Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbar
Nur online buchbar
Vermeiden Sie Ansteckung - Nutzen Sie die Videosprechstunde.
Platin-Kunde

Dr. Klier - UPK

Arzt, Urologe

DankeDr. Klier - UPK!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 17:00
Di
08:00 – 13:00
15:00 – 18:00
Mi
08:00 – 13:00
Do
08:00 – 13:00
15:00 – 18:00
Fr
08:00 – 13:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Bernhardstr. 11050968 Köln

Videosprechstunden

Leistungen

Check-Up
Check-Up
Ambulante - Stationäre Operationen
Ambulante - Stationäre Operationen
Uro-Onkologie
Uro-Onkologie
Komplementärmedizin
Komplementärmedizin
Palliativmedizin
Palliativmedizin
Männergesundheit
Männergesundheit
Krebsvorsorge
Krebsvorsorge
Onkologie mit Chemotherapie
Onkologie mit Chemotherapie
Prostataerkrankungen
Prostataerkrankungen
Prostatahyperplasie
Prostatahyperplasie
Prostatakarzinom
Prostatakarzinom
Prostatakrebs
Prostatakrebs
Harninkontinenz
Harninkontinenz
Blasenentzündung
Blasenentzündung
Blasenstein
Blasenstein
Geschlechtskrankheit
Geschlechtskrankheit
Erektionsstörung
Erektionsstörung
Vasektomie (Sterilisation)
Vasektomie (Sterilisation)
Kinderwunsch
Kinderwunsch
Hormontherapie
Hormontherapie

Weiterbildungen

Medikamentöse Tumortherapie
Andrologie
Palliativmedizin

Bilder

Herzlich willkommen

Das Portfolio meiner Leistungen als Facharzt für Urologie unterteilt sich in die drei großen Bereiche der urologischen Vorsorge, der urologischen Diagnostik und der Therapie urologischer Erkrankungen. Mein Name ist Dr. med. Jörg Klier. Ich freue mich über Ihr Interesse und bin gerne da, wenn Sie sich an unsere urologische Gemeinschaftspraxis in Köln-Bayenthal wenden möchten. Hier bin ich gemeinsam mit meinem Fachkollegen Dr. med. Timo Strunk tätig. Grundsätzlich wendet sich das Fachgebiet der Urologie an junge und alte sowie an männliche und weibliche Patienten gleichermaßen. Der gemeinsame Nenner liegt in den Organsystemen, um die wir uns bemühen.

Die Urologie konzentriert sich neben den Nieren und Nebennieren insbesondere auf die ableitenden Harnwege sowie auf die Harnblase, die männliche Vorsteherdrüse (Prostata) und die männlichen Geschlechtsorgane. Da ich ergänzend zu meiner umfassenden fachärztlichen Qualifizierung bedeutende Weiterbildungen in den Schwerpunkten der Andrologie, der Medikamentösen Tumortherapie und der Palliativmedizin absolviert habe, kann ich meine Patienten auch unter solchen Aspekten aufmerksam betreuen. Dabei liegt es mir am Herzen, Ihr fachlich qualifizierter Ansprechpartner für sämtliche Fragen rund um urologische Veränderungen und Krankheiten zu sein. Ich bin da, um Sie speziell vor dem Hintergrund einer ernsten und folgenreichen Erkrankung mit dem gebotenen Maß an menschlicher Einfühlsamkeit zu betreuen. In diesem Sinn würde es mich sehr freuen, wenn Sie mir Ihr Vertrauen schenken und sich zum Beispiel im jährlichen Abstand zu urologische Vorsorgeterminen einfinden. Bei uns sind für Prävention, Diagnostik und Behandlung alle nötigen technischen Voraussetzungen vorhanden. Dazu kommt ein angenehmes und sympathisches Team aus urologischen Fachassistenzen. Für unsere Arbeit gelten neueste wissenschaftliche Maßstäbe. Dazu kommt unsere enge Vernetzung mit weiteren Ärzten und spezialisierten Kliniken. Sie sorgt dafür, dass wir uns auch um schwierige Krankheitsfälle angemessen kümmern können.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Person


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Gerne nutze ich die Gelegenheit, Ihnen hier auf der Jameda Plattform drei besondere Fokussierungen meiner Tätigkeit als Facharzt für Urologie vorzustellen:

  • Ambulante und stationäre urologische Operationen

  • Uro-Onkologie

  • Urologische Krebsvorsorge

  • Ambulante und stationäre urologische Operationen

    In enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit Partner-Kliniken im Raum Köln gebe ich meinen Patienten die Möglichkeit, unumgängliche operative Eingriffe im urologischen Bereich auf ambulanter wie stationärer Ebene zu erhalten. Dabei begleite ich Sie von der flexiblen OP-Terminplanung über die individuelle OP-Vorbereitung bis zum Durchführen der OP und zur Nachsorge mit angeschlossenen Kontrolluntersuchungen. Wenn der ambulante Eingriff ausreicht, kann ich diesen in der Regel direkt bei uns im OP-Raum der Praxis vornehmen, so dass der Patient meist noch am selben Abend wieder zu Hause in seiner vertrauten Umgebung ist. Sollte ein kurzer stationärer Aufenthalt angeraten sein, setze ich mich mit meiner urologischen Expertise ein, um Ihre Tage in der Klinik möglichst überschaubar zu halten. Die bewährte und eingespielte Partnerschaft im klinischen Bereich bildet die Grundlage, um Patienten bei Bedarf auch mit dem nötigen Notfall-Service zur Seite zu stehen. Damit biete ich Ihnen die Sicherheit, auch bei unerwarteten Zwischenfällen durch interdisziplinäre Fachkompetenz die notwendige Hilfe zu erhalten.

  • Uro-Onkologie

    Die Uro-Onkologie stellt ein wichtiges Teilgebiet der Urologie dar. Hier geht es vorrangig um die Diagnostik und Behandlung von urologischen Krebserkrankungen bzw. Tumoren am urologischen Organsystem, der Prostata und den männlichen Geschlechtsorganen. Bis heute existieren in Deutschland kaum flächendeckende Zentren mit Spezialisierung auf Leistungen der Uro-Onkologie. Umso wichtiger sind Facheinrichtungen wie unsere urologische Gemeinschaftspraxis, in der es zum Beispiel auch möglich ist, eine Chemotherapie bei Prostatakrebs oder anderen urologischen Tumorleiden durchzuführen. Dafür haben wir unser ambulantes Krebszentrum (AFO) gegründet und können damit für Patienten eine optimale Versorgung gewährleisten. Gemeinsam mit meinem Praxiskollegen biete ich entsprechende Therapien auf ambulanter Ebene seit mehr als 10 Jahren an und kann zum Beispiel auch modernste Krebsmedikamente einbeziehen. Um dies zu gewährleisten, betreiben wir in unserem ambulanten Studienzentrum auch klinische Studien und beteiligen uns aktiv an der Entwicklung neuer Krebsmedikamente für unsere Patienten. Derzeit sind wir die einzige urologische Praxis im Großraum Köln, die sich auf diese Weise engagiert. Dafür hat unsere Praxis mehrfach Auszeichnungen erhalten, weil wir auch in unserer Arbeit die Leistung von Urologen und Onkologen vorbildlich kombinieren.

  • Urologische Krebsvorsorge

    Am besten für den Patienten ist es selbstverständlich, wenn wir ein urologisches Krebsleiden durch die engagierte Vorsorge ganz vermeiden können oder zumindest noch im Frühstadium aufspüren. Wie Ihnen sicherlich bekannt ist, können genau für diesen Zweck Männer ab dem 45. Lebensjahr eine gesetzlich zugesicherte, jährliche Krebsvorsorge wahrnehmen. Neueste internationale Leitlinien empfehlen sogar die regelmäßige Vorsorge schon ab einem Lebensalter von 40 Jahren. Allerdings werden diese sehr wichtigen Arzttermine aktuell nur von 15 bis 17 % der Männer in regelmäßigem Zeitabstand wahrgenommen. In unserer urologischen Gemeinschaftspraxis haben wir einen großen Schwerpunkt im präventiven Bereich geschaffen. Dafür ist unsere Einrichtung auf dem neuesten Stand. Wir haben die Möglichkeit, ein breites Spektrum an Vorsorgeuntersuchungen und Tests zur Früherkennung von Krebs anzubieten, sodass wir für interessierte Patienten ein hohes Maß an gesundheitlicher Sicherheit möglich machen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Zu sieben weiteren Themen aus meinem weit gefächerten urologischen Leistungsspektrum möchte ich Ihnen im Folgenden Informationen anbieten. Sollten Sie zum einen oder anderen Punkt Fragen haben bzw. eine spezielle Untersuchung wünschen, stehe ich Ihnen in meiner Sprechstunde gerne zur Verfügung:

  • Harninkontinenz

  • Urologisch fokussierte Komplementärmedizin

  • Uro-Onkologie mit Chemotherapie und/oder Immuntherapie

  • Prostatahyperplasie

  • Harninkontinenz

    Die Harninkontinenz, also die mangelnde Fähigkeit des Patienten, seinen Urin kontrolliert auf der Toilette auszuscheiden, ist nicht nur weit verbreitet. Sie zählt auch heute noch zu den tabuisierten Gesundheitsthemen. Dabei sind nach Schätzungen bundesweit zwischen 6 und 8 Millionen Menschen betroffen. Konsultieren Sie mich, wenn Sie unter Harninkontinenz leiden und möglicherweise zu diesem Thema bisher noch gar keinen Arzt aufgesucht haben. Es gibt verschiedene Formen der Harninkontinenz mit unterschiedlichsten Auslösern, die man mit Hilfe einer detaillierten Diagnostik gut bestimmen und auf ihre mögliche Heilbarkeit oder Linderung hin untersuchen kann. Die Bandbreite der Behandlungsformen reicht von der medikamentösen Therapie und dem chirurgischen Eingriff bis zum Beckenbodentraining und Toilettentraining. Zu den häufigsten Ursachen der Harninkontinenz zählt eine geschwächte Beckenbodenmuskulatur, die dafür sorgt, dass sich die Harnblase nur ungenügend schließen kann. Auch eine vergrößerte Prostata mit Harnröhrenverengung kann dahinterstecken. Kommen Sie zu mir. Dann sehe ich mir Ihren aktuellen urologischen Gesundheitsstatus genauestens an, um Ihnen im nächsten Schritt mit der individuellen Therapie weiterzuhelfen.

  • Urologisch fokussierte Komplementärmedizin

    Als qualifizierter und langjährig tätiger Facharzt für Urologie bin ich in erster Linie auf Leistungen der klassischen, wissenschaftlich fundierten Schulmedizin ausgerichtet. Das bedeutet aber nicht, dass in meine Behandlungspläne bei Bedarf nicht auch Leistungen der Naturmedizin und der sanften Komplementärmedizin einfließen würden. Ganz im Gegenteil: Gerade Präparate der schonenden Alternativmedizin haben sich als begleitende Gabe gut bewährt, um zum Beispiel die unangenehmen Nebenwirkungen einer Chemotherapie abzuschwächen und die Lebensqualität des Patienten zu verbessern. Darüber hinaus stehe ich für betroffene Patienten auch mit Tipps und ärztlichen Empfehlungen bereit, die sich auf eine sinnvolle Ernährung, ein geeignetes Sport- und Bewegungsprogramm oder auch auf eine ergänzende Mistel-Therapie und im Fall des Falles auf die psychologische Unterstützung im Zusammenhang mit einer lebensverändernden Erkrankung beziehen können.

  • Uro-Onkologie mit Chemotherapie und/oder Immuntherapie

    Für unsere urologische Gemeinschaftspraxis besitzen mein Kollege Dr. med. Timo Strunk und ich die Ermächtigung als onkologisch verantwortliche Ärzte der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KV Nordrhein). Durch die Zusatzausbildung für Medikamentöse Tumortherapie und Palliativmedizin bei der Ärztekammer Nordrhein haben wir uns auch die erforderliche ergänzende Qualifikation erworben, um urologische Tumorpatienten bei Bedarf seit 2003 mit der nötigen ambulanten Chemotherapie zu versorgen. Dieser behandlerische Ansatz kann von größter Wichtigkeit sein, um einen bösartigen Tumor – möglicherweise auch bereits mit Metastasen im Körper – angemessen zu therapieren. Bei dieser Therapieform kommen chemische Substanzen zum Einsatz, die eine weitere Vermehrung der Krebszellen im Körper hemmen und zu ihrem Absterben führen sollen. Durch die Entwicklung neuerer Substanzen im Rahmen der sogenannten Immuntherapie sind in letzter Zeit Behandlungsabläufe mit geringeren Nebenwirkungen möglich geworden. Wir zählen zu den wenigen ambulanten Zentren in Köln, die diese schonenden Krebstherapieverfahren bereits seit Jahren erfolgreich anwenden.

    Weitere Informationen zur Uro-Onkologie erhalten Sie hier.

  • Prostatahyperplasie

    An der männlichen Vorsteherdrüse – medizinisch wird dieses Organ als Prostata bezeichnet – kann es bereits ab dem 30. Lebensjahr aus unterschiedlichsten Gründen zu einer geweblichen Vergrößerung kommen. Durch das Wachstum der Prostata gerät die Harnröhre unter Druck und kann verengt werden, da die Vorsteherdrüse den ableitenden Harnweg ringförmig umschließt. Probleme beim Wasserlassen, ein abgeschwächter Harnstrahl, Nachtröpfeln, ständiger Harndrang, ein lästiges Restharngefühl und häufiger nächtlicher Harndrang können als Folge einer Prostatavergrößerung auftreten. In manchen Fällen kann es sogar zu einer plötzlichen Harnsperre kommen und durch eine längerfristig bestehende Veränderung in diesem Bereich kann vor allem auch der Blasenmuskel leiden. Als weitere gesundheitliche Konsequenzen können wiederkehrende Harnwegsinfekte ebenso auftreten wie die Bildung von Blasensteinen oder Blutungen. Im fortgeschrittenen Stadium besteht die Gefahr einer Überlaufblase mit Rückstau des Urins bis in die Nieren. Ich biete Ihren im Zusammenhang mit der Prostatahyperplasie alle erforderlichen diagnostischen und behandlerischen Maßnahmen.

  • Therapie der Sexualstörung

    Meine Zusatzausbildung im Schwerpunkt der Andrologie bildet die Grundlage für Leistungen der „Männermedizin“, die Sie ebenfalls in einem sehr weiten Spektrum erhalten können. Ähnlich wie für Frauen der Gynäkologe steht für männliche Patienten der Androloge zur Verfügung. Dabei sind in der Andrologie vorrangig die männlichen Sexualorgane und Sexualfunktionen im Mittelpunkt. Störungen in diesem Bereich können in vielen Fällen auf körperliche, seelische oder eben auch auf kombinierte psychosomatische Zusammenhänge zurückgehen. Zu den sehr weit verbreiteten Belastungen gehören Potenzstörungen, abnehmende Libido, die erektile Dysfunktion sowie Schwierigkeiten wie der vorzeitige Samenerguss oder organische Probleme wie die Phimose. Ich bin in diesem gesamten Bereich als kompetenter und vertrauenswürdiger Ansprechpartner für Sie da. Das gilt vor allem auch für Jungen und junge männliche Erwachsene, die auf dem Weg zur Ausprägung ihrer Sexualität bei allen Fragen und Problemen ärztlich begleitet und unterstützt werden sollen.

  • Schonende Verhütung für den Mann

    Die Vasektomie zählt zu den sichersten Verhütungsmethoden. Sie eignet sich besonders gut für Paare, die ihre Familienplanung abgeschlossen haben und bei denen der männliche Partner seiner Frau zum Beispiel die ständige Einnahme der Pille ersparen möchte. Wir bieten Ihnen als kleinen ambulanten Eingriff die klassische Vasektomie. Dabei wird über zwei Hautschnitte seitlich am Hodensack auf die Samenleiter zugegriffen, um sie zu durchtrennen. Als ebenfalls ambulante OP können wir interessierten Patienten schon seit dem Jahr 2009 die noch schonendere Non-Scalpell-Vasektomie bieten. Hier wird nicht geschnitten, sondern – wie es der Name des Verfahrens sagt – auf das chirurgische Skalpell verzichtet. Stattdessen kommt ein Spezialinstrument zum Einsatz, mit dem die Haut lediglich angeritzt und gespreizt wird, um beide Samenleiter zu erreichen. Damit ist diese minimalinvasive OP-Technik bei gleicher Sicherheit deutlich risikoärmer, da sich Schmerzen, Schwellungen und Wundheilungsstörungen noch weitgehender reduzieren lassen.

  • Unerfüllter Kinderwunsch

  • Fertilitätsberatung für den Mann

  • Verhütung für den Mann

  • Vasektomie/Sterilisation des Mannes

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Warum zu mir?

In unserer topmodernen urologischen Gemeinschaftspraxis sind mit meinem Kollegen Dr. med. Timo Strunk und mir zwei Fachärzte für Urologie tätig, die sich auf eine große Reihe diagnostischer und therapeutischer Schwerpunkte konzentrieren.

Wir kombinieren unsere langjährige praktische Erfahrung aus der Behandlung zahlreicher Patienten während der letzten Jahre mit einer vielseitigen fachärztlichen Spezialisierung und unserer einfühlsamen, menschlichen Herangehensweise.

Bei uns sollen Sie sich auf Anhieb gut aufgehoben fühlen. Wir sind mit unserer Kompetenz und Erfahrung für alle Ihre Fragen da und können uns vorhandenen urologischen Beschwerden, Störungen und Erkrankungen als kompetente, engagierte Fachärzte widmen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Homepage


Meine Praxis und mein Team

Sie finden die urologische Gemeinschaftspraxis von Dr. med. Timo Strunk und Dr. med. Jörg Klier in Köln-Bayenthal. Wir sind auf der linken Rheinseite beheimatet. Die Praxis liegt in südlicher Richtung von der Kölner Altstadt-Süd entfernt und hat die Adresse: Bernhardstraße 110.

In der Praxis haben wir angenehme Räume mit einer patientenfreundlichen Atmosphäre geschaffen. Wichtig sind uns perfekt organisierte Abläufe vom Empfang über die Sprechstunde bis in die einzelnen Therapiezonen, damit wir für unsere Patienten lästige Wartezeiten weitestgehend vermeiden.

Zur Praxis gehört das hervorragend ausgebildete Team aus urologischen Fachassistenzen, die sich aufmerksam um unsere Patienten kümmern. Wir sind mit Sympathie und Einfühlsamkeit für alle Ihre Fragen da und setzen uns ein, damit Sie sich bestens betreut fühlen.

  • Das Praxisteam

    Hier können Sie sich ein Bild von unserem Praxisteam machen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Sonstige Informationen über mich

Ich besitze die Qualifikation als Facharzt für Urologie, Andrologie und Medikamentöse Tumortherapie. Außerdem verfüge ich über die Qualifikation zur Psychosomatischen Grundversorgung. Bereits seit Jahren bin ich als onkologisch verantwortlicher Arzt tätig. Mein besonderes persönliches und fachärztliches Engagement für Patienten mit urologischen Krebsleiden wurde bereits zweimal mit dem Alexander-von-Lichtenberg-Preis der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) in den Jahren 2008 und 2014 prämiert.

Im uro-onkologischen und in allen meinen weiteren fachärztlichen Schwerpunkten halte ich die ständige persönliche Weiterbildung für unverzichtbar. Aus diesem Grund nehme ich in regelmäßiger Folge an internationalen Workshops, Konferenzen und Kongressen teil. Darüber hinaus bin ich selbst als Referent in der uro-onkologischen Weiterbildung in Deutschland vielfach tätig. Ebenso im Bereich der Andrologie/ sexuellen Funktionsstörungen des Mannes. Regelmäßig veröffentliche ich Artikel in uro-onkologischen Fachzeitschriften oder präsentiere neueste Studienergebnisse auch unserer eigenen Forschungstätigkeiten auf Kongressen. Dabei hilft mir meine Mitgliedschaft in mehreren Fachgesellschaften, die ich Ihnen in einem kurzen Überblick vorstellen möchte: 

  • Deutsche Gesellschaft für Urologie e. V.(DGU)
  • Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie (DGHO)
  • Leiter des Arbeitskreises Prostatakarzinom der DGHO
  • Vorstandsmitglied der Deutsche Uro-Onkologen e.V (D-UO)
  • Deutsche Krebsgesellschaft e. V. (DKG)
  • Arbeitsgemeinschaft Urologische Onkologie (AUO) der DKG
  • Ambulante Fachübergreifende Onkologie Köln (AFO)
  • Gründungsmitglied des Kompetenzzentrums für Urologie in Köln e. V. (KCU)
  • Mitglied im Informationszentrum für Sexualität und Gesundheit e. V. (ISG)

Weitere Informationen zu meinem Lebenslauf und meinen Qualifikationen erhalten Sie hier.

Urologische Partnerschaft Köln (UPK)

Wir sind Teil der Urologischen Partnerschaft Köln (UPK) und sichern die Versorgung von Patienten mit urologischen Erkrankungen im Kölner Norden/ Kölner Innenstadt / Kölner Südstadt und Hürth und bieten ein weitgehend komplettes Spektrum an ambulanter urologischer Diagnostik und Therapie. 

Die UPK ist als Mitglied im Prostatazentrum Köln (DVPZ) und im Kompetenz-Centrum-Urologie (KCU - Köln) mit den Kölner urologischen Kliniken eng vernetzt, falls eine stationäre Therapie erforderlich sein sollte. 

Die Zusammenarbeit in der Gemeinschaftspraxis schafft für Ärzte und Assistenzpersonal Freiräume zur kontinuierlichen Fortbildung, um Ihnen stets eine kompetente, moderne medizinische Betreuung anbieten zu können.

Unser Qualitätsmanagementsystem sorgt dabei für die zuverlässige Umsetzung neuer Diagnostik- und Therapieverfahren und die kontinuierliche Überprüfung und Optimierung aller Praxisabläufe. Ein wichtiger Bestandteil des Qualitätsmanagements ist die Rückmeldung der von uns betreuten Patienten. 

Mehr Informationen finden Sie auf jameda unter http://www.jameda.de/koeln/gemeinschaftspraxen/upk-urologische-partnerschaft-koeln/uebersicht/70762341000_2/ oder unter http://www.urologie-partner-koeln.de/

 

 

 

UPK Köln Dres. Timo Strunk und Jörg Klier

Meine Kollegen

jameda Siegel

Dr. Klier - UPK ist aktuell – Stand Juni 2020 – unter den TOP 10

Urologen · in Köln

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,1

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,1

Genommene Zeit

1,1

Freundlichkeit

Bemerkenswert

telefonisch gut erreichbar
sehr gute Aufklärung
nimmt sich viel Zeit

Optionale Noten

1,5

Wartezeit Termin

1,6

Wartezeit Praxis

1,4

Sprechstundenzeiten

1,2

Betreuung

2,0

Entertainment

1,6

alternative Heilmethoden

1,8

Kinderfreundlichkeit

1,1

Barrierefreiheit

1,3

Praxisausstattung

1,1

Telefonische Erreichbarkeit

2,1

Parkmöglichkeiten

1,8

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (69)

Alle35
Note 1
34
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
1
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
02.06.2020 • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Super ausführlich und kompetent

Fühlte mich sehr gut beraten und ausführlichst informiert.

02.03.2020
OHNE
NOTE

unprofessionell

ich hatte um 8 Uhr einen Termin und habe eine Stunde lang gewartet und wurde dann aufgerufen und mir wurde gesagt das der Doktor gerade zum Zahnarzt gefahren ist.

Das ganze Wartezimmer war voll und alle haben auf den Doktor gewartet. Es ist eine Unverschämtheit, dass man nicht im Vorfeld informiert wurde und einfach sitzen gelassen wurde.

28.11.2019 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0
1,0

Vorbildlich in jeglicher Hinsicht

Vorweg ist das sehr nette und gut organisierte Praxisteam zu loben. Darüberhinaus war die Behandlung von Herrn Dr. Klier einmalig und sucht seines gleichen. Er vermittelt eine hohe fachliche Kompetenz, nimmt sich viel Zeit für den Patienten und seine belange und ist dabei stets freundlich und mitunter auch witzig. Dabei hat er eine hohe Auffassungsgabe auch auf zwischenmenschlicher Ebene und weiß so sehr genau auf den Patienten einzugehen. Ich kann Herrn Dr. Klier und seine Praxis nur empfehlen.

20.10.2019
1,0
1,0

Kompetent und vertrauensvoll

Dr. Klier erklärt alles was er macht. Alle Themen werden verständlich analysiert und nachvollziehbar bewertet.

06.08.2019
1,0
1,0

Kompetenter, freundlicher Arzt

Habe es nicht bereut von Gummersbach bis Köln zu fahren. Auch die Arzthelferinen super nett und freundlich. So sollte es eigentlich überall sein.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung89%
Kollegenempfehlungen3
Profilaufrufe46.967
Letzte Aktualisierung22.01.2020

Termin online buchen

Weitere Behandlungsgebiete in Köln

Finden Sie ähnliche Behandler

Passende Artikel unserer jameda-Kunden