Dank

05.04.2022 • gesetzlich versichert • Alter: unter 30
6,0

Unfassbar

Ich würde niemandem raten, zu dieser Ärztin zu gehen.

Meine Geschichte begann im Dezember 2020, mir Frau Dr. Geberth nach einer Beratung die Kupferkette einsetzte. Bis hierhin war alles ok.

Lediglich die ständige Konfrontationen damit, was Sie alles für extra Behandlungen für welches Geld machen könne, stießen mir auf. Somit hatte ich das Gefühl, dass ich sehr aufpassen muss, was ich in Anspruch nehmen könne, sodass es meine Krankenkasse noch übernimmt, und ich nciht etra zahlen muss. Ich wollte einfach nur eine normale Behandlung ohne Extrakosten.

Von anderen Frauenärzt*innen kenne ich das nicht so.

Im Sommer 2021 begann ich aus dem nichts zu bluten und mir ging es richtig schlecht. Ich ging zu ihr, um sicherzugehen, dass nichts mit der Kette passiert sei. Erstmal tat sie mein Empfinden ab und meinte, dass das ganz normal ist, dass sich der Zyklus manchmal verändert oder ausgeprägter ist. Ich solle Mönchspfeffer nehmen, dann pendelt sich dieser wieder ein. Auf nachfragen wurde ich dann doch noch untersucht und erst bei erneutem Nachfragen stellte sich heraus, dass die Kupferkette nicht mehr da ist.

Den Fakt, dass ich die ganze Zeit Sorgen hatte, dass jetzt Extrakosten auf mich zukommen, wenn ich „einfach“ wegen Beschwerden zu einer Ärztin gehe, möchte ich hier nur kurz erwähnen.

Sie sagte, ich solle mich sicherheitshalber mal röntgen lassen, nicht, dass die Kette in meinen Bauch gewandert sei. Eine Überweisung und eine Empfehlung welches Krankenhaus ich denn aufsuchen solle wurde erneut erst auf Nachfrage gegeben. Die Erfahrung die ich dann in der Xxxxx, zu welcher mir empfohlen wurde zu gehen, gemacht habe, lasse ich hier außenvor, aber auch diese war unterirdisch.

Es wurde zu keinem Zeitpunkt ein Schwangerschaftstest gemacht.

Erst als ich zu einer anderen Ärztin gegangen bin wurde mir eine Eileiterschwangerschaft diagnostiziert, welche auch operativ entfernt werden musste. Alle Ärzt*innen denen ich meine Geschichte erzählte waren entsetzt.

Kommentar von Dr. Geberth am 04.05.2022

ZU ihrer persönlichen Geschichte kann ich nur sagen , dass es mir leid tut dass sie eine Eileiterschwangerschaft hatten, doch da sehe ich in meiner Behandlung keinen Fehler. Sie haben in der zweiten Stellungnahme auf jameda zugegeben , dass ich nachdem ich im Ultraschall gesehen habe dass die Kette fehlt, sie gefragt habe, ob sie einen Schwangerschaftstest gemacht haben und da haben sie mir gesagt, dass er zuhause negativ war( deshalb weiß ich nicht warum sie hier falsche Aussagen treffen), so dass meine erste Sorge, das Abklären der Kette war, ob es nicht im Bauchraum durchgewandert ist. Sie hatten leider sie unbemerkt angeblich vaginal verloren. Hätte man das gewußt, hätte man das Röntgen sparen können. Man muss nicht Medizin studieren um zu wissen dass man einen Test zum Ausschluß der Schwangerschaft machen muß, wenn die Kette fehlt, doch sie haben gesagt, dass ihr Test zuhause negativ war ! Für mich, nach ihrer Schilderung mit Test negativ, Kette nicht vaginal verloren und im Ultraschall keine Auffälligkeit zu dem Zeitpunkt( Eine Eileiterschwangerschaft sieht man im Ultraschall erst später), stand an erster Stelle das Röntgen und es wurde ihnen gesagt, dass sie danach zur weiteren Abklärung sich melden sollen um danach auch eine neue Kette einzusetzen, die in so einem Fall auch gratis ersetzt wird , davor aber selbstverständlich noch Blut ( HCG)abgenommen wird auch wenn ihr Test negativ war, denn nur so kann man auch eine frühe Schwangerschaft entdecken die im Ultraschall noch gar nicht sichtbar ist. Sie haben sich anscheinend nicht mehr bei uns gemeldet. Eine Eileiterschwangerschaft hätte man per Blut auch schnell entdeckt , die operation kann man allerdings nur ab einem bestimmten wert machen lassen , sonst ist es sehr schwierig es zu operieren. Da ich es möchte, dass unsere Patientin komplett aufgeklärt sind, bekommt jede Frau am Empfang einen Aufklärungszettel über die normale Kontrolle und Igel mit der Bitte nur auf Wunsch auszufüllen. Das spart nur Zeit.

01.04.2022 • Alter: unter 30
1,0

Sehr nett

Ich bin seit sehr langer Zeit Patientin in der Praxis sowohl die Ärztin als auch die Helferinnen sind sehr nett und kompetent. Man wird sehr gut aufgeklärt und fühlt sich sehr wohl in der Praxis. Frau Dr. Geberth ist ein Herzensmensch und hat auch ein offenes Ohr für alles. Ich kann die Praxis vom herzen weiterempfehlen

Kommentar von Dr. Geberth am 08.05.2022

Vielen Dank

20.09.2021
OHNE
NOTE

Hallo!

Hallo! Ich habe versucht anzurufen, um fertig zu werden, aber niemand antwortet ... Ich möchte einen Termin für diese Woche, ich habe vor 6 Wochen entbunden und möchte überprüfen, ob alles in Ordnung ist

Anmerkung von jameda:

Da die Bewertung ausschließlich Vorgänge aus den Bereichen Terminvereinbarung und/oder Praxismanagement betrifft, ist entsprechend der Nutzungsbedingungen nur der Bewertungstext veröffentlicht und keine Noten. Ein Behandlungskontakt zur bewerteten Person hat nicht stattgefunden.

11.09.2021
1,4

Sehr freundliche und kompetente Behandlung

Ich habe mich bei Frau Dr. Geberth sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Ich bin sehr schnell an einen Termin gekommen und musste auch in der Praxis nicht lange warten.

Kommentar von Dr. Geberth am 08.05.2022

Vielen Dank

Weitere Informationen

Weiterempfehlung88%
Profilaufrufe144.402
Letzte Aktualisierung22.05.2020

Termin online buchen




Finden Sie ähnliche Behandler

  • Top Städte in Baden-Württemberg
    Weitere Städte
    • Aalen
    • Albstadt
    • Baden-Baden
    • Bietigheim-Bissingen
    • Böblingen
    • Bruchsal
    • Esslingen
    • Fellbach
    • Filderstadt
    • Friedrichshafen
    • Göppingen
    • Heidenheim an der Brenz
    • Kirchheim unter Teck
    • Konstanz
    • Lahr
    • Leonberg
    • Linderhof
    • Lörrach
    • Ludwigsburg
    • Nürtingen
    • Offenburg
    • Pforzheim
    • Rastatt
    • Ravensburg
    • Reutlingen
    • Rottenburg am Neckar
    • Schwäbisch Gmünd
    • Schwäbisch Hall
    • Sindelfingen
    • Singen
    • Tübingen
    • Ulm
    • Villingen-Schwenningen
    • Waiblingen
    • Weinheim
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner / Internisten
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Psychiater, Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie
    • Fachärzte für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychosomatik
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychologen, Psychologische Psychotherapeuten & Ärzte für Psychotherapie und Psychiatrie
    • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken