Top-Städte in Hessen
Weitere Städte
  • Bad Hersfeld
  • Bad Homburg
  • Bad Nauheim
  • Bad Vilbel
  • Baunatal
  • Bensheim
  • Butzbach
  • Dietzenbach
  • Dreieich
  • Friedberg (Hessen)
  • Friedrichsdorf
  • Fulda
  • Gießen
  • Griesheim
  • Hanau
  • Hattersheim am Main
  • Heppenheim
  • Hofheim
  • Kelkheim (Taunus)
  • Lampertheim
  • Langen
  • Limburg
  • Maintal
  • Marburg
  • Mörfelden-Walldorf
  • Mühlheim am Main
  • Neu-Isenburg
  • Oberursel (Taunus)
  • Pfungstadt
  • Rodgau
  • Rödermark
  • Rüsselsheim
  • Taunusstein
  • Viernheim
  • Wetzlar

In ganz Deutschland suchen
Beliebte Fachgebiete
Chirurgen
Frauenärzte
Hautärzte (Dermatologen)
HNO-Ärzte
Zahnärzte

Alle Fachgebiete (A-Z)
  • Alle Ärzte
  • Allergologen
  • Allgemein- & Hausärzte
  • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
  • Augenärzte
  • Chirurgen
  • Diabetologen & Endokrinologen
  • Frauenärzte
  • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
  • Hautärzte (Dermatologen)
  • HNO-Ärzte
  • Innere Mediziner
  • Kardiologen (Herzerkrankungen)
  • Kinderärzte & Jugendmediziner
  • Naturheilverfahren
  • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
  • Neurologen & Nervenheilkunde
  • Onkologen
  • Orthopäden
  • Physikal. & rehabilit. Mediziner
  • Pneumologen (Lungenärzte)
  • Psychotherapeuten & Psychiater
  • Radiologen
  • Rheumatologen
  • Schmerztherapeuten
  • Sportmediziner
  • Urologen
  • Zahnärzte
  • weitere...
Andere Ärzte & Heilberufler
  • Heilpraktiker
  • Psychotherapeuten & Psychologen
  • Hebammen
  • weitere...

Medizinische Einrichtungen
  • Kliniken
  • Krankenkassen
  • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
  • Apotheken
  • weitere...
Frau Elborg
Frau Elborg

Brigitta Elborg

Ärztin, Augenärztin
Ludwigsplatz 4, 55252 Mainz-Kastel

zurück zum Profil
Weitere Informationen über mich

Mein weiteres Leistungsspektrum

Die Verkehrsmedizin und das Cogni-Training sind ein wichtiger Schwerpunkt. Patienten nach Schlaganfall finden hier eine Anlaufstelle. Das Thema "Mobilität" ist gerade für ältere Menschen wichtig. Wie in unserer Kinder-Sehschule können auch Ältere hier viel für sich tun. 

 

  • Verkehrsmedizin - Tests und Beratung

    Nachlassende Sehkraft, Blendempfindlichkeit vor allem nachts und auf nasser Straße, erschwertes Sehen bei Dämmerung und Dunkelheit sind gute Gründe für einen Autofahrer-Check beim Augenarzt.

    Gerade ältere Fahrer möchten lange ihre Mobilität mit dem Auto behalten. Zum  Autofahrer-Check gehört Sehkraft, optimale Brille, Gesichtsfeld, Kontrast-und Dämmerungssehen. Als perfekte Ergänzung  bietet sich die Netzhautvorsorge an.

    Bei Gesichtsfeldausfällen nach Schlaganfall  biete ich eingehende Beratung über die Verkehrstauglichkeit und über Möglichkeiten der Kompensation durch Reha-Maßnahmen und Training. Gute Zusammenarbeit mit engagierten Neurologen, Neuropsychologen und Ergotherapeuten.

    Weiterhin: Reaktions- und Leistungstest mit dem Wiener Testsystem, Test für Tagesmüdigkeit. Verkehrsmedizinische Beratung, Gutachten und Sehteste für LKW, Taxi, Polizei, Sportboot sowie Gutachten für die Fahrerlaubnisbehörde.

     

     

     

  • Cogni-Training - Fahrtüchtigkeit im Alter erhalten

    Ältere Fahrer bringen ihre Erfahrung und Umsicht ein. Und doch gibt es Fähigkeiten, die nachlassen wie die Reaktionsschnelligkeit.

    Ab dem 75.Lebensjahr werden die individuellen Unterschiede bei Gesundheit und Leistungsfähigkeit immer größer.

    Würden Sie gerne einmal ohne Stress Ihre Reaktionsfähigkeit testen? Ist Tagesmüdigkeit ein Thema für Sie? Reicht die Sehkraft aus? 

    Das Besondere: Bei uns können Sie Ihre Leistungsfähigkeit wirksam und mit Spaß trainieren.  Das speziell hierfür entwickelte Training am Computer ist ansprechend - auch für Menschen, die den PC nicht gewohnt sind. Das erzielte Ergebnis wirkt sich absolut positiv auf die Fahrfähigkeit aus.

     

     

  • Sinn und Unsinn von Internetbewertungen

    Ich danke den vielen zufriedenen Patienten, die hier ihre Wertschätzung zum Ausdruck bringen. Diejenigen, die Negatives schreiben bitte ich, sich an mich direkt zu wenden. Nur so kann ich  Kritikpunkte sinvoll verbessern. Ein fairer Kontakt auf Augenhöhe ist das einzig Richtige. 

    Kurz zu den Erwartungen. Sind diese gering, sind Sie als Patient natürlich begeistert, Sind sie realistisch, werden Sie zufrieden sein. Sind sie überzogen, resultiert Ärger.

    Was können Sie hier erwarten? Ich versuche das Beste für Sie zu erreichen, was im Rahmen der  kassenärztlichen Versorgung möglich ist. Trotzdem sind einige Leistungen Selbstzahlerleistungen. 

    Jedes Quartal muss ich mich auf  ca 1500 Patienten einstellen. Wer- wie ich eine offene Tür für neue Patienten hat, muss mehr arbeiten, als jemand, der nur seine Stammpatienten regelmässig einbestellt und keine Neuen mehr annimmt. Letzterer hat kaum ein Risiko, schlecht bewertet zu werden.

    Liebe Grüße.


Über mich

Schwerpunkte

Gesamtbewertung

Behandlung
Zum Beispiel: Ging es Ihnen nach der Behandlung besser oder empfanden Sie sie sonst als hilfreich? Hat sich die vom Arzt gestellte Diagnose später bestätigt? Hat er eine entsprechende Weiterbehandlung durchgeführt bzw. veranlasst?
1,9
Gesamtnote
1,9
Aufklärung
Zum Beispiel: Haben Sie umfangreiche Informationen zu Ihrer Krankheit erhalten? Wurden Ihnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten erklärt? Waren die Erklärungen für Sie verständlich?
1,9
Vertrauensverhältnis
Zum Beispiel: Fühlten Sie sich bei diesem Arzt gut aufgehoben? Folgen Sie in der Regel auch seinen medizinischen Empfehlungen?
2,0
Genommene Zeit
Beispiel: Wurde Ihnen ausreichend zugehört? Wurden Ihre Fragen ausführlich und geduldig beantwortet?
1,9
Freundlichkeit
Zum Beispiel: Verhalten des Arztes, Offenheit; War der Arzt einfühlsam und entgegenkommend?
1,9


Alle Bewertungen (38)

38Bewertungen
34davon Textbewertungen
116Patienten-Empfehlungen
1Kollegen im Netzwerk
40.145Aufrufe des Profils
Diesen Arzt bewerten

Meine Praxisbilder

Passende Artikel von Ärzten & Medizinern

Zum Thema "Auge / Sehen" am 28.07.2013

Augenlidkorrektur (Tränensäcke/Schlupflider)

Die Lidstraffung, auch Blepharoplastik genannt, zählt sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen zu den am häufigsten durchgeführten Eingriffen. Wer hat das nicht schon einmal gehört: ...  Mehr

Verfasst am 28.07.2013
von Dr. med. Darinka Keil

Zum Thema "Auge / Sehen" am 09.07.2014

Warum Glaukomvorsorge?

Die meisten Erkrankungen geben einem betroffenen Menschen rechtzeitig Warnzeichen, um auf eine gestörte Körperfunktion aufmerksam zu machen, zum Beispiel Schmerzen. Bei einer Glaukom-Erkrankung ...  Mehr

Verfasst am 09.07.2014
von Dr. med. Norbert Koeller