Platin-Kunde
Qiying Chang

Qiying Chang

Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie

weitere Standorte
Termin buchen
Note
1,1
Note
1,1
Bewerten

DankeHerr Chang!

Aktion
Danke sagen

Herr Chang

Arzt, Facharzt für Allgemeinchirurgie

DankeHerr Chang!

Aktion
Danke sagen

Sprechzeiten

Jetzt geöffnet

Mo
08:00 – 12:00
13:00 – 17:00
Di
Mi
Do
08:00 – 12:00
13:00 – 17:00
Fr

Adresse

Königsbrücker Landstraße 9801109 Dresden

Weiterbildungen

  • Spez. Schmerztherapie

  • Trad. Chinesische Medizin (TCM)

Bilder

Herzlich willkommen

iebe Patientin, lieber Patient,

herzlich willkommen auf dem jameda-Profil unserer Privatpraxis für Schmerztherapie und die Traditionelle Chinesische Medizin. Hiermit wollen wir unsere Patienten über die Praxisräume, das Leistungsspektrum sowie die Besonderheiten unserer Praxis informieren.   

Bei Fragen können Sie uns jederzeit per E-Mail oder Telefon erreichen.

Ihr Dr. Qiying Chang

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
www.schmerz-sachsen.de


Meine Behandlungsschwerpunkte

Ich freue mich, Ihnen meine Behandlungsschwerpunkte vorstellen zu dürfen. Mein Fokus liegt auf der Speziellen Schmerztherapie, der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und der Akupunktur. Sie wollen mehr über die Möglichkeiten der operativen Schmerztherapie erfahren? Gerne kläre ich Sie persönlich über Chancen, Risiken sowie Kosten der Eingriffe auf und entwerfe ein individuelles Behandlungskonzept für Sie. Sprechen Sie mich an, ich bin jederzeit für Sie da. 

  • Spezielle Schmerztherapie

  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

  • Akupunktur


  • Spezielle Schmerztherapie

    Die Schmerzen gehören zu den häufigsten Beschwerden im Leben. Dabei haben sich vor allem Schmerzen im Bewegungsapparat, z.B. Rückenschmerzen zu einer regelrechten Volkskrankheit entwickelt: etwa 75 Prozent der Bevölkerung leiden mindestens einmal im Leben unter Ihnen. Häufig werden die Schmerzen zuerst mit Schmerztabletten und Physiotherapie oberflächlich und symptomatisch behandelt. Sehr oft entwickeln sich die akuten Schmerzen zu den Chronischen, welche die Verspannung der Muskulatur, Bewegungseinschränkungen, Stress und Depression, Arbeitsunfähigkeit, Erwerbsunfähigkeit verursachen können. Auf die Dauer vermindern die chronischen Schmerzen die Lebensqualität.

    Unser Behandlungsspektrum reicht von konservativen Therapien über spezielle Maßnahmen von Nervenstimulation, Nervenblockaden, Neuroakupunktur, Manuelle Therapie usw. bis hin zu den minimalinvasiven, narbenlosen operativen Eingriffen von Nervendekompressionen, Neurolysen, Nervendenervationen. Unsere Praxis zeichnet sich im Bereich der speziellen Schmerztherapie als ganzheitliche Schmerztherapie ohne Schmerztabletten aus.

    Bei austherapierten Schmerzpatienten steht die Schmerztherapie mit TCM als eine gute alternative Behandlungsmethode zur Verfügung. Sie wirkt bei therapieresistenten Schmerzen auch sehr effektiv, damit die Schmerzmedikamente reduziert oder abgesetzt werden können.

  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

    Das Behandlungsziel der Chinesischen Medizin in der Schmerztherapie wird hauptsächlich durch Akupunktur und Injektionsakupunktur sowie äußere Anwendung der Heilkräuter erreicht. Der Vorteil liegt in einer rasch auftretenden Wirkung ohne Nebenwirkungen. In Deutschland wird die TCM als alternative Medizin anerkannt.

  • Akupunktur

    Wie wirkt Akupunktur in der TCM? Die feinsten Nadelstiche an genau definierten Punkten am Körper sollen eine Harmonisierung der Lebensenergie „Qi“ ermöglichen, damit das Gleichgewicht zwischen Yin und Yang wieder hergestellt wird. Hierfür ist das freie Fließen von Qi, der Lebensenergie, wichtig. Eine Störung des Fließens von Qi führt zu Krankheiten und Schmerzen. Wege auf der Oberfläche des Körpers, wodurch das Qi hin und her fließen kann, werden Meridiane genannt. Das sind Energiebahnen, die sich in enger Wechselbeziehung zwischen Yin und Yang befinden. Es gibt 24 Yin- und Yang-Hauptmeridiane.

    Zusätzlich existieren zwei weitere wichtige Meridiane auf der Mittellinie der Körpervorderseite (Ren) und der Körperhinterseite (Du). Auf den 26 Meridianen liegen insgesamt 361 klassische Akupunktur-Punkte, wobei verschiedene Akupunktur-Richtungen noch weitere Punkte kennen. Jeder Punkt steht mit einem Organsystem in enger Wechselwirkung. Bei der Reizung eines Punktes durch einen Nadelstich wird Energie zugeführt oder abgezogen. Dadurch bringt man die blockierte Qi-Energie wieder zum Fließen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Über meine Schwerpunkte


Mein weiteres Leistungsspektrum

Hier finden Sie einen Überblick der angebotenen Leistungen. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich selbstverständlich bei uns melden und einen Termin vereinbaren. Unsere Spezialgebiete sind die Spezielle Schmerztherapie und die Traditionelle Chinesische Medizin. Außerdem bieten wir die folgenden Leistungen an:

  • Orthopädische Schmerztherapie

  • Neurologie und Psychiatrie

  • Innere Medizin

  • Gynäkologie


  • Orthopädische Schmerztherapie

    Akute und chronische Rückenschmerzen (HWS-, BWS- Syndrom, Bandscheibenvorfall, Spinalstenose, Facettenarthrose, muskuläre funktionelle Störung, HWS- oder BWS-Blockierung, Ischialgie)

    • Scheuermann-Syndrom
    • Impingment-Syndrom (Schulterschmerzen)
    • Epikondylitis (Ellenbogenschmerzen)
    • Coxarthrose (Hüftarthrose)
    • Gonarthrose (Kniearthrose)
    • Schmerzsymptomatik nach Unfall oder OP
    • Karpaltunnel-Syndrom
    • Sprunggelenksschmerzen etc.
  • Neurologie und Psychiatrie

    • Migräne
    • Kopfschmerzen
    • Facialisparese (Gesichtslähmung)
    • Trigeminusneuralgie
    • Polyneuropathie
    • Schlaganfall-Rehabilitation
    • Epilepsie
    • Interkostalneuralgie
    • Phantomschmerz, Stumpfschmerz
    • Depression
    • Suchterkrankungen: Nikotin
  • Innere Medizin

    • Atemwege: Allergien, Asthma, chronische Bronchitis, COPD
    • Verdauungssystem: Verdauungsstörungen, M. Crohn, Reizdarm-Syndrom, funktionelle Störungen
    • Herz-Kreislauf: Herzrhythmusstörungen, Hypertonie
  • Gynäkologie

    • Dysmenorrhö
    • Klimakterische Störungen
    • Chronische Adnexitis
    • Fertilitätsstörungen
    • Geburtserleichterung, Milchmangel
    • Ödeme
  • Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde

    • Schwindel
    • Tinnitus
    • Sinusitis
  • Dermatologie und Urologie

    • Hauterkrankungen Akne, Ekzeme, Psoriasis
    • Chronische HWI, Prostatitis, Pyelonephritis
    • Funktionelle Störungen des Urogenitaltraktes, Reizblase, Enuresis nocturna
    • Impotenz
  • Vorsorgeuntersuchungen

    Damit Sie ein Leben lang gesund bleiben: Mit unseren Vorsorgeuntersuchungen aus der Traditionellen Chinesischen Medizin können wir helfen, Krankheiten frühzeitig zu erkennen und zu behandeln.

    Angebotene Vorsorgeuntersuchungen:

    • Gesundheits-Check mittels TCM
    • Krebs-Vorsorge, Versorgung der Krebspatienten in unterschiedlichen Stadien
    • Frühere Erkennung der Herz- und Kreislaufkrankheiten
    • Vorbeugung des Stoffwechsels und der Verdauungskrankheiten
    • Fitness-Check
    • Vorbeugung und Versorgung eines Schlaganfall sowie die Rehabilitation
    • Osteoporose-Vorsorgung
    • Wechseljahre-Syndrom

    Leider werden nicht alle Leistungen von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Natürlich informieren wir Sie hier von Fall zu Fall und klären Sie über entstehende Kosten auf.

  • Spezielle Schmerztherapie im Kopfbereich

    • Kopfschmerzen wie z.B. Spannungskopfschmerzen, Migräne, Hemicranie, die von medikamenten verursachten Kopfschmerzen, zervikogene Kopfschmerzen usw.
    • Augenschmerzen wie z.B. Glaukom, Schmerzen in Augenbrauen, bewegungsabhänige Augenschmerzen, Augenentzündungen
    • Nasenschmerzen bei Sinusitis
    • Zahnschmerzen
    • Mundschmerzen, z.B. Lippenschmerzen, Ekzem
    • Ohrschmerzen bei Trigeminusneuralgie, Gesichtsnervenlähmung
    • Halsschmerzen bei Mandelentzündung, postoperative Schmerzen
    • Trigeminusneuralgie
  • Spezielle Schmerztherapie für Nackenschmerzen

    • HWS-Blockierung
    • Bandscheibenvorfall
    • Muskelhartspann
    • Arthrose der HWS-Gelenke (Facettenarthrose)
    • Schwellung der Lymphknoten unklarer Genese
  • Spezielle Schmerztherapie für Brustschmerzen

    • Angina pectoris
    • Brustdrüsenentzündung
    • Brustschmerzen (Mastodynie und Mastalgie)
    • Gürtelrose
    • BWS-Blockierung
    • Interkostalneuralgie
  • Spezielle Schmerztherapie für Bauchschmerzen

    • Magenschmerzen
    • Gallensteine
    • Durch Kälte verursachte Bauchschmerzen
    • Narbenschmerzen nach Bauchoperationen
    • Regelschmerzen
    • Unterbauchschmerzen bei Harnwegsinfekt
  • Spezielle Schmerztherapie für Rückenschmerzen

    • Schmerzen in Schulterblattenbereich
    • BWS-Blockierung, LWS-Blockierung, Bandscheibenvorfall, Ischiasschmerzen
    • Musekverspannung
    • Durch Osteoporose verursachte Rückenschmerzen
  • Spezielle Schmerztherapie gegen Schmerzen im genitalen Bereich

    • Harnweginfekt
    • Prostatitis
    • Analfissur
    • Hämorrhoiden
  • Spezielle Schmerztherapie gegen Schmerzen in den Extremitäten

    • Arthrose
    • Tennisellenbogen
    • Schulterschmerzen
    • Ischiasschmerzen
    • Knieschmerzen
    • Fersenschmerzen
    • Fibromyalgie
  • HWS-Syndrom

    HWS-Syndrom ist ein sehr kompliziertes Krankheitsbild. Zuerst sollte eine Diagnostik durchgeführt werden. Über 70% der Patienten mit HWS-Beschwerden haben muskuläre Dysfunktion häufig mit Muskelhartspann mit oder ohne Ausstrahlung im Arm und in der Hand. Aber bei manchen Patienten sind die HWS-Beschwerden mit Ausstrahlung entlang des Arms in die Hand durch einen Bandscheibenvorfall oder degenerative Veränderungen der HWS mit Nervenwurzel-Irritation oder Kompression verursacht. In diesem Fall sollten Patienten neuroorthopädisch untersucht werden. Wenn ein operativer Eingriff nicht indiziert ist, ist die Akupunktur die beste Therapiemaßnahme zur Schmerztherapie und Verbesserung der muskulären Funktion. Die Akupunktur wirkt nicht nur bei Schmerzreduktion, sondern auch bei Muskelentspannung. Außerdem sollten Patienten mit Schröpfen zu Hause selbst behandeln.

  • Epicondylitis

    Unter Epicondylitis versteht man eine Schmerzsymptomatik im Ellenbogen an den beiden Knochenvorsprüngen oberhalb des Gelenkknorrens (Epikondylus). Es gibt zwei Formen:

    1. Tennisellenbogen (Epicondylitis radialis humeri): am äußeren Epikondylus des Oberarmknochens.
    2. Golferellenbogen (Epicondylitis ulnaris humeri): am inneren Epikondylus des Oberarmknochens.

    Meine eigenen Erfahrung mit der Epicondylitis:

    Sowohl die akute als auch die chronische Epikondylitis wird konservativ erstens mit Injektionsakupunktur (Infiltration der Akupunktur-Punkte) als spezifische therapeutische Maßnahme behandelt. Es zeigt sich eine sehr schnell kommende Wirkung mit rascher Schmerzlinderung und Verbesserung der Beweglichkeit des Ellenbogens und Unterarms. Bei Injektionsakupunktur kommen meistens Carbostesin 0.25% 1 ml und Lipotalon 0.2 ml bei akuter Epikondylitis zum Einsatz. Die Injektionsakupunktur sollte im Abstand ca. 1 - 4 Wochen individuell wiederholt werden.

  • Akupunktur in der orthopädischen Schmerztherapie

    Bei orthopädischen Erkrankungen mit akuten oder chronischen Schmerzen, welche mit multimodaler Schmerztherapie keine ausreichenden Wirkungen haben:

    • Rückenschmerzen, Lenden-, Brust- und Halswirbelsäulen-Syndrom
    • Bandscheibenvorfall
    • Scheuermann-Syndrom
    • Akute Blockierung der Wirbelsäule
    • Ischialgie
    • Muskelhartspann
    • Impingment-Syndrom
    • Tennisellenbogen
    • Coxarthrose (Hüfte)
    • Gonarthrose (Knie)
    • Schmerzsymptomatik nach Unfall
    • Karpaltunnel-Syndrom
    • Sprunggelenk etc.
  • Akupunktur in der Neurologie und Psychiatrie

    • Migräne
    • Facialisparese
    • Trigeminusneuralgie
    • Polyneuropathie
    • Schlaganfall-Rehabilitation
    • Interkostalneuralgie
    • Phantomschmerz, Stumpfschmerz
    • Depression
    • Suchterkrankungen: Nikotin
  • Akupunktur in der Inneren Medizin

    • Atmungsweg: Allergien, Asthma, chronische Bronchitis, COPD
    • Verdauungssystem: Verdauungsstörungen, M. Crohn, Reiz- Darm-Syndrom, Funktionelle Magen-Darmstörungen
    • Herz-Kreislauf: Herzrhythmusstörungen, Hypertonie
  • Akupunktur in der Gynäkologie

    • Dysmenorrhö
    • Klimakterische Störungen
    • Chronische Adnexitis
    • Fertilitätsstörungen
    • Geburtserleichterung
    • Ödeme

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Mein Leistungsspektrum im Detail


Warum zu mir?

Das Besondere an unserer Praxis ist, dass Sie hier ohne Tabletten schmerzfrei und gesund werden können. Wir verfügen über eine moderne Ausstattung und geschultes Fachpersonal und freuen uns jederzeit, Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier:
Die Besonderheiten der Praxis Dr. Qiying Chang


Sonstige Informationen über mich

Hinweis für gesetzlich und privat versicherte Patienten:

Wir behandeln sowohl gesetzlich als auch privat versicherte Patienten. Alle Leistungen werden jedoch nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Natürlich informieren wir Sie hier von Fall zu Fall und klären Sie über entstehende Kosten auf.

jameda Siegel

Herr Chang gehört in dieser Kategorie zu den TOP10

Fachärzte für Allgemeinchirurgie

in Dresden • 06/2020

Je Fachgebiet und je Stadt verleiht jameda halbjährlich Ärzten und Heilberuflern das jameda Siegel.

Ausschlaggebend sind dabei:
- Patientenmeinungen
- Note
- Anzahl an Bewertungen

So sorgen wir für verlässliche Arztbewertungen

Notenübersicht (21)

Gesamtnote

1,1
1,0

Behandlung

1,2

Aufklärung

1,1

Vertrauensverhältnis

1,2

Genommene Zeit

1,1

Freundlichkeit

Optionale Noten

1,3

Wartezeit Termin

1,6

Wartezeit Praxis

1,5

Sprechstundenzeiten

1,0

Betreuung

1,3

Entertainment

1,1

alternative Heilmethoden

1,2

Kinderfreundlichkeit

1,1

Barrierefreiheit

1,1

Praxisausstattung

1,2

Telefonische Erreichbarkeit

1,8

Parkmöglichkeiten

1,3

Öffentliche Erreichbarkeit

Bemerkenswert

freundlicher Umgang mit Kindern
sehr gute Behandlung
sehr vertrauenswürdig

Bewertungen

Welche Bewertungen wollen Sie sehen?

Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Alle

(Sie sehen alle Bewertungen)

Note 1
21
Note 2
0
Note 3
0
Note 4
0
Note 5
0
Note 6
0
Filtern und sortieren
Datum (neueste)
Datum (neueste)
Note (beste)
Note (schlechteste)
Nur gesetzlich
Nur privat
Bewertung vom 23.02.2020, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Ein Arzt der weiß , was er macht.

Herrn Chang wurde mir von meiner Ärztin für Osteopathie empfohlen.

Er ist ein Arzt der zuerst zuhört, versteht und versucht zu helfen. Nach eingehender Untersuchung und Beurteilung erfolgte ein Behandlungsvorschlag.

Nach 10 Behandlungen mit dem Faszien Skalpell gab er mir wieder Lebensqualität und Energie zurück. Die Behandlung ist leider schmerzhaft , aber sehr wirksam und befreiend.

Ich wünschte , dass es mehr Ärzte seiner Art gäbe.

Bewertung vom 23.10.2019, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Arzt,der den gesamten Menschen sieht und nicht nur seine aktuellen Beschwerden

Dr. Chang ist ein Arzt, wie er im Buch steht - freundlich, nimmt sich Zeit, strahlt Ruhe aus,

erklärt die Behandlung, ist einfühlsam

ich war schon wegen verschiedener Beschwerden bei ihn und immer 100% zufrieden

konnte Herrn Dr. Chang schon mehrfach weiter empfehlen

Bewertung vom 08.10.2019, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Ich stand vor der Entscheidung:künstliches Knie oder eigenes Knie behalten

Ich habe mein Knie noch und das habe ich Herrn Chang zu verdanken. Zuerst war ich bei ihm zum Vortrag. Nach einem ausführlichem Gespräch entschied ich mich zur Behandlung wegen Gonarthrose in beiden Knien. Nach 3 Behandlungen und 6 mal Akupunktur kann ich wieder schmerzfrei laufen, Treppen steigen und mich auch wieder bücken und knien.

Bewertung vom 23.01.2019, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Rückenschmerzen und Riech- und Schmeckstörungen - endlich Hilfe!

Nach fast 2 Jahren mit anhaltenden Riech- und Schmeckstörungen konnte Herr Chang mir ein Stück Lebensqualität wiedergeben. Ich hatte vorher monatelange Riechtherapie gemacht und auch 10 Akupunktursitzungen bei einer anderen Ärztin haben so gut wie nichts gebracht.

Durch die Akupunktur bei Herrn Chang kann ich endlich wieder Kaffee trinken und vieles andere, was bis dahin gar nicht möglich war.

Wegen dieser guten Erfahrungen habe ich bei ihm Rat gesucht wegen meiner jahrelangen Rückenschmerzen. Kein Arzt konnte mir in den letzten 10 Jahren irgendwie helfen. Ich mache 2x in der Woche Sport und Aquafitness, gehe viel wandern und habe sehr viel abgenommen. All das hat bisher nichts genützt. Alle Ärzte sagen nur:"Da kann man nichts machen, Sie haben halt einen Beckenschiefstand und einen Rundrücken und die Jüngste sind Sie ja auch nicht mehr (hallo, ich bin erst 61 Jahre und dann diese Aussage???) - haben Sie noch Schmerztabletten zuhause, ich verschreibe Ihnen gerne welche. Mal ne Massage ginge auch …"

Herr Chang hat mich gründlich untersucht und mir eine Faszientherapie vorgeschlagen und mir auch anhand von Videos erläutert, was da gemacht wird. Hat mir auch ehrlicherweise gesagt, dass er nicht sagen, wie lange ein evtl. Erfolg anhalten könnte.

Gut, die Sitzungen sind schon sehr teuer und auch schmerzhaft. Man hat sich aber super um mich gekümmert und man sollte anschließend kein Auto fahren.

Nach der zweiten Sitzung habe ich bereits eine Besserung festgestellt und nach der dritten noch etwas mehr. Endlich kann ich wieder Spaziergänge usw. machen, ohne dass ich mich alle paar Schritte hinsetzen muss. Es ist einfach wunderbar. Ich kann jetzt ehrlicherweise nicht sagen, dass meine Schmerzen ganz weg sind, das hat Herr Chang aber auch nicht versprochen. Auf jeden Fall hat er mir ein gutes Stück Lebensqualität wiedergegeben.

Es ist eine Schande, dass die KK keine Kosten übernehmen, sie aber andere Therapien in horrender Höhe bezahlen, die dann nichts helfen. Vielen Dank!

Bewertung vom 05.11.2018, gesetzlich versichert, Alter: über 50
1,0

Trigeminusneuralgie und sehr starke Rückenschmerzen

Mit meiner Trigeminusneuralgie konnte mir schon bei der ersten Sitzung geholfen werden, ich bin damit komplett Schmerzfei und kann es nach über 20 Jahren Ärzte-Odysee immer noch kaum glauben und musste mich erst daran gewöhnen.

Mit dem Rücken geht es nun Schritt für Schritt voran, diese Baustelle ist auch wesentlich größer. An einer Uniklinik sollte ich sogar einen Schmerzstimulator eingesetzt bekommen, was ich glücklicherweie ablehnte.

Die ersten Erfolge sind schon zu verzeichnen, nach 3 Behandlungen schon gefühlte 40%

Besserung.

Weitere Informationen

100%Weiterempfehlung
10.506Profilaufrufe
19.08.2019Letzte Aktualisierung

Termin online buchen

Passende Artikel unserer jameda-Kunden