Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Zahnärzte:
Gold-Kunde
Dr. med. dent. Mohsen Rahgozar

Dr. med. dent. Mohsen Rahgozar

Zahnarzt, Kieferorthopädie

02366/935070

Dr. Rahgozar

Zahnarzt, Kieferorthopädie

Sprechzeiten

Mo
08:30 – 12:00
13:30 – 18:00
Di
08:30 – 12:00
13:30 – 18:00
Mi
08:30 – 12:00
13:30 – 18:00
Do
08:30 – 12:00
13:30 – 18:00
Fr
08:30 – 12:00
13:30 – 17:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Antoniusstr. 2645699 Herten

Leistungen

Ganzheitliche Kieferorthopädie
Insignia
3-D computergesteuerte Zahnkorrektur
Aligner
Invisalign
Funktionskieferorthopädie
Lingualtechnik
Schnarchtherapie
Damon Clear
Kieferorthopädie für Erwachsene
Kieferorthopädie für Kinder&Jugendliche
Früherkennung und Frühbehandlung
Sportmundschutz
Zahnkorrektur
Festsitzende Zahnspangen
Herausnehmbare Zahnspangen
CMD

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

herzlich willkommen auf meiner jameda-Seite und in Ihrer Fachpraxis für Kieferorthopädie KFO Herten, in der ich zusammen mit Prof. Dr. Gholamreza Danesh als Fachzahnarzt für Kieferorthopädie tätig bin.

Unsere Praxis in der Antoniusstr. 26 bietet Ihnen ein umfassendes Konzept für moderne Kieferorthopädie. Hohe technische Standards, fachliche Kompetenz und langjährige Erfahrung gewährleisten die Umsetzung Ihrer Wünsche und die Erzielung bestmöglicher Ergebnisse.

Stetige Fortbildungen des gesamten Teams garantieren eine Behandlung auf höchstem qualitativen Niveau und aktuellstem Wissensstand.

Auf jameda erhalten Sie weiterführende Informationen zu unseren schonenden, innovativen Behandlungsmethoden sowie zu unseren Spezialgebieten. Gerne stehen wir Ihnen auch persönlich zur Verfügung, wenn Sie Fragen haben oder einen Termin in unserer Praxis vereinbaren möchten. Sie erreichen uns unter 02366/935070. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr

Dr. Mohsen Rahgozar

Dr. Mohsen Rahgozar

Herr Dr. Mohsen Rahgozar erlangte 1997 nach erfolgreich abgeschlossenem Zahnmedizinstudium an der Westfälischen Wilhelms- Universität Münster die Approbation zum Zahnarzt.

Im darauffolgenden Jahr promovierte er auf dem Gebiet der Orthopädie. Im Anschluss an das allgemeinzahnärztliche Praxisjahr folgte 1998 die Anstellung in einer kieferorthopädischen Gemeinschaftspraxis mit breit gefächertem Behandlungsspektrum.

Bis zu seiner Niederlassung in Herten im Jahre 2008 war Dr. Rahgozar in dieser Praxis beschäftigt und absolvierte erfolgreich und berufsbegleitend das postgraduale Universitätsstudium „Master of Science für Kieferorthopädie“ an der Donau-Universität Krems für Heilberufe von 2003 bis 2005.

Aufgrund der weiteren Fortbildungen und Spezialisierungen, betreut er neben der Kinder und Erwachsenenbehandlung umfänglich auch die Patienten, die wegen eines Schnarchenproblems unsere Praxis aufsuchen.

Dr. Rahgozar ist verheiratet und Vater einer Tochter.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.kfo-herten.de


Meine Behandlungs­schwerpunkte

In unserer Fachpraxis für Kieferorthopädie in Herten möchten wir Ihnen zu einem strahlenden Lächeln mit schönen und geraden Zähnen verhelfen. Heutzutage gibt es eine Vielzahl an Therapiemethoden, die eine Kiefer- oder Zahnfehlstellung beheben können. Aufgrund meiner Fortbildungen und Spezialisierungen habe ich mich neben der Kinder- und Erwachsenenbehandlung auch auf die Therapie unserer Patienten spezialisiert, die unsere Praxis wegen eines Schnarchproblems aufsuchen. Machen Sie den ersten Schritt und vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxis für ein unverbindliches Erstgespräch.

  • Kieferorthopädie für Kinder & Jugendliche

  • Erwachsenenbehandlung

  • Schnarchtherapie

  • Kieferorthopädie für Kinder & Jugendliche

    Schöne gerade Zähne und ein freies harmonisches Lachen bedeuten ein großes Stück Lebensqualität, sind Ausdruck von Attraktivität und Erfolg und damit eine der besten Investitionen in die Zukunft Ihres Kindes.

    Die kieferorthopädische Therapie bei Kindern und Jugendlichen begradigt nicht nur schief stehende Zähne und optimiert die Funktion des Gebiss-Systems, sondern sie beugt durch eine verbesserte Zahnstellung auch der Entstehung von Karies, Erkrankungen des Zahnhalteapparates vor. Sie ist ein entscheidender Wegbegleiter für die Mundgesundheit im gesamten späteren Leben.

  • Erwachsenenbehandlung

    Schönheit, Lebensqualität und Erfolg sind untrennbar miteinander verbunden. Nichts ist so gewinnbringend, wie ein schönes Lächeln. Es öffnet Türen, schafft Vertrauen und sorgt für Sympathie. Sympathie beeinflusst Entscheidungen und prägt unser ganzes Verhalten.

    Eine moderne Kieferorthopädie hat zwei Ziele vor Augen. Zum einen ist eine gute Kaufunktion wichtig für die Gesunderhaltung des Gebisses und des gesamten Organismus. Auch im Alter noch mit den eigenen Zähnen essen zu können ist purer Genuss. Zum anderen erstreben wir ein harmonisches Erscheinungsbild mit unserem Lächeln als Blickfang.

    Diese beiden Ziele sind untrennbar miteinander verbunden. Ohne eine gute Bissfunktion ist ein schönes Lächeln nicht möglich und umgekehrt. So ergänzen sich die Anforderungen einer zeitgemäßen Kieferorthopädie mit den Wünschen nach Lebensqualität und Schönheit.

    Gesichtsästhetik und Gebissfunktion sind miteinander verbunden.

    Erwachsene Patienten machen mittlerweile einen Großteil unseres Patientengutes aus. Deshalb ist uns auch der Wunsch nach einer möglichst unauffälligen Behandlung bewusst. Und hier bietet die moderne Kieferorthopädie mit unsichtbaren Spangen, der Lingualtechnik oder ästhetischen Keramikbrackets eine Reihe von Möglichkeiten, angenehm zu behandeln. Letztendlich sind Ihre Wünsche bei Berücksichtigung der medizinischen Voraussetzungen entscheidend für die Art der Behandlung.

  • Schnarchtherapie

    Die Ursache des Schnarchens liegt darin, dass die Muskeln im Schlaf erschlaffen. Dies betrifft auch die Zunge, das Zäpfchen und die Muskulatur des Mundbodens sowie die Weichteile im Rachen. Als Folge saugen sie sich beim Einatmen sozusagen fest und verschließen den Rachen teilweise. Die Atemluft kann den Bereich nur erschwert passieren und führt zum Flattern der Weichteile. Die Geräusche, die hierbei entstehen, werden als Schnarchen bezeichnet.

    Dies ist nicht nur nervend für den Partner, sondern ist in 10% der Fälle für den Betroffenen extrem gesundheitsgefährdend, d.h. neben den Problemen im häuslichen Bereich und in der Beziehung ist es fast unbekannt, dass sich hinter ruhestörendem Schnarchen eine gefährliche nächtliche Atemstörung verbergen kann, die durch Atemaussetzer (Apnoe), teilweise länger als 30 Sekunden, gekennzeichnet ist. Die Folge ist eine mangelnde Sauerstoffversorgung im gesamten Blutkreislauf - auch im Gehirn.

    Unbemerkt werden dadurch ständig wiederkehrende Weckreaktionen ausgelöst. Ein erholsamer Tiefschlaf ist nicht mehr möglich - die Leistungsfähigkeit am Tag ist erheblich eingeschränkt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
KFO Herten


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Gerade Zähne tragen wesentlich zu einem gepflegten Erscheinungsbild bei. In unserer Gemeinschaftspraxis für Kieferorthopädie in der Antoniusstr. 26 in Heten behandeln wir Zahn- und Kieferfehlstellungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Wir beraten Sie gerne und suchen mit Ihnen zusammen die passende Behandlungsmethode für Sie aus. Vereinbaren Sie einen Termin unter 02366/935070 und lassen Sie sich von uns beraten. Auf jameda können Sie sich vorab über die verschiedenen Behandlungsverfahren unserer kieferorthopädischen Fachpraxis in Herten informieren:

  • 3-D computergesteuerte Zahnkorrektur (Insignia)

  • Invisalign - Die fast unsichtbare Zahnspange

  • CMD - Kiefergelenktherapie

  • Lingualtechnik

  • 3-D computergesteuerte Zahnkorrektur (Insignia)

    Die heutigen kieferorthopädischen Apparaturen sind so konzipiert, dass die Patienten innerhalb einer gewissen Bandbreite akzeptierter Normen behandelt werden können. Allerdings ist jeder Patient individuell und es gibt kein einziges System, das bei allen Patienten ein individuell perfektes Ergebnis erzielt. Dies hat sich nun geändert. Mit dem neuen Insignia System sind wir jetzt in der Lage, im Gegensatz zu den bisherigen kieferorthopädischen Standard-Geräten, Ihre Zahnspange mit Hilfe der speziellen Computersoftware individuell für Sie zu entwickeln.

    Zahngröße, Zahn- und Bogenform und viele andere klinische Variablen, wie z. B. die Bracket Positionierung beeinflussen entscheidend das Resultat. Die Insignia Software bezieht diese Variablen bei der Entwicklung Ihres Behandlungsplans von Anfang an mit ein und ermöglicht so eine drastische Verkürzung der Behandlungszeit mit einem perfekten Ergebnis.

  • Invisalign - Die fast unsichtbare Zahnspange

    Hier werden herausnehmbare transparente Kunststoffschienen, sogenannte Aligner, verwendet, die die Zahnfehlstellung ohne Metall und Drähte korrigieren.

    Die Invisalign Behandlung ist für Patienten mit leichten bis mittleren Fehlstellungen geeignet. Bereits aus 50 cm Abstand ist die Schiene im Mund fast unsichtbar.
    Sie stört nicht beim Sprechen und wird zum Essen und Zähneputzen herausgenommen, was einen entscheidenden Vorteil bei der täglichen Mundhygiene bietet.

    Menschen, die viel sprechen müssen, in der Öffentlichkeit stehen und Wert auf höchste Ästhetik und besten Tragekomfort legen, entscheiden sich für diese besondere Art der Zahnspange.

    Je nach Schwierigkeitsgrad erhalten unsere Patienten im Zuge der Behandlung mehrere transparente Kunststoffschienen. Die maßgefertigten Aligner-Sets werden nun über einen Zeitraum von jeweils zwei Wochen getragen. Die Aligner bringen die Zähne dabei sanft, Schritt für Schritt an die richtige Position.

    Schon relativ früh können erste Erfolge sichtbar werden. Von Zeit zu Zeit, meist in Abständen von sechs Wochen werden die Fortschritte bei uns in der Praxis kontrolliert. Am Behandlungsende steht ein strahlendes Lächeln, das viele vor INVISALIGN gar nicht für möglich gehalten hätten. Bei den meisten Erwachsenen ist die Behandlung dann nach knapp einem Jahr beendet.

  • CMD - Kiefergelenktherapie

    Wenn Sie häufig Kopfschmerzen, Probleme bei der Mundöffnung und beim Kauen oder Knackgeräusche im Kiefergelenk haben, kann es sein, dass Sie unter einer Funktionsstörung des Kauorgans (lat.: craniomandibulärer Dysfunktion [CMD]) leiden.

    Da eine funktionelle Verbindung zwischen den Kiefergelenken, den Kopfgelenken (Kopf-Wirbelsäule) und den Kreuzbeingelenken (Wirbelsäule Becken) vorhanden ist, besteht im Rahmen einer Fehlbelastung einer dieser Gelenke immer auch eine Beeinträchtigung der beiden anderen Gelenksysteme in unterschiedlicher Ausprägung.

    Und so ist erklärbar, dass z.B. eine Bissfehlstellung Rückenschmerzen verursachen kann, dass ein zu kurzes Bein Kopfschmerzen auslösen kann und dass nach einem scheinbar banalen Unfall die Zähne nicht mehr richtig aufeinander passen.

    Der Kieferorthopäde kann helfen!

    Leider kann unser Körper nur bedingt diese Probleme kompensieren und oft werden Beschwerden gar nicht oder falsch diagnostiziert und bleiben unbehandelt.

    Die Differenzierung, welches Gelenk primär gestört ist, ist oft sehr schwierig und kann nur von Behandlern unterschiedlicher Fachrichtungen beurteilt und behandelt werden. Die Untersuchung und Behandlung der Kiefergelenke und der Zusammenbiss der Zähne erfolgt im Gegensatz zu anderen Gelenken nicht durch den Orthopäden, sondern durch den Kieferorthopäden. Eine notwendige Behandlung erfolgt dann oft in Zusammenarbeit mit anderen Fachrichtungen (Orthopädie, Physiotherapie, Osteopathie,...).

  • Lingualtechnik

    Für jeden, der eine unauffällige Korrektur seiner Zähne wünscht, stellt die Incognito Zahnspange eine erstklassige Behandlungsmethode dar, ohne dass Ihr Umfeld etwas davon bemerkt. Wie das geht? Ganz einfach. Sie wird im Gegensatz zu herkömmlichen festen Zahnspangen statt auf der Zahnvorderseite auf der Zahninnenseite befestigt und ist daher von außen praktisch nicht zu erkennen.

    Ihre Vorteile:

    • Hoher Tragekomfort durch eatrem flaches Design
    • Individuell für Sie designed
    • von außen praktisch unsichtbar
    • Sichtbarer Erfolg in kurzer Zeit
    • Zuverlässige Korrektur aller Arten von Zahnfehlstellungen
    • Geeignet für jedes Lebensalter
    • Kein Entkalkungsrisiko auf der Zahnvorderseite
  • Damon Clear

    Damon Brackets verfügen über einen einzigartigen High-Tech-Gleitmechanismus, der den Druck auf Ihre Zähne vermindert und sie angenehmer in die richtige Position verschiebt. Die Resultate sind ein strahlendes, natürliches Lächeln und ein schöneres Profil.

    Ihre Behandlung mit der neuen Bracket Generation “Damon Clear” vereint die Ästhetik eines Keramik Brackets mit der Funktionalität der bewährten Damon-Technologie. Die unauffällige Zahnspange bietet den optimalen Tragekomfort mit allen Vorteilen der selbstligierenden Technik.

    Warum wir mit dem Damon System behandeln

    Die kristallklaren Brackets, die alle Erwartungen an Schönheit und Funktionalität, die imagebewusste Patienten heute erwarten, übertreffen, sind wirklich die ästhetische Innovation in der modernen Kieferorthopädie.

    Klinisch nachgewiesene Vorteile durch:

    • perfektes Behandlungsergebnis
    • kürzere Behandlungszeiten
    • weniger Kontrolltermine
    • maximaler Tragekomfort
    • einfache Hygiene

    Höchster Tragekomfort:

    • kristallklare Brackets
    • kaum sichtbar
    • abgerundete Konturen
    • keine Verfärbungen
  • Sportmundschutz für Ihre Zähne

    Trendsportarten, bei denen ein Schutz der Zähne unerlässlich ist, gehören bei vielen Patienten zum Alltag.

    Erfahrungen aus der Praxis zeigen, dass ein Sport-Mundschutz erst dann in Auftrag gegeben wird, wenn ein Zahn oder der Kiefer bereits geschädigt ist. Deshalb sollten auch hier die Vorbeugemaßnahmen in den Vordergrund gerückt werden.

    Wirkungsvoller Mundschutz mit großem Tragekomfort stellt heute für die moderne Zahnmedizin kein Problem mehr dar. Auch während der kieferorthopädischen Behandlung ist das Tragen eines individuell hergestellten Sport-Mundschutzes möglich. Besondere Farbgestaltungswünsche können berücksichtigt werden.

    Neben der perfekten Stoßdämpfung ermöglicht die exakte individuelle Passform das Sprechen, Trinken und vor allem eine leichte Atmung. Der Mundschutz schützt Ihre Zähne, Zahnfleisch, Kieferknochen und Kiefergelenke.

  • Rechtzeitige und individuelle Früherkennung - schon im Vorschulalter!

    Wir empfehlen ein Beratungsgespräch zwischen dem 6. und 8. Lebensjahr. Auf Ihren Wunsch, oder auf Anraten Ihres Kinderarztes, gerne auch früher.

    Die kieferorthopädische Therapie bei Kindern und Jugendlichen begradigt nicht nur schief stehende Zähne und optimiert die Funktion des Gebiss-Systems, sondern sie beugt auch der Entstehung von Karies, Erkrankungen des Zahnhalteapparates und den Verlust von Zähnen vor.

    Sie ist ein entscheidender Wegbegleiter für die Mundgesundheit im gesamten späteren Leben.

    Frühzeitig erkannte Fehlstellungen lassen sich oft schon mit spielerischen Muskelübungen oder einfachen Maßnahmen wie einer Mundvorhofplatte oder anderen Funktionsgeräte behandeln.

    Nach ausführlicher Untersuchung und Beratung entscheiden Sie mit uns, in welchem Rahmen Ihr Kind behandelt werden soll und wissen vor Behandlungsbeginn, welche Investitionen auf Sie zukommen.

    Mit modernen, komfortablen und schnellen Behandlungsmethoden ist viel möglich. Die Auswahl ist groß auch bei Jugendlichen - von sichtbar bis unsichtbar, bei unerwartet kurzen Behandlungszeiten.

  • Behandlung im Milchgebiss

    Ab einem Alter von ca. 4 Jahren kann eine kieferorthopädische Behandlung sinnvoll sein. Frühzeitig erkannte Fehlstellungen lassen sich oft schon mit spielerischen (myofunktionellen) Muskelübungen oder einfachen Maßnahmen wie einer Mundvorhofplatte oder anderen Funktionsgeräte behandeln.

    So können wir frühzeitig bei Fehlentwicklungen eingreifen und durch rechtzeitiges Weichenstellen eine spätere Behandlung vermeiden, oder in einem sehr viel geringeren Umfang notwendig werden lassen.

  • Behandlung im Wechselgebiss

    Im Wechselgebiss arbeitet man meist mit sog. "losen Spangen", herausnehmbaren Geräten aus buntem Kunststoff und Spezialdrähten. Durch rechtzeitiges Entwickeln der Kiefer können Fehlstellungen in ihrer Entwicklung verhindert oder reduziert werden. Mit der Hilfe der Funktionskieferorthopädie erreichen wir bei den Kindern und Jugendlichen eine Harmonisierung des Gesichts-schädelwachstums oder können ungünstigem Wachstum weitestgehend entgegenwirken.

    Die biologische Harmonisierung der Kiefer in Verbindung mit der optimalen Einstellung der Verzahnung erhöht die Stabilität des Gebiss-Systems auf lange Sicht.

  • Behandlung im bleibenden Gebiss

    Sind bereits alle bleibenden Zähne durchgebrochen, ist in der Regel das Hauptwachstum der Kiefer abgeschlossen. Wachstumskorrekturen sind zu diesem Zeitpunkt eingeschränkt. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Korrektur von Zahnfehlstellungen. Alle Formen der körperlichen Zahnbewegungen z. B. Kippungen, Rotationen und parallele Zahnverschiebungen werden mit der sog. "festen Spange" durchgeführt. Dabei werden die Brackets mit einem Spezialkleber fest auf den Zähnen fixiert und mit einem Draht verbunden.

    Weitgehend unabhängig von der Mitarbeit des Patienten erfolgen gleichmäßige, biologische Zahnbewegungen. Die Rückstellkraft der Spezialbögen wird über das Bracket auf den Zahn übertragen und führt zu Umbauvorgängen im Knochen, die die Bewegung der Zähne möglich machen.

    Eine mitunter vorübergehend auftretende Zahnlockerung ist dabei normal, da die Zahnbewegungen schnell vor sich gehen und die Zähne sich erst wieder langsam an der korrekten Stelle festigen müssen. Deshalb ist es auch ausgesprochen wichtig, dass im Anschluss an die Brackettherapie eine herausnehmbare oder festsitzende Haltespange während der Schlafenszeit getragen wird.

    Diese „Retentionsgeräte” geben den Zähnen die Möglichkeit, sich in der perfekten Stellung im Knochen zu festigen, damit die Zahnkorrektur auch dauerhaft stabil bleibt und ein Leben lang Freude bereitet.

  • Sportmundschutz für Kinder

    Viele Sportarten wie Kampfsport, Reiten, Inline-Skating und Skate-Boarding bergen ein hohes Risiko für Zahnverletzungen.

    Erfahrungen aus der Praxis zeigen, dass ein Sport-Mundschutz erst dann in Auftrag gegeben wird, wenn ein Zahn oder der Kiefer bereits geschädigt ist. Deshalb sollten auch hier die Vorbeugemaßnahmen in den Vordergrund gerückt werden.

    Ein individueller Mundschutz gewährleistet eine perfekte Anpassung an das Gebiss und sorgt dafür, dass die Zähne zuverlässig geschützt sind.

    Neben der perfekten Stoßdämpfung ermöglicht die exakte individuelle Passform das Sprechen, Trinken und vor allem eine leichte Atmung. Der Mundschutz schützt Zähne, Zahnfleisch, Kieferknochen und Kiefergelenke.

  • Zahnkorrektur

    Im Kindes- oder Jugendalter lassen sich Zahnfehlstellungen und Kieferkorrekturen leichter durchführen als bei Erwachsenen. Ob eine Behandlung mit einer losen oder festen Zahnspange bei Ihrem Kind sinnvoll ist, besprechen wir bei unserem ersten Gespräch.
    Jedoch gibt es bereits für Kinder und Jugendliche unauffällige Behandlungsmethoden mit transparenten Schienen oder zahnfarbenen Brackets.

  • Invisalign Teen - die fast unsichtbare Zahnspange

    Hier werden herausnehmbare transparente Kunststoffschienen so genannte Aligner verwendet, die die Zahnfehlstellung ohne Metall und Drähte korrigieren. Die Invisalign-Behandlung ist für Patienten mit leichten bis mittleren Fehlstellungen geeignet.

    Invisalign Teen ist die klare Alternative zu herkömmlichen festen Spangen und bietet eine nahezu unsichtbare Methode zur Begradigung deiner Zähne. Es ist komfortabel, herausnehmbar und, was das Beste ist, es ist beinahe unsichtbar – kaum jemand wird merken, dass du Aligner trägst.

  • Festsitzende Zahnspangen

    Nicht jede Zahnfehlstellung lässt sich mit herausnehmbaren Apparaturen behandeln. Bei einer festen Zahnspange werden sogenannte Brackets aus Metall oder Keramik auf die Zähne geklebt und Metallringe an den Backenzähnen befestigt. In diese Brackets und Bänder wird ein Drahtbogen gelegt, welcher mit Gummiligaturen befestigt oder durch ein kleines Schloss (selbstligierende Brackets) verschlossen wird. Sie übertragen die Kräfte auf die Brackets, sodass sich die Zähne bewegen können.

    Während der Behandlung werden diese Bögen mehrmals gewechselt

  • Herausnehmbare Zahnspangen

    Behandlung mit Bionator & Aktivator

    Nicht jede Zahnfehlstellung lässt sich mit herausnehmbaren Apparaturen behandeln.

    Diese funktionskieferorthopädische Behandlung kann optimal während der Wachstumsphase zur Kieferkorrektur angewandt werden, z. B. bei Rück- bzw. Vorbissen, bei offenen Bissen und zur Unterstützung des Zahnwechsels.

    Die Therapie nutzt körpereigene Kräfte, erfordert aber eine zuverlässige und aktive Mitarbeit des Patienten.

    Schwerwiegende Fehlbisse wie Zwangs- oder Kreuzbisse sollten ebenfalls frühzeitig korrigiert werden, um Fehlentwicklungen des Kausystems zu vermeiden. Dies geschieht mit herausnehmbaren Spangen, die in einer Vielzahl von Farben bei uns im praxiseigenen Labor hergestellt werden.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
KFO Herten


Meine Kollegen (1)

Gemeinschaftspraxis • KFO-Herten Prof. Dr. Gholamreza Danesh und Dr. Mohsen Rahgozar

Bewertungen (3)

Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat

Archivierte Bewertungen

07.07.2014
1,0

Super!

Absolute Empfehlug für diese sehr kompetente, gut organiserte und sympathische Praxis

29.03.2012 • gesetzlich versichert • Alter: unter 30
1,0

Herr Dr.Rahgozar ist einfach ein guter Zahnarzt, dem ich voll vertrauen kann.

Der ist einfach zu gut. Seine Methode während der Behandlung ist einzigartig. Er ist sehr sympatisch und durch sein ruhiges Verhalten strahlt ständig ein nettes Lächeln.

Ich mag ihn zu sehr und gehe ich gerne zu ihm zum Praxis und zur Kontrolle meine Behandlung.

25.12.2010 • Alter: unter 30
1,0

Freundlicher Kieferorthopäde überhaubt.

Sehr freundlich und ist sich seiner Arbeit bewusst

Weitere Informationen

Profilaufrufe4.530
Letzte Aktualisierung01.06.2021

Finden Sie ähnliche Behandler