Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Platin-Kunde

Dr. med. Tobias Schröter

Arzt, Radiologe

MRT-Praxis Potsdam
Termin vereinbaren

Sprechzeiten

Mo
07:30 – 18:00
Di
07:30 – 18:00
Mi
07:30 – 18:00
Do
07:30 – 18:00
Fr
07:30 – 18:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Helene-Lange-Str. 1114469 Potsdam

Zugangsinformationen

Barrierefreier Zugang

Leistungen

Radiologen
MRT
MRT Kopf
MRT Gelenke
MRT Wirbelsäule
MR-Angiographie
MRT Innere Organe
MRT Prostata
Vorsorgeuntersuchung Demenz

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

Es gibt viele Gründe für eine MRT-Untersuchung: diagnostische Abklärung von Krankheitsanzeichen für Ihre behandelnden Ärzte, Ausschluss von Verletzungsfolgen, Verlaufskontrolle bei bekannten krankhaften Veränderungen, gesundheitliche Vorsorge und Früherkennung von Erkrankungen. In jedem Fall können Sie gern zu uns kommen und sich im Vorfeld hier über uns informieren. Wir sind die MRT-Praxis Potsdam im südwestlichen Abschnitt der Metropolregion Berlin und freuen uns, wenn wir Sie zur Untersuchung begrüßen dürfen. Mein Name ist Dr. med. Tobias Schröter. In unserer Einrichtung bin ich gemeinsam mit meinem Kollegen Dr. med. Lars Göhler tätig. Mit unserer Qualifikation als Fachärzte für Diagnostische Radiologie, langer Erfahrung, modernster Technik und einem engagierten Team sind wir für sie da, um Ihnen kompetent weiterzuhelfen.

Wie Ihnen der Name unserer Praxis verrät, sind wir auf Untersuchungen mit den Methoden der Magnetresonanztomographie in einem sehr weiten Spektrum spezialisiert. Diese für den Patienten gut verträgliche und schonende Technologie macht es möglich, hochaufgelöste Schnittbilder vom Inneren des Körpers zu erzeugen. Damit können wir Strukturen und Abläufe an Organen und in den unterschiedlichsten Körperzonen in hervorragender Qualität darstellen und einen Beitrag zur Diagnose liefern, die zur Therapieentscheidung Ihrer behandelnden Ärzte beiträgt.

Damit Sie sich von uns rund um Ihre MRT-Untersuchung bestens betreut fühlen, haben wir der Praxis ein patientenfreundliches Ambiente mit angenehmen Räumen, effizienten Abläufen und einer komfortablen Betreuung gegeben. Sie sollen sich bei uns und unserem Team in besten Händen fühlen und dies schon beim ersten Telefonat bzw. spätestens beim Eintreffen am Praxis-Empfang spüren.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Herzlich willkommen


Meine Behandlungs­schwerpunkte

In die Darstellung unseres weit gefächerten Leistungsspektrums mit MRT-Untersuchungen nach unterschiedlichsten Protokollen möchte ich gerne mit drei thematischen Schwerpunkten einsteigen. Bitte zögern Sie nicht, bei uns anzurufen, wenn Sie Fragen haben oder einen Termin abstimmen wollen:

  • MRT-Diagnostik

  • MRT Gelenke

  • MR-Angiographie

  • MRT-Diagnostik

    Die bildgebende Diagnostik mit Magnetresonanztomographie MRT nutzt ein starkes Magnetfeld in Kombination mit Radiowellen, um tief in die verschiedenen organischen und geweblichen Ebenen des menschlichen Körpers hineinzublicken. Damit liefert die Technologie, auf die wir uns seit Jahren in besonderer Weise spezialisieren, sehr aussagekräftige Bilder. Durch sorgfältige diagnostische Bewertung erstellen wir einen konkreten Befund. So lässt sich dann beurteilen, ob krankhafte Veränderungen vorliegen, welchen Schweregrad Ihr Leiden hat oder in welchem Stadium es sich befindet. Ihre behandelnden Ärzte können unsere Auswertung als wichtigen Baustein der diagnostischen Bewertung nutzen und Ihre Therapie darauf abstimmen.

  • MRT Gelenke

    Im MRT lassen sich die Gelenke des menschlichen Körpers äußerst genau in ihrer anatomischen Komplexität darstellen. An jedem Gelenk treffen Knochenenden aufeinander, die mit Sehnen, Bändern, Muskulatur und Gewebe verbunden sind, gleichzeitig aber auch Knorpelflächen für die gegenseitige Dämpfung und Pufferung brauchen. Ob Probleme an Schulter, Ellenbogen, Handwurzel, Daumen und Fingern oder an Hüfte, Knie und Sprunggelenk bestehen: Wir haben die Möglichkeit, belastenden Veränderungen oder vorhandenen krankhaften Prozessen mit einer MRT-Untersuchung der Gelenke auf den Grund zu gehen.

  • MR-Angiographie

    Damit sauerstoffreiches Blut von der Lunge und vom Herzen in den gesamten Organismus gelangt, wird unser Körper vom Scheitel bis in die Zehenspitzen von Blutgefäßen durchzogen. Ihr hochkomplexes System ist in die vom Herzen wegführenden Arterien und die das Blut zurückführenden Venen unterteilt. Aufgrund der sehr hohen permanenten Belastungen, denen das arterielle und venöse Gefäßsystem ausgesetzt sind, können viele verschiedene Veränderungen, Risiken und Erkrankungen auftreten. Das Spektrum reicht von Gefäßverengungen (Stenose) über Durchblutungsstörungen, Aussackungen (Aneurysma) und Krampfadern bis zur Thrombose und zur Lungenembolie. Mit Hilfe der MR-Angiographie lässt sich der aktuelle gesundheitliche Zustand von Gefäßen in allen Körperregionen hochaufgelöst darstellen. Die Methode ist besonders schonend und nicht-invasiv, da dafür keine Intervention mit Katheter im Gefäßinneren erforderlich ist.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Sie haben Interesse an Informationen über weitere Varianten der diagnostischen MRT-Bildgebung? Lesen Sie gerne weiter. Ich freue mich über Ihr Interesse.

  • MRT Kopf

  • MRT Knie

  • MRT Fuß

  • MRT Wirbelsäule

  • MRT Kopf

    Das MRT Kopf bietet eine weitgehende Diagnostik für Kopf, Schädel und Gehirn einschließlich der verschiedenen anatomischen Unterstrukturen, die hier lokalisiert sind. Dies umfasst Großhirn, Kleinhirn, Balken, Thalamus, Hypothalamus, Brücke, Medulla oblongata und Hypophyse ebenso wie Augen und Augenhöhlen, Nase und Nasennebenhöhlen, Ohr und Innenohr, Mund, Ober- und Unterkiefer, den Rachenraum. In der Regel erstellen wir Bildaufnahmen mit dem MRT Kopf zur Abklärung fachärztlicher Fragestellungen vorrangig der Neurologie, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kieferorthopädie und bei Notfällen, etwa wenn der Verdacht auf einen Schlaganfall besteht.

  • MRT Knie

    Mit dem MRT Knie bieten wir ein fokussiertes Untersuchungsprotokoll, um Veränderungen, Verschleißerscheinungen, Verletzungen und Schäden an den verschiedenen geweblichen Bestandteilen des Kniegelenks abzuklären. Abhängig von der gesundheitlichen Vorgeschichte und dem aktuellen Befinden des Patienten können die Menisken, die Knorpelschicht unter der Kniescheibe, die knöchernen Anteile oder auch Sehnen, Bänder und Schleimbeutel im Fokus stehen.

  • MRT Fuß

    Bei einem MRT Fuß geht es um die bildgebende Diagnostik vorrangig für Sprunggelenk, Achillessehne, Ferse, Fußwurzel, Fußgewölbe, Mittelfuß und Vorfuß und den Zehen. Damit eignet sich dieses Untersuchungsprotokoll hervorragend, um beispielsweise eine Arthrose, Knorpelveränderungen, eine Arthritis oder auch schmerzhafte Abszesse abzuklären. Bandrupturen, Knochenfrakturen und Knochenödeme lassen sich ebenso aufspüren wie Muskel- und Sehnenverletzungen, sowie eine schmerzhafte Reizung der Plantarfaszie an der Fußsohle (Plantarfasziitis) und eine Schleimbeutelentzündung (Bursitis).

  • MRT Wirbelsäule

    Wie an den unterschiedlichen Gelenken wirken auch an der Wirbelsäule komplexe Strukturen aus Knochen, Knorpel, Muskulatur und Gewebe zusammen. Dazu kommt als äußerst sensibles Element das im Spinalkanal verlaufende Rückenmark, von dem die Bahnen des Peripheren Nervensystems in den gesamten Körper ausgehen. Ein MRT Wirbelsäule erlaubt es, die anatomischen und physiologischen Strukturen des Rückgrats hochpräzise darzustellen, um aus hochauflösenden Bildern fundierte diagnostische Schlüsse für Veränderungen und die unterschiedlichsten Krankheitsbilder zu ziehen.

  • MRT Ellenbogen

    Zu den häufigsten Krankheitsbildern am Ellenbogengelenk zählen neben unfallbedingten Knochenbrüchen und Verletzungen insbesondere der Tennisellenbogen, Golferellenbogen, das Kubitaltunnelsyndrom und die Schleimbeutelentzündung. Vergleichsweise häufig treten hier aber auch Instabilitäten nach Verletzung und OP, Gelenkverschleiß durch Knorpelabnutzung und nicht zuletzt sogenannte Freie Gelenkkörper auf. Das spezielle Untersuchungsprotokoll des MRT Ellenbogen gibt uns die Option, solche Belastungen und Veränderungen gezielt zu betrachten und diagnostisch einzuschätzen, damit die individuelle Behandlungsstrategie optimal an den Befund angepasst werden kann.

  • MRT Hand

    Ein MRT Hand dient der Aufgabe, den sensiblen Übergang vom Unterarm in die Handfläche ebenso diagnostisch zu prüfen wie den gesundheitlichen Zustand der Handfläche, des Daumensattelgelenks sowie der Finger mit ihren einzelnen Gliedern und Gelenken. An diesen anatomischen Strukturen sind verschiedene Krankheitsbilder wie das Karpaltunnelsyndrom am Handgelenk, die Arthrose am Daumengrundgelenk und die Dupuytren’sche Kontraktur an der Innenhand möglich, die man mit dieser Untersuchungsvariante profund betrachten und beurteilen kann.

  • MRT Becken

    Das MRT Becken hat nicht nur die Aufgabe, diagnostisch bewertbare Bilder von der knöchernen Struktur am Übergang vom Thorax in die Beine zu bieten. Es kann vor allem auch dazu herangezogen werden, onkologische Erkrankungen an den hier lokalisierten inneren Organen aufzuspüren. Damit kann die diagnostische Abklärung eines Tumorgeschehens am Darm ebenso im Mittelpunkt stehen wie die Diagnostik von Darmfisteln, entzündlichen Darmkrankheiten, Prostataleiden, funktionellen Veränderungen am Beckenboden, Stuhl- und Harninkontinenz sowie gynäkologischer Erkrankungen. Auch in der Pränataldiagnostik spielt das MRT Becken eine wichtige Rolle, zum Beispiel beim Vermessen des Geburtskanals.

  • MRT Prostata

    Die MRT Untersuchung der Prostata (mpMRT / multiparametrische MRT der Prostata) erlangt zunehmend Bedeutung bei der Früherkennung eines bösartigen Prostatatumors. Insbesondere bei einer Erhöhung des PSA-Wertes kann das MRT der Prostata herangezogen werden, um mit hoher Wahrscheinlichkeit bösartige Veränderungen der Prostata auszuschließen oder ein Areal abzugrenzen, das bösartig veränderte Zellen enthält. Entsprechend den aktuellen Leitlinien führen wir die sogenannte multiparametrische Prostata-MRT durch. Wir erstellen die Befunde nach dem standardisierten Befundschema PI-RADS. Demnächst erhalten wir Unterstützung bei der Präzisierung unserer Befunde durch eine KI- basierte Software. Ich bin im Besitz der Spezialzertifizierung mpMR-Prostatographie der Deutschen Röntgengesellschaft e.V. (DRG) und der AG Uroradiologie und

  • Demenz Vorsorgeuntersuchung

    Die Bestimmung des Hirnvolumens in Abhängigkeit vom Alter ist ein Parameter in der Demenzdiagnostik. Die Vermessung und Quantifizierung des Hirnvolumens erfolgen durch Radiologen in der Regel nach subjektiven, zwischen den Untersuchern teilweise abweichenden Kriterien. Wir verwenden zur Vermessung der Hirnstrukturen mdbrain, ein spezialisiertes Computersystem, welches MRTs des Gehirns systematisch auswertet, Hirnstrukturen exakt vermisst und mit den Werten tausender gesunder Menschen vergleicht. Die Kosten für diese ergänzende Analyse und Datenauswertung werden von den Krankenkassen nicht übernommen, sind aber erschwinglich.

  • Weitere Leistungen

    • MRT Schulter
    • MRT Hüfte
    • MRT Abdomen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Warum zu mir?

Wenn Ihr behandelnder Arzt Sie zur MRT-diagnostischen Abklärung an uns überweist, bieten wir Ihnen ein hohes Maß an Qualität und Sicherheit. Denn alle unsere Untersuchungen orientieren sich an der Richtlinie des gemeinsamen Bundesausschusses über Kriterien zur Qualitätsbeurteilung in der Kernspintomographie und sind an den Leitlinien der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung der Magnetresonanztomographie ausgerichtet.

Durch die topmoderne technische Ausrüstung der Praxis können wir ein großes Spektrum der MRT-gestützten Bildgebung in optimaler Darstellungsqualität erreichen. Mit regelmäßiger Wartung und unserer aktiven Software-Pflege schaffen wir beste Rahmenbedingungen, um diesen hohen Standard auch in Zukunft zu halten.

Neben technischer Sicherheit und Qualität ist bei uns aber auch für viel Patientenkomfort gesorgt. Vor, während und nach Ihrer Untersuchung können Sie die Wohlfühlatmosphäre unserer Praxis genießen. Durch Videos und sanfte Klänge finden Sie Entspannung und werden von der Untersuchungssituation abgelenkt. Dazu kommt, dass das von uns verwendete MRT-System ein größere, 70 cm messende Magnetöffnung besitzt und sich damit für eine Vielzahl von Patiententypen eignet.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Homepage


Meine Praxis und mein Team

Sie finden uns in Potsdam, im Südwesten von Berlin, unter der Praxisanschrift Helene-Lange-Straße 11. Wir sind gut an das Straßennetz und insbesondere an den öffentlichen Verkehr angebunden. Damit kommen Sie schnell und direkt zu uns, wenn Sie einen MRT-Termin vereinbart haben.

Vom aufmerksamen Empfang bis zum freundlichen Abschied nach dem Erstellen Ihrer individuellen MRT-Bildaufnahmen werden Sie sich bei uns in sympathischen, kompetenten und engagierten Händen fühlen. Dies gewährleisten nicht nur mein Praxiskollege Dr. med. Lars Göhler und ich als professionelle Diagnostiker, sondern auch unser exzellentes Team. Uns liegt sehr viel daran, Sie mit Wertschätzung, Einfühlsamkeit und Menschlichkeit zu betreuen. 

  • Das Praxisteam

    Hier möchte ich Ihnen das Praxisteam vorstellen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Meine Kollegen (1)

Praxis

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,0

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,0

Entertainment

2,0

alternative Heilmethoden

2,0

Kinderfreundlichkeit

2,0

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

1,0

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (2)

Alle2
Note 1
2
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
10.02.2021
1,0

Perfekt!

Ich war zum wiederholten Mal dort. Immer wieder gerne und sehr empfehlenswert.

Schnelle Terminvereinbarung.

Super geführte Praxis.

Schönes Ambiente.

Alle sind ausnahmslos freundlich und zuvorkommend.

Informationen über die jeweilige Dauer der

AufnahmeSequenzen erfolgt über die Kopfhörer.

Entspannungsmusik und visuelle Ablenkung ,wenn man komplett in die Röhre muss.

Man wird auch bequem gebettet.

27.11.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Beste MRT Team Berlin/Brandenburg !

Sehr schnell einen Termin bekommen, keine Wartezeit, Ruhig, Sauber und sehr freundlicher, kompetenter Service.

Beste MRT Team Berlin/Brandenburg ! Danke!

Weitere Informationen

Profilaufrufe1.338
Letzte Aktualisierung13.09.2022

Termin vereinbaren

0331/2800773

Dr. med. Tobias Schröter bietet auf jameda noch keine Online-Buchung an. Würden Sie hier gerne zukünftig Online-Termine buchen?

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Orte in der Nähe
    Weitere Städte
    • Bernau bei Berlin
    • Blankenfelde
    • Eberswalde
    • Eisenhüttenstadt
    • Finsterwalde
    • Forst (Lausitz)
    • Fürstenwalde/Spree
    • Guben
    • Hennigsdorf
    • Hohen Neuendorf
    • Hoppegarten
    • Kleinmachnow
    • Königs Wusterhausen
    • Lauchhammer
    • Luckenwalde
    • Ludwigsfelde
    • Lübbenau/Spreewald
    • Nauen
    • Neuruppin
    • Panketal
    • Prenzlau
    • Rathenow
    • Rüdersdorf
    • Schönefeld
    • Schwedt/Oder
    • Senftenberg
    • Spremberg
    • Stahnsdorf
    • Strausberg
    • Teltow
    • Templin
    • Wandlitz
    • Werder (Havel)
    • Wittenberge
    • Zossen
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner / Internisten
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Psychiater, Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie
    • Fachärzte für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychosomatik
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychologen, Psychologische Psychotherapeuten & Ärzte für Psychotherapie und Psychiatrie
    • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken