Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
21.415 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Dr. med. Rudolf Polsak

Arzt, Hals- Nasen- Ohrenarzt

06146/61575

Dr. Polsak

Arzt, Hals- Nasen- Ohrenarzt

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
16:00 – 18:00
Di
08:00 – 12:00
16:00 – 18:00
Mi
08:00 – 12:00
Do
08:00 – 12:00
17:00 – 19:00
Fr
08:00 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Burgeffstr. 7 a65239 Hochheim
Arzt-Info
Sind Sie Dr. med. Rudolf Polsak?

Wussten Sie schon…

… dass Sie als Gold-Kunde Ihr Profil mit Bildern und ausführlichen Leistungsbeschreibungen vervollständigen können?

Alle Gold-Profil Details

Kennen Sie schon…

… die Online-Terminvereinbarung inklusive unseres Corona-Impf- und Test-Managements? Gold Pro und Platin-Kunden können Ihren Patienten Termine online anbieten.

Mehr erfahren

Weiterbildungen

Arzt für Stimm- & Sprachstörungen
Facharzt für ambulante Operationen
Arzt für Psychosomatische Grundversorgung

Meine Kollegen (1)

Praxis • Praxis Dr. med. Rudolf Polsak Facharzt für HNO - Heilkunde

Note 4,1

4,1

Gesamtnote

4,1

Behandlung

4,1

Aufklärung

3,9

Vertrauensverhältnis

4,4

Genommene Zeit

3,9

Freundlichkeit

Optionale Noten

2,2

Wartezeit Termin

3,3

Wartezeit Praxis

2,3

Sprechstundenzeiten

3,0

Betreuung

3,0

Entertainment

5,0

alternative Heilmethoden

5,7

Kinderfreundlichkeit

2,3

Barrierefreiheit

2,6

Praxisausstattung

2,1

Telefonische Erreichbarkeit

3,7

Parkmöglichkeiten

2,7

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (30)

Alle10
Note 1
3
Note 2
0
Note 3
1
Note 4
1
Note 5
3
Note 6
2
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
24.06.2020
6,0

Enttäuschender Besuch

Unfreundlich von der Arzthelferin bis zum Arzt

17.03.2020
4,2

Keine umfangreiche Aufklärung

Man sollte hier viel Zeit mitbringen. Ich habe meine Beschwerden geschildert, Herr Polsak hat sich meine Nase kurz angeschaut. Anschließend sollte ich ein 3D Röntgenbild in der Praxis für 75€ machen. Diagnose: vergrößerte Nasenmuscheln, die Mithilfe der Lasermethode verkleinert werden.Kostenpunkt hierfür ca. 300€.Diese Methode verspricht kein dauerhaftes Ergebnis. Die Muscheln wachsen wieder. Ich habe mich hier nicht gut aufgehoben gefühlt und bin froh mir eine weitere Meinung eingeholt zu haben

02.01.2020 • gesetzlich versichert • Alter: unter 30
6,0

Ich wurde nicht behandelt, ich wurde abgefertigt

Selten habe ich eine solch schlechte Behandlung erlebt:

Ich war bei Herrn Dr. Polsak, weil ich seit Jahren schlecht Luft durch die Nase bekomme und es im Laufe der Zeit immer schlechter wurde. Ich habe Herrn Dr. Polsak meine Beschwerden erklärt. Dann ging alles ganz schnell: Er hat mich nicht untersucht, angeschaut oder behandelt, sondern direkt kommentarlos auf eine DVT-Untersuchung im eigenen Haus verwiesen - diese müsste ich unbedingt machen lassen. Kosten: Rund 80 Euro, die die Kasse nicht übernehmen.

Ich habe die Untersuchung machen lassen, da mich meine Beschwerden sehr belasten. Herr Dr. Polsak diagnostizierte zu große Nasenmuscheln. Die soll ich möglichst bald korrigieren lassen - Kostenpunkt: rund 300 Euro aus privater Tasche. Eine Kassenleistung gäbe es da nicht.

Ich habe mich anschließend an ein HNO-Fachzentrum gewandt. Dort wurden sich die Aufnahmen erneut angeschaut. Man sagte mir, dass die von Herrn Dr. Polsak vorgeschlagene Variante der Nasenmuschelverkleinerung nur für 2-3 Jahre helfe, dann wären die wieder nachgewachsen. Aber: sie wäre finanziell lukrativ für den HNO.

Zusätzlich stellte man dort eine massive Verkrümmung der Nasenscheidewand fest. Das haben zwei HNO-Kollegen unabhängig voneinander bestätigt - daher kämen meine Beschwerden. Das hätte Herr Dr. Polsak sehen müssen; hat er aber nicht.

Außerdem sagte man mir dort, die Korrektur der Nasenscheidewand wäre eine Lösung für die Ewigkeit - meine seit Jahren bestehenden Kopfschmerzen wären damit wohlmöglich auch passé. Mir wurde alles ausführlich erklärt und ich habe mich endlich gut aufgehoben gefühlt.

Leider haben mir einige Nachbarn den gleichen Ablauf bei ihrer Behandlung erzählt, weshalb ich die Bewertung nun verfassen möchte.

Schade, dass bei Herrn Dr. Polsak die Wirtschaftlichkeit vor der Heilung steht.

16.08.2019
1,4

Freundlich kompetent

Auf Nachfrage, wurden einem alle Fragen beantwortet und genauer das Krankheitsbild erklärt. Die Wartezeit war angenehm auch beibvoller Praxis.

22.07.2019 • privat versichert • Alter: unter 30
3,8

Naja....

Zunächst musste ich trotz Termin lange warten und wurde immer wieder in Intervallen hereingebeten, nur um nach 2 Minuten wieder im Flur zu stehen. Das Wartezimmer war voll. Herr Polsak scheint ein recht lockerer Kerl zu sein, mit dem man bestimmt gut einmal ein Bierchen trinken gehen könnte. Auf eine einfache medizinische Nachfrage meinerseits erwarte ich allerdings dennoch eine sachliche Antwort und kein "Was soll denn diese Frage? Lassen Sie mich's erklären, ich kenne mich damit wohl besser aus". Das war frech, völling unangebracht und - falls es das sein sollte - leider überhaupt nicht lustig.

PS: Auch Patientinnen, die jünger sind als 40 Jahre, darf man siezen.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung38%
Profilaufrufe21.415
Letzte Aktualisierung06.12.2016