Telefonisch / online buchbar
Telefonisch / online buchbarNur online buchbar
Zahnärzte:
Gold-Kunde
Dr. med. dent. Joachim Mrochen

Dr. med. dent. Joachim Mrochen

Zahnarzt, Ästhetische Zahnmedizin

Termin buchen
Gesetzlich Versicherte
Privatversicherte

Dr. Mrochen

Zahnarzt, Ästhetische Zahnmedizin

Sprechzeiten

Mo
09:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Di
09:00 – 12:00
14:00 – 18:00
Mi
09:00 – 12:00
Do
09:00 – 12:00
14:00 – 19:00
Fr
09:00 – 12:00
Sprechzeiten anzeigen
Sprechzeiten ausblenden

Gesprochene Sprachen

Deutsch (Deutsch)
Englisch (English)
Italienisch (Italiano)

Adresse

Kölner Str. 13841539 Dormagen

Leistungen

Corona-Schnelltest
Ästhetische Zahnheilkunde
Bleaching
Inlays und Veneers
Vollkeramik
Invisalign
Prophylaxe
Professionellen Zahnreinigung
Karies
Zahnerhalt
Kronen und Brücken
Endodontie
CAD / CAM-Technik
Cerec-System
Zahnersatz
Zahnfleischerkrankung
Parodontitis
Gingivitis
Implantologie
Mundgeruch
Schwangerschaft und Zahnmedizin

Bilder

Herzlich willkommen

Liebe Patientin, lieber Patient,

ich begrüße Sie auf meinem jameda Profil und freue mich, dass Sie mehr zu meiner Arbeit als Zahnarzt und meiner Praxis in der Kölner Straße 138 in Dormagen erfahren möchten. Auf dieser Seite finden Sie weitere Informationen zu meinem gesamten Leistungsspektrum sowie zu weiteren Behandlungsschwerpunkten. Sie haben Fragen? Mein freundliches Praxisteam steht Ihnen gerne jederzeit unter 02133/40266 zur Verfügung. Ich freue mich darauf, Sie bald persönlich bei uns begrüßen zu dürfen!

Ihr Dr. med. dent. Joachim Mrochen

Weitere Informationen zu mir

  • Studium der Zahnmedizin in (West-)Berlin und Düsseldorf
  • Approbation (1985) und Promotion in Düsseldorf

Aktive Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für zahnärztliche Schlafmedizin www.dgzs.de
  • Deutsche Gesellschaft für kosmetische Zahnheilkunde www.dgkz.com
  • European Society for esthetic Dentistry www.esed-online.com
  • Arbeitsgemeinschaft für Keramik in der Zahnheilkunde e.V. Zertifiziert für: Invisalign- Kieferorthopädie www.invisalign.com
  • SOLO Prophylaxe www.solo-med.de 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Zu meiner Person


Meine Behandlungs­schwerpunkte

In meiner Praxis biete ich Ihnen umfassende Behandlungsmethoden, wobei ich mich vor allem auf die ästhetische Zahnheilkunde, metallfreie Kronen- und Brückentechnik und präventive Zahnheilkunde spezialisiert habe. Mehr Informationen dazu finden Sie hier auf Jameda.

  • Ästhetische Zahnheilkunde

  • Metallfreie Kronen- und Brückentechnik

  • Präventive Zahnheilkunde

  • Ästhetische Zahnheilkunde

    Die ästhetische Zahnheilkunde erfüllt mit ihrem breiten Leistungsspektrum den Wunsch nach schönen Zähnen. Je nach Ausgangssituation bieten wir mit Zahnaufhellungen, vollkeramischen Verblendschalen (Veneers), substanzschonenden Füllungsmaterialien (Composite-Restaurationen) oder metallfreien Kronen und Brücken ästhetisch ansprechende Lösungen.

  • Metallfreie Kronen- und Brückentechnik

    Für viele Jahre waren Kronen und Brücken ohne Metallbasis kaum möglich. Der Metallkern war für die Stabilität erforderlich. Das Problem aller Metallrekonstruktionen im Mund ist jedoch die Frage der Verträglichkeit. Jedes Metall besitzt eine ihm eigene Elektronegativität, die nicht nur von dem Metall selbst, sondern auch von dessen Bearbeitung beeinflußt wird. Chemisch betrachtet haben wir mit dem Speichel einen Elektrolyten im Mundraum. Wenn nun zwei Metalle mit unterschiedlicher Elektronegativität in einen Elektrolyten gelegt werden, entsteht eine meßbare Stromspannng - auch im Mund. Diese muß nicht, aber kann unspezifische neurologische Störungen (wie Kopfschmerzsymptomatiken oder Müdigkeit und Abgeschlegenheit) auslösen. Darüber können Metalle im Mund auch allergische Reaktionen auslösen; auch hier kommt es in der Folge meist zu unspezifischen Reaktionen des Körpers, während lokale Reaktionen in der Mundhöhle eher selten sind.

  • Präventive Zahnheilkunde

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Meine Behandlungsschwerpunkte


Mein weiteres Leistungs­spektrum

Zähne haben einen großen Einfluss auf das Wohlbefinden eines Menschen. Sie haben Schmerzen und möchten sich helfen lassen? In meiner Praxis kümmere ich mich unter anderem um Ihren Zahnerhalt, sowie um Prophylaxe und Zahnersatz. Weitere Informationen zu meinem gesamten Leistungsspektrum finden Sie hier:

  • Prophylaxe

  • Kariesinfiltration

  • Zahnerhalt

  • Vollkeramik

  • Prophylaxe

    Sowohl Karies als auch Parodontitis sind Erkrankungen, die durch Bakterien in der Mundhöhle verursacht werden. Bakterien die im Speichel gelöst umherschwimmen sind zunächst völlig harmlos; sie können aber mit der Zeit Peptide, also molekulare Speisereste an den Zahnoberflächen anheften. Zwischen diesen Peptiden ist der Speichelfluss behindert und Bakterien, die sich hierin befinden werden nicht gleich wieder weggespült; somit haben diese die Gelegenheit noch mehr Peptide an die Zähne anzulagern und es entsteht ein mikrobieller Biofilm, der zunächst mikroskopisch dünn bleibt, aber sehr fest auf der Zahnoberfläche haftet, so fest daß er mit häusliche Mitteln oftmals nicht mehr zu entfernen ist. In diesen Biofilm können dann Mineralstoffe aus dem Speichel eingelagert werden: es entsteht Zahnstein. Prohylaxe gegen den bakteriellen Biofilm bedeutet somit Prophylaxe gegen Zahnstein, Karies und Parodontitis. Wir bieten für den Bereich der Prophylaxe die professionelle Zahnreinigung an, bei der wir die Zahnoberflächen vom bakteriellen Biofilm säubern, sowie mit der SOLO-Prophylaxe eine Individualprophylaxe, die Ihnen Mittel und Techniken vermittelt, mit denen Sie die Neubildung des bakteriellen Biofilms verhindern können.

  • Kariesinfiltration

    Die Kariesentstehung beginnt mit der Einwirkung bakteriell produzierter Säure auf Zahnoberflächen, die zum Herauslösen von Mineralien aus der Zahnhartsubstanz führt. Hierdurch wird die Oberfläche zunehmend poröser und die weitere Demineralisierung beschleunigt sich, während aber die Oberflächeform als solche noch unverändert bleibt. Erkennbar ist dieser Prozess an einer bräunlichen oder weißlich-opaquen Farbveränderung des Zahnes, die bereits deutlich in die Tiefe reichen kann. Erst später, wenn die Oberflächenstruktur des Zahnes weiter geschwächt wird, kommt es zur Kavitation, also zum Entstehen eines "Lochs".  Solange die Oberfläche noch nicht kariös eingebrochen ist, und der Zahnkern höchstens zu einem Drittel seiner Tiefe betroffen ist, kann der kariöse Prozess durch eine Tiefenätzung mit anschließender Trocknung und Infiltration durch speziellen, extrem dünnfliessenden Kunststoff gestoppt werden. Die an den Universitäten von Berlin und Kiel entwickelte Icon-Kariesinfiltrationstechnik (siehe Links) kommt ohne Bohrer aus und ist vollkommen schmerzfrei. Sie bildet als mikroinvasives Verfahren das Bindeglied zwischen Prophylaxe und Füllungstherapie.

  • Zahnerhalt

    Die Zahnerhaltung, auch konservierende Zahnheilkunde genannt, bezeichnet neben Maßnahmen im Bereich der professionellen Zahnreinigung Prophylaxe u. a. die Füllungstherapien kariöser Defekte. Moderne, zahnfarbene Kronen und Brücken sowie Füllungsmaterialien (Keramik oder Composite-Materialien) und die heutigen Möglichkeiten der Wurzelkanalbehandlung helfen, Zähne sehr lange zu erhalten.

  • Vollkeramik

    In der Vergangenheit wurden in der Zahntechnik vor allem Metalle, wie Gold, Palladium-Legierungen aber auch Nicht-Edelmetalle verwendet. Nachteil dieser Metalle sind neben den kosmetischen Nachteilen vor allem Probleme mit der Verträglichkeit, denn Metall-Allergien sind mittlerweile sehr weit verbreitet und entwickeln sich im Laufe des Lebens fort. Das bedeutet, daß auch eine metallische Rekonstruktion die vor Jahren eingegliedert und problemlos vertragen wurde, in späteren Jahren Allergien auslösen kann. Leider ist eine solche Reaktion in aller Regel nicht sofort erkennbar, da allergische Reaktionen an der Mundschleimhaut kaum sichtbar werden.

  • CAD⁄CAM-Technik

    Unsere Praxis verfügt über das Cerec-System, das es uns ermöglicht eine Vielzahl vollkeramischer Rekonstruktionen nach einem digitalen, optischen Abdruck (also ohne konventionelle Abformung mit Abformlöffel) direkt herzustellen. Einige Rekonstruktionen können so zeitnah hergestellt werden, daß die Versorgung in nur einer Sitzung möglich ist. Dies erspart dem Patienten nicht nur Zeit, sowie die Abdrucknahme, sondern reduziert auch die Anzahl der Übertragungsschritte, was gleichzeitig eine Reduktion möglicher Übertragungsfehler und Übertragungsungenauigkeiten bedeutet.

  • Zahnersatz

    Wenn Zähne verloren gegangen sind, sollten diese in aller regel ersetzt werden. Auch wenn man heutzutage bei diesem Thema zunächst an Implantate denkt, sollten wir nicht vergessen, daß diese oft aus anatomischen, medizinischen oder auch aus wirtschaftlichen Gründen ausser Betracht kommen. In diesen Fällen stehen uns die Möglichkeiten der klassischen zahnärztlichen Prothetik zur Verfügung. Bei zahnbegrenzten Lücken kommen vor allem festsitzenden Brücken zum Einsatz; d.h. der Zahn vor und hinter der Lücke werden überkront und die beiden Kronen durch das Brückenglied, das den fehlenden Zahn ersetzt, verbunden. Fehlen sehr viele Zähne, oder fehlen alle Backenzähne eines Quadranten, muß der Kaudruck über das Zahnfleisch übertragen werden, was nur mittels einer herausnehmbaren Prothese möglich ist. Bei der Anfertigung von Zahnersatz arbeiten wir mit mehreren Dormagener sowie Düsseldorfer zahntechnischen Meisterlaboren zusammen, die wir jeweils nach deren jeweiligen Leistungsschwerpunkten auswählen. Vollkeramische Rekonstruktionen können wir in den meisten Fällen mittels digitalisierter CAD/CAM-Fertigung direkt in unserer Praxis herstellen.  

  • Zahnfleischerkrankung

    Die meisten Zahnfleischerkrankungen (Parodontale Erkrankungen) und deren Folgen lassen sich mit einer frühzeitigeren Therapie, gründlicher Mundhygiene, Motivation des Patienten zur Mitarbeit und einer langfristigen Betreuung durch das zahnärztliche Team verhindern. Eine parodontale Erkrankung kann Auswirkung auf den gesamten Körper haben. Die entzündlichen Stoffe, die sich bei einer Parodontitis in den vertieften Zahnfleischtaschen sammeln, können durch die Blutbahn in andere Bereiche des Körpers transportiert werden und weitere Erkrankungen auslösen. So kann eine Parodontitis die Gesundheit erheblich beeinträchtigen.

    Umso wichtiger ist, eine parodontale Erkrankung rechtzeitig zu erkennen. Früherkennung hilft dem ganzen Körper.

  • Pardontaltherapie

    Eine der häufigsten Erkrankungen der Bevölkerung im Bereich der Zähne ist die Parodontitis. Oft medizinisch nicht korrekt auch Parodontose genannt. Die Parodontitis ist eine durch Parodontalbakterien verursachte entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates und kann unabhängig vom Alter, an nur einem oder an mehreren Zähnen gleichzeitig, unterschiedlich schnell und in verschiedenen Schweregraden auftreten.

    Ursache für eine Parodontitis sind Bakterien, die sich zwischen Zahn und Zahnfleisch ansammeln. Werden diese bakteriellen Beläge (Plaque) nicht durch gründliche Reinigung mit Zahnbürste und Zahnseide entfernt, bilden sie einen harten, höckerigen Belag (Zahnstein). Mit der Zeit kommt es zur Rötung, Schwellung und Blutungsneigung des Zahnfleisches. Wird dies nicht behandelt, kann diese Entzündung die Fasern, die die Zähne mit dem Kieferknochen verbinden, zerstören und im weiteren Verlauf zum Knochenabbau führen. Ohne Fasern und Knochen beginnen sich die Zähne zu lockern und gehen möglicherweise verloren.

  • Implantologie

    Die Implantologie ist die fortschrittlichste Methode, um verloren gegangene Zähne zu ersetzen. Sie liefert zuverlässige und ästhetisch anspruchsvolle Lösungen. Implantate werden aus Titan gefertigt. Der Körper nimmt Titan wie körpereigenes Gewebe an. Allergische Reaktionen sind nicht bekannt. Ambulant, unter örtlicher Betäubung oder Vollnarkose eingesetzt, bildet das Titan-Implantat nach der Einheilphase eine stabile Basis für Ihre neuen Zähne. Implantate ersetzen einen fehlenden Einzelzahn oder schließen größere Zahnlücken. Das Implantat funktioniert wie eine künstliche Zahnwurzel und bietet eine sichere Basis zur Befestigung von Kronen, Brücken oder Prothesen. Implantatgetragene Zähne sehen aus wie die eigenen. Die neuen Zähne sind in Form und Farbe der Zahnumgebung angepasst. Die Vorteile sprechen für sich: hoher Tragekomfort, uneingeschränkte Kaufunktion und natürliches Geschmacksempfinden.

  • Kinderzahnheilkunde

    früh übt sich...
    Kinder brauchen eine besondere Betreuung. Sie sollen sich ohne Angst mit dem Thema Zahnarztpraxis vertraut machen können und kindgerecht informiert werden. Wir möchten, dass Ihr Kind mit Interesse und Freude die Zahnarztpraxis entdeckt.

    Sobald die ersten Milchzähne durchgebrochen sind, ist eine richtige Zahnpflege sinnvoll und regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen wichtig. Das kindliche Gebiss ist anders als das eines Erwachsenen und verlangt deshalb besondere, zahnärztliche Fachkenntnisse. Milchzähne haben einen weichen Schmelz und sind daher empfindlicher. Ab dem 1. Zähnchen kann der Nachwuchs dem Zahnarzt vorgestellt werden. Je früher mit der Vorsorge begonnen wird, desto eher werden Zahnschäden oder Risiken erkannt. Mit einer kindgerechten Atmosphäre, Geduld und Einfühlvermögen tun wir alles, um unseren kleinen Patienten die Angst zu nehmen.
    Wenn Sie selbst einmal im Jahr zur Untersuchung kommen, lernt Ihr Kind, wie wichtig und ganz natürlich der regelmäßige Besuch beim Zahnarzt ist. Aus einem neugierigen Kind wird so ein Erwachsener, für den Prävention und Prophylaxe selbstverständlich sind.

  • Mundgeruch

    Mundgeruch hat die verschiedensten Ursachen. Meistens sind diese in der Mundhöhle zu finden. Obwohl fasst jeder Zweite an Mundgeruch leidet, ist Mundgeruch ein intimes Thema. Deshalb ist es Betroffenen oft unangenehm, darüber zu sprechen. Viele Menschen bemerken gar nicht selbst, dass sie an Mundgeruch leiden. Wir bieten unseren Patienten eine spezielle Mundgeruchsprechstunde, um die Ursache des Mundgeruchs, für den übergreifend auch der Begriff Halitosis verwendet wird zu finden. In den meisten Fällen hat Mundgeruch orale Ursachen, die in der Mundhöhle zu suchen sind. Beim Verdacht auf eine nicht orale Ursache sollte immer auch an eine systemische (den ganzen Körper betreffend) Erkrankung gedacht werden.

    Die wirksamste Vorbeugung gegen Mundgeruch ist die die gründliche häusliche Mundhygiene und die Professionelle Zahnreinigung in der Zahnarztpraxis.

  • Schwangerschaft

    Zwischen Schwangerschaft und Zahnmedizin bestehen vielfältige Zusammenhänge. Chronische Krankheitsherde - wie sie oftmals auch im Bereich der Kiefer zu finden sind - können zu temporärer Unfruchtbarkeit führen. Bakterielle Infekte in der Mundhöhle können zu Fehlgeburten führen b.z.w. in einer späteren Schwangerschaftsphase Frühgeburten auslösen. Während der Schwangerschaft kann die Veränderung des Hormonstatus Entzündungen im Bereich des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates begünstigen. Pathogene Mundhöhlenkeime können von der Mutter auf das Kind übertragen werden, und so beim Kind zu einer Prävalenz für Erkrankungen in der Mundhöhle führen. Besonders wichtig zu wissen ist, daß geplante zahnärztliche Behandlungen in der Schwangerschaft keinerlei Risiken für die Mutter oder das ungeborenen Kind haben.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum


Meine Kollegen (1)

Praxis

jameda Siegel

Dr. Mrochen ist aktuell – Stand Juni 2021 – unter den TOP 10

Zahnärzte · in Dormagen

Note 1,0 •  Sehr gut

1,0

Gesamtnote

1,0

Behandlung

1,0

Aufklärung

1,0

Vertrauensverhältnis

1,0

Genommene Zeit

1,0

Freundlichkeit

Bemerkenswert

sehr vertrauenswürdig
sehr gute Aufklärung
nimmt sich viel Zeit

Optionale Noten

Angst-Patienten

1,3

Wartezeit Termin

1,0

Wartezeit Praxis

1,0

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

2,0

Entertainment

alternative Heilmethoden

1,0

Kinderfreundlichkeit

2,0

Barrierefreiheit

1,0

Praxisausstattung

1,0

Telefonische Erreichbarkeit

3,5

Parkmöglichkeiten

1,7

Öffentliche Erreichbarkeit

Bewertungen (28)

Alle5
Note 1
5
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Datum (neueste)
Datum (neueste)Note (beste)Note (schlechteste)Nur gesetzlichNur privat
14.07.2021 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Rundherum zufrieden!

Das gesamte Team der Praxis ist sehr freundlich und kompetent. Jeder Schritt, der ansteht, wird zuvor erklärt. Eigentlich habe ich Angst vor jedem Zahnarzttermin, diese wird mir in dieser Praxis immer genommen.

Hier wird sogar eine Parodontose Behandlung zum Spaß :-)

Ganz lieben Dank, ich komme gerne wieder.

07.04.2021
1,0

Beratung und Vertrauen

Wir kommen extra aus Bochum zu unseren Zahnarzt des Vertrauens. Denn hier bekommt man immer eine sehr umfassende Beratung über alternative Behandlungslösungen. Die Arbeiten, ob konservativ oder auch als Zahnersatz immer sehr zuverlässig und erstklassig. Die einzelnen Schritte, gerade beim Zahnersatz, wird durch die eigene Herstellung von vielen protetischen Produkten ( Kronen, Inlays ...) optimiert.

Das Personal ist immer sehr freundlich und gut ausgebildet

22.11.2020 • Alter: 30 bis 50
1,0

Rundum zufriedenstellend

Der Telefonische Kontakt ist immer freundlich, Termine werden sehr zeitnah vergeben (Zahnreinigung und Kontrolle zuletzt 3 Tage im Vorraus). Der Empfang und der Umgang in der Praxis ist immer zuvorkommend. Bisher bin ich noch in keine unangenehme Situation und an keine unsympathische Person geraten. Die Wartezeiten sind vergleichsweise sehr kurz (Termine werden eingehalten). Die Assistentinnen sind kompetent, freundlich und rücksichtsvoll bei der Behandlung, der Arzt ebenso; inkl. guter Beratung

16.11.2017 • gesetzlich versichert • Alter: über 50
1,0

Ich bin sehr zufrieden

Ich bin sehr zufrieden

komme extra aus Hamburg

Sowohl die Vorgespräche als auch

die Behandlung waren sehr gut

Ich war schon am gleichen Tag

Schmerzfrei

14.08.2017 • gesetzlich versichert • Alter: unter 30
1,0

Bewertung von einer Zahnarztpraxis

- Zentral gelegen

- schöne und saubere Einrichtung

- Die Kommunikation zwischen Arzt und Patient ist verständlich und detailiert.

- freundliches Personal

Weitere Informationen

Weiterempfehlung100%
Profilaufrufe8.564
Letzte Aktualisierung08.11.2020

Termin online buchen

Finden Sie ähnliche Behandler