Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Allgemein- & Hausärzte:
Alle
Online buchbare
Gold-Kunde
Dr. med. Keno Wolbergs

Dr. med. Keno Wolbergs

Arzt, Internist

030/4621038

Dr. Wolbergs

Arzt, Internist

Sprechzeiten

Mo
08:00 – 13:00
15:00 – 18:00
Di
08:00 – 13:00
15:00 – 18:30
Mi
08:00 – 13:00
Do
08:00 – 13:00
15:00 – 18:30
Fr
08:00 – 13:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Adresse

Alt-Moabit 101 b10559 Berlin

Weiterbildungen

Gastroenterologie
Notfallmedizin

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

willkommen auf meinem jameda-Profil und im Gastroenterologischen Zentrum am Spreebogen in Berlin. Mein Name ist Dr. med. Keno Wolbergs.

Ich bin Internist und habe mich im Laufe der Zeit auf gastroenterologische Untersuchungen wie die Endoskopie und die Sonographie spezialisiert. Darüber hinaus versorgen wir Sie in unserer Praxis in Alt-Moabit 101 b in Berlin mit vielen weiteren Untersuchungs- und Behandlungsmethoden, mit denen wir unklare Beschwerden abklären und therapieren können.

Informieren Sie sich auf den folgenden Seiten über sämtliche Leistungen unserer Praxis. Neben dem Bauchultraschall und der Endoskopie des Magen-Darm-Traktes bieten wir Ihnen auch H2-Atemtests, 13C-Atemtest auf Helicobacter pylori sowie eine Spezialsprechstunde für Patienten mit chronisch-entzündlichen und funktionellen Magen- und Darmerkrankungen an.

Gerne informieren wir Sie in unserer Praxis ausführlich über unsere Behandlungsmethoden.

Ihr Dr. med. Keno Wolbergs

Mein Lebenslauf

1989 bis 1996Studium der Humanmedizin an der Freien Universität BerlinTeile des Studiums wurden an der University of Minnesota, USA absolviert
1997 bis 2003Facharztausbildung in der Medizinischen Klinik I, Abteilung für Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie, Leiter: Prof. Dr. R. Büchsel
Teilnahme an regelmäßigen Notarztwagen-Bereitschaftsdiensten für die Berliner Feuerwehr
2003Erwerb der Facharztbezeichnung Innere Medizin
2003 bis 2006Oberarzt der Medizinischen Klinik II, Abteilung für Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie, Leiter: Dr. U. Kleinau
2004Erwerb der Zusatzbezeichnung Rettungsmedizin
2004Erwerb der Schwerpunktsbezeichnung Gastroenterologie
2006 bis heuteNiedergelassener Facharzt für Innere Medizin und Gastroenterologie in Berlin
2017Gründung des Gastroenterologischen Zentrums am Spreebogen in Berlin Moabit
Promotion: Experimentelle Dissertation mit dem Thema „Effekte von Retinoiden auf das Adhäsionsverhalten duktaler Pankreaskarzinomzellen“ bei Prof. Dr. med. Rosewicz, Charité, Campus Rudolph Virchow, Berlin
Abschluss des Promotionsverfahrens mit der Note „magna cum laude“

Über Dr. med. Keno Wolbergs

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

  • DGVS
  • DGIM
  • BVGD
  • BNG

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Gastroenterologisches Zentrum am Spreebogen


Meine Behandlungs­schwerpunkte

Unsere Praxis in Alt-Moabit 101 b in Berlin ist auf gastroenterologische Diagnostik und Therapie mit Ultraschall oder Endoskopie spezialisiert. Falls Sie Probleme mit dem Verdauungsapparat haben und Ihre Symptome abklären möchten, sind wir gerne für Sie da. Am besten, Sie vereinbaren unter 030/4621038 einen Termin mit unserem Praxisteam.

  • Gastroenterologie

  • Endoskopien

  • Sonographie

  • Gastroenterologie

  • Endoskopien

    1. (Vorsorge-) Koloskopien (Darmspiegelungen):
      Hierbei handelt es sich um die Darstellung des gesamten Dickdarmes und des letzten Teiles des Dünndarmes zum Ausschluss von Tumoren, Entzündungen oder sonstigen Veränderungen. Sollten sich Veränderungen wie Polypen finden, können diese in derselben Sitzung abgetragen werden oder suspekte Veränderungen biopsiert (Probenentnahme) werden.
    2. Ösophago-Gastro-Duodenoskopien (Magenspiegelungen):
      Hierbei handelt es sich um die Darstellung der Speiseröhre, des Magens und des Zwölf-Finger-Darmes zum Ausschluss von Tumoren, Ulcerationen, Entzündungen oder sonstigen Veränderungen.
      Im Rahmen einer Gastroskopie kann zudem eine Diagnostik auf das Magenbakterium Helicobacter pylori und auf eine Glutenunverträglichkeit (Sprue) erfolgen.
  • Sonographie

    Abdominelle Sonographie

    Bei der abdominellen Sonographie (oder auch Bauchultraschall) handelt es sich um eine Untersuchungsmethode, die schmerzfrei und ohne Strahlenbelastung die Organe des Bauchraumes darstellen kann.

    Bei welchen Beschwerden sollte man eine Sonographie durchführen?

    Indikationen für eine Sonographie sind z. B.

    • unklare Bauchschmerzen
    • Gewichtsabnahme
    • Abklärung krankhafter Laborwerte
    • Zusatzdiagnostik bei chronischen und tumorösen Erkrankungen

    Welche Organe können beurteilt werden und was kann man erkennen?

    • Die Leber, die Gallenblase, die Gallenwege, die Milz und die Bauchspeicheldrüse
      Hier kann man Erkrankungen wie eine Fettleber, gutartige (z. B. Blutschwämme, Zysten) und bösartige (z. B. Krebserkrankungen, Metastasen anderer Tumore) Tumore erkennen und die Größe der Organe beurteilen
    • Nieren und der Harnblase
      Hier kann man z. B. Nierensteine, eine Aufstau der Harnwege oder tumoröse Erkrankungen beurteilen
    • Blutgefäße im Bauchraum (Bauchschlagader, untere Hohlvene etc.)
      Hier kann man Aufweitungen (Aneurysma) ausschließen und den Blutfluss beurteilen

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Gastroenterologisches Zentrum am Spreebogen


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Die Erhaltung und Wiederherstellung Ihrer Gesundheit ist das Ziel meiner Gastroenterologischen Praxis, der ich den Namen „Gastroenterologisches Zentrum am Spreebogen“ gegeben habe. Gerne begleite ich Sie in allen Lebenslagen, um individuelle Gesundheitskonzepte für Sie zu erstellen. Über Atemtests und andere Behandlungen können Sie sich auf meinem jameda Profil informieren, das sämtliche Leistungen meiner internistischen Praxis enthält.

  • Atemtests auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten

  • 13C-Atemtest auf eine Infektion des Magens mit Helicobacter pylori

  • Sprechstunde für chronisch-entzündliche und funktionelle Darmerkrankungen

  • Atemtests auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten

    Atemtests auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten sind völlig schmerzlos.
    Hierbei wird alle halbe Stunde mittels eines kleinen Gerätes der Wasserstoffgehalt in Ihrer Atemluft vor und nach Trinken eines Zuckers gemessen. Ein solcher Test dauert bis zu drei Stunden.

    Folgende Atemtests bieten wir an:

    1. Laktosetest
      Hierbei handelt es sich um einen Atemtest zur Diagnostik auf eine Laktoseunverträglichkeit.
    2. Fruktosetest
      Hierbei handelt es sich um einen Atemtest zur Diagnostik auf eine Fruktoseunverträglichkeit.
    3. Glukose-/Laktulose-Test
      Hierbei handelt es sich um einen Atemtest zur Diagnostik auf eine bakterielle Fehlbesiedlung des Dünndarmes.
  • 13C-Atemtest auf eine Infektion des Magens mit Helicobacter pylori

    Hierbei handelt es sich um einen kurzen Atemtest, bei dem im Abstand von 30 min. vor und nach der Einnahme eines Testpräparates die Konzentration von 13C in der Atemluft gemessen wird. Dies dient zum Nachweis von Helicobacter pylori im Magen.

    Eine Übernahme durch die Kassen erfolgt dann, wenn dieser Test als Kontrolle des Ergebnisses einer antibiotischen Therapie durchgeführt wird, wenn zuvor in einer Magenspiegelung Helicobacter pylori festgestellt wurde.

    Eine Primärdiagnostik ohne vorhergehende Magenspiegelung wird von den Krankenkassen meist nicht übernommen und stellt dann eine IGEL-Leistung dar, die man gegen Bezahlung erhält.

  • Sprechstunde für chronisch-entzündliche und funktionelle Darmerkrankungen

    Unsere Sprechstunde stellt eine individuelle Betreuung von Patienten mit Magen- und Darmerkrankungen dar.
    Die Patienten werden hierfür einem Arzt zugeordnet, der dann primär für Ihre Behandlung zuständig ist (außer im Vertretungsfall), so dass keine häufigen Arztwechsel entstehen und die Kontinuität der Betreuung gewährleistet ist.

    Folgende Erkrankungen werden schwerpunktmäßig in unserer Sprechstunde therapiert:

    1. Morbus Crohn
    2. Colitis ulcerosa
    3. Mikroskopische Kolitiden

    Folgende Symptome können abgeklärt werden:

    1. Unklare Durchfälle
    2. Obstipation (Verstopfung)
    3. Blähungen
    4. Reizdarm-Symptomatik

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Gastroenterologisches Zentrum am Spreebogen


Meine Kollegen (2)

MVZ (Medizinisches Versorgungszentrum) • MVZ Gastroenterolog. Zentrum am Spreebogen

Note 1,1 •  Sehr gut

1,1

Gesamtnote

1,1

Behandlung

1,1

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,2

Genommene Zeit

1,1

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig
sehr gute Praxisausstattung
sehr gute Aufklärung

Optionale Noten

1,8

Wartezeit Termin

2,0

Wartezeit Praxis

1,4

Sprechstundenzeiten

1,5

Betreuung

1,8

Entertainment

1,0

alternative Heilmethoden

2,3

Kinderfreundlichkeit

1,1

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,9

Telefonische Erreichbarkeit

2,0

Parkmöglichkeiten

1,6

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (39)

Alle30
Note 1
29
Note 2
0
Note 3
1
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
25.04.2021 • gesetzlich versichert
1,2

Freundliche, kompetente Behandlung - keine Termine für Kassenpatienten

Ich bin seit einigen Jahren in der Praxis. Bei der ersten Magenspiegelung wurde ich noch in der Praxis Alt-Moabit behandelt. Das war auch der Grund, warum ich dort den Termin vereinbart hatte, da ich in der Gegend wohne. Seitdem wird diese Leistung für Kassenpatienten aber offensichtlich nur noch in der Partnerpraxis in Schönholz angeboten (also von anderen Ärzten), eine ziemlich weite Anreise für eine Magenspiegelung. Außerdem ist es in den letzten Jahren immer schwieriger geworden, als Kassenpatient überhaupt einen Termin zu bekommen. Weder telefonisch noch online sind über Wochen und Monate Termine frei. Als ich einmal auf das Gleichbehandlungsgesetz verwies, hatte ich vier Wochen später einen Termin. Die Behandlung selbst ist freundlich und kompetent - sowohl bei Herrn Dr. Wolbergs als auch in Schönholz - daran ist absolut nichts auszusetzen.

29.03.2021
1,0

Großartig!

Ein großartiges Praxisteam!!! Alle sind super freundlich, gehen alles mit Ruhe und Geduld an, keine Hektik! Habe mich sehr wohl und gut betreut gefühlt!!! Vielen lieben Dank :)

04.03.2021 • gesetzlich versichert • Alter: unter 30
1,0

Tolle Praxis!!

Ich war selten so zufrieden nach einem Arztbesuch! Super freundliche Schwestern trotz Hektik in der Praxis! Auch das Gespräch mit dem Arzt war toll. Tolle und freundliche Art den Ablauf einer Magen-und Darmspiegelung zu erklären und auch weitere Empfehlungen, um die Ursache der Beschwerden zu finden. Ganz toll!

22.02.2021
1,0

Kompetent und freundlich

Ich empfinde ein großes vertrauensverhaeltnis und fühle mich sehr gut betreut. Ein Arzt mit hoher Kompetenz. Auch das vorhandene Personal ist sehr freundlich und kompetent.

08.12.2020 • gesetzlich versichert • Alter: 30 bis 50
1,2

Gute Praxis

Gute Beratung. Habe eine Koloskopie mit Magenspiegelung gehabt und es lief vom Beratungstermin bis zum Untersuchungstag alles perfekt. Nettes Praxisteam und sehr kompetenter Arzt. Leider ist die telefonische Erreichbarkeit nicht so gut und beim Abschlussgespräch merkt man, dass der Arzt unter Zeitdruck steht. Aber trotzdem wird einem alles gründlich erklärt. Kann diese Praxis nur empfehlen.

Weitere Informationen

Weiterempfehlung92%
Profilaufrufe39.407
Letzte Aktualisierung10.03.2021

Danke , Dr. Wolbergs!

Danke sagen

Weitere Behandlungsgebiete in Berlin

Finden Sie ähnliche Behandler