Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Radiologen:
Platin-Kunde
Dr. Dr. med. L. Benjamin Fritz

Dr. Dr. med. L. Benjamin Fritz

Arzt, Radiologe

RHEINLANDÄRZTE Radiologie
weitere Standorte
02154/413230

Dr. Dr. Fritz

Arzt, Radiologe

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 18:00
Di
08:00 – 18:00
Mi
08:00 – 18:00
Do
08:00 – 18:00
Fr
08:00 – 18:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Bahnstr. 3147877 Willich

Leistungen

Sportradiologie
CT-gesteuerte Schmerztherapie
Digitale Radiografie DR
Sonografie (Ultraschall)
Radiologische Abklärung bei Unfällen
CT-Osteodensitometrie
Medizinische Vorsorge
Magnetresonanztomografie MRT
Computertomografie CT
Röntgen
Gesundheitscheck

Bilder

Herzlich willkommen

Terminvereinbarung bitte unter "Kontakt" auf www.radiologiepraxis.de - vielen Dank!

Die RHEINLANDÄRZTE mit Standorten in Willich, Meerbusch-Osterath, Meerbusch-Lank und Kempen bieten Ihnen vielfältige haus- und fachärztliche medizinische Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten: Folgende Information macht es Ihnen leicht, einen ersten Einblick in unsere ärztliche Tätigkeit zu bekommen. Mein Name ist Dr. Dr. Lars Benjamin Fritz. Hier auf Jameda habe ich das Wichtigste in Bezug auf die RHEINLANDÄRZTE für Sie zusammengestellt.

Die RHEINLANDÄRZTE sind Hausärzte und Fachärzte. Ich bin Facharzt für Radiologie und biete am Standort in Willich und in unseren Zweigpraxen in Meerbusch-Osterath und Lank radiologische Leistungen an. Hierbei unterstützt mich mein Kollege Peter Brückmann, der als Radiologe mit Schwerpunkt Nuklearmedizin in Willich und Kempen auch nuklearmedizinische Untersuchungen anbietet. Herr Dr. Rolf Seyrich und Volker Drüke bieten als Chirurgen und Unfallchirurgen medizinische Leistung bei Unfall und Verletzung, einschließlich D-Arztverfahren (BG) an.

Zur radiologischen Untersuchung werden Sie in der Regel von einem der RHEINLANDÄRZTE, Ihrem Hausarzt oder einem anderen Facharzt überwiesen. Wir sind aber auch gern für Sie da, wenn Sie direkt einen Termin vereinbaren möchten. Die innovative technologische Ausstattung unserer Praxis macht es möglich, Ihnen zahlreiche wertvolle Leistungen für die gesundheitliche Vorsorge, die Früherkennung und die Kontrolle von Heilungsprozessen anzubieten.

Ein Schwerpunkt liegt für uns in der Begleitung von Leistungs- und Hobbysportlern, die wir gerne als Einzelpersonen oder auch in der gesamten Mannschaft betreuen. Dabei steht der einzelne Patient im Fokus und kann von unserer Praxisleistung profitieren. Ob Sie unbestimmte Schmerzen haben, an einer Verletzung leiden oder mit schwierigen funktionellen Beschwerden konfrontiert sind: Bei uns kümmert sich ein Team aus hoch qualifizierten Ärzten und erstklassigen medizinischen Fachassistenzen vorbildlich um Sie. Bei Rückenschmerzen bieten wir Ihnen neben den bekannten orthopädischen und unfallchirurgischen Methoden auch die CT-gesteuerte Schmerzinjektion an der Wirbelsäule an.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Reinlandärzte


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Patienten mit akuten oder chronischen Beschwerden nach einem Sportunfall oder einer Sportverletzung sind bei uns in qualifizierten Händen. Einen weiteren großen Teil unserer Patienten machen Menschen aus, die einen Betriebsunfall hatten und dafür die eingehende diagnostische Abklärung bzw. die Therapieunterstützung benötigen (Durchgangsarzt- oder D-Arztverfahren). Zahlreiche Menschen werden aber auch vom Hausarzt oder Facharzt an uns überwiesen, weil man bei ihnen unklares Unwohlsein, Schmerzzustände oder neurologische Erkrankungen, wie z. B. eine Demenz tiefergehend abklären muss.

  • Sportradiologie inklusive radiologischer Mannschaftsbetreuung

  • Radiologische Abklärung bei Unfällen und Verletzungen aller Art

  • Medizinische Vorsorge und gesundheitliche Check-ups

  • Sportradiologie inklusive radiologischer Mannschaftsbetreuung

    Letztlich macht es keinen großen Unterschied, ob Sie in Ihrer Freizeit Sport treiben oder Leistungssportler bzw. Berufssportler sind: Alle Arten und Formen der sportlichen Bewegung sind mit hohen Anforderungen an den Stütz- und Bewegungsapparat, das Herz-Kreislauf-System, die Blutgefäße und natürlich auch an die inneren Organe verbunden. Dazu kommt, dass man sich speziell bei fordernden Mannschaftssportarten wie Fußball, Handball, Basketball, American Football oder Hockey, aber auch bei Sportarten wie Tennis oder Laufen einmal eine Sportverletzung zuziehen kann. In unserer Praxis sind wir mit modernsten medizinischen Geräten für Patienten da, die Maßnahmen der radiologischen Diagnostik speziell für sportbedingte Funktionsstörungen und Sportverletzungen benötigen. Solche Leistungen können wir Ihnen unter dem Vorzeichen der Prophylaxe, Vorbeugung und Früherkennung auch in Form der radiologischen Mannschaftsbetreuung anbieten.

  • Radiologische Abklärung bei Unfällen und Verletzungen aller Art

    Die fundierte radiologische Diagnostik sichern wir Patienten auch nach einem Unfall oder im Zusammenhang mit einer Verletzung. Neben Unfällen im Straßenverkehr und im häuslichen Bereich spielen hier natürlich Arbeitsunfälle und Wegeunfälle auf dem Weg zur oder von der Arbeit (Durchgangsarzt- oder D-Arztverfahren) eine herausragende Rolle. Wir sind mit unseren vielfältigen und präzisen diagnostischen Technologien in der Lage, Betriebsunfälle verantwortungsvoll abzuklären, zu bewerten und einzustufen. Dafür gehen die beiden RHEINLANDÄRZTE Dr. med. Rolf Seyrich und Volker Drüke im sogenannten D-Arztverfahren vor. Die Abkürzung D-Arzt steht für Durchgangsarzt. Fachmediziner mit dieser Qualifizierung besitzen die spezielle Anerkennung der  Berufsgenossenschaften und können auf dieser Grundlage Berufsunfälle, Wegeunfälle oder Schul- und Kindergartenunfälle verantwortungsvoll untersuchen, behandeln und einordnen.

  • Medizinische Vorsorge und gesundheitliche Check-ups

    Es mag etwas dran sein: Eine Krankheit ist oft ein Leiden, das Sie durch verantwortungsvolles Gesundheitsverhalten erst gar nicht bekommen – oder das wir dank der enormen Leistungskraft moderner Diagnostik möglichst früh aufdecken. Damit gewinnen Sie zusammen mit Ihrem behandelnden Arzt wertvolle Zeit, um die nötigen therapeutischen Schritte zu ergreifen. Wir sind mit den unterschiedlichsten Methoden und Konzepten im Einsatz, um Ihre Gesundheit von Kopf bis Fuß zu prüfen. Dafür lassen sich neben den klassischen bildgebenden Systemen wie Röntgen und Ultraschall viele weitere Maßnahmen ergreifen, die von der persönlichen Situation des einzelnen Patienten abhängen. Sie bzw. Ihr behandelnder Arzt erhalten die detaillierten Befunde, so dass im Fall des Falles nötige weitere Behandlungsphasen schnell eingeleitet werden können.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Das A und O der RHEINLANDÄRZTE Radiologie ist, so wie auch das der Nuklearmedizin, Chirurgie und Unfallchirurgie, die Kombination des Einsatzes schonendster und genauester Technologie mit exzellentem Fachwissen und menschlicher Fürsorge, mit der wir unsere tägliche Arbeit verrichten. In diesem Kapitel führe ich die wichtigsten Leistungen der RHEINLANDÄRZTE Radiologie kurz auf, damit Sie unsere Bandbreite kennenlernen und wissen, dass Sie bei uns auf höchstem Niveau betreut werden:

  • Magnetresonanztomografie MRT

  • Computertomografie CT

  • Digitale Radiografie DR

  • Sonografie (Ultraschall)

  • Magnetresonanztomografie MRT

    Dieses bildgebende Verfahren wird häufig als Kernspintomografie bezeichnet. Der Vorteil für den Patienten liegt in der Tatsache, dass MRT-Geräte mit einem Magnetfeld und ohne Röntgenstrahlung arbeiten. Bei der intensiven Untersuchung unterschiedlichster anatomischer Strukturen fällt keine Strahlenbelastung an. Deshalb eignet sich die MRT auch in besonderer Weise für diagnostische Abklärungen bei jungen Menschen, Schwangeren und anderen Personen, die schonende Verfahren brauchen. Wir erzeugen dreidimensionale Schnittbilder, etwa vom Gehirn, der Wirbelsäule mit dem Spinalkanal oder den Gelenken, und können darauf Veränderungen, entzündliche Prozesse oder möglicherweise auch einen erkennen. Selbst unterschiedlichste funktionale Abläufe wie die Durchblutung des Gewebes, die Aktivität von Herz und Gehirn oder die Tätigkeit von Leber, Galle und Nieren lassen sich mit der MRT zuverlässig mit einer sehr hohen Gewebedifferenzierung darstellen.

  • Computertomografie CT

    Im Gegensatz zur MRT setzen wir bei der Computertomografie CT ein auf klassischen Röntgenstrahlen basierendes Verfahren ein. Dabei liegt der Patient in einer Röhre, während sich das medizinische System langsam um ihn dreht. Auf diese Weise dringen bildgebende Röntgenstrahlen aus unterschiedlichen Richtungen und Winkeln in den Körper ein und werden aufgrund der unterschiedlichen Dichte von Knochen, Organen und Gewebe abgeschwächt. So gewinnen wir aufschlussreiche Bildaufnahmen vom Körperinneren. Auf CT-Aufnahmen kann man helle Zonen mit hoher Dichte, wie etwa Knochen, und dunklere Zonen erkennen, die Gewebe mit geringer Dichte wie etwa die Lunge repräsentieren. Damit steht uns ein bewährtes Verfahren zur Verfügung, das die präzise ärztliche Beurteilung des individuellen Gesundheitszustandes mit sehr hoher Ortsauflösung erlaubt.

  • Digitale Radiografie DR

    Als alternative Begriffe für diese Methode werden Bezeichnungen wie Digitale Direktradiografie und der vereinfachte Begriff Digitales Röntgen verwendet. Dabei setzt auch dieses bildgebende Verfahren auf der bewährten Röntgentechnologie auf, ist also für den Patienten mit einer bestimmten Strahlenbelastung verbunden. Der große Unterschied zum klassischen Röntgen liegt darin, dass die Bildaufnahmen bei der digitalen Variante nicht mehr auf einem materiellen Film-Folien-System erstellt werden, sondern rein elekt  im Computer. Das spart nicht nur Material für Verpackung, Filmträger und Entwicklungsflüssigkeit, sondern bringt für Sie auch eine deutliche Reduktion der Strahlenbelastung und einen erheblichen Zeitgewinn, da wir mit der Digitalen Radiografie sehr viel schneller und effizienter vorgehen.

  • Sonografie (Ultraschall)

    Neben dem klassischen Röntgen stellt die Ultraschalluntersuchung das zentrale und seit vielen Jahren bewährte Verfahren der bildgebenden Diagnostik dar. Sicherlich sind Sie damit bei Ihrem Hausarzt oder auch bei einem fachmedizinischen Check-up schon untersucht worden. Um mit Hilfe der Sonografie absolut schmerzlos und völlig frei von Nebenwirkungen in das Körperinnere hineinzusehen, genügt ein Ultraschallkopf, mit dem der Arzt über die entsprechende Körperstelle streicht. Dafür muss die Haut mit einem Gleichgel bestrichen werden. Wir bieten Ihnen die Untersuchung mit der neuesten Generation der Ultraschallköpfe mit einer 21-MHz-Sonde, die ultra-hochauflösend sogar einzelne Nerven in ihrem Verlauf darstellen kann.

  • CT-gesteuerte Schmerztherapie

    Starke Schmerzzustände im Bereich der Hals-, Brust- oder Lendenwirbelsäule sind weit verbreitet. Als Ursache solcher Probleme kommen in vielen Fällen die entlang der Wirbelsäule austretenden Nervenwurzeln in Frage. Um Patienten einen operativen Eingriff zu ersparen, wurde die periradikuläre Therapie (PRT) entwickelt. Weitere wichtige Stichworte in diesem Zusammenhang sind epidurale Injektion (EPI), Facettengelenkinfiltration (FAB), SIG-Infiltration und costotransversale bzw. costovertebrale Infiltration bei Beschwerden am Brustkorb. Solche Therapien können wir Ihnen in CT-gesteuerter Form anbieten. Dafür erstellen wir zunächst eine Bildaufnahme des erkrankten Gebiets, um anatomische Veränderungen präzise zu lokalisieren. Sobald klar ist, wo die schmerzende Struktur liegt, kann der Patient auf einem fahrbaren Tisch in Bauchlage Platz nehmen. Dabei zeigt ein Laserstrahl am Rücken genau, wohin die dünne Injektionsnadel mit dem Schmerzmedikament (z. B. ein Anästhetikum und Kortison) an der Wirbelsäule geführt werden muss.

  • CT-Osteodensitometrie (Knochendichtemessung)

    Mit der CT-Osteodensitometrie wenden wir bei den RHEINLANDÄRZTEN ein zur DXA alternatives und sehr innovatives Verfahren der Knochendichtemessung an. Sie kann auch als Quantitative Computertomografie QCT bezeichnet werden und erfolgt in Form mehrerer dünner CT-Aufnahmen an der Lendenwirbelsäule. Im Gegensatz zur DXA kann die QCT die Knochendichte von Spongiosa (Knochenbälkchen) und Kortikalis (Knochenwand) getrennt angeben und somit ein differenzierteres Bild über die Stabilität abgeben. Da die Stoffwechselaktivität in den Knochenbälkchen höher ist als im außen liegenden knöchernen Bereich der Knochenwand, kann man als Arzt aus diesen Werten wichtige Rückschlüsse auf einen mögli-cherweise beginnenden oder schon fortgeschrittenen Knochenschwund ziehen.

  • Überblick weiterer Leistungen

    In Zusammenarbeit mit weiteren RHEINLANDÄRZTEN bieten wir Ihnen zahlreiche weitere und zum Teil sehr spezialisierte medizinische Leistungen an:

    • So bietet Ihnen Peter Brückmann, Facharzt für Radiologische Diagnostik, nuklearmedizinische Untersuchungen an: z. B. Ganzkörperszintigrafie, Nierenszintigrafie, Knochenszintigrafie und Schilddrüsenszintigrafie.
    • Rolf Seyrich und Volker Drüke – beide besitzen die Qualifikation als Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie – bieten Ihnen Leistungen der Chirurgie und Unfallchirurgie. Sie gewährleisten kleine und größere chirurgische Eingriffe, die sie ambulant und belegärztlich im Krankenhaus ausführen. Parallel widmen sie sich als Durchgangsärzte (D-Arzt) dem wichtigen Bereich der Betriebsunfälle, Schulunfälle, Kindergartenunfälle und Wegeunfälle. Sie betreuen Patienten mit Maßnahmen der Arthroskopie am Kniegelenk, der Handchirurgie und der Proktologie.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Unsere Leistungen


Warum zu mir?

Das moderne Konzept der RHEINLANDÄRZTE zeichnet sich durch die enge Zusammenarbeit zwischen haus- und fachärztlichen Gebieten aus. In der Radiologie und Nuklearmedizin bekommen Sie schnelle Termine mit sehr kurzen Wartezeiten. An unserem Praxisstandort in der Bahnstraße 26 in Willich halten wir von Montag bis Freitag von 8-18 Uhr eine offene Sprechstunde für die Teilgebiete der Chirurgie und Unfallchirurgie ab. Hierzu benötigen Sie keinen Termin, kommen Sie einfach vorbei!

Bei uns hat jeder Patient die Sicherheit, diagnostische Abklärungen auf dem neuesten Stand der Technik mit High-End-Geräten für Magnetresonanztomografie, Computertomografie, digitalem Röntgen, Szintigrafie und Sonografie zu erhalten. Unsere Untersuchungsgeräte stehen für höchste Qualität und hochgenaue Untersuchungsergebnisse.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.radiologiepraxis.de


Meine Praxis und mein Team

Bei den RHEINLANDÄRZTEN hat sich  ein hoch qualifiziertes und ganz besonders engagiertes Team aus jungen, dynamischen und freundlichen Spezialisten und Mitarbeitern zusammengefunden. Das gilt für die hier tätigen Ärztinnen und Ärzte genauso wie für die kompetenten und erfahrenen Fachassistentinnen und Assistenten, die die Ärzte bei der Anwendung diagnostischer und therapeutischer Maßnahmen sowie in der effizienten Gestaltung unserer Praxisabläufe unterstützen.

Damit dies auch in Zukunft so bleibt, arbeiten die Mitarbeiter der RHEINLANDÄRZTE konstant an sich selbst, bilden sich in regelmäßigen Zeitabständen fort und setzen sich ein, um noch besser für Sie zu werden. Denn der Anspruch lautet, den schnellen Fortschritt der medizinischen Wissenschaft für den individuellen Patienten auszuschöpfen und Ihnen damit eine Medizin zu bringen, die stetig noch effektiver und leistungsfähiger wird. 

Zu den besonderen Erkennungszeichen der RHEINLANDÄRZTE zählen neben der ausgeprägten Freundlichkeit und dem zeitgemäßen Servicedenken vor allem die schnelle Terminvergabe, die langen und patientenfreundlichen Öffnungszeiten sowie die unkomplizierte Abwicklung.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Sonstige Informationen über mich

Die Standorte der RHEINLANDÄRZTE Radiologie in Willich, Meerbusch-Osterath und Meerbusch-Lank machen die Praxis selbst für Patienten aus dem Großraum Düsseldorf sowie aus den Stadtgebieten von Krefeld, Mönchengladbach und Neuss sehr gut erreichbar. Am Standort in Kempen bieten wir Ihnen nuklearmedizinische Untersuchungen. Natürlich können Sie auch aus den kleineren Städten und Gemeinden des linken Niederrheins und Rheinlands bequem zu uns kommen:

  • RHEINLANDÄRZTE Radiologie, Bahnstraße 31, 47877 Willich

            Computertomografie (CT)

            CT-gesteuerte Schmerztherapie

            CT-Osteodensitometrie (QCT, Knochendichtemessung)

            Digitale Radiografie (Röntgen)

            Sonografie (Ultraschall)

  • RHEINLANDÄRZTE Radiologie, Strümperstr. 111, 40670 Meerbusch-Osterath

            Magnetresonanztomografie (MRT)

  • RHEINLANDÄRZTE Radiologie, Hauptstraße 74-76, 40668 Meerbusch-Lank

            Digitale Radiografie (Röntgen-Terminsprechstunde)

  • RHEINLANDÄRZTE Chirurgie und Unfallchirurgie, Bahnstraße 26, 47877 Willich

            Chirurgie und Unfallchirurgie

            D-Arztverfahren (Durchgangsarzt-Verfahren: Arbeits- und Wegeunfälle)

  • RHEINLANDÄRZTE Nuklearmedizin, Von-Broichhausen-Allee 1, 47906 Kempen

            Ganzkörper-, Knochen- und Nierenszintigrafie

            Schilddrüsendiagnostik

  • RHEINLANDÄRZTE Allgemeinmedizin, Arnoldstraße 19e/f, 47906 Kempen

            Hausärztliche Versorgung (Kooperation)

            Diabetologie

  • Termine für Beratung, Untersuchung und diagnostische Abklärungen können Sie jederzeit im Internet mit uns vereinbaren. Bitte wenden Sie sich dafür an diese E-Mail-Adresse: termin@rheinlandaerzte.de

 

Meine Kollegen (1)

Praxis

Experten-Ratgeber-Artikel von Dr. Dr. med. L. Benjamin Fritz

Note 1,2 •  Sehr gut

1,2

Gesamtnote

1,1

Behandlung

1,3

Aufklärung

1,2

Vertrauensverhältnis

1,2

Genommene Zeit

1,3

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig
nimmt sich viel Zeit
sehr gute Behandlung

Optionale Noten

1,6

Wartezeit Termin

2,1

Wartezeit Praxis

1,5

Sprechstundenzeiten

2,0

Betreuung

2,4

Entertainment

2,0

alternative Heilmethoden

1,5

Kinderfreundlichkeit

6,0

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,9

Telefonische Erreichbarkeit

1,6

Parkmöglichkeiten

1,4

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (40)

Alle14
Note 1
12
Note 2
2
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
04.12.2020 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
2,2
2,2

Tolle Ärzte, nettes Personal, leider Zugang mit Rollstuhl fast nicht möglich

Die Ärzte und das Personal ist echt toll und nett, aber als Behinderter mit Rollstuhl ist das Betreten der Praxis fast nicht möglich. Eine Hilfe durch das Personal wird abgelehnt (verständlich - Berufsgenossenschaft hat das verboten), aber keine Rampe oder ähnl..

DIe Stufen sind recht hoch und nur weil die Stufen sehr groß sind (also sehr tief) kann man mit dem Rollstuhl hoch. Ich hatte vorher gefragt, ob man mit einem Rollstuhl rein kommt, da hatte man mir am Telefon mitgeteilt, dass das kein Problem ist. Ist es aber leider doch.

Ein zweites mal würde ich aus diesem Grund nicht dort hin gehen!

09.11.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0
1,0

Sehr kompetenter und freundlicher Arzt

Ich bin mit mehreren Problemen bei der Praxis von Dr. Dr. Fritz gewesen. Die Arzthelferinnen haben mir jedesmal kurzfristig einen MRT-Termin geben können, wofür ich sehr dankbar bin, denn ich hatte akute Schmerzen. Im Anschluss der MRTs hat sich Dr. Dr. Fritz viel Zeit genommen mich über den Befund aufzuklären. Alles in Allem war ich sehr zufrieden und werde die Radiologie weiterempfehlen. Zudem musste ich auch mit meinen beiden Kindern, wegen Sportunfällen, in die Radiologie. Auch hier wurde ihnen schnell und fürsorglich geholfen.

26.10.2020 • gesetzlich versichert • Alter: unter 30
1,2
1,2

Sehr zufrieden

Beratung war ausführlich und die Terminvergabe schnell. Ich musste mehrmals die Dienste der Radiologie in Anspruch nehmen und war immer sehr zufrieden.

08.10.2020
1,8
1,8

Netter Arzt

Habe noch nie so unfreundliche Arzthelferinnen bemerkt

Dieser Ton wie diese Damen in der Anmeldung mit Patienten umgehen. Unfassbar

28.08.2019
1,0
1,0

Sehr kompetenter Arzt und freundliches Team!

Ich hatte keinen Termin, aber seit dem Vortag abends starke Schmerzen und musste auf Grund des nicht vorhandenen Termins, leider 2 1/2 Stunden warten, mit einer gebrochenen Rippe wie sich dann raus stellte, völlig klar, kein Termin! Aber gebrochene Rippen machen vorher leider auch keine Ankündigung.

Ansonsten top!!

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe51.050
Letzte Aktualisierung13.01.2021

Danke , Dr. Dr. Fritz!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Willich

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Top Städte in Nordrhein-Westfalen
    Weitere Städte
    • Aachen
    • Bergisch Gladbach
    • Bielefeld
    • Bochum
    • Bonn
    • Bottrop
    • Dorsten
    • Düren
    • Gelsenkirchen
    • Gütersloh
    • Hagen
    • Hamm
    • Herne
    • Iserlohn
    • Krefeld
    • Leverkusen
    • Lüdenscheid
    • Lünen
    • Marl
    • Minden
    • Mönchengladbach
    • Moers
    • Mülheim an der Ruhr
    • Münster
    • Neuss
    • Oberhausen
    • Paderborn
    • Ratingen
    • Recklinghausen
    • Remscheid
    • Siegen
    • Solingen
    • Velbert
    • Witten
    • Wuppertal
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Ärzte für Psychiatrie & Psychotherapie
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychotherapeuten & Heilpraktiker für Psychotherapie
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken