Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Platin-Kunde
Nicole Große-Holtforth

Nicole Große-Holtforth

Heilpraktikerin für Psychotherapie

die sei-praxis
Termin buchen

Frau Große-Holtforth

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Sprechzeiten

Adresse

Dorstener Str. 1946348 Raesfeld

Videosprechstunden

Leistungen

Abgeschlagenheit
Aggressivität
Agressives Verhalten
Angst
Ängste
Angsterkrankung
Angsterkrankungen
Angsttherapie
Antriebsschwäche
Burnout
Beziehungsstörungen
Depression
Essstörungen
Erschöpfung
Erschöpfungsdepression
Erschöpfungszustände
Gesprächstherapie
Paarberatung
Paarcoaching
Paartherapie

Bilder

Herzlich willkommen

Ihre Aufgeschlossenheit und Ihr Interesse freuen mich. Mein Name ist Nicole Große-Holtforth. Ich bin als erfahrene Heilpraktikerin für Psychotherapie für Menschen in herausfordernden Lebenssituationen da. Auch wenn Sie einen neuen Weg suchen, können Sie sich vertrauensvoll an mich wenden. Meiner Praxis in Raesfeld habe ich den Namen „die sei-praxis“ gegeben, weil sich Ihnen durch meine Begleitung und Unterstützung die gewünschten – oder nötigen – Veränderungen in Ihrem Sein eröffnen können. Zu den wichtigsten Verfahren, die ich einsetze, zählen die Humanistische Psychotherapie, die Systemische Therapie, die Systemische Aufstellungsarbeit, die Traumatherapie und die Integrale Somatische Psychologie.

 

Mein Lebenslauf

1997 bis 2020langjährige Erfahrung in Beratung und Begleitung von Menschen in herausfordernden Situationenin verschiedenen Rollen im Gesundheitswesen
2016 bis 2016Zulassung Heilpraktikerin Psychotherapie
2010 bis 2020ausgebieldet in humanistischer Psychotherapie, in Systemischer Aufstellungsarbeit, in Integraler Somatischen Psychologie - Traumatherapie, in Achtsamkeit - Meditation - Selbstgewahrsein

Ihnen ist bewusst, dass Sie in Ihrem Leben eine Lösung finden oder neue, veränderte Wege gehen müssen? Allerdings wissen Sie noch nicht, wie Sie dies angehen und worauf Sie besonders achten sollen? Oder Sie haben bereits alles optimiert und es tritt nicht das gewünschte Ergebnis ein? Ich bin in unterschiedlichsten belastenden Lebenssituationen für die Patienten meiner Praxis da. Dabei ist es mein Anliegen, Menschen dabei zu unterstützen, wieder die Verbindung zu sich selbst aufzunehmen. Sie können aus eigener Erkenntnis und Initiative an einen Punkt gelangen, von dem aus Sie erneut in Ihre Kraft, Lebendigkeit und Selbstwirksamkeit kommen. Ich begleite Sie dabei, persönliche Lebenswege zu gestalten und gesunde Handlungskompetenzen zu entwickeln. Für diese Leistung habe ich mir eine mehr als 20-jährige Erfahrung erworben. Gerne gebe ich Ihnen Beispiele für Situationen, in denen Sie sich an mich wenden können. Sie reichen von sozialem Rückzug und Mobbing bis zu mangelndem Selbstwertgefühl, Co-Abhängigkeit, chronischen Schmerzsyndromen und psychosomatischen Störungsbildern bis zu Ängsten, Anpassungsstörungen, Burnout und Depression.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
zu meiner Person


Meine Behandlungs­schwerpunkte

In der „sei-praxis“ wende ich mehrere Verfahren an, die sich abhängig von Ihrer individuellen Lebenssituation und Befindlichkeit auch wunderbar ergänzen und kombinieren lassen. Dabei setze ich auf drei Schwerpunkte, die ich Ihnen im Folgenden vorstellen möchte. Termine für Ihre Einzelberatung sind ebenso möglich wie Paartermine.

  • Humanistische Psychotherapie

  • Systemische Aufstellungsarbeit

  • Integrative Verfahren - Traumatherapie

  • Humanistische Psychotherapie

    In der Humanistischen Spirituellen Psychotherapie können verschiedene Verfahren zusammenwirken, darunter die Tiefenpsychologie, die Gestalttherapie und die Klientenzentrierte Gesprächstherapie nach Carl Rogers; außerdem Focusing, Imagination, Phänomenologie, Achtsamkeit und Meditation. Diese von mir sorgfältig kombinierten Methoden helfen Ihnen, wieder Verbindung mit sich selbst aufzunehmen und sich auf Ihre Kraft zu fokussieren. Auf diese Weise können Sie erneut Ihr Selbst-Gewahrsein, Ihre Selbstwirksamkeit und Würde erfahren, um ausgehend davon gelingende Beziehungen und Bindungen sowie einen erfüllten, sinngebenden Lebensweg zu gestalten.

  • Systemische Aufstellungsarbeit

    Das therapeutische Verfahren der Systemischen Aufstellungsarbeit kann entscheidende Impulse setzen, damit Sie sich selber in größeren Zusammenhängen erfahren und verstehen. Dieser Schritt ebnet den Weg, um Lösungen in einer aktuell belastenden Lebenssituation zu finden, verlorene Ordnungen wiederherzustellen und entstandene Verstrickungen zu lösen. Es lassen sich alle Aspekte im Leben aufstellen, sofern sich das Innerste nach Heilung sehnt und bereit ist, dafür Wege zu finden.

  • Integrative Verfahren - Traumatherapie

    Im dritten therapeutischen Schwerpunkt der Praxis stehen Verfahren wie die Traumatherapie und die Integrale Somatische Psychologie zur Verfügung. Sie helfen Ihnen, vor dem Hintergrund eines ganzheitlichen Menschenbildes aus Körper, Geist und Seele intensiv an persönlichen Potenzialen der Gesundung und Heilung zu arbeiten. Zwischen der physischen und mentalen Ebene bestehen untrennbar enge Zusammenhänge und Wechselwirkungen. Der Körper speichert alle Erfahrungen, ist auf diese Weise Zeuge und kann Sie damit heilsam in therapeutischen Sitzungen führen. Zum Beispiel weisen permanente starke Kopfschmerzen oder Migräne auf tief liegende seelische Zusammenhänge hin. In der Sitzung können sich durch die Konzentration auf den Körper neue Zugänge zu Emotionen ergeben. Was ist, kann dabei helfen, Erlebtes neu zu verhandeln. So können Würde und natürliche Grenzen zurückkehren.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Mit dem Profil meiner Praxis möchte ich Ihnen erste Einblicke in die Bandbreite meiner Leistungen geben. Bitte sprechen Sie mich gerne an, wenn ich ein Anliegen hier nicht aufgeführt habe. Denn meine Angebote reichen noch viel weiter. Selbstverständlich bin ich für alle Ihre Fragen da. Meinen Ansatz können wir nutzen, um Ihr Anliegen zu ergründen und zu klären. Sie erhalten die Chance, bei sich anzukommen und daraus mehr Vertrauen und Mut für die Gestaltung oder Veränderung Ihres Lebens zu schöpfen. 

  • Depression und Burnout

  • Trauma - überwältigende Gefühle

  • Lebenskrisen – akute Belastungssituationen

  • Psychosomatische Erkrankungen – Klärung von körperlichen Beschwerden

  • Depression und Burnout

    Zu den charakteristischen Symptomen einer depressiven Verstimmung und des völligen inneren Ausgebranntseins bei Burnout zählen schwer auszuhaltende Gefühle wie Traurigkeit, Einsamkeit, Leere, Sinnlosigkeit, Schuld, Scham, Selbstzweifel, Antriebslosigkeit, Interessensverlust, Überforderung und Aggression. Auf körperlicher Ebene kommen Schlaflosigkeit, mangelnde Konzentrationsfähigkeit und weitere Krankheitsanzeichen hinzu. Sie können in unterschiedlichsten Ausprägungen über kürzere oder längere Phasen andauern. Selbstoptimierung und Zeitmanagement können Ihnen angesichts solcher inneren Prozesse nicht weiterhelfen. Auch ein Kurztripp, ein Urlaub oder Retreat werden vermutlich keine nachhaltige Besserung bringen. Ich biete Ihnen in solchen Ausnahmesituationen meine Begleitung und Unterstützung an.

  • Trauma - überwältigende Gefühle

    Die Auseinandersetzung mit Emotionen ist bei den meisten Therapieansätzen von zentraler Bedeutung. Häufig liegt der Fokus jedoch darauf, Emotionen besser zu steuern und zu regulieren. Ein ganz wichtiger Aspekt bei Emotionen liegt darin, dass sie uns wertvolle physiologische Informationen liefern. Studien zeigen, dass das Zulassen von Emotionen und das Fühlen und Nachspüren von Gefühlen auf körperlicher Ebene die Kompetenz fördert, mit der wir Herausforderungen und Probleme im Leben meistern können. Die Fähigkeit schwierige emotionale Erfahrungen bewusst wahrzunehmen und dies zu tolerieren, kann nützliche Beiträge zur Auflösung von Symptomen leisten und die Resilienz im Hinblick auf künftige überfordernde Erfahrungen stärken. Um solche Erfahrungen, die man in der Psychotherapie als Traumata bezeichnet, besser zu bewältigen, kann die Methode der Integralen Somatischen Psychologie zur Anwendung kommen. Sie bildet einen integralen Bestandteil der Traumatherapie. Im Fokus der therapeutischen Arbeit steht dabei die Integration von Körper, Energie und Bewusstsein. Der Körper zeigt uns den Weg. In der Therapie folgen wir seinen Impulsen und können so auch einen unterstützenden Effekt auf die Selbstregulierung und ein besseres Verständnis der eigenen Situation erzielen.

  • Lebenskrisen – akute Belastungssituationen

    Vermutlich verläuft der persönliche Lebensweg nur bei sehr wenigen Menschen immer positiv, ohne Umbrüche, Krisen und leidvolle Erlebnisse. Ich bin mit meiner langen Erfahrung und psychotherapeutischen Kompetenz für Sie da, wenn Sie in einer akuten Belastungssituation nicht weiterwissen oder in eine Lebenskrise geraten, aus der Sie momentan vermeintlich nicht mehr herauskommen. Mögliche Auslöser für solche Extremsituationen gibt es viele. Der plötzliche Tod des Lebenspartners oder der Lebenspartnerin. Ein überraschender Verlust des Arbeitsplatzes. Die direkte Konfrontation mit körperlicher und seelischer Gewalt. Ein Krankheitsbefund, der das ganze Leben aus den Angeln hebt. In diesen und vielen anderen, vergleichbar schweren Lebenslagen können Sie mich gerne konsultieren, um durch meine Begleitung persönliche Lösungsstrategien zum Überwinden der Krise zu finden.

  • Psychosomatische Erkrankungen – Klärung von körperlichen Beschwerden

    Längst hat sich auch in der klassischen Schulmedizin ein tiefes Bewusstsein für die untrennbar engen Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen der körperlichen, seelischen und geistigen Ebene des Menschen entwickelt. Starke, häufig oder chronisch auftretende Schmerzen können nicht nur dem Körper zu schaffen machen, sondern auch die Seele und die Lebensfreude zermürben. Im Gegenzug können emotionale und mentale Belastungen – etwa in extremer Form bei Depressionen – zu klaren körperlichen Beschwerden führen. In der Medizin ist für diagnostische und therapeutische Leistungen in diesem Segment das psychosomatische Fachgebiet entstanden. Wenn Sie – vielleicht schon seit Jahren – von entsprechenden psychosomatischen Symptomen oder einem umfassenden psychosomatischen Krankheitsbild betroffen sind, können Sie sich ebenfalls an mich wenden. Das gilt vor allem auch, wenn Sie vorhandene körperliche Beschwerden im Hinblick auf eine mögliche seelisch-emotionale Beteiligung klären und bewerten möchten.

  • Ängste

    Grundsätzlich ist ein Angstgefühl oder das Empfinden von Panik nichts Negatives. Denn damit möchte uns das Gehirn vor drohenden Risiken und Gefahren warnen. Problematisch werden Ängste aber dann, wenn Sie zum ständigen Begleiter im Leben werden – vor allem auch, wenn sie sich auf Personen, Dinge und Erlebnisse beziehen, von denen keine Gefährdungen ausgehen. Menschen leiden unter unbegründeter Prüfungsangst. Sie haben Angst vor sozialem Austausch, öffentlichen Plätzen, Spinnen, Flugreisen, bestimmten Fahrsituationen im Auto und vielen anderen, an sich völlig harmlosen Situationen. Wenn auch Sie mit einer ausgeprägten Angststörung, Panikstörung oder Phobie zum Kreis der Betroffenen zählen, kann ich Ihnen die intensive therapeutische Beschäftigung mit dieser mentalen Belastung bieten.

  • Bearbeitung von Co-Abhängigkeit

    Unter einer Alkoholsucht oder anderen Suchtkrankheiten leidet nicht nur der betroffene Mensch durch seine Abhängigkeit. In vielen Fällen sind die Ehepartnerin oder der Ehepartner, die Kinder und unter Umständen weitere Personen erheblich mitbetroffen. Sucht und Suchtverhalten können das gesamte Leben einer Familie überschatten. Vor allem können sie zu einem die Sucht immer weiter möglich machenden Schutzverhalten, zu heftigen Schuldgefühlen und anderen Verstrickungen führen. Bei solchen Prozessen wird in der Psychotherapie von einer sogenannten Co-Abhängigkeit gesprochen. Gemeinsam mit mir haben Sie die Option, sich konzentriert mit der Bearbeitung Ihrer Co-Abhängigkeit zu beschäftigten.  Letztlich werden sich aus dieser Beschäftigung Impulse für die Veränderung Ihres bisherigen Verhaltens ergeben. Denn eine Suchterkrankung wird nicht dadurch geheilt, dass der Betroffene geschützt wird. Vor allem kann es ihm nicht erspart werden, Verantwortung für das eigene Tun zu übernehmen und den Ausstieg gegebenenfalls mit professioneller Hilfe anzugehen.

  • Mobbing

    Mobbing – also die ständige Bedrängung, Bedrohung und Ausgrenzung durch andere – kann sich auf dem Schulhof, im unmittelbaren Arbeitsumfeld oder auch in der Familie und im Freundeskreis abspielen. Neben der hier oft angewendeten körperlichen Gewalt kann vor allem auch die erlebte seelische Grausamkeit in einen Zustand der tiefen sozialen Isolation und zu erheblichen Einschränkungen des Selbstwertgefühls führen. Wie kommt man aus einer solchen Situation wieder heraus? Durch meine intensive therapeutische Begleitung und ein hohes Maß an persönlicher Einfühlsamkeit können wir uns auf geeignete Bewältigungsstrategien fokussieren. Im konzentrierten therapeutischen Gespräch mit mir erfahren Sie die Möglichkeit, durch das Mittel der Selbstreflektion zu einer bewussteren Wahrnehmung zu gelangen und Kräfte für die Veränderung der bedrängten Situation zu mobilisieren.

  • Anpassungsstörungen

  • Bewältigung von Verlusten

  • Hochsensibilität

  • Schmerzen

  • Innere und äußere Konflikte

  • Mangelnder Selbstwert

  • Anhaltende Symptome

  • Überforderung

  • Erschöpfung

  • Beziehungsprobleme

  • Probleme am Arbeitsplatz

  • Verstrickungen

  • Fehlender Halt

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein weiteres Leistungsspektrum


Warum zu mir?

In meiner täglichen Praxis bin ich fasziniert von der Einzigartigkeit jedes einzelnen Menschen, die meine therapeutische Begleitung immer wieder zu etwas ganz Besonderem macht. Der Mensch ist als beziehungsorientiertes Wesen auf andere angewiesen. Jede und jeder von uns bewegt sich in einem kontinuierlichen Entwicklungsprozess, der nicht selten auch in Phasen der Veränderung, der Krise und der vermeintlichen Sackgasse führt.  Menschen in solch komplexen Prozessen zu beraten und zu begleiten ist für mich eine begeisternde, inspirierende und erfüllende Aufgabe, für die ich sehr dankbar bin.

  • meine Philosophie

    In meiner Tätigkeit als Heilpraktikerin für Psychotherapie ist es mir ein Anliegen, mit Klarheit, Respekt, Achtsamkeit, Wohlwollen und Empathie auf meine Klienten zuzugehen. Ich bin da, um Sie vor dem Hintergrund Ihrer aktuellen Lebenssituation zu sehen, zu hören und zu verstehen. Dabei lasse ich mich ganz auf Sie und den für Sie nötigen Prozess der Reflektion, Erkenntnis und Veränderung ein. Mir liegt es fern, Ihnen Ratschläge zu geben. Der Wunsch für Gesundung muss in Ihnen selber reifen und wird von mir mit vollstem Respekt unterstützt. Ich kann Ihnen dabei helfen sich wieder mit Ihrer inneren Stimme, Ihren Bedürfnissen, Ihrem Herz und Ihrer Weisheit zu verbinden. Wir gehen den Weg gemeinsam. Möglicherweise benötigen Sie neue Impulse durch eine Person, die Sie spiegelt, oder die Sichtweise einer Person, die diesen Weg bereits gegangen ist. Sie prüfen und entscheiden, was für Sie stimmig ist.

  • langjährige Erfahrung

    Meine vielfältigen Erfahrungen haben mich zu der Erkenntnis geführt, dass sich in der Akzeptanz Lösungen entwickeln, dass sich neue Wege auftun und Prozesse der nachhaltigen, positiven Veränderung geschehen können. Alles dafür Nötige haben Sie bereits in sich. Was vielleicht einzig noch fehlt, ist das Vertrauen in Ihre Potenziale. Auf dem Weg zu diesem Vertrauen kann ich Ihnen eine einstimmende Begleitung bieten und Sie so bei der Förderung Ihrer Selbstwirksamkeit unterstützen.

  • Einstimmende Begleitung

  • Unterstützung Ihrer Selbstwirksamkeit

  • kurzfristige Termine

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie mich kennen!


Meine Praxis und mein Team

Sie finden „die sei-praxis“ zentral gelegen und gut erreichbar in Raesfeld. Die genaue Adresse lautet: Dorstener Straße 19. Aufgrund der Lage haben es Patienten aus umliegenden Orten wie Bocholt, Rhede, Borken, Dorsten, Reken, Schermbeck und Wesel nicht weit. Auch für Patienten aus dem Raum Münster und den südlich gelegenen urbanen Ballungsräumen Dortmund, Essen, Duisburg, Düsseldorf und Wuppertal liegt „die sei-praxis“ günstig mit schnellen Verkehrsverbindungen.

  • Parkmöglichkeit

    Sie haben die Möglichkeit, entlang der Dorstener Straße in gekennzeichneten Flächen zu parken. Dafür steht auch die Einfahrt zur Dorstener Straße 19 zur Verfügung.

  • kurzfristige Terminvergabe

    Termine – auch kurzfristige Terminwünsche – sind nach vorheriger Vereinbarung in der Zeit von 10 Uhr bis 20 Uhr möglich. Letzte Tagestermine kann ich jeweils für 19 Uhr annehmen.

    Für Ihren Termin in meiner Sprechstunde brauchen Sie nur anzurufen. Falls ich im Gespräch sein sollte, hinterlassen Sie mir bitte Ihren Namen und die Telefonnummer. Ich melde mich zeitnah bei Ihnen. Wenn Sie möchten, können Sie mich auch gerne per E-Mail kontaktieren. Eine weitere, komfortable Möglichkeit ist meine Online-Terminvereinbarung hier auf Jameda oder über meine Website.

    Bitte beachten Sie, dass ich neben Präsenzterminen in der Praxis auch Telefonsprechstunden und Videosprechstunden für Patienten anbiete.

    Verbindlichkeit ist mir wichtig. Deshalb bitte ich Sie, Termine, die Sie nicht wahrnehmen können, bis spätestens 24 Stunden vorher telefonisch oder per E-Mail abzusagen. Ansonsten muss ich Ihnen ein Ausfallhonorar berechnen. Notfälle sind ausgenommen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Sonstige Informationen über mich

Seit dem Jahr 1997 setze ich mich in verschiedenen Rollen im Gesundheitswesen ein. In dieser vielfältigen Tätigkeit konnte ich mir eine lange, profunde Erfahrung für die Beratung und Begleitung von Menschen in herausfordernden Lebenssituationen erwerben.

In den Jahren 2010 bis 2020 habe ich zahlreiche ergänzende und vertiefende Ausbildungen absolviert. Dazu gehören Qualifizierungen in Humanistischer Psychotherapie, Systemischer Aufstellungsarbeit, Integraler Somatischer Psychologie, Traumatherapie, Meditation und Weiterbildungen zu den Themen Achtsamkeit, Selbstwahrnehmung und Selbstwirksamkeit. Sie waren für mich der Schlüssel, um mich als Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener Praxis mit einem weit gefächerten Leistungsprogramm aufzustellen. Die Zulassung als Heilpraktikerin für Psychotherapie erging 2016 an mich.

In besonderer Weise berührt und begleitet hat mich in meinen Ausbildungen, aber auch in meinem Leben und meiner Selbsterfahrung die Konzentration auf Ansätze und Methoden wie:

  • Focusing –  Felt Sense
  • Gestalttherapie – Voice Dialogue
  • Pränatale Psychologie und Psychotherapie
  • Verlorener Zwilling – allein geborener Zwilling
  • Innere-Kind-Arbeit
  • Bindungsstörungen
  • Transgenerationales Trauma
  • Essstörungen
  • Hochbegabung – Mehrfachbegabung – Hochsensibilität

Aus diesen Erfahrungen kann ich immer wieder nützliche Inspirationen und Impulse für die tägliche Arbeit in meiner Praxis ableiten.

jameda Siegel

Nicole Große-Holtforth ist aktuell – Stand Juni 2021 – unter den TOP 5

Heilpraktiker für Psychotherapie · in Raesfeld

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr gute Aufklärung

Optionale Noten

1,5

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,7

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,5

Entertainment

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,5

Praxisausstattung

1,3

Telefonische Erreichbarkeit

1,5

Parkmöglichkeiten

2,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (4)

Alle4
Note 1
4
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
18.11.2020
1,0

Freundlich, Professionell, Hilfreich

Die Kontaktaufnahme erfolgte unkompliziert per Mail.

Ich bekam schnell einen ersten Termin und konnte meine Probleme mit Frau Große-Holtforth besprechen. Ich leide schon länger unter Schlafstörungen und Ängsten. Die mich mittlerweile in meinem Alltag sehr belasten. Ich habe mich direkt wohl gefühlt. Mir hilft die systemische Therapie, ich verstehe mich besser. Und kann dies im Alltag für mich nutzen. Ich schlafe wieder besser ein und auch durch. Die Ängste werden weniger. Ich habe neuen Mut.

23.06.2020 • Alter: 30 bis 50
1,0

Kurzzeittherapie wirkt!

Für mich sind die Termine mit Frau Große-Holtforth sehr wichtig. Ich war in einem tiefen Loch der Verzweiflung und Trauer, was ich nicht zulassen wollte. Nach einer Handvoll Sitzungen fühle ich dass es bergauf geht. Zwischen den Sitzungen fällt das angeschaute, besprochene an seinen Platz. Frau Große-Holtforth hat mir das so erklärt dass das Nervensystem von anderem Nervensystem lernt sich zu regulieren und wie ein Workout für die Muskeln funktioniert. Danke für die tolle Begleitung.

26.05.2020 • gesetzlich versichert • Alter: unter 30
1,0

Kompetent und Professionell | Klare Weiterempfehlung!

Während der Sitzungen achtet Frau Große-Holtforth auf meinen Körper, meine Symptome, Gefühle, vieles was mir nicht so bewusst war spricht sie an.

Überraschend für mich sind die Zusammenhänge meiner Beschwerden und einiger Ereignisse in meinem Leben die ich noch nicht bewältigen konnte. Es ist ein auf und ab der Gefühle. Und ich lerne gerade dass das sein darf. Spannend ist, dass meine Beschwerden weniger werden. Und ich mich belastbarer und aufgeräumter fühle.

Klare Weiterempfehlung!

Kommentar von Frau Große-Holtforth am 27.05.2020

Ich bedanke mich herzlich für Ihr Feedback und die Weiterempfehlung : )

24.05.2020 • privat versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

Empfehlenswert!

Eine Therapeutin die zuhört.

Ihre Impulse sind für mich wertvoll.

Danke.Danke.Danke.

Kommentar von Frau Große-Holtforth am 25.05.2020

Vielen herzlichen Dank für Ihr Feedback. Ich freue mich.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe4.173
Letzte Aktualisierung24.09.2020

Termin online buchen

Finden Sie ähnliche Behandler