Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Zahnärzte:
Alle
Online buchbare
Platin-Kunde
Dr. med. dent. Joachim Weber

Dr. med. dent. Joachim Weber

Zahnarzt, Kieferorthopädie

0621/685777

Dr. Weber

Zahnarzt, Kieferorthopädie

Aktuelle Information

Dr. med. dent. Joachim Weber • 28.06.2021
CORONA-INFO: WIR HABEN GEÖFFNET!

Selbstverständlich bleiben wir weiterhin für Sie auch in Krisenzeiten an Bord. Aktuelle Hinweise zum Umgang mit der Corona Pandemie in unserer Praxis finden Sie unter https://www.zahnspangen.de/corona

Sprechzeiten

Mo
13:00 – 18:00
Di
09:00 – 12:30
13:00 – 18:00
Mi
09:00 – 12:30
13:00 – 18:00
Do
09:00 – 12:30
13:00 – 18:00
Fr
09:00 – 13:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Mannheimer Str. 2-467071 Ludwigshafen

Leistungen

Digitale Kieferorthopädie
3D Scanner / 3D Drucker
Dental Monitoring (ScanBox)
Zahnspange für Erwachsene
Aligner - transparente Zahnspange
Speed Brackets System
Lose Zahnspange mit Theramon Chip
Incognito Zahnspange (Lingualtechnik)
Kiefergelenkuntersuchung
Frühbehandlung
Schnarchtherapie
Kopfschmerzen
Sportmundschutz

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

Herzlich willkommen auf meinem jameda-Profil! Ich freue mich, dass Sie sich für meine Tätigkeit als Kieferorthopäde und meine Praxis in der Mannheimer Str. 2-4 in Ludwigshafen interessieren und mehr darüber erfahren möchten. Auf dieser Seite finden Sie weitere Informationen zu meinen Schwerpunkten und meinem Leistungsspektrum. Bei Fragen steht Ihnen mein freundliches Praxisteam jederzeit zur Verfügung. Wir freuen uns darauf, Sie bald persönlich bei uns begrüßen zu dürfen!

Ihr Dr. med. dent. Joachim Weber

Weitere Informationen zu mir

Herr Dr. Weber verlebte bis zu seinem Abitur seine Kinder- und Jugendjahre in Ludwigshafen am Rhein. Nach erfolgreicher Reifeprüfung wählte er die Stadt Frankfurt am Main als Lebensmittelpunkt, um dort sein Studium der Zahnheilkunde an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität aufzunehmen.

Es folgte die Ausbildung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie einer freien Praxis in Taunusstein sowie parallel dazu in der Abteilung Kieferorthopädie der Zahnklinik der Johann-Wolfgang-Goethe Universität in Frankfurt am Main. Es suchte sich für seine Dissertation das Thema "Dreidimensionale Vermessung des Gesichtsschädels" aus und erlangte damit seinen Doktorgrad.

Zusammen mit seiner Frau führt er seit 1995 eine eigene kieferorthopädische Fachzahnarztpraxis in Ludwigshafen-Oggersheim. Kieferorthopädie ist nicht nur sein Beruf, sondern auch sein Hobby. Seinen besonderen Schwerpunkt sieht er in der Beschäftigung mit Erkrankungen des Kiefergelenkes bei Kinder.

"Modernste Technik, höchste Präzision und maximale Flexibilität - in Sachen unsichtbare Schienen sind Sie bei uns perfekt aufgehoben."

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Person


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Wenn Sie darüber nachdenken, Ihre Zahnfehlstellung korrigieren zu lassen, sind Sie bei mir an der richtigen Adresse. In meiner Praxis können Sie aus einem breiten Spektrum an kieferorthopädischen Behandlungsmaßnahmen auswählen. Ich habe mich außerdem besonders auf die Erkrankungen des Kiefergelenkes bei Kindern spezialisiert.

  • Frühbehandlung

  • Kopfschmerzen bei Kindern

  • Frühbehandlung

    EINE DER HÄUFIGSTEN SUCHANFRAGEN BEI GOOGLE LAUTET:

    „ZAHNSPANGE KINDER AB WANN“?

    In der Sprache der Kieferorthopädie bedeutet dies „eine frühe Behandlung“. Folglich fragen Sie jetzt: was ist eine frühe Behandlung? Die Antwort orientiert sich zuerst am Alter des Patienten. Am wichtigsten ist das Zahnalter. Mit anderen Worten, der Zustand des Zahnwechsels. Bei Kindern variiert der Wechsel der Zähne leicht um ein bis drei Jahre.

    NATURGESUND IST SELTEN

    Eine frühen Behandlung ist auf Grund folgender Tatsachen nötig.

    • Erstens stehen bei einer kleinen Menge von fünf Prozent der Menschen die Zähne und der Kiefer regel gerecht.
    • Zweitens erleben in der Folge 95 Prozent der Patienten die Nachteile von falsch stehenden Zähnen.
    • Drittens gibt es in dieser großen Gruppe Menschen mit extremen Fehlständen im Kauorgan.

    Zum Beispiel finden sich Kinder mit Anomalien die zu Störungen im Wachstum neigen. Diese Kinder profitieren von einer frühen Behandlung.

  • Kopfschmerzen bei Kindern

    Die Deutsche Migräne-und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) empfiehlt bei Spannungskopfschmerzen bei Kindern auch die Vorstellung beim dafür spezialisierten Kieferorthopäden, da auch Kieferfehlstellungen für chronische Kopfschmerzen und Migräne bei Kindern verantwortlich sein können. Manche Kieferfehlstellungen sind sehr auffällig und werden auch von den Zahnärzten oder den Eltern erkannt. Dazu zählen starke Abweichungen zur Seite, nach vorne oder nach hinten. Solche Kieferfehlstellungen können ein Zeichen für ein fehlgesteuertes Wachstum sein, welches seinen Anfang vielleicht schon mit der Geburt des Kindes oder im ersten Lebensjahr genommen hat.

    DIE STECKNADEL IM HEUHAUFEN...

    Bei der Suche nach der jeweiligen Ursache für Kopfschmerzen und um dann auch die richtige Behandlung einzuleiten beschreiten Eltern oft einen langen Weg. Ist es der Stress in der Schule, die Ernährung oder besondere Umstände in der Familie. Die DMKG empfiehlt für die Diagnostik Fragebögen für Kinder und Jugendliche und deren Eltern. Das Führen eines Kopfschmerztagebuches gibt den Ärzten viel Informationen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Wir freuen uns, Ihnen auf jameda das Leistungsspektrum unserer kieferorthopädischen Praxis präsentieren zu dürfen. Von Kieferfehlstellung bis hin zum Sportmundschutz bieten wir Ihnen diverse Behandlungsmethoden im Bereich der Kieferorthopädie. Wir nehmen uns Zeit für Sie und klären Sie darüber auf, welche Behandlungsmethode für Sie in Frage kommt.

  • Zahnspange für Erwachsene

  • Kieferfehlstellungen

  • Kiefergelenk

  • Schnarchtherapie

  • Zahnspange für Erwachsene

    Sie stehen mitten im Leben, sind jedoch unzufrieden mit dem Stand ihrer Zähne und fragen sich wie eine Kieferorthopädische Behandlung im Erwachsenenalter aussieht?

    Zahnspangen sind cool, leider meist nur bis zum 15. bis 16. Lebensjahr. Viele Erwachsene, die mit ihren Zähnen unglücklich sind, glauben daher, dass bei ihnen eine Korrektur nicht mehr möglich sei. Oder dies zwangsläufig mit hohen Kosten verbunden sein muß und nur sichtbare Metallspangen zum Einsatz kommen können.

    Dabei geht es oft auch einfach und kostengünstig, eventuell sogar mit Zuschuß durch die Krankenkasse. In anderen Kulturkreisen ist dies sowieso üblich: dort finden die Behandlungen oft sogar erst im Erwachsenenalter statt.

  • Kieferfehlstellungen

    ZAHNFEHLSTELLUNGEN

    Zähne in falscher Position bezeichnen Zahnärzte als "Zahnfehlstand". Im Gegensatz zum Fehlstand der Zähne steht eine ungünstigte Form oder eine falsche Position der Kiefer. Dies bezeichnet der Fachmann als "Kieferfehlstellung". Wie erkennst du diese?

    FEHLSTAND DER KIEFER

    Erstens stehen beim Fehlstand der Kiefer der Ober- und der Unterkiefer nicht richtig zueinander. Oder es sind zweitens die Kiefer schlecht im Schädel positioniert. Am schwierigstens ist drittens eine Kombination aus beiden Fehllagen.

  • Kiefergelenk

    DAS GESUNDE KIEFERGELENK

    Die deutsche wissenschaftliche Gesellschaft für Zahnheilkunde, unsere höchste fachliche Autorität in Deutschland, fordert vor jeder Veränderung der Zahn- oder Kieferstellung eine Untersuchung der Strukturen des Kauapparates:

    • Muskeln inklusive der Zunge
    • Bänder
    • Kiefergelenk
    • Haltung der Halswirbelsäule und des Kopfes
    • Nasen-, Augen- und Ohrenfunktion
    • Kieferstellung
    • und natürlich die Zähne.
  • Schnarchtherapie

    SCHNARCHTHERAPIE - SCHIENEN

    Für den Verursacher vordergründig weniger störend, für den Partner nervenaufreibend: Schnarchen!

    Unsere Gesellschaft verharmlost es in vielen Fällen mit amüsanten Worten: das Schnarchen. Im Gegensatz ist es interessant zu wissen: das Schnarchen betrifft alleine in Deutschland mehr als 30 Millionen Menschen. Es betrifft nicht ausschließlich den Patieneten, sondern in gleicher Weise den Bettnachbarn. Dies führt zu ernsthaften, gesundheitlichen sowie sozialen Problemen.

  • Sportmundschutz

    N MANCHEN SPORTARTEN PFLICHT, JEDOCH BEI MANCHEN LEIDER NICHT: DER SPORTMUNDSCHUTZ!

    Das Lachen Ihres Kindes ist einmalig - erhalten Sie es!

    Für unsere sportlich aktiven Patienten bieten wir einen individuellen Sportmundschutz an. Konfektionierte Geräte sind ideal im Zahnwechsel oder wenn lose Zahnspangen im Einsatz sind. Träger einer festen Zahnspange sollten Ihren Kieferorthopäden fragen, ob ein individueller Schutz möglich und sinnvoll ist.

    Verletzungen im Zahn- und Mundbereich sind die häufigsten Sportverletzungen – die meisten wären vermeidbar. Er kann in verschiedenen Farben, zum Beispiel in den Farben Ihres Vereines, gefertigt werden und lässt sich über einer festen Bracket-Spange tragen.

  • SPEED Brackets System

    MODERNE BEHANDLUNGS­METHODE

    Wir freuen uns, Ihnen in unserer Gemeinschaftspraxis das innovative, selbstligierende Bracketsystem „The SPEED System“ anbieten zu können. Das Produkt des kanadischen Herstellers besticht durch seine geringe Größe, denn im Vergleich zu konventionellen Brackets ist dieses System bis zu dreimal kleiner.

    Dies spielt vor allem bei der Erwachsenenbehandlung eine nicht unwesentliche Rolle, wenn es um das ästhetische Erscheinungsbild zum Beispiel im Beruf geht. Aber auch Kinder empfinden „The SPEED System“ als angenehm unauffällig, wodurch die üblichen Hänseleien wie „Schneekette“ vermieden werden können. Aber „The SPEED System“ hat noch viel mehr zu bieten!

    Aufgrund der Materialeigenschaften kommt es weder zu Verfärbungen, wie es beispielsweise bei transparenten Brackets der Fall ist, noch ist der Einsatz von markanten Gummiringen erforderlich. 

  • Clear Aligner

    CLEAR ALIGNER SIND TRANSPARENTE SCHIENEN

    Sie sind der ideale Weg aus schiefen Zähnen ein schönes Lächeln zu zaubern. Aligner sind individuell hergestellte Schienen aus Folienmaterial. Industrie-Ketten fertigen sie seit 15 Jahren mit 3D Robotern. Wir fertigen die Clear Aligner nach wie vor in Manufaktur.

    DAS HAT DREI GROSSE VORTEILE

    erstens passen wir die Clear Aligner an schwierigste Anomalien an. Bei Kopfschmerz, Knirschen oder Gelenkproblem (Aligner bei CMD) ändern wir bei Bedarf die Aligner. Manche chirurgische Fälle lassen sich mit Alignern ohne OP lösen.

    zweitens dosieren wir die Kraft der Aligner. Wir variieren die Schritte in Dauer und Druck entsprechen Ihres Empfindens. Bei Patienten mit Parodontitis (Aligner bei Parodontose) passen wir die Clear Aligner fachgerecht an die paradontale Situation an.

    Damit reduzieren wir das Risiko von Zahnverlust durch Aligner.

    drittens unterscheidet sich der Clear Aligner Weg vor allem durch das schrittweise Herstellen der Aligner. Damit passen wir für kritische Fälle im Verlauf permanent individuell an. Der weitere Vorteil ist in logischer Folge ausschließlich benötigte Schienen zu produzieren. Der Patient testet Schienen für ein paar Tage, beobachtet die Reaktion auf seinen Gelenkschmerz oder das Lockern seiner Zähne. Das spart Kosten.

  • Incognito®

    UNERKANNT ZUM SCHÖNSTEN LÄCHELN

    Treten Sie der Welt mit einem strahlenden Lächeln entgegen und genießen Sie neues Selbstvertrauen und die positiven Reaktionen Ihrer Mitmenschen. Die Incognito® Zahnspange ist ein hocheffizientes, individuell für Sie angefertigtes System, um Ihre Zähne unauffällig zu korrigieren – unabhängig davon, ob aus ästhetischen, privaten oder beruflichen Gründen.

  • In-Ovation

    KERAMIK BRACKETSYSTEM

    TRAGEKOMFORT
    KLEINE BRACKETS

    Dem Kieferorthopäden ist es möglich, mit wenigen Handgriffen das Bracket am Slot zu öffnen und darin den Metallbogen einzulegen. Durch ein hörbares "Klicken" liegt der Bogen richtig an, so dass das patentierte Verschlusssystem den nötigen Spielraum schafft, um jeweilige Zahnfehlstellungen optimal zu justieren.

    Das Tragegefühl des Patienten wird Studien zufolge als sehr angenehm empfunden. Das patentierte System ermöglicht außerdem eine sehr schnelle Kontrolluntersuchung, wenig Reparaturaufwand und durch die Effektivität von Material und Design eine kürzere Tragedauer im Gegensatz zu anderen Anwendungen.

    In-Ovation

  • Damon System

    OPTIMALE MUND- UND ZAHNHYGIENE

    SPEZIELLER SCHLIESSMECHANISMUS

    Es handelt sich hierbei um das Produkt der US-Firma Ormco, welches sich durch ein passives und selbstligierendes Klammersystem auszeichnet. Unter "Ligierung" versteht man in der Kieferorthopädie die Verbindung von Bogen und Bracket, was herkömmlich z. B. durch elastische Gummis passiert.

    Beim Damonbracket hält ein einfach zu bedienender Verschluss den Metallbogen reibungsfrei im Slot fest. Der Patient erfährt durch ideale Materialeigenschaften sowie gerundete Kanten einen sehr hohen Tragekomfort sowie ein ästhetisches Aussehen. Studien besagen, dass sich die Behandlungszeit mit dem Damon System um bis zu sieben Monate verkürzen lässt wie mit anderen, vergleichbaren Maßnahmen.

  • Clarity

    INNOVATIVES MATERIAL

    Eine ganz andere Ästhetik verfolgt der Hersteller 3M Unitek aus den USA. Anders als bei der Konkurrenz kommen hierbei Brackets aus Keramik statt Metall zum Einsatz. Dies birgt nicht nur optische Vorteile, da sich die Farbe besser an das natürliche Zahnschema anpasst und dem Patienten mehr Selbstbewusstsein gibt, sondern hat auch einen technischen Hintergrund.

    Das innovative Material steht von seiner Stabilität her dem Metall um nichts nach und kann daher fast genauso verarbeitet und belastet werden.

    Clarity

  • Smart Clip SL

    KÜRZERE BEHANDLUNGSDAUER
    NICKEL-TITAN-CLIP

    Ständige Erneuerungen durch wissenschaftliche Erforschungen sind auch im kieferorthopädischen Bereich nicht aufzuhalten. Im Bereich von festsitzenden Zahnspangen, welche mit Hilfe von Brackets Kiefer- und Zahnfehlstellungen korrigieren sollen, hat sich seit dem Jahre 2004 eine revolutionäre Innovation aufgetan. Das Unternehmen 3M Unitek GmbH, eine Tochter des weltweit agierenden Multi-Technologiekonzerns 3M in USA, hat ein selbstligierendes (Ligatur, lat. ligare = binden) Bracketsystem entwickelt. Im Falle des Produktes von 3M, dem Smart Clip Appliance System, kann auf diese Umschlingung verzichtet werden, so dass der Draht auf jedem einzelnen Bracket, einem Nickel-Titan-Clip, einrastet.

    Smart Clip SL

  • Bitainer

    SCHONENDE ALTERNATIVE ZU KIEFERCHIRURGIE

    Im Falle eines zurückliegenden Unterkiefers kann durch diese - derzeit noch recht innovative - Maßnahme eine Wachstumsstimulation im Rahmen einer Langzeittherapie erreicht werden. Durch die individuelle Anpassung der durch uns zum Patent angemeldeten Bitainer ist ein bequemer Tragekomfort gewährleistet.

  • Lose Zahnspange

    PRÄZISE JUSTIERUNG

    Während dem Zahnwachstum von Kindern, im Übergang vom Milch- zum bleibenden Gebiss, kommt häufig eine lose Apparatur zum Einsatz. Der Kiefer ist in dieser Wachstumsphase für Umgestaltungen noch beeinflussbar, eine beabsichtigte Zahnbewegung erfolgt eher zu kleinem Anteil oft als Nebeneffekt.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Warum zu mir?

Seit der Praxisgründung ist es mir und meinem Team wichtig, für Sie die bestmögliche Leistung zu erbringen, damit Sie unsere Praxis zufrieden verlassen und sich über gesunde und schöne Zähne freuen können. Unteranderem legen mein Team und ich viel Wert auf eine angenehme Atmosphäre - schließlich möchten wir, dass Sie in unserer kieferorthopädischen Praxis gut aufgehoben fühlen. Werte wie Freundlichkeit und Einfühlsamkeit stehen nicht nur für mich, sondern auch für das gesamte Team an oberster Stelle. Informieren Sie sich über uns - auf jameda oder bei einem Beratungsgespräch vor Ort.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Homepage


Meine Praxis und mein Team

Unsere Praxismannschaft ist stets bemüht Ihnen Ihren Praxisaufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und freut sich darauf Ihnen helfen zu können.

Dr. Elisabeth Meyer/ Fachzahnarztin für Kieferorthopädie

Sabrina Weber/ Rezeption

Konstantin Talalaev/ Praxismanager

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Philosophie


Sonstige Informationen über mich

Vor jeder Behandlung brennt vielen Eltern oder den Erwachsenen nach der Erstuntersuchung Fragen wie "Was wird die komplette Behandlung kosten?" und "Was wird von der Krankenkasse übernommen?" unter den Nägeln. Seit Anfang 2009, der Einführung des einheitlichen Krankenkassenbeitragssatzes, sind die Leistungen der Krankenkassen untereinander transparenter und einfacher vergleichbar geworden.

Das Budget der gesetzlichen Krankenkassen ist jedoch nach wie vor  knapp, so dass auch eine zu therapierende Zahn- oder Kieferfehlstellung nicht in jedem Fall bezuschusst wird. Die Höhe des Schweregrads sowie das Alter das Patienten ist unter anderem sehr ausschlaggebend.

Ein Selbstbehalt durch die Erziehungsberechtigten bzw. den Patienten bleibt immer.

Im Jahre 2002 hat der Gesetzgeber ein Abstufungssystem eingeführt, welches Fehlstellungen in fünf kieferorthopädische Indikationsgruppen (KIG) einteilt (die vernichtende Stellungnahme der Wissenschaft finden Sie hier). Die Skala reicht dabei von leichten (KIG I - III) bis zu extremen Ausprägungen (KIG IV - V). KIG I-II wird aufgrund von nicht gesundheitlicher Beeinträchtigungen nicht bezuschusst und muss komplett aus eigener Tasche bezahlt werden.

Der Kieferorthopäde schickt der zuständigen Krankenkasse den ermittelten KIG-Grad. Eine davon abweichende Zweitmeinung wird dann meist durch ein unabhängiges Gutachten bewertet, vor allem wenn es um die Schwelle von KIG II zu III geht!

Eine genaue Aufschlüsselung der Kosten kann hier im Detail nicht aufgeführt werden, da jeder Patient eine andere Therapieform benötigt. Material und Zeitaufwand einer festsitzenden Zahnspange ist allenfalls mit einem höheren Mehrkostenanteil wie mit dem einer losen Apparatur zu bewerten.

Sehr wichtig für Arzt und Patient ist ein klärendes Gespräch - auch über das unangenehme Thema Geld! Der angefertigte Heil- und Kostenplan (HKP) bringt die Höhe der finanziellen Aufwendungen zu Tage und ermittelt die Höhe der Zuschüsse.
Keinesfalls sollte der Patient oder der zahlende Angehörige das Gefühl haben, massiv zu einer Zusatzzahlung bzw. Eigenleistung überredet zu werden!

Meine Kollegen (1)

Gemeinschaftspraxis • Dres. Joachim Weber und Elisabeth Meyer

jameda Siegel

Dr. Weber ist aktuell – Stand Juni 2021 – unter den TOP 5

Kieferorthopäden oder Zahnärzte mit Schwerpunkt Kieferorthopädie · in Ludwigshafen

Note 1,5 •  Gut

1,5

Gesamtnote

1,4

Behandlung

1,4

Aufklärung

1,5

Vertrauensverhältnis

1,7

Genommene Zeit

1,6

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,6

Angst-Patienten

2,0

Wartezeit Termin

2,1

Wartezeit Praxis

1,8

Sprechstundenzeiten

1,4

Betreuung

2,4

Entertainment

1,9

alternative Heilmethoden

1,5

Kinderfreundlichkeit

2,7

Barrierefreiheit

1,7

Praxisausstattung

1,3

Telefonische Erreichbarkeit

3,1

Parkmöglichkeiten

1,4

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (30)

Alle17
Note 1
15
Note 2
0
Note 3
1
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
1
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
11.05.2021
1,2

kompetenter, netter Arzt

Der Arzt nimmt sich Zeit für das Erstgespräch, außerdem klärt sehr gut auf,

beantwortet alle Fragen und geht auf den Patienten ein. Wir freuen uns auf die Behandlung in dieser Praxis.

02.03.2021
1,0

Kann man nur empfehlen

Tolles, kompetentes und stets freundliches Ärzteteam. Praxismitarbeiter waren stets höflich, auch wenn es zu Stoßzeiten an der Rezeption manchmal turbulent war.

27.01.2021
1,0

Top Ärzte Top Personal

Super Beratung, die Ärzte nehmen sich immer sehr viel Zeit das Personal ist sehr freundlich und immer hilfsbereit ich fühle mich sehr wohl in der Praxis.

21.01.2021
3,8

Überdurchschnittliche Wartezeit

Nettes, freundliches Team, gute Behandlung.

ALLERDINGS: Bin ich mit meinen 2 Kindern immer mindestens 2 Stunden und länger in der Praxis.

Diese langen Warte.- und Behandlungszeiten finde ich unmöglich und nicht patientenfreundlich.

Das hat auch nichts mehr mit “Notfällen“, oder zur jetzigen Zeit mit Corona zu tun, sondern ist schlichtweg ein organisatorisches und zum Teil ein in Kauf genommenes Problem. Sonst müsste man nämlich auf ein paar Patienten verzichten und hätte somit wieder weniger

15.01.2021
1,2

Netter Arzt

Alle sind super nett und immer zuvorkommend und freundlich. Ich mag alle die dort arbeiten und habe immer das Gefühl verstanden zu werden. Komme immer gerne!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung53%
Profilaufrufe10.645
Letzte Aktualisierung28.06.2021

Passende Behandlungsgebiete in Ludwigshafen

Finden Sie ähnliche Behandler