Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Gold-Kunde

Dr. Thiel

Arzt, Urologe

Sprechzeiten

Mo
09:00 – 11:00
15:30 – 17:00
Di
09:00 – 11:00
n.V.*
Mi
09:00 – 11:00
n.V.*
Do
09:00 – 11:00
n.V.*
Fr
09:00 – 11:00
16:00 – 18:00

*nach Vereinbarung

Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)

3 Standorte

Hausarztpraxis Schlangenbad Dres. Sabine Thiel und Gudrun Kasper-Dahm
Rheingauer Str. 25,
65388 Schlangenbad

Leistungen

Vorsogeuntersuchungen
Fusionsbiopsie der Prostata (MRT/Sono)
Prostatabehandlung
Aquabeam der Prostata
KInderurologie
Flureszenzdiagnostik beim Blasenkrebs
HIFU beim Prostatakrebs
Laserenukleation der Prostata
Ejakulationsschonende Prostataoperation
Potenzschonende Prostataoperationen
TURiS der Prostata
Inkontinenz bei Mann und Frau
Steintherapie (Nierensteine)
Hodenhochstand
Nierenteilresektion beim Nierenkrebs
Fokaltherapie beim Prostatakrebs
Enuresis
Neoblasenanlage bei Blasenkrebs
Vasovasostomie (Samenleiterwiederherstel
Vasektomie (Samenleiterunterbindung)

Weiterbildungen

Androloge
Medikamentöse Tumortherapie
Facharzt für ambulante Operationen

Bilder

Herzlich willkommen

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

ich heiße Sie auf meiner Jameda-Seite herzlich willkommen. Ich bin in mehreren Bereichen tätig: als Chefarzt der Urologischen Klinik in der Asklepios Paulinen Klinik Wiesbaden (www.asklepios.com/wiesbaden), als ermächtigter Krankenhausarzt in der Klinik (Zuweisung von Urologen auch von Kassenpatienten) und als Privatarzt (nur für Privatpatienten und Selbstzahler) in Schlangenbad. 

In meiner mehr als 30-jährigen Berufstätigkeit war und bin ich seit mehr als 20 Jahre als Chefarzt tätig und habe mich intensiv mit allen urologischen Erkrankungen von Mann, Frau und Kind beschäftigt. Ich besitze mehrere Zusatzbezeichungen und bilde seit vielen Jahren Assistenzärzte aus. Meine Schwerpunkte sind u.a. die Diagnostik und die Therapie aller Erkrankungen der Prostata (gut- und bösartig), Blasentumore mit allen Therapieformen, aber auch die Inkontinenztherapie und die Kinderurologie. 

Lebenslauf

Mein Lebenslauf

1980 bis 1987Medizinstudium in Köln und Massachusetts, USA
1987 bis 1996Facharztausbildung Chirurgie (2 Jahre) und Urologie (5 Jahre)
1994 bis 1995Fellowship Urology am Johns-Hopkins-Hospital in Baltimore, USA (Prof. Patrick C. Walsh)
1997 bis 2000Oberarzttätigkeit im Klinikum Maria Hilf in Mönchengladbach
2001 bis 2002Chefarzt Urologie Klinikum Konstanz
2002 bis 2012Chefarzt Urologie Knappschaftskrankenhaus Dortmund
2014 bis heuteChefarzt Urologie Asklepios Paulinen Klinik Wiesbaden
2009 bis 2010Präsident der Nordrhein-Westfälischen Gesellschaft für Urologie

Zusatzbezeichungen / Spezialgebiete / Hobbies

Facharzt für Urologie und Zusatzbezeichnungen 

  • Medikamentöse Tumortherapie (Chemotherapie)
  • Andrologie (Unfruchtbarkeit; Impotenz, Männerheilkunde)
  • Spezielle urologische Chirurgie (Operationen)
  • Röntgendiagnostik Harntrakt (urologisches Röntgen)
  • Amerikanisches Staatsexamen (ECFMG)
  • Fachkunde Rettungswesen
  • Fachweiterbildung Sexualmedizin
  • Reisemedizin; Tauchmedizin

Mitgliedschaften in zahlreichen nationalen und internationalen urologischen Fachgesellschaften

Hobbies:

Tauchen, Unterwasserfotographie, Mountainbike, Skifahren, Golf, Oldtimer; Rotary, Engagement bei EndPlasticSoup

 

 

 

Mein weiteres Leistungs­spektrum

Ich bin mit Leib und Seele urologischer Operateur. In vielen Jahrzehnten habe ich mir eine umfassendes Operationsspektrum aller urologischer Krankheitsbilder erarbeitet. Es reicht von der Kinderurologie über die gesamte urologische große Tumorchirurgie bis hin zu Spezalgebieten wie Roboterchirurgie und Inkontinenzoperationen bei Mann und Frau.

Trotz der Neigung für das Handwerkliche, bin ich der Meinung, dass die beste Operation die ist, die nicht gemacht werden muss, d.h. nur die Eingriffe, die dem Patienten wirklich helfen, sollen nach Abwägen aller Vor- und Nachteile auch durchgeführt werden

  • Vorsorgeuntersuchungen

  • Harninkontinenz

  • Kinderurologie

  • Urologische Tumoren (Niere, Blase, Prostata)

  • Vorsorgeuntersuchungen

    Jeder Mann ab 45 sollte sich einmal im Jahr zum Urologen begeben. Nur so können Erkrankungen rechtzeitig entdeckt werden, die vielleicht keine Symptome machen, aber die Lebensqualität und auch Quantität einschränken können. 

  • Harninkontinenz

    Urinverlust ist ein sehr häufiges Symptom, dass vor allem im Alter vorliegen kann. Durch geeignete Untersuchungen können die Ursachen erkannt und meist erfolgreich durch Meidkamente oder kleine Maßnahmen behandelt werden. 

  • Kinderurologie

    Die frühe Erkennung und Behandlung von angeborenen oder früh erworbenen Krankheiten ist wichtig um Folgeschäden zu vermeinden.

  • Urologische Tumoren (Niere, Blase, Prostata)

    In der Urologie gibt es Tumoren der Nieren, Blase, Prostata, Hoden und den Penis. Jede Erkrankung muss fachgerecht mit modernen Methoden diagnostiziert und therapiert werden. 

  • Gutartige Prostataerkrankungen (BPH)

    Die gutartige Prostatavergrößerung (Adenom) ist eine sehr häufige und belastenden Erkrankung vornehmlich älterer Männer. Heute stehen viele konservativ-medikamentöse, aber auch minimal-invasive Behandlungsmethoden zur Verfügung. 

  • Nierensteine

    Steine in den Harnwegen (Niere, Harnleiter, Blase) gehören zu den häufigsten Erkrankungen in der Praxis und Klinik. Wichtig sind schnelle und richtige diagnostische Maßnahmen und geeignete Therapien von Medikaenten bis zu minimal-invasiven Techniken mit modernsten Geräten. 

  • Andrologie (Unfruchtbarkeit und Impotenz)

    Die Andrologie ("Männerheilkunde") beschäftigt sich vornehmlich mit der Diagnostik und Therapie von Unfruchtbarkeit und Impotenz (erektile Dysfunktion). Zahlreiche konservativ und gelegentlich operative Maßnahmen können heute helfen.

  • Mikrochirurgie (Refertilisierungen)

    Nach einer Samenleiterunterbindung  (Vasektomie) kann die Fruchtbarkeit durch Wiederherstellung der Samenleiterdurchgängigkeit unter dem OP-Mikroskop (Vasovasostomie) wieder hergestellt werden. 

Meine Kollegen (3)

Gemeinschaftspraxis • Hausarztpraxis Schlangenbad Dres. Sabine Thiel und Gudrun Kasper-Dahm

jameda Siegel

Dr. Thiel ist aktuell – Stand Juni 2021 – unter den TOP 5

Ärzte · in Schlangenbad

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,2

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig
sehr gute Aufklärung
sehr gute Behandlung

Optionale Noten

Wartezeit Termin

Wartezeit Praxis

Sprechstundenzeiten

Betreuung

Entertainment

alternative Heilmethoden

Kinderfreundlichkeit

Barrierefreiheit

Praxisausstattung

Telefonische Erreichbarkeit

Parkmöglichkeiten

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (15)

Alle6
Note 1
6
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
27.02.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

DANKE

wunderbarer, freundlicher kompetenter arzt.bin begeistert

_____________________________

Anmerkung von jameda:

Dieser Beitrag bezieht sich auf eine vorangegangene Tätigkeit / Arbeitsstelle des Profilinhabers.

13.02.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

TUR Prostata OP

Sehr geehrter Herr Dr. Thiel, vielen Dank für die kompetente Beratung zu dieser OP.

Sie und Ihr Team haben einen Super Job gemacht.

Ich habe mich jederzeit sicher aufgehoben gefühlt und haben mir einige Ängste mit Ihrem Fachwissen

und auch Ihrem Humor genommen.

Ich kann Sie nur weiterempfehlen, ich wünschte es gäbe mehr Ärzte mit dieser fachlichen Kompetenz.

Danke.

_____________________________

Anmerkung von jameda:

Dieser Beitrag bezieht sich auf eine vorangegangene Tätigkeit / Arbeitsstelle des Profilinhabers.

03.02.2020 • Alter: über 50
1,0

Kompetent und verbindlich

sehr guter Arzt, genau Aufklärung, sehr vertrauenswürdig, perfekte Durchführung

_____________________________

Anmerkung von jameda:

Dieser Beitrag bezieht sich auf eine vorangegangene Tätigkeit / Arbeitsstelle des Profilinhabers.

19.12.2019 • privat versichert • Alter: über 50
1,2

Das Wohl der Patienten zählt

Vor 7 Jahren wurde bei einer Untersuchung festgestellt, dass sich bei mir im Bauchraum Bindegewebe bildet, was den Durchfluss des Urins von den Nieren in die Blase störte. Um die Harnleiter freizuhalten, mussten ab dieser Zeit Schienen in beide Harnleiter eingelegt und zweimal jährlich gewechselt werden. Seit ich bei Dr. Thiel in Behandlung bin, achtete er immer darauf, dass Harnleiterschienen eingesetzt wurden, die ich gut vertrug, denn diesbezüglich gab es große Unterschiede zwischen solchen, die bei jedem Schritt schmerzten, und solchen, die ich überhaupt nicht spürte.

Am meisten dankbar bin ich Dr. Thiel aber dafür, mich darauf aufmerksam gemacht zu haben, dass die Harnleiterschienen nicht mehr nötig sind. Mehrere in den vergangenen Jahren durchgeführte CT-Aufnahmen des Bauchraums ließen keine diesbezüglichen Schlüsse zu, sondern auf deren Basis sah es so aus, dass die Schienen weiterhin erforderlich seien. Dr. Thiel stellte aber beim Tausch der Schienen fest, dass es auch ohne diese gehen müsste, und riet mir, darauf zu verzichten. Vor einem Vierteljahr habe ich zugestimmt, und er hat sie entfernt. Seither darf ich ohne die Fremdobjekte in meinem Bauchraum leben, und der Urinfluss ist normal. Dafür danke ich Dr. Thiel von Herzen und wünsche, dass er weiterhin Patienten darauf aufmerksam macht, welche Optionen zur aktuellen Behandlung möglich sind, auch dann, wenn finanziell für die Klinik rentable Operationen bei einem Privatpatienten wegfallen.

_____________________________

Anmerkung von jameda:

Dieser Beitrag bezieht sich auf eine vorangegangene Tätigkeit / Arbeitsstelle des Profilinhabers.

14.05.2018 • Alter: über 50
1,0

Vielen Dank für Ihr Kompetenz und großes Fachwissen

Sehr geehrter Herr Dr Thiel,Sie haben mich hervorragend mit der Diagnose Blasentumor als Onkourologe und Chirurg betreut.

Ich fand es sehr mitfühlend, wie Sie die histologischen Befunde persönlich mitgeteilt haben.

Gott sei Dank war es für mich sehr gut.

Sie sind für die Wiesbadener und die Umgebung ein Gewinn.

Bitte behalten Sie Ihren Humor.

Ich danke auch Ihrem sehr qualifiziertem Team.

_____________________________

Anmerkung von jameda:

Dieser Beitrag bezieht sich auf eine vorangegangene Tätigkeit / Arbeitsstelle des Profilinhabers.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe3.790
Letzte Aktualisierung21.10.2020

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Weitere Städte
    • Bad Hersfeld
    • Bad Homburg
    • Bad Nauheim
    • Bad Vilbel
    • Baunatal
    • Bensheim
    • Butzbach
    • Dietzenbach
    • Dreieich
    • Friedberg (Hessen)
    • Fulda
    • Gießen
    • Griesheim
    • Groß-Gerau
    • Hanau
    • Hattersheim am Main
    • Heppenheim
    • Hofheim
    • Kelkheim (Taunus)
    • Lampertheim
    • Langen
    • Limburg
    • Maintal
    • Marburg
    • Mörfelden-Walldorf
    • Mühlheim am Main
    • Neu-Isenburg
    • Oberursel (Taunus)
    • Rodgau
    • Rödermark
    • Rüsselsheim
    • Taunusstein
    • Viernheim
    • Weiterstadt
    • Wetzlar
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychologische Psychotherapeuten & Psychologen
    • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken