Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
11.646 Aufrufe
Premiumkunden können ein Profilbild hinterlegen

Dr. med. Axel Rösler

Arzt, Hals- Nasen- Ohrenarzt

Termin vereinbaren
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Dr. Rösler

Arzt, Hals- Nasen- Ohrenarzt

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 13:00
14:00 – 18:00
Di
08:00 – 13:00
14:00 – 17:00
Mi
08:00 – 12:00
Do
08:00 – 12:00
13:00 – 17:00
Fr
08:00 – 12:00
n.V.*
Sa
n.V.*

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Kaiserstr. 16042477 Radevormwald
Arzt-Info
Sind Sie Dr. med. Axel Rösler?

Wussten Sie schon…

… dass Sie als Gold-Kunde Ihr Profil mit Bildern und ausführlichen Leistungsbeschreibungen vervollständigen können?

Alle Gold-Profil Details

Kennen Sie schon…

… die Online-Terminvereinbarung inklusive unseres Corona-Impf- und Test-Managements? Gold Pro und Platin-Kunden können Ihren Patienten Termine online anbieten.

Mehr erfahren

Note 2,5 •  Gut

2,5

Gesamtnote

2,7

Behandlung

2,5

Aufklärung

2,7

Vertrauensverhältnis

2,7

Genommene Zeit

2,7

Freundlichkeit

Bemerkenswert

bietet alternat. Heilmethoden

Optionale Noten

2,0

Wartezeit Termin

2,7

Wartezeit Praxis

2,2

Sprechstundenzeiten

2,0

Betreuung

3,0

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,5

Praxisausstattung

1,8

Telefonische Erreichbarkeit

1,5

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (17)

Alle6
Note 1
4
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
1
Note 6
1
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
11.09.2021 • Alter: über 50
1,0

Hervorragender HNO Arzt

Bin mit Dr. Rösler sehr zufrieden und kann ihn uneingeschränkt weiterempfehlen.

Dr. Rösler nimmt sich für den Patienten Zeit und erklärt Sachverhalte sehr detailliert. Man fühlt sich sehr gut aufgehoben. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich.

21.05.2021 • Alter: über 50
1,0

Besser gehts nicht

Dr. Rösler ist überaus kompetent und gründlich, nimmt sich Zeit, klärt auf und gibt Genesungstips über das bloße Verschreiben von Pillen hinaus. So gute und engagierte Ärzte sind selten.

03.03.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
5,8

Was bleibt, ist Fassungslosigkeit

Von vornherein hatte ich den Eindruck, dass alles zack zack gehen muss - das "Gespräch" fand mit dem Rücken des Arztes statt. (Er saß mit dem Rücken zu mir an seinem PC.)

Zu meinen Beschwerden hörte ich einmal mehr, dass man da wohl nichts machen kann. Sich einmal sehr genau die Situation und die Symptomatik anzuhören -> Fehlanzeige. Obwohl ich versucht habe, deutlich zu machen, dass mein Leidensdruck immens ist.

Als ich dann meine Idee, ob es sich um eine Glutenunverträglichkeit handeln könnte, erwähnt habe, hat der Mann mich angefahren, ich müsste mit diesem Verdacht zum Hausarzt gehen, damit habe er doch nichts zu tun. Dann habe ich es gewagt zu fragen, ob er mir die Inhallationslösung, die ich anwenden soll, verschreiben kann. Er hat dies verneint - worauf ich gesagt habe, dass mich das an meine finanzielle Belastungsgrenze bringt. Darauf hat er mich abermals angefahren, dass ich mich darüber beim Staat beschweren müsse; es wäre doch nicht sein Problem, dass ich meine Medikamente nicht bezahlen kann. Ich habe dann seine Empathiefähigkeit kritisiert, worauf er meinte, wenn er mir nicht empathisch genug wäre, solle ich zu einem anderen Arzt gehen. Daraufhin bin ich dann auch aufgestanden und gegangen. Da ich momentan psychisch eh am Limit bin, habe ich einen Nervenzusammenbruch erlitten und bin heulend am Tresen gestanden um meine Akte mit nach Hause zu nehmen. Das gesamte Personal, das mich so da stehen sah, war nicht in der Lage, sich um mich zu kümmern, damit ich mich erstmal beruhige - sie haben mich derart desolat so dastehen gelassen. Dass man in der Praxis, noch nebenbei erwähnt, von dem speziellen Sender Einslive zugedröhnt wird, ist noch ein Krönchen on Top

Kommentar von Dr. Rösler am 05.03.2021

Es tut mir leid , dass Sie mit meiner Behandlung nicht zufrieden waren. Als HNO-arzt bin ich allerdings für die von Ihnen genannten Beschwerden, ( siehe Ihren Bericht) in der Tat der falsche Ansprechpartner. Dies habe ich genauso sachlich versucht zu vermitteln wie die Tatsache ,dass die von Ihnen gewünschten Präparate ( sämtlich frei verkäuflich), nicht als Kassenleistung auf Kassenrezept verordnet werden dürfen und ich darüber nicht diskutieren möchte. Allerdings war Ihr Umgangston recht unverschämt und als Arschloch ( wortwörtlich) lasse ich mich von keinem beschimpfen und verweise verständlicherweise solche Personen aus meiner Praxis .!!!!!! Ich wünsche Ihnen trotzdem alles Gute!! Dr. med Axel Rösler

14.10.2020 • gesetzlich versichert • Alter: unter 30
6,0

Respektlosigkeit gegenüber jungen Patienten

Terminzeitpunkt: Vor Corona

Ich wollte unbedingt meine Ohren reinigen bzw. den Ohrenschmalz entfernen lassen, um meinen Tinnitus ggf. zu beseitigen, denn jeder Versuch ist besser als kein Versuch. Nach einem Monat hatte ich dann die Gelegenheit meine Beschwerde zu äußern. Der Arzt wollte meinen Ohrenschmalz nicht entfernen, obwohl jeder immer Ohrenschmalz hat. Er hat darauf bestanden, meine Ohren nicht reinigen zu wollen, obwohl dies mein Wunsch gewesen ist, warum also nicht? Dann hat er mir einen Hörtest empfohlen, aber das hätte ich gerne ggf. nach der Ohrenreinigung gemacht. Das Zähneknirschen wurde als mögliche Ursache erwähnt, obwohl ich meine Ohren einfach nur reinigen wollte. Anschließend habe ich den Hörtest gemacht. Meine Ohren scheinen in Ordnung zu sein, obwohl mein Tinnitus während des Hörtests bei einer bestimmten Frequenz verschwunden ist. Daraufhin hat er mir ein Prospekt über die Beseitigung des Tinnitus mit Musik übergeben und gesagt, dass ich diese Methode versuchen soll. Zudem sagte er, dass ich zum Zahnarzt gehen soll, um ggf. mein weisheitszahnbedingtes Zähneknirschen zu klären. Ich habe meine Weisheitszähne neulich entfernen lassen und der Tinnitus ist nach wie vor vorhanden. Das Zähneknirschen scheint auch verschwunden zu sein. Sogar auf Wikipedia steht, dass die Verstopfung des Gehörgangs mit Ohrenschmalz eine mögliche Ursache des Tinnitus sein kann.

26.02.2020 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Freundlich, modern, kompetent, einfach da.

Hier fühle ich mich sehr gut aufgehoben. Ich bin dankbar und glücklich einen solchen Arzt in unserer Stadt zu haben! Besonderen Dank auch an das tolle Praxisteam. Wenn es mir nicht gut geht, werde ich hier kompetent und umfassend begleitet!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung73%
Kollegenempfehlung1
Profilaufrufe11.646
Letzte Aktualisierung02.08.2019

Termin vereinbaren

02195/7774

Dr. med. Axel Rösler bietet auf jameda noch keine Online-Buchung an. Würden Sie hier gerne zukünftig Online-Termine buchen?

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Top Städte in Nordrhein-Westfalen
    Weitere Städte
    • Aachen
    • Bergisch Gladbach
    • Bielefeld
    • Bochum
    • Bonn
    • Bottrop
    • Dorsten
    • Düren
    • Gelsenkirchen
    • Gütersloh
    • Hagen
    • Hamm
    • Herne
    • Iserlohn
    • Krefeld
    • Leverkusen
    • Lüdenscheid
    • Lünen
    • Marl
    • Minden
    • Mönchengladbach
    • Moers
    • Mülheim an der Ruhr
    • Münster
    • Neuss
    • Oberhausen
    • Paderborn
    • Ratingen
    • Recklinghausen
    • Remscheid
    • Siegen
    • Solingen
    • Velbert
    • Witten
    • Wuppertal
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner / Internisten
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychologische Psychotherapeuten & Psychologen
    • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken

Garantierter Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns höchste Priorität. Das bestätigen auch unabhängige Stellen:

Laut Stiftung Warentest gehört unsere Online-Terminvergabe in der Kategorie „Basisschutz persönlicher Daten“ zu den Siegern. jameda ist „ideal für die Suche nach neuen Ärzten“.

Für unsere Videosprechstunde bestätigt uns das Datenschutz-Gütesiegel nach ips höchste Anforderungen an Daten- und Verbraucherschutz.

Selbstverständlich halten wir uns bei allen unseren Services strikt an die Vorgaben der EU-Datenschutz­grund­verordnung (DSGVO).