Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Chirurgen:
Gold-Kunde
Dr. med. Jan-Peter Schwarz

Dr. med. Jan-Peter Schwarz

Arzt, Neurochirurg

02361/9084581

Dr. Schwarz

Arzt, Neurochirurg

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 12:00
Di
08:00 – 12:00
14:00 – 17:00
Mi
08:00 – 12:00
14:00 – 17:00
Do
08:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Fr
08:00 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Kunibertistr. 545657 Recklinghausen

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient.

Schön, dass Sie die Zeit haben, sich mein Profil bei jameda anzusehen. In den folgenden Abschnitten gehe ich auf meinen Werdegang und mein Leistungsspektrum ein. Gerne können Sie aber auch meine Homepage besuchen. Klicken Sie dazu einfach auf den Link rechts von meinem Bild. Die Seite ist bezüglich der Praxisräume allerdings noch nicht komplett, da ich mich im September innerhalb der Recklinghäuser City räumlich verändern werde. 

Mein Lebenslauf

10/1985 bis 09/1992Medizinstudium an der Ruhruniversität Bochum und Universitätsklinikum Essen
06/1993 bis 11/1994Arzt im Praktikum in der Chirurgischen Abteilung des Gertrudis-Hospitals in Herten-Westerholt, Chefarzt Dr. Faupel.
02/1995 bis 03/1995Musterungsarzt für das Kreiswehrersatzamt Recklinghausen
06/1995 bis 03/1996Assistenzarzt in der Chirurgischen Abteilung mit hyperbarer Therapie des St. Joseph-Hospitals in Duisburg-Laar, Chefarzt Dr. Tirpitz
04/1996 bis 06/2002Assistenzarzt in der Neurochirurgischen Abteilung des Knappschaftskrankenhauses in Recklinghausen, Chefarzt Prof. Kretschmer
07/2002 bis 04/2007Oberarzt in der Abteilung für Neuruchirurgie des Knappschaftskrankenhauses Recklinghausen, Chefärzte Prof. Kretschmer u. Priv. Doz. Puchner
04/2007 bis 03/2009Gutachter für den Sozialmedizinischen Dienst der Knappschaft-Bahn-See in Recklinghausen, Chefarzt Dr. Nensa
04/2009 bis 12/2012Operative und nicht-operative Behandlung als angestellter Facharzt in der Neurochirurgischen Praxis Dr. Walendzik, Mühlenstraße 29, 45659 Recklinghausen
01/2013 bis heuteSelbständige operative und nicht-operative Tätigkeit als niedergelassener Neurochirurg, Markt 11, 45657 Recklinghausen

Was macht ein Neurochirurg?

Ein Neurochirurg behandelt alle angeborenen oder erworbenen Erkrankungen, die direkt oder indirekt das Nervensystem betreffen und operativ und/oder nicht-operativ behandelt werden müssen. Dies kann das Gehirn, das Rückenmark und alle Nerven betreffen. "Große" Hirnchirurgie wird nur in den Kliniken betrieben. Kleinere Eingriffe werden aber auch gelegentlich von niedergelassenen Kollegen und Kolleginnen durchgeführt. Als niedergelassener Neurochirurg grenzt man seine Tätigkeit meist auf die Wirbelsäule und die Nerven ein und legt seinen Schwerpunkt auf die konservative Schmerztherapie. Falls erforderlich, kann aber auch eine Operation angeboten werden. Dafür bestehen Kooperations-Verträge mit einem Krankenhaus oder Krankenhäusern.

Meine Behandlungs­schwerpunkte

Die Tätigkeit eines niedergelassenen Neurochirurgen läßt sich gut mit der eines Orthopäden vergleichen. Der Neurochirurg ist allerdings auf Wirbelsäule und Nerven spezialisiert und kann bei Bedarf auch operieren. Mehr als 90 % der Patienten können allerdings nicht-operativ behandelt werden. Es gilt: Eine Operation wird erst dann empfohlen, wenn alle sinnvollen konservativen Therapien ausgeschöpft wurden!

Meine Schwerpunkte sind Wirbelsäulen-Schmerztherapie, ambulante und stationäre Eingriffe.

  • Wirbelsäulen-Schmerztherapie

  • Ambulante Eingriffe

  • Stationäre Eingriffe

  • Wirbelsäulen-Schmerztherapie

    Meine Schmerztherapie folgt einem Stufenplan, anlehnend an den Leitlinien der DGS (Deutsche Gesellschaft für Schmerztherapie). Die Durchführung bzw. Verordnung erfolgt in der Praxis.

    1. Rezeptierung von nachgewiesen wirksamen Medikamenten (Tabletten, Tropfen, Zäpfchen und Pflaster oder Kombinationen).

    2. Injektionen an die Schmerzpunkte oder in den Muskel.

    3. Infusionen mit einer Kombination von Wirkstoffen

    4. Verordnung von Physiotherapie oder Reha-Sport.

    5. Überweisung zu Röntgenärzten, falls bildkontrollierte Spritzen an die Nerven notwendig sind.

  • Ambulante Eingriffe

    Ambulante Eingriffe (mit oder ohne Vollnarkose) werden im Krankenhaus oder in speziell hierfür vorgesehenen Räumlichkeiten ortsnah außerhalb meiner Praxis durchgeführt. Über das Wo und Wann befinde ich mich in Verhandlungen. Geplant sind folgende Eingriffe:

     

    1. Nukleoplastie (Verkleinerung von schmerzhaften Bandscheibenvorwölbungen und Verödung von Schmerzfasern in der Bandscheibe im Bereich der Lendenwirbelsäule mit einer Hochfrequenz-Sonde durch die Haut. Vollnarkose sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich)

    2. Perkutane Laser Diskus Dekompression (Verkleinerung von schmerzhaften Bandscheibenvorwölbungen und Verödung von Schmerzfasern in der Bandscheibe im Bereich der Lendenwirbelsäule mit einer Laser-Sonde durch die Haut. Vollnarkose sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich)

    3. Thermo-Rhizotomie* (Verödung von Schmerznerven im Bereich der Wirbelgelenke in örtlicher Betäubung nach vorheriger Testung der Wirksamkeit mit Lokalanästhetikum)

    )* Wahleingriff. Keine Übernahme der Kosten durch die Gesetzliche Krankenversicherung.

  • Stationäre Eingriffe

    Stationäre Eingriffe, je nach Eingriff 4 bis 6 Tage Aufenthalt, führe ich am EVK Castrop-Rauxel durch, wo neben einer ausgezeichneten Versorgung ein hohes Maß an Komfort besteht. Operiert werden Bandscheibenvorfälle und Spinalkanalstenosen der Lenden.- und Halswirbelsäule mit folgenden Eingriffen:

    1. Dekompression (Erweiterung des Wirbelkanals bei absoluter Einengung im Bereich der Lenden.- und Halswirbelsäule)

    2. Nukleotomie (Entfernung eines Bandscheibenvorfalls und nicht mehr tragfähigem Gewebe aus der Bandscheibe im Bereich der Lendenwirbelsäule)

    3. Diskektomie (Entfernung einer schadhaften Bandscheibe im Bereich der Halswirbelsäule. Nachfolgende Implantation eines Bandscheiben-Platzhalters erforderlich)

    4. Ventrale Fusion (Implantation eines Bandscheiben-Platzhalters nach vorheriger Diskektomie von vorne)

     

    Bei entsprechender Indikation für eine stationäre Behandlung:

    5. Nukleoplastie (Verkleinerung von schmerzhaften Bandscheibenvorwölbungen und Verödung von Schmerzfasern in der Bandscheibe im Bereich der Lendenwirbelsäule mit einer Hochfrequenz-Sonde durch die Haut. Vollnarkose sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich.)

    6. Perkutane Laser Diskus Dekompression (Verkleinerung von schmerzhaften Bandscheibenvorwölbungen und Verödung von Schmerzfasern in der Bandscheibe im Bereich der Lendenwirbelsäule mit einer Laser-Sonde durch die Haut. Vollnarkose sinnvoll, aber nicht zwingend erforderlich)

Mein weiteres Leistungs­spektrum

Das Anbieten von IGeL (Individuelle Gesundheit-Leistungen) gehört heutzutage zu fast jeder Arzt-Praxis. Diese Leistungen werden von der Gesetzlichen Krankenkasse nicht übernommen. Bislang habe ich mich davon distanziert, IGeL anzubieten. Falls bei Ihnen jedoch in der Vergangenheit erfolgreich eine IGeL zur Anwendung kam, teilen Sie mir dies gerne mit. Ich werde dann prüfen, ob ich für Sie die gleiche Leistung erbringen kann.

jameda Siegel

Dr. Schwarz ist aktuell – Stand Januar 2021 – unter den TOP 5

Neurochirurgen · in Recklinghausen
Ärzte · in Recklinghausen

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,1

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,2

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

nimmt sich viel Zeit
sehr freundlich

Optionale Noten

1,3

Wartezeit Termin

1,7

Wartezeit Praxis

1,3

Sprechstundenzeiten

1,2

Betreuung

1,3

Entertainment

1,6

alternative Heilmethoden

1,2

Kinderfreundlichkeit

1,3

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

2,5

Parkmöglichkeiten

1,4

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (93)

Alle44
Note 1
43
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
1
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
21.04.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,2

Sehr guter Arzt!!

Dr. Schwarz ist ein sehr guter Arzt. Er nimmt sich viel Zeit für seine Patienten, bespricht die Krankheiten ausführlich, klärt auf und nimmt einem auch die Angst vor notwendigen Operationen.

Er hat mich an dem Halswirbel operiert, super, perfekt, alles ist gut verlaufen.

Auch sein Praxis Team sehr freundlich.

28.03.2021
1,0

Kompetenter Arzt

War ganz begeistert , eine ganz tolle Praxis super nettes Team. Endlich ein Arzt der sich Zeit für sein Patienten nimmt, und Probleme ernst nimmt.

Kann ich nur weiter empfehlen.

10.11.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Danke schön

Dank Dr. Schwarz und seiner Behandlung habe ich ein großes Stück Lebensqualität zurückerhalten.

Durch seine vertrauensvolle und verbindliche Art und Weise, habe ich die Behandlung nicht einen Moment angezweifelt.

19.10.2020
1,0

Kompetente und fachliche Beratung.

Auf diesem Wege möchte ich mich bei Dr.Schwarz und seinem Team ganz herzlich bedanken. Ein Termin wegen starken Nackenschmerzen war kurzfristig möglich. Nach der Untersuchung und Infusionstherapie ist eine bildgebende Diagnostik veranlasst worden. Nach Diagnosesicherung besprachen wir die Therapiemöglichkeiten. Angeleitete Behandlung erbrachte zunächst Linderung und kontinuierliche Rückbildung der Beschwerden.Ich kann Dr.Schwarz nur weiterempfehlen.

A.Anton

23.09.2020
1,0

Kompetenter und zuverlässiger Arzt

Kompetenter und sehr freundlicher Arzt.Ich fühlte mich auch bei seinem Praxisteam gut aufgehoben.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung93%
Profilaufrufe37.579
Letzte Aktualisierung11.04.2017

Danke , Dr. Schwarz!

Danke sagen

Finden Sie ähnliche Behandler