Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Platin-Kunde

Dr. med. Bernd Gengenbach

Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie, Orthopäde & Unfallchirurg

Termin vereinbaren

Dr. Gengenbach

Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie, Orthopäde & Unfallchirurg

Sprechzeiten

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)

3 Standorte

Orthopädie Zentrum Isartal
Moraltpark 1 e,
83646 Bad Tölz

Zugangsinformationen

Barrierefreier Zugang

Leistungen

Rückenschmerzen
Schultergelenksbeschwerden
Arthrose
Beschwerden an der Hüfte
Impingementsyndrom
Bandscheibenvorfall
Rotatorenmanschetten-Ruptur
Schulterluxation
Tennis- / Golferellenbogen
Beschwerden an der Hand
Achsenfehlstellungen an Armen und Beinen
Hüft-OP
Meniskusverletzung
Kreuzbandverletzung
Knie-OP
Hallux valgus
Frakturen im Sprunggelenksbereich
Band- / Sehnenverletzungen
Skoliose

Weiterbildungen

D-Arzt
Akupunkteur
Facharzt für ambulante Operationen

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

Sie interessieren sich für meine ärztliche Tätigkeit. Dafür ein „Danke!“ vorneweg. Mit den folgenden Informationen können Sie meine Qualifikation und fachärztlichen Schwerpunktleistungen kennen lernen. Mein Name ist Dr. med. Bernd Gengenbach. Ich setze mich als Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie ein und bin gerne Ihr Ansprechpartner, wenn Sie unter Schmerzen, einer Erkrankung an Rücken und Rückgrat oder Problemen des ganzheitlichen Bewegungsapparates von der Ferse bis zur Halswirbelsäule leiden.

Um eine umfassende fachliche Qualifikation zu erwerben, habe ich zunächst in den Jahren 2001 bis 2006 am Zentralklinikum Augsburg die Ausbildung zum Chirurgen absolviert und anschließend bis zum Jahr 2010 an der Charité Berlin die fachärztliche Weiterbildung zum Orthopäden und Unfallchirurgen durchlaufen. Dazu kam eine ergänzende Ausbildung zum Speziellen Orthopädischen Chirurgen, die ich von 2010 bis 2013 am AVK Berlin angeschlossen habe.

Wenn Sie mich konsultieren möchten, stehe ich Ihnen in unserer Gemeinschaftspraxis Orthopädie Zentrum Isartal OZI am Standort Bad Tölz südlich von München zur Verfügung. Parallel bin ich mit meinen vier Praxiskollegen auch an einem zweiten Standort, dem OZI in Pullach bei München, sowie in unserem OZI Geretsried an einem weiteren Standort für die Anliegen von Patienten da. Wenn Sie dazu mehr erfahren wollen, steht hier auf Jameda ein eigenes Tätigkeitsprofil meiner Arbeit im OZI Pullach für Sie bereit.

Im Orthopädie Zentrum Isartal OZI sind wir als 5-köpfiges Team mit Orthopäden, Chirurgen und Unfallchirurgen für unsere Patienten im Einsatz. Das eröffnet Ihnen als Patient die Möglichkeit, von uns auch bei einem schwierigen Befund mit der ganzheitlich abgestimmten Therapie oder alternativen Heilbehandlungen begleitet zu werden. Dafür können wir uns gegenseitig konsultieren und unser Wissen kombinieren. Im OZI Team bin ich Ihr Experte für die konservative Therapie des gesamten Bewegungsapparates: von Wirbelsäulenproblemen bis zu Erkrankungen der großen Gelenke. Aufgrund meiner langjährigen operativen Erfahrung kann ich dabei Möglichkeiten, aber auch die Grenzen der nicht operativen Therapie gut beurteilen und Ihnen eine auf Ihre Bedürfnisse angepasste Therapieoption mit bewährten, aber auch alternativen Heilmethoden anbieten. Chirurgische Behandlungen empfehlen meine Praxiskollegen und ich prinzipiell erst dann, wenn im Vorfeld alle konservativen Behandlungsmethoden ausgeschöpft wurden. Dies ist ein zentraler Aspekt meiner ärztlichen Verantwortung, auf den Sie sich verlassen können.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Herzlich willkommen


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Im Folgenden möchte ich Ihnen zunächst drei große Schwerpunkte meiner Arbeit präsentieren. Dabei kommt es mir bei der Erstellung der Therapiepläne für meine Patienten darauf an meine langjährige praktische Erfahrung mit meiner Kompetenz für innovative orthopädische Therapieansätze zu kombinieren. Beides lasse ich gleichwertig in Ihre Behandlung einfließen, damit sie optimal zu Ihren individuellen gesundheitlichen Anforderungen passt.

Um Ihre Gesundheit zu erhalten oder wiederherzustellen, nutze ich moderne therapeutische Verfahren, die eine effektive Behandlung Ihrer Beschwerden erlauben.

  • Konservative Behandlung der Wirbelsäule

  • Konservative Behandlung der großen Gelenke

  • Akupunktur

  • Konservative Behandlung der Wirbelsäule

    In meinen einleitenden Informationen zu diesem Profil habe ich Ihnen bereits versichert, dass Sie bei mir keine Angst vor einer vorschnellen OP zu haben brauchen. Meine persönliche Philosophie als Orthopäde stellt immer zunächst alle geeigneten konservativen Behandlungsverfahren in den Mittelpunkt. Vor allem bin ich Ihr Spezialist für die konservative Therapie von Rücken und Wirbelsäule.

    Die konservative Orthopädie konzentriert sich auf zahlreiche nicht-operative Maßnahmen, die ich nach Bedarf speziell gegen hartnäckige Rückenbeschwerden oder auch bei einer langwierigen Wirbelsäulenerkrankung im Therapieplan zusammenstellen kann. Dabei orientiere ich mich an neuesten Erkenntnissen zur aktiven und passiven Stabilisierung und kann eine sanfte Schmerztherapie mit Akupunktur einbinden. Entsprechend Ihrem Befund kann ich auch eine minimalinvasive, etablierte Infiltrationsbehandlung unter Live-Bildgebung als Periradikuläre Therapie (PRT) bzw. Facettenbehandlung planen.

    Mit Hilfe dieser Methode sind zielgenaue Behandlungen an den Wirbelkörpern, den Nervenaustrittsöffnungen und den Nervenwurzeln möglich. Zu den weiteren konservativen Optionen, die Sie als Patient bei uns im OZI Bad Tölz erhalten, zählen die Thermokoagulation, die Extrakorporale Stoßwellentherapie ESTW, die Hyaluron-Infiltration an der Wirbelsäule, die Faszientherapie und die homöopathische Spritzenbehandlung.

  • Konservative Behandlung der großen Gelenke

    Haben Sie vielleicht schon länger Schmerzen, Bewegungseinschränkungen oder eine degenerative Veränderung an Hüfte, Knie oder Sprunggelenk? Unter Umständen machen Ihnen an einem dieser großen, körpertragenden Gelenke ja auch die Folgen einer schon überstandenen Fraktur zu schaffen. Wenn es erforderlich ist, kann ich Sie auch in diesem Schwerpunkt umfassend behandeln: jederzeit natürlich auch an weiteren Gelenken wie der Schulter und dem Ellenbogen.

    Häufig wiederkehrender oder schon chronifizierter Schmerz an diesen Gelenkstrukturen kann auch mit einer Fehlhaltung durch permanente Schonung oder eine Fehlbelastung bzw. Überlastung zusammenhängen. Auf diese Weise können komplexe Befunde entstehen, die man als Orthopäde nur dann angemessen versorgen kann, wenn der Patient aus einer ganzheitlichen Perspektive betrachtet wird. Dies gewährleiste ich im OZI Bad Tölz.

  • Akupunktur

    Auch die Akupunktur zählt seit vielen Jahren zum etablierten Leistungsspektrum der konservativen Orthopädie. Vor allem stellt sie eine häufig eingesetzte Methode zur schonenden Dämpfung oder Linderung von lästigen Schmerzsyndromen dar. Das Verfahren entstand vor Jahrtausenden in Asien und hat seit Jahrzehnten auch in der westlichen Medizin Einzug gehalten. Auf entsprechende Leistungen bin ich ebenfalls spezialisiert. Bei Akupunktur-Terminen werden feinste Nädelchen an genau bestimmten Punkten der Haut eingestochen. Die fraglichen Punkte werden nicht zufällig gewählt, sondern liegen nach der Lehre der Akupunktur genau fest und befinden sich auf den sogenannten Meridianen. Dabei handelt es sich um große Leitbahnen, die den gesamten Organismus des Menschen durchziehen. Über sie wird die Lebensenergie im Körper verteilt. Durch das Einstechen von Nädelchen kann man gezielte Reize und Impulse an diesen Leitbahnen setzen und so Abläufe im Körper anregen, regulieren und optimieren, die gesundheitlich wichtig sein. Vor allem lässt sich so das im Körper vorhandene Potenzial zur Selbstheilung wachrufen, um damit Blockaden zu lösen, Störungen aufzuheben und Prozesse der Schmerzlinderung zu fördern.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Haben Sie Lust, gleich hier mehr über ergänzende Leistungen aus meinem breiten Portfolio zu erfahren? Ich biete Ihnen gerne weiterführende Informationen und habe dafür sieben Leistungen ausgewählt, die ebenfalls überdurchschnittlich häufig von mir angewandt werden.

  • Orthochirurgische Eingriffe

  • Extrakorporale Stoßwellentherapie ESTW

  • Kinesiotaping

  • Hyaluron-Infiltration in die großen Gelenke

  • Orthochirurgische Eingriffe

    Ich habe nicht nur die mehrjährige Weiterbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie abgeschlossen, sondern auch die ergänzende Qualifikation für den Schwerpunkt der Speziellen Orthopädischen Chirurgie erworben. Damit kann ich Patienten auch dann zur Seite stehen, wenn sich nach dem Ausschöpfen der geeigneten konservativen Behandlungsoptionen zeigt, dass der operative Eingriff in ambulanter oder stationärer Form leider nicht länger hinauszuschieben ist.

    Hierfür stehen Ihnen operative Spezialisten innerhalb des OZI gerne zu Verfügung. Ein Beispiel dafür sind erhebliche Abnutzungen und Verschleißprozesse an den Knorpelflächen in verschiedenen Gelenken. Auch hier kann man mit sorgfältig zusammengestellten konservativen Therapien viel für den betroffenen Patienten erreichen. Doch es gibt eine Grenze, wenn die Knorpelschäden im Gelenk so zunehmen, dass nur noch der chirurgische Eingriff weiterhilft.

  • Extrakorporale Stoßwellentherapie ESTW

    Die Extrakorporale Stoßwellentherapie ESTW stellt eine sinnvolle Form der konservativen orthopädischen Versorgung dar. Ich wende sie vorrangig an, um Erkrankungen wie die Epicondylitis humeri radialis/ulnaris, das Patellaspitzensyndrom, die Plantarfasziitis mit Fersensporn, die Tendinosis calcarea, das Impingementsyndrom und die Pseudarthrose zu therapieren.

    Die Wirksamkeit dieser Methode basiert auf äußerlich auf den Körper abgegebenen, hochenergetischen Radiowellen. Sie dringen an der erkrankten Körperzone tief in das Gewebe ein und gehen durch gesundes Gewebe ohne Hindernisse einfach hindurch. Treffen Sie aber auf veränderte und erkrankte Abschnitte, also zum Beispiel auf schmerzhafte Kalkablagerungen an Sehnenabsätzen im Bereich der Schulter, setzen sie die enthaltene Energie frei und verursachen winzigste, unterschwellige Erschütterungen und mechanische Impulse. So kann ich mit Hilfe dieser Therapie im Körper effektive Anreize zur Heilung setzen und vor allem lästige Schmerzsyndrome reduzieren.

  • Kinesiotaping

    Das Anlegen von schonenden Tape-Verbänden zählt ebenfalls zum Spektrum der bewährten konservativen orthopädischen Behandlungsformen. Ursprünglich wurde das Kinesiotaping während der 70er-Jahre in Japan entwickelt. Es baut auf der kinesiologischen Bewegungslehre auf und kann vor allem eine sehr sanfte Schmerzdämpfung und Mobilisierung auslösen. Mit seiner Hilfe kann man verschiedene orthopädische Beschwerden, Verspannungen und Verletzungen therapieren.

    Dafür werden elastische Baumwollbänder mit Klebeschicht im erkrankten Körperbereich für mehrere Tage bei einer vollständig gedehnten Position des Gelenks oder schmerzenden Muskelabschnitts befestigt. So werden während des Tragens Bewegungseinschränkungen vermieden. Bei Bewegung und Entspannung der behandelten Körperabschnitte gehen vom Tape-Verband ständige Impulse auf die darunter liegende Haut und die in ihr sitzenden Rezeptoren der Nerven-, Blut- und Lymphbahnen aus. Diese Impulse sorgen für eine nachhaltige Anregung das schmerzstillenden Systems und können sowohl die Muskelfunktion als auch die Beweglichkeit fördern.

  • Hyaluron-Infiltration in die großen Gelenke

    Für die sanfte Behandlung von anhaltenden Schmerzen und funktionellen Einschränkungen im Bereich der Hüfte, am Knie, an Sprunggelenk und Schulter können auch Injektionen mit dem Wirkstoff Hyaluronsäure angeraten sein. Bei entsprechenden Behandlungsterminen injiziere ich diese Substanz vorsichtig in den Gelenkraum.

    Dabei ist Hyaluronsäure ein natürlicher Bestandteil des menschlichen Organismus, dessen biologische Funktion unter anderem darin besteht, Feuchtigkeit in den Zellen zu binden und dem Gewebe die nötige Fülle, Spannkraft Geschmeidigkeit zu verleihen. So gibt Hyaluronsäure dem Gewebe im Körper mehr Elastizität und Flexibilität, also Eigenschaften, die auch in Gelenken mit Verschleißerscheinungen an den Knorpelflächen und den übrigen Gelenkstrukturen von großem Vorteil sind.

  • Infiltrationstherapie an der Wirbelsäule

    Vom Gehirn aus verteilt sich das Nervensystem über das Rückgrat im ganzen Körper. Damit die Nervenbahnen vom Spinalkanal aus den gesamten Organismus erreichen, sitzen an den knöchernen Wirbelkörpern winzige Austrittsöffnungen. Die anatomischen und neurologischen Strukturen in diesem Bereich sind äußerst komplex und oft die Ursache dafür, dass Nervenwurzeln oder Nervenstränge durch krankhafte Veränderungen unter Druck geraten, gequetscht oder eingeklemmt werden. Solche Veränderungen, beispielsweise durch belastungsbedingte Formveränderungen bei einer Bandscheibe, können für den betroffenen Patienten extrem schmerzhaft sein.

    Als geeignete konservative Behandlungsform kann ich in solchen Fällen die minimalinvasive Infiltrationstherapie unter Live-Bildgebung im Röntgen anwenden. Sie wird auch als Periradikuläre Therapie (PRT) bzw. Facettenbehandlung bezeichnet. Beim Eingriff wird eine sehr feine Injektionsnadel bis an den Ort des Krankheitsgeschehens vorgeschoben. Auf dem Röntgenbildschirm kann ich ihre exakte Position im Gewebe genau sehen und kontrollieren.

    Das ist gerade hier an der Wirbelsäule in nächster Nähe zum Rückenmark von enormer Bedeutung, um Verletzung an wichtigen Strukturen auszuschließen. Gleichzeitig lassen sich mit dieser Methode schmerzstillende, entzündungshemmende und abschwellende Medikamente direkt dort applizieren, wo sie dringend nötig sind.

  • Homöopathische Spritzentherapie

    In meiner Sprechstunde widme ich mich häufig Patientinnen und Patienten, die sich bei anhaltenden orthopädischen Schmerzen, muskulären Verspannungen und Blockaden oder auch bei Bewegungseinschränkungen eine besonders schonende, gut verträgliche und nebenwirkungsfreie Behandlung wünschen. Um auch solche Anliegen zu erfüllen, kann ich in den individuellen Therapieplan homöopathische Injektabilia integrieren. Hierbei handelt es sich um Wirkstofflösungen, die streng nach gültigen homöopathischen Richtlinien zubereitet werden. Sie eignen sich in erster Linie für die therapeutisch wertvolle Beeinflussung von Triggerpunkten und ausgewählten Akupunktur-Punkten.

  • Eigenblutbehandlung/PRP-Therapie

    Erst seit wenigen Jahren ist das Gebiet der sanft behandelnden konservativen Orthopädie um eine effektive Alternative reicher geworden. Bei dieser Therapieoption, die Sie von mir auf Wunsch ebenfalls erhalten können, handelt es sich um die sogenannte PRP-Behandlung. Die Abkürzung PRP steht für Plättchen-Reiches Plasma. Oft wird dieser innovative Ansatz auch als ACP-Therapie bezeichnet. Dabei kommt mit Eigenblut des Patienten eine rein biologische, körpereigene Ressource zum Einsatz, die direkt bei uns im Labor des OZI Bad Tölz erzeugt wird. Diese Eigenblutbehandlung eignet sich für viele orthopädische Erkrankungen, Verletzungen oder auch bei hartnäckigen Schmerzsyndromen.

    ACP steht für Autologes Conditioniertes Plasma. Beim Termin entnehmen wir dem Patienten eine geringe Menge Blut aus einer Armvene. Das Blut wird zentrifugiert, damit sich das Plasma mit einer hohen Konzentration von Blutplättchen (Thrombozyten) von den übrigen Blutbestandteilen trennt. Der Patient bekommt es dann in das erkrankte Gelenk oder den schmerzenden Bereich injiziert. Und auf diese Weise können wir besonders viele Blutplättchen mit ihren Wachstumsfaktoren und Zytokinen genau dorthin bringen, wo sie für eine beschleunigte und intensivierte Regeneration des Gewebes nötig sind. Die ACP-Behandlung ist bestens geeignet, um Heilungsprozesse anzuregen, körperliche Strukturen zu regenerieren sowie orthopädische Schmerzen zu lindern.

  • Magnetfeldtherapie

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Warum zu mir?

Im Orthopädie Zentrum Isartal OZI am Standort Bad Tölz ist ein Behandler-Team mit fünf erfahrenen Fachärzten für Patienten da. Meine Kollegen und ich setzen in der täglichen Arbeit unterschiedlichste Schwerpunkte und stehen bei Bedarf in einem engen internen Austausch, um für den einzelnen Patienten beste Behandlungsergebnisse zu erreichen.

Durch unsere breite Aufstellung können wir die Patienten ganzheitlich sehen und therapieren. Zahlreiche orthopädische Erkrankungen und Beschwerden hängen eng mit einer Fehlhaltung bzw. eingeschränkten Beweglichkeit der großen Gelenke an Hüfte und Knie oder auch im Bereich der Wirbelsäule zusammen. Die daraus resultierenden Beschwerden kann ich als spezialisierter Facharzt zunächst mit konservativen Mitteln umfassend versorgen. Zudem bin ich als D-Arzt der BG auch für akute Unfallerkrankungen und ihre Nachbehandlung da. Bei allen Erkrankungen im muskulo-skelettalen Bereich kommt es auf die genaue Beobachtung und Untersuchung an. Sie ist in unserer Praxis gewährleistet. Dafür stehen bei uns neueste Verfahren der Diagnostik bereit, um den Weg zur individuellen Therapie zu ebnen: unter anderem auch die sanfte Chirurtherapie, die Akupunktur als Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin TCM, die Gipsung von Frakturen oder Röntgen-gestützte Infiltrationsbehandlungen an der Wirbelsäule.

  • Im OZI Bad Tölz beschäftigen wir uns als orthopädisches Ärzte-Team mit angeborenen und erworbenen Erkrankungen des Stütz-, Halte- und Bewegungsapparats in einem breiten Spektrum. Die Behandlung von komplexen Krankheitsbildern an Knie, Hüfte und Schulter gehört ebenso dazu wie die operative Korrektur von Fehlstellungen an den unteren Extremitäten oder die Versorgung mit Gelenkersatz. In unseren Behandlungsplänen setzen wir nicht nur auf konservative Behandlungsmethoden, sondern auch auf zahlreiche hoch entwickelte chirurgische, minimalinvasive, arthroskopische und offene Techniken.

  • Das Ziel liegt immer darin, angeborene, bzw. erworbene Erkrankungen und Fehlfunktionen zu behandeln und auszugleichen. Dafür ist es unabdingbar, moderne OP-Techniken in breiter Vielfalt zu beherrschen und so die individuell beste Behandlung auszuwählen. Dabei ist es bei vielen Patienten von größter Bedeutung, das enge Zusammenspiel im Bewegungsablauf am gesamten Stütz- und Bewegungsapparat zu analysieren und so den Weg zu einer ganzheitlichen Therapie zu ebnen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Ich freue mich auf Ihren Besuch!


Meine Praxis und mein Team

Sie finden unser Orthopädie Zentrum Isartal OZI in Bad Tölz an einer sehr zentralen, weithin bekannten und gut erreichbaren Adresse. Sie lautet: Moraltpark 1E und kann von Ihnen schnell und bequem angefahren werden. In nächster Nähe liegen das große Moraltpark Einkaufszentrum und das Isar Kinocenter, so dass Sie uns nicht verfehlen können.

Freuen Sie sich auf helle, angenehme und harmonische Räumlichkeiten, in denen Sie sich auf Anhieb wohl fühlen werden. Uns sind in der täglichen Arbeit effiziente und patientenfreundliche Abläufe sehr wichtig. Auch wenn wir uns für Ihre Untersuchung, Diagnostik und Beratung immer genügend Zeit nehmen, ist es uns wichtig, die Zeit unserer Patienten nicht zu verschwenden und ihnen längere Wartezeiten grundsätzlich zu ersparen.

Gemeinsam mit mir sind im fachärztlichen Team des OZI Pullach vier weitere Orthopäden tätig: Dr. med. Julian Fischer, PD Dr. med. habil. Maximilian Hänle, Dr. med. Guido Köhne und Dr. med. Andreas Scharpf. Vom Empfang über die direkte Assistenz im Behandlungszimmer bis zur Verwaltung setzen sich bei uns sympathische und sehr gut eingespielte Assistenzkräfte ein. Rufen Sie gerne an. Stimmen Sie Ihren Termin ab. Wir sind da, wenn Sie uns brauchen!

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Lernen Sie uns kennen!


Meine Kollegen (4)

Gemeinschaftspraxis • Orthopädie Zentrum Isartal

jameda Siegel

Dr. Gengenbach ist aktuell – Stand Juni 2022 – unter den TOP 5

Chirurgen · in Bad Tölz
Orthopäden · in Bad Tölz

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

freundlicher Umgang mit Kindern
nimmt sich viel Zeit
sehr vertrauenswürdig

Optionale Noten

1,2

Wartezeit Termin

1,2

Wartezeit Praxis

1,2

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,8

Entertainment

1,2

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

1,0

Barrierefreiheit

1,2

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

1,0

Parkmöglichkeiten

1,0

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (6)

Alle6
Note 1
6
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
03.02.2022
1,0

Sehr kompetenter und freundlicher Arzt

Herr Dr. Gengenbach konnte meinen Kindern sehr gut bei ihren andauernden Fußbeschwerden helfen. Ich empfehle Herrn Dr. Gengenbachs Orthopädiezentrum uneingeschränkt weiter.

02.02.2022
1,0

Sehr fundiertes Fachwissen und freundliche Beratung

Dr. Gengenbach kann ich als Orthopäden nur weiterempfehlen. Als ich in der Praxis ankam, wurde ich nett begrüßt und kam gleich dran. Dr. Gengenbachs breitgestreutes medizinisches Fachwissen hinterließ bei mir einen sehr kompetenten Eindruck. Die Behandlung in seiner Praxis hat mir geholfen, ich war rundum zufrieden.

17.01.2022
1,0

Sehr kompetenter, hilfreicher Arzt

Sehr angenehme Praxis, schneller Termin, sehr freundliches Personal, kompetenter Arzt.

Man wird als Patient ernst genommen und bekommt beim Arztgespräch und während der Untersuchung ausreichend Zeit.

Rundum top...kann ich nur weiterempfehlen.

18.12.2021
1,0

hervorragender Orthopäde

Herr Doktor Gengenbach ist ein hervorragender Orthopäde - ich hatte Probleme mit den Füßen und er hat mir mit seiner Behandlung sehr geholfen; vielen Dank

10.12.2021 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,0

- sehr guter Arzt

Herr Dr. Gengenbach ist ein sehr guter Arzt - er hat mir nach einem Arbeitsunfall (Arm - Bereich Handgelenk, Ellbogen, Schulter) sehr gut geholfen; seine Kompetenz war herausragend und er hat sich ungewöhnlich viel Zeit genommen - vielen Dank

Weitere Informationen

Profilaufrufe3.769
Letzte Aktualisierung10.02.2022

Termin vereinbaren

08041/7965130

Dr. med. Bernd Gengenbach bietet auf jameda noch keine Online-Buchung an. Würden Sie hier gerne zukünftig Online-Termine buchen?

Finden Sie ähnliche Behandler

  • Orte in der Nähe
    • Gaißach
    • Wackersberg
    • Greiling
    • Reichersbeuern
    • Lenggries
    • Sachsenkam
    • Dietramszell
    In ganz Deutschland suchen
    Top Städte in Bayern
    • München
    • Nürnberg
    • Augsburg
    • Regensburg
    • Würzburg
    Weitere Städte
    • Amberg
    • Ansbach
    • Aschaffenburg
    • Bamberg
    • Bayreuth
    • Coburg
    • Dachau
    • Deggendorf
    • Erding
    • Erlangen
    • Forchheim
    • Freising
    • Friedberg
    • Fürstenfeldbruck
    • Fürth
    • Germering
    • Hof
    • Ingolstadt
    • Kaufbeuren
    • Kempten
    • Königsbrunn
    • Landsberg am Lech
    • Landshut
    • Memmingen
    • Neu-Ulm
    • Neuburg an der Donau
    • Neumarkt in der Oberpfalz
    • Olching
    • Passau
    • Rosenheim
    • Schwabach
    • Schwandorf
    • Schweinfurt
    • Straubing
    • Unterschleißheim
  • Alle Fachgebiete (A-Z)
    • Alle Ärzte
    • Allergologen
    • Allgemein- & Hausärzte
    • Ärzte für Gynäkologische Endokrinologie & Repromed.
    • Augenärzte
    • Chirurgen
    • Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
    • Diabetologen & Endokrinologen
    • Frauenärzte
    • Gastroenterologen (Darmerkrankungen)
    • Hautärzte (Dermatologen)
    • HNO-Ärzte
    • Innere Mediziner / Internisten
    • Kardiologen (Herzerkrankungen)
    • Kinderärzte & Jugendmediziner
    • Naturheilverfahren
    • Nephrologen (Nierenerkrankungen)
    • Neurologen & Nervenheilkunde
    • Onkologen
    • Orthopäden
    • Physikal. & rehabilit. Mediziner
    • Pneumologen (Lungenärzte)
    • Psychiater, Fachärzte für Psychiatrie und Psychotherapie
    • Fachärzte für psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychosomatik
    • Radiologen
    • Rheumatologen
    • Schmerztherapeuten
    • Sportmediziner
    • Urologen
    • Zahnärzte
    Andere Ärzte & Heilberufler
    • Heilpraktiker
    • Psychologen, Psychologische Psychotherapeuten & Ärzte für Psychotherapie und Psychiatrie
    • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten
    • Hebammen
    Medizinische Einrichtungen
    • Kliniken
    • Krankenkassen
    • MVZ (Medizinische Versorgungszentren)
    • Apotheken
  • Alle Schwerpunkte
    Beliebte Fachgebiete