Inhaltssuche

Suche im Experten-Ratgeber, Lexika und Medikamenten
Wellness für Zähne?

Wellness für Zähne?

Dr. Bail

von
verfasst am 07.02.2012


Zum ersten Mal im 17. Jahrhundert dokumentiert als "wealnesse" für gute Gesundheit vollzog der Begriff im Laufe der Zeit, nun "wellness", einen Bedeutungswandel hin zum Zustand des körperlichen und geistigen Wohlbefindens; heute im eigentlichen Sinn eher verstanden als "es sich gut gehen lassen", sich "etwas Gutes tun", als "aktives, eigenes Bemühen um eine gute Gesundheit".

Wellness für Zähne

Der Zusammenhang zwischen dem Zustand der Zähne, egal ob rein optisch oder schmerzfrei oder nicht, und dem eigenen physischen, psychischen und sozialen Wohlbefinden ist unbestritten. Auswirkungen schlechter Zähne auf Körperregionen, Organe, Nerven und so weiter sind hinreichend beschrieben.
So ist es eigentlich nur logisch, dass gesunde, attraktive Zähne und die damit verbundene Wellness dem Menschen insgesamt zugute kommt.

Warum Wellness für Zähne?

"Zeig mir deine Schuhe, und ich sage dir, wer du bist" soll etwas über die Persönlichkeit aussagen. Um ein Vielfaches mehr trifft es jedoch auf die Zähne zu. Sie vermitteln ohne Zweifel einen ersten, schwer zu korrigierenden Eindruck. Würden Sie jemandem Ihr Geld anvertrauen, bei dem schon der Blick auf die Zähne zeigt, dass er nicht einmal für sich selbst Sorge tragen kann?

Was zeichnet gesunde, attraktive Zähne aus?

Eine Harmonie in Farbe, Form und Funktion. Darüber hinaus wäre zu nennen: Ein perfekter Wechsel zu einem gesunden Zahnfleisch (Rot-Weiß-Ästhetik), eine Symmetrie bestimmter Linien, die Sichtbarkeit von Schneidekanten bei entspannten leicht geöffneten Lippen, eine Schneidekantenlinie im Oberkiefer, die dem Schwung der Unterlippe folgt, ein strahlendes ungezwungenes Lachen und schließlich persönlichkeitsgerechte Natürlichkeit.

Prophylaxe beim Kind

Wellness für Zähne beginnt schon im Kindesalter: mit der Erziehung zu regelmäßigem Putzen der ersten Zähne, mit der Erziehung zu gesunder Ernährung und der Vermeidung von zucker- und säurehaltigen Getränken, mit regelmäßigen Kontrollen der Zahn- und Kieferstellung und der damit verbundenen Gewöhnung an Zahnarztbesuche. Zähne sind nicht "genetisch schlecht" ("vom Opa geerbt!?"), es werden vielmehr für den Zahn schlechte Gewohnheiten weitergegeben oder vorgelebt.

Prophylaxe bei Erwachsenen

Zähne verfärben sich immer; etwa durch Lebensmittel wie Tee, Kaffee, Rotwein, Blaukraut, Blaubeeren oder durch Nikotin, Zahnstein, Beläge...

Mit einer richtigen professionellen Zahnreinigung werden diese oberflächlichen Verfärbungen und Auflagerungen (Konkremente) perfekt entfernt und hässliche Farben, Karies und Mundgeruch werden abgebaut. Danach können Sie wieder strahlen!
Ein makelloses strahlendes Lächeln ist Zeichen für Vitalität und Selbstwertgefühl. Die Zähne sind Ausdruck der inneren Einstellung und ein Spiegel der Lebensfreude.

Contouring - Zahnform modellieren

Viele Zähne sind gesund und weiß; aber sie stehen unregelmäßig schräg, verschachtelt, gedreht, haben Lücken oder sind zu kurz.

Diese Fehler sind recht einfach zu korrigieren: Ist die Zahn-Silhouette unregelmäßig, entsteht für den Betrachter ein unharmonischer Gesamteindruck. Es ist leicht, da eine Lücke zu schließen, zum Beispiel zwischen zwei mittleren Schneidezähnen (Diastema), dort eine abgekaute Schneidekante zu verlängern oder einen gedrehten Zahn zu korrigieren: Ein künstlerisch begabter Zahnarzt mit dem Blick für Harmonie und Natürlichkeit kann das.

Bleaching

Wenn Sie eigentlich gesunde Zähne haben und die Zahnstellung und Zahnform richtig sind, können die internen Verfärbungen fast immer durch Aufhellen der Zähne wieder jugendlich weiß werden; wie weiß, liegt an der Konsequenz der Anwendungen.

Die Bandbreite reicht vom Power-Bleaching in der Praxis, das rund 90 Minuten dauert, bis zum von der Prophylaxehelferin vorbereiteten Home-Bleaching nach Anweisung mit individueller, weicher, transparenter Bleaching-Schiene und Home-Bleaching-Gel.

Bleachen ist nach allen Erfahrungen und bei korrekter Anwendung unschädlich für den gesunden Zahnschmelz Es können erhöhte Temperaturempfindlichkeiten auftreten, die nach einigen Tagen wieder selbst abklingen. Nach dem Bleachen sollte man ein paar Stunden nicht rauchen oder farbstoffhaltige Speisen essen oder trinken.

Veneers

Dies sind sogenannte "Zahnverblendschalen", hauchdünne Keramikschalen, die auf die Zähne aufgebracht werden. Hat ein Zahn viele Füllungen, stimmen Form und Farbe, Länge, Achsrichtung oder ähnliches nicht, dann helfen Veneers.

Nach vorbereitenden Arbeiten wie Anschleifen, Abdrucknehmen und der Anfertigung eines Provisoriums werden die perfekt auf die Wünsche der Patienten abgestimmten Porzellan-Schalen auf die Vorderseite der Zähne geklebt. Die Verklebung ist so stark, dass Sie ohne Bedenken in den grünen Apfel beißen können.

Vollkeramik-Kronen

Bei stärkeren Defekten an den Zähnen kann jeder Zahn auch durch Vollkeramik-Kronen wieder aufgebaut werden, so dass er vom natürlichen Zahn nicht zu unterscheiden ist. Der Wert eines Zahnes liegt im Halt der Wurzel im Kieferknochen und nicht darin, wie der Zahn im Mund aussieht; dies kann immer verbessert werden.

Mit Zirkondioxid-Keramik, dem Material, aus dem die Hitzeschilder des Space-Shuttels oder auch die Keramik-Bremsscheiben der Formel 1- Autos sind, gehören die berüchtigten grauen Metallränder, die unter dem Zahnfleisch am Zahnhals durchschimmern oder gar freiliegen, der Vergangenheit an.

Sogar Zahn-Implantate können heute aus diesem metall- und allergiefreien Material eingesetzt werden. Somit können praktisch in jeder Situation - selbst bei völlig Zahnlosen - festsitzende, natürlich weiße und persönlichkeitsgerechte Zähne realisisiert werden.

Kommentar abgeben oder Rückfrage stellen:

Ihr Name(wird veröffentlicht)
Ihre E-Mail(wird nicht veröffentlicht)
Ihr Kommentar(wird veröffentlicht)
  

Weitere Artikel von Dr. Bail

Anmeldung zum jameda-Newsletter

Wir informieren Sie regelmäßig zu aktuellen und wichtigen Themen rund um Ihre Gesundheit

Medikamenten- und Lexikon-Suche

Arzneimittel und Generika finden und bestellen

Das jameda Lexikon

Häufig gesuchte Medikamente zum Thema "Zahn, Zähne, Mund":

Über Krankheiten und Symptome informieren

Das jameda Lexikon

Häufig gesucht zum Thema "Zahn, Zähne, Mund":